Eure besten Spieler-Tode

  • Ja, da ich schon des öfteren gelesen habe, was für besondere Wege des Ablebens manche hatten und ich ebenfalls sehr viel dazu beizutragen habe :D, habe ich diesen Thread eröffnet.

    Falls Bilder vorhanden, immer rein damit.


    ---

    Dann fang ich mal an:

    Kennt ihr den Moment im ersten Durchlauf eines Spiels wie Fallout 4 oder Skyrim, wo ihr denkt: "kann man ertrinken? Wie das wohl aussieht?"


    So starb ich aber nicht. :D

    Diese Frage stellte sich mir nämlich oben auf dem obersten Deck von Libertalia. Also runter da! 8o

    Sprung!

    Jedoch fall ich nicht ins Wasser, sondern knall auf irgendeine Art Treibenden Gegenstand, werde ins Wasser geschleudert und sinke noch 3 Sekunden, bevor der Ladebildschirm kommt.

    :D:D


    Das war der erste von vielen legendären Toden von mir, ich konnte mir das immer gut merken...

    "Willkommen, Mitglied, in unserer kleinen Enklave."

  • da war so viel übles dabei, da fällt mir so auf anhieb nicht annähernd alles ein




    * auf einer autobahnbrücke gestanden, aus der powerrüstung ausgestiegen und dadurch rückwärts von der brücke gefallen...


    * ich schleich mit cait durch die engen räume von back street apparel, ein gegner greift an, cait rotzt mit der fatman los... :schiefguck:


    * ich hab bei bedford station einiges abbekommen, kann mich aber gerade noch aufs dach des gebäudes retten. von dort schiesse ich nach unten, dort ist aber so eine entflammbare benzinpfütze, daraufhin bekommt eine der danebenstehenden grossen roten gasflaschen einen raketenantrieb, steuert mit wilder flugbahn aufs dach zu und explodiert mir vor dem gesicht...


    * als ich das allererste mal spielte und nähe starlight drive-in kam, stand dort ein gegner mitten auf dem platz. ich hab mich auf dem danebenliegenden hügel ca 30 minuten im gebüsch versteckt bei puls 200 und hab ihn nach einer eeewigkeit mit einem impro-scharfschützengewehr endlich umgehauen. mensch war das befriedigend! als ich ihn dann looten wollte sehe ich..... das war eine schaufensterpuppe und ich stand plötzlich inmitten von 6 maulwurfsratten...


    * ich hab paar splittergranaten dabei und werfe diese im rückwärtslaufen auf eine horde von ghulen, die mir nachrennen. als die splittergranaten alle sind, hab ich noch eine nukagranate. ok, keine ahnung was die macht. wurf....und.....ich hab die erkenntnis, die dinger sind defitiv nichts für mittlere und kurze distanzen

  • Kennt ihr diesen Behemot, der nahe dem Rocky Narrows Park in so einer Art Stonehenge-Nachbau aus Schrottautos rumläuft? Den hab ich mal im Semi-Nahkampf mit einer Kampfflinte ein paar eingeschenkt. Als er genug hatte und umfiel, streift er im Umfallen einen seiner Autostapel, das oberste Wrack fällt runter und auf mich drauf.


    Oder wie ich mich mal beim Slog mit einer legendären Blähfliege angelegt hab. War ziemlich zu Spielbeginn, mit niedrigen Skills und so hat sie mich ziemlich viel Gesundheit gekostet. Als ich sie endlich erwische, rollt ihr Kadaver den Hang hinunter, geradewegs ins Wasser. Ich wetze hinterher, um mir das legendäre Teil zu holen, springe ins Wasser, tauche ihr nach. Das Wasser ist dort ziemlich tief und der Kadaver rollt auch unter Wasser weiter (genau so schnell wie an Land) bis er endlich irgendwo liegen bleibt. Ich schnapp mir das legendäre Teil (weiß gar nicht mehr was es war), will wieder auftauchen, als mir kurz unter der Wasseroberfläche die Luft ausgeht. Tja, und weil ich vorher schon ziemlich wenig Gesundheit hatte, war ich in dem Moment auch gleich tot.


