Beiträge von markusm1000

    ich erinnere mich, dass man zb in Ticonderoga sieht, obs draussen hell oder dunkel ist. an die silhouette von bauwerken erinner ich mich aber nicht.

    Es gibt verschiedene Methoden, mit den Fenstern in Innenzellen umzugehen. Das geht von komplett vernagelt über Helligkeitssimulation der Außenwelt (Tag/Nachtwechsel), Himmelsdarstellung, eine Projektion des LOD bis hin zu einem richtigen Nachbau der unmittelbaren Umgebung.

    Es ist also nicht ungewöhnlich aus verschiedenen Gebäuden unterschiedliche Ansichten der Außenwelt zu haben, die sind nicht überall gleich.

    ich habe die esp. die im Update-Ordner war, in den Ordner vom Mercenary koopiert und ersetzt, war richtig oder?

    Da Du einen Modmanager benutzt, solltest Du überhaupt nicht an irgendwelchen Dateien fummeln. Vortex verwaltet Deine Dateien vollautomatisch, wenn Du ihm da dazwischenfunkst, verursacht das nur Chaos.

    Außerdem stehen 2 Dateien im Konflikt, siehe Screenshot

    Klick auf [Show], dann wird Dir der Konflikt angezeigt. Du musst nun entscheiden, welches Plugin zuerst geladen werden soll, in diesem Fall also erst 0.9a und danach 0.9c.

    Zuerst installierst Du Armorsmith Extended.


    Das Mercenary-Pack bietet zwei Varianten, für den Vanilla-Body oder den CBBE-Body (v0.9a oder v0.9b). Also die benötigte Version installieren. Darüber installierst Du das Update (v0.9c).


    Die Rüstungen erscheinen nun zufällig verteilt an Gunnern (und einigen ausgesuchten anderen). Wenn Du die Rüstungen für Dich selbst und Deine Siedler nutzen willst, geh' einfach ein paar Gunner killen.

    Jup. Der selbe Inhalt. Immer nur eine Grafik mit der Waffe, die die Mod mitbringt. Es wechselt nicht mehr. Es stürzt nicht ab. Läuft alles.

    Zufällig das Aquila-Lasergewehr?

    Die Loadscreens werden ja per Zufallsgenerator angezeigt und besagte Mod bspw. genehmigt sich da eine Wahrscheinlichkeit von 0,8 angezeigt zu werden. Ändere das in FO4EDIT oder im CK auf 0,08 (oder einen anderen Wert, der Dir genehm ist) und damit ist der Vordrängler ausgebremst.

    Ich hasse ses Vortex wie die pest, es ist so unnötig kompliziert und macht was es will,

    Das Problem mit Vortex ist das genaue Gegenteil, es macht nicht was es will, sondern zwingt den User bei Unklarheiten zu einer Entscheidung, wo andere Modmanager den User in Konflikte laufen lassen.

    Jemandem, der sich nicht so gut auskennt, erscheint das natürlich sehr kompliziert.

    Achja, vorher hatte meine Charakerin die Flecken nicht, erst nachdem ich Bodyslide das erste mal gestartet habe, kamen diese Flecken aber auch erst nachdem sämtliche Kostüme geladen wurden

    Diese "Flecken" sind eine falsch platzierte Textur. Beim dem viel feineren CBBE-Mesh muss die Textur anders gefaltet werden als beim Vanillabody.



    Wie Du siehst befinden sich die verschiedenen Körperteile an unterschiedlichen Positionen. In Deinem Beispiel wird das linke Bild statt dem rechten um das Mesh gelegt, was dann natürlich zu den sichtbaren Abweichungen führt.


    Das bedeutet, nachdem Du CBBE installiert hast, hat irgendeine andere Mod die Datei FemaleBody_d.dss (sowie FemaleBody_n.dss, FemaleBody_s.dss) wieder mit etwas eigenem überschrieben. Nun musst Du herausfinden, welche das war. Da Du schreibst, dass es ALLE betrifft, ist ein heißer Kandidat bei der Suche ein Texturreplacer, also irgendeine Mod, die eine "schönere Haut" verspricht.

    sqo zeigt Dir die Questobjectives an. Die sind jetzt aber nicht so wichtig. Weiter kommst Du mit den Queststages.

    Lass Dir mit sqs Min03 die Stages anzeigen. Da siehst Du, wo Du im Questverlauf aktuell bist. Das sieht ungefähr so aus:


    (done) 10

    (done) 20

    (not set) 30

    (not set) 40


    (nur so beispielhaft, Du musst natürlich schauen, was Deine tatsächlichen Queststufen sind)

    Jetzt kannst Du mit setstage 000aa778 30 zur nächsten Stufe springen (aa778 ist die FormID für Min03, für die 30 setzt Du die tatsächlich ermittelte Stufe!).


    Einen Überblick über die Quest findest Du hier.


    Sicherheitshinweise ;): Einmal gesetzte Stages lassen sich nicht mehr rückgängig machen! Man kann Queststufen nicht wiederholen, indem man mit setstage rückwärts geht.

    Eine Quest kann verschiedene Abzweigungen haben (Aufgabe erfüllt/Aufgabe nicht erfüllt). Also bloß nicht einfach so alle Stages nacheinander setzen. Vorher informieren, was die Stages bedeuten.

    Und was soll ich sagen, der Knoten ist geplatzt.


    Dito. Jetzt fühlt es sich richtig an. Vorher war es einfach nur eine Multiplayersandbox. Da das nicht mein Ding ist, bin ich mit viel Ach und Krach (Immer wieder mal reingeschaut, kurz gespielt, wieder wochen- und monatelang verstauben lassen) bis Lvl. 20 gekommen.


    Jetzt mit richtigen™ NPC hat es für mich das richtige Feeling, kann ich wieder stundenlang durch die Gegend latschen, erkunden und mit Freude plündern, morden und brandschatzen :diablo:.

    Vorher ohne Menschen hatte das alles keinen Sinn, man kannte ja das Ergebnis: alle tot, egal was man auch tut.


    Was mir jetzt noch fehlt, ist ein vernünftiger Singleplayermodus oder Privater Server, der nicht das doppelte und dreifache des Spiels pro Jahr kostet und ein CK. Das Spiel zum modden freigegeben könnte sicherlich wieder viele Jahre Spaß bringen, FO4 kommt halt doch schon in die Jahre und ist halt ziemlich ausgenudelt.

    Wenn man dann noch dieses grellbunte ENB abstellen könnte und die Gegner nicht mehr albern rumpiepsen, wie in FO3 oder FONV, sondern vernünftig rumbrüllen, schreien, ganze Sätze sprechen und stilvoll abtreten würden, wie in FO4, wäre es für mich nahezu perfekt.