Beiträge von Nastja

    ich bin kein Wilder Hund oder auch kein Supermutant der euch an das Leder will

    Ok dann ist es ja sicher und ich krieche wieder unterm Bett hervor. Gegen Ghule haben wir ja keine Vorurteile. Entspricht dein Profilbild deinem Aussehen? Irgendwie kommt mir das Gesicht bekannt vor, auch wenn ich das eher mit einem älteren assoziiere (Aber weiss auch grad nicht wer).


    Auf jeden Fall schöne Vorstellung :thumbsup:, danke!

    Nur so interessehalber... Nastja, was würdest du nicht bauen, was ich baue?

    Ein Beispiel das mir kürzlich aufgefallen ist in einem deiner Videos? Etwas das fehlt bei den Schlafplätzen. Die meisten Menschen legen ihre Kleidung ja ab, wenn Sie schlafen gehen (Wird im Game ja nicht dargestellt, also mehr ein Immersions- oder RPG-Gedanke. Es gibt leider keine Mod wo sich ausziehen und unter die Bettdecke kriechen).

    Wo deponieren sie dann bei dir ihre Kleidung? Auf den Boden? Unter dem Kopfkissen? Deshalb stelle ich immer an ein Bettende eine Kiste und wenn möglich noch ein Nachttischchen, Kommode oder Stuhl hin. Dort können sie dann auch mal ihr 2. Paar ungewaschener Socken lagern und andere Habseligkeiten die man nicht dauern rumschleppen will.

    Natürlich ist das eigentlich vollkommen lächerlich :thumbsup:, aber solange es mir Spass macht, so zu denken und zu bauen, mache ich das auch ;)

    Irgendwie ist das mit den Mods nicht so interessant für mich. Mir reicht das Spiel auch so. Manchmal kommt es mir so vor, als würden einige, ich entschuldige mich für meine Ausdrucksweise, in eine Mod-Ekstase verfallen. Ich hab schon davon gelesen, das manche über 300 von denen haben. 8|:wacko:

    Zusätzlich die Meinung, in die manche reinrutschen, dass "wer Vanilla spielt, Fallout 4 nicht gespielt hat." Fast genau so hab ich das hier schon gelesen.

    Jedem das seine halt. Es gibt leider immer wieder Leute die meinen ihre Weise Fallout zu erleben sei die einzig richtige, lass dich davon nicht irritieren. Das schöne an den Mods ist, dass jeder dort Sachen ändern kann, die er/sie persönlich wichtig findet. Und wenn einer meint er brauche eine rosarote Harpunengeschosse mit eingraviertem Haiku, dann kann und soll er das ruhig machen. Meine Ohrring- und Lippenstiftfarb-Mods wird wohl auch niemanden interessieren und muss auch niemanden verständlich sein - und ich dränge sie auch niemandem auf. Es ist ebenso Okay, wenn man keine Mods benutzt. Wenn andere das nicht verstehen - Scheiss drauf! (Sorry die Ausdrucksweise)

    Hingegen haben Modder ein Steckenpferd, z.B. Brüste, und dann schleifen sie so lange dran rum, bis sie immersiv wackeln ;)

    Sowas versteh ich z.b. auch nicht, (gibt Sport-BHs und andere Möglichkeiten Gummiballhüpfen zu verhindern. Abgesehen davon kann Frau mit einer Oberweite von 3m eh nicht mehr laufen. ;) ) aber ich muss es ja auch nicht verstehen, jede/r wie es ihm/ihr gefällt.

    Vanilla geht natürlich gar nicht, im besten Fall kann ich es verstehen, wenn jemand eine Herauforderung darin findet, mit einem völlig lückenhaften, undurchdachten, holprigen und unfertigen System nette Siedlungen zu bauen, wahrscheinlich helfen masochistische Neigungen ;)

    :D Was ähnliches wegen Masochismus dachte ich schon bei Dir und Deinen Werken. Die Zeit die du damit verbringst das alles anzupassen und so, da bleibe ich lieber bei meiner Handvoll Baumods. All die Texturen und so sind für mich nicht so wichtig, als dass ich da Stunden verbringen würde die anzupassen (wenn ich überhaupt wüsste wie^^) Aber muss zugeben deine Resultate sind dann schon einfach nur krass und toll :thumbsup:. (Aber auch hier zeigt sich, dass nicht jeder auf das gleiche achtet, es gibt auch Sachen die du baust, wo ich finde, das würde es bei mir nie geben.) Bei aller Kritik zu Fallout, finde ich diese Offenheit und Möglichkeiten - die man auch durch die freiwillige Verwendung von Mods hat - halt sehr gut.

    Oder wenn man ein Problem hat, und hier nach einer Lösung fragt. "Es gibt ne Mod, die das behebt." Toll. Nein. Ingame-Lösung bitte.

    Jeder hat seine eigene Strategie zur Lösungsfindung. Fallout4 hat nun mal einige Bugs. Manche lösen die bevorzugt mit Mods, andere (wie ich) versuchen es oft erst mit Konsolenbefehlen. Warum? Weil es für einige Probleme, die wirkliche Bugs sind, gar keine Ingame-Lösung gibt, und das kann man Bethesda wirklich ankreiden. Nimm es also nicht krumm, wenn dir manchmal Mods vorgeschlagen werden. Man versucht zu helfen auf die Art die man kennt, und dies finde ich immer noch besser als die alternative Antwort: "Pech gehabt, damit musst du leben, da gibt's keine Lösung".

    Was du schreibst als Vorgeschichte und Fehler mit den Breakhart-Mutanten sollte eigentlich keinen Einfluss darauf haben. Die Quest hat noch gar nicht gestartet? Dann das ganze sein lassen und später nochmals hin. Bei meinem letzten Durchgang wurde die Quest auch noch nicht beim ersten Besuch gestartet. Erst als ich dann später nochmal hin ging.

    Blade Runner 2049


    Zumindest habe ich angefangen und wieder mal gemerkt, ich bin zu blöde für heutige Kinofilme. Nach all den positiven Kritiken und Preisen die der Film bekommen hat, muss es wohl einfach an mir liegen. Jede Szene, Handlung, Bewegung, Beleuchtung, Schnitt und Kameraführung ist für mich so effekthascherisch aufgebaut, dass es für mich jeglicher Natürlichkeit und Glaubwürdigkeit entbehrt und deshalb habe ich nach 30 Minuten auch schon wieder ausgeschaltet.