    Oder wie ich Graygarden zu einer wunderschönen Siedlung ausbaue, mit Betten, Geschäften, toller Verteidigung, Wasser, allem drum und dran. Zuletzt baue ich eine Leiter hoch zur Autobahn. Ganz oben noch ein Steg, um übers Geländer zu kommen und eine Hüttentreppe an den Steg um bequem drauf laufen zu können. Dann verklick ich mich beim Anbauen der Hüttentreppe und klicke stattdessen auf den Steg - auf dem ich in luftiger Höhe gerade stehe. Und jetzt dürt ihr einmal raten, wann ich zuletzt gespeichert hatte.


    Oder wie ich im Bürgermeister-Unterschlupf mit dem Fahrstuhl runter fahre, aussteige und ganz vorn im Gang einen Synth sehe. Das Gewehr anlege, schieße und in einem Feuerball geröstet werde, weil mir im im Eifer das Gefechts entgangen war, dass da Gas ausströmt.


    Oder... Oder... Oder...

    Deacon: "Bevor ich Dich kannte, gabs manchmal tagelang kein Massaker. Ehrlich!"

  • Ich war mit meinem Gangster Char grade dabei Nick Valentine zu befreien, habe aber total dämlich zusammengepackt, kurz um, auf halben Wege gehen mir die Stimpacks aus, Chems sind auch nicht hilfreich, also langsam durchgehen.
    Stehe dann nun bei Skinny Malone, ich habe noch genug Muni für meine Railroad gun, die Erlöser.
    Mein Outfit und Erscheinungsbild erinnert ein bisschen an Marlon Brando aus "The Godfather".
    Siebenmal ein "Valetine Massacre", heißt ich sterbe, Nick killt noch den letzten Gegner.

    P.s.: Hatte eine sehr schöne Atmosphäre, hat mich aber dennoch gefuxt.

    Uva uvam vivendo variat vit. Wir vermieten keine Schweine.

  • Also meine unnötigsten und wahrscheinlich häufigsten Tode, fanden am Fusse von hohen Örtlichkeiten statt. Nur Sekunden nachdem ich zuvor auf den besagten Örtlichkeiten war und mich gefragt habe: "Was ist da unten? Kann man da runterschauen?"

    Krieg, Krieg ist immer gleich: Städte werden in Schutt und Asche gelegt, Menschen sterben reihenweise und man findet keine anständigen Haarstylisten mehr, von Pedikürensalons ganz zu schweigen.

  • Ich hoffe, ich darf meinen gerade gestorbenen, dämlichsten Tod aller Zeiten hier reinschreiben, obwohl er in Ghost Recon Breakpoint stattfand:


    Ein Auftrag: Finden Sie die Überlebenden.

    Ein Ort: Ein verlassenes Dorf inmitten der Wildnis einer kleinen Insel.

    Ein Ghost: Ich.:whistling:


    Ich, im Anflug, bemerke, das das Dorf unter mir voller Feinde ist und drehe ab, um eine Stelle zum Landen zu suchen, schwierig, weil Gelände bergig und bewaldet.

    Bemerke nicht, oder zu spät, das ich zu tief bin, mitten über dem Dorf, der Heli bleibt an einer hohen Tanne hängen und stürzt kopfüber, nein, noch nicht ab, sondern hängt erst mal da und rutscht unmerklich nach unten. Ich kann weder aussteigen noch schiessen noch sterben.

    Um mich rum ein vielstimmiges " Huch", der Feind ist eine Sekunde irritiert, aber sofort zickig, aus gelben Ausrufezeichen werden rund 15 Wolves, die um die Tanne stehen und versuchen, den Blödmann im Heli zu extrahieren. Nach einer gefühlten Ewigkeit stürzt der Heli von der Tanne, ich kann noch raus, nehme noch 2 mit und sterbe, ein bisschen auch vor Lachen.


    Danke für die Gastfreundschaft!;)

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.