Beiträge von Nastja

    Sobald das Spiel glaubt, dass du Mods benutzt, gibt es keine Errungenschaften mehr. Ob 1 oder 300 Mods, ob einschneidend oder nur Kosmetik, spielt dann keine Rolle. Man kann das kontrollieren: Wenn du den Spielstand laden willst und vor dem Namen ein [M] steht, dann zählt der Spielstand als gemoddet.


    Es gibt glaubs Mods, welche Errungenschaften freischalten trotz Modbenutzung, aber da weiss ich nicht welche, ich habe da nie draufgeschaut

    Immer die einfachen Fragen... wo man erst merkt wenn man diese beantworten will, dass dies gar nicht so klar ist wie gedacht ;)

    Also Mist baue ich andauernd, gegenüber Autoritätspersonen zum Glück eher weniger und schon lange nicht mehr ernsthaft. Aber denke das war auch früher nie aus Protest, sondern aus anderen Gründen... darum sag ich unschuldig.


    Warst du schon mal als Angeklagte oder Angeklagter vor einem Richter?

    Nein, aber ich habe auch noch ein paar freie Tage vor mir die ich geniessen werde. Wenn es dann wieder soweit ist, werde ich mich wahrscheinlich schon darauf freuen. Aber erstmal freue ich mich, wenn gewisse Nachbarn von mir wieder arbeiten gehen. Dass die um 5 Uhr Morgens in ihrer Wohnung eine Disco starten, wird nämlich langsam etwas nervig.


    ----


    Warst du mal in psychiatrischer Behandlung oder in einer psychiatrischen Institution als Patientin?

    Nach langer Überlegung: Wenn ich ein schwieriges Problem so lösen konnte, dass ich stolz darauf bin und alle beteiligten damit ganz zufrieden sind. (Das klingt wieder mal sehr egozentrisch von mir...)


    -----


    Was schenkt man einer 83jährigen Nachbarin als kleines, nachträgliches Dankeschön für eine erhaltene und angenommen Einladung zum Essen?

    :P Wenn du jemandem klipp und klar sagst, er solle nichts mitbringen, bist du wohl selbst Schuld. ^^ Einfach sagen, eine Kleinigkeit wäre nett, ist wohl ein guter Mittelweg.

    Sehe ich genauso und trotz der flapsigen Formulierung war es nicht direkt auf mich bezogen sondern auf die gesellschaftliche Erwartung das man in so Fällen immer was mitbringen "muss".

    Verhältst du dich zur Weihnachtszeit besonders freundlich und gibst gerne mal ein größeres Trinkgeld/dem Postbooten mal eine Kleinigkeit für ein schweres Paket oder ändert die Zeit bei dir nichts an solchen Kleinigkeiten?

    Nein, im Gegenteil. Ich versuche immer freundlich zu sein, aber in dieser Zeit bin ich eher distanzierter. Im Dezember haben eh viele Leute vor lauter Stress einen Sprung in der Schüssel und sind extrem dünnhäutig. So wie ich auch: im dunklen Monat habe ich eher Mühe auf andere ein- und zuzugehen und reduziere daher meine Interaktionen mit den "NPCs" ;) auf das notwendigste.

    ---

    Kennst du jemanden, der die Weihnachtstage alleine verbringen wird?

    Nach ca. 40 Spielstunden (nicht eingerechnet all die Neu-Laden-Versuche weil ich unbedingt was ausprobieren wollte) bin ich tatsächlich durch. Die Grafik ist nicht so toll, aber man gewöhnt sich daran. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht wirklich fordernd. Aber ich mag die Geschichte, und die Geschichten der Begleiter, die erzählt wird. Nicht wahnsinnig tiefgreifend und überraschend, aber sehr unterhaltsam. Der Humor, der immer wieder durchscheint, hat es mir am meisten angetan, nebst den Darstellungen der NPCs und Begleiter. Fehler und Bugs ist mir kein einziger aufgefallen. Das Ende fand ich passend und schön aufgelöst, auch wenn es keinen riesigen Plot-Twist gab. (Das einzige was ich am Schluss noch gerne gewusst hätte: Wie das Techtelmechtel zwischen Sam und Ada ausging.)


    Fazit: Ich finde Outer World ist jetzt nicht der Heilige Gral der Computerspiele, aber ich finde es cool und freue mich auf das Story-DLC.