Beiträge von raven

    Aldemar hat einen ähnlichen benutzt mit Nukacola-Skin und er konnte mehr als 3h schlafen (der von mir genannte Mod hat die Vanilla Schlafsack-Einschränkungen)


    Ein Schnellspeichertaste hat sicher seine Vorteile..

    Denn wenn Feinde in der Nähe sind, kann man auf dem Schlafsack nicht schlafen..

    Dann muss man erst ein "Ruhiges Plätzchen" suchen :D


    Es ist einfach lästig in Survival..:cursing:

    Hab die ganze Reihe durchgezogen von Nicks Büro bis zum Schlafplatz von Kellog wo eine Mine liegt..

    Die ließ sich nicht aufheben und mit Level ~~22 überlebt man sowas nicht...


    Einfach nur lästig wenn man die 15min nochmal abreissen muss weil man wieder mal zu doof war zum Zwischenpennen....:cursing:


    Und nicht dass du meinst man würde beim 2.x klüger...

    neeeiiin....


    Und gleich wieder an den ersten Bahngeleisen am 2. Hinweis in Rustdevils mit einem Wachbot und einem Agressotron gespurtet..

    Zack. Gleich nochmal..


    :D

    Ist ja ganz witzig ,dass die Veteranen der Level jenseits der 100 das Game schwerer haben wollen..


    Hat man nach der Zeit e.v. vergessen wie es war bei 1 anzufangen und dass man vielleicht nie bis 100 gespielt hätte wenn einen die Umgebung gleich dermaßen ge.....beutelt hätte?


    :saint:

    Schnellspeicherns,

    Ich würde den Personal Sleeping Bag als Speicherpunkt installieren.


    Ich verwende den schon die letzten 8 Durchläufe


    Das mit dem Speichern jedes Mal wenn man reist oder eine Instanz betritt kann lästig sein weil man dann schnell dutzende Speicherpunkte hat..


    Normalerweise ist die Red Rocket mein erstes Zuhause ohne Siedler.

    Dann hat mans nicht so weit nach Sanctuary


    Später ziehe ich dann oft auf Spectacle Island oder den Flughafen um


    Wenn ich eine Siedlung bevorzuge und groß ausbaue, dann baue ich das Autokino aus.

    Da kommen Fabriken und Klingenkorn-Farm hin..


    Der Flughafen hat seine Vorzüge.

    Diese Siedlung überfällt keiner sobald die Bruderschaft bzw Liberty Prime dort ist.. :evil:


    :beer:

    Es gibt auch normalerweise einen Cap - Ab dem nichts mehr eingelagert wird.

    Das betrifft soweit ich weiß auch KK


    Einfach das erfarmte Wasser aus der Werkbank den eigenen Händlern verkaufen bringt unterm Strich, meiner Erfahrung nach, mehr als darauf zu hoffen, dass diese Läden was einspielen....


    :saint:

    Kenne ich so nicht.:wacko:


    Vielleicht hat er irgendwelche Gegner gejagt???


    Falls der generell Verbuggt ist ... :/


    Du brauchst ihn dann noch 1x nach dieser Mission damit die Questline weitergeht.


    Wenn du die Sache mit Kellog erledigt hast bringt Danse dich zur Pridwen.


    Alles andere ist dann Optional...


    Hab das auch vorgestern erst wieder gezockt. :thumbup:

    Rein , durch, Triebwerk an, Plunder eingesammelt, raus, er gibt dir seine Knarre - Gut ists..

    Dann gestern das mit Kellog gemacht, Die Pridwen zieht vorbei, man soll zurück ins PolizeiHQ.


    Dann bringt Danse dich mit dem Vertybird zur Pridwen und stellt dich vor.


    Egal welche Linie man verfolgt, man muss 1x auf die Pridwen und 1x eine Versorgungsmission machen. Dann hat man noch alle End-Möglichkeiten offen und kann später entscheiden

    BOS

    oder Pridwen down mit Institut (durch Liberty Prime) oder Railroad (Bomben)

    oder Down mit den Kanonen der Minuteman..


    Aber so weit wie genannt sollte man es zocken..


    :saint:

    Hast du ne SDD?


    Fallout 4 ist der Grund dass ich nach nem guten Dutzend anderer Spiele die ich auf diesem Rechner Problemlos gezockt habe eine GUTE SCHNELLE SDD (Es gibt da Unterschiede!!) nachgerüstet habe


    Wenn ich bspw ein Legendäres Kleidungsstück wie "Des Sprinters" bspw anhabe (10% schnelleres sprinten) dann "Entstehen" Objekte der Landschaft auch oft erst in Sicht


    Aber, da du Wettermods hast, Ambience Mods und Blutmods etc.. Das geht alles auf die Ladezeit.

    Es gibt da einige Mods die ich nicht zuordnen kann bzw was die genau in einer Umgebung an Umrechnerei kosten


    Einige Mods sind sicher toll, aber dann sollte man wahrscheinlich eher bei einer GTX1070 ansetzen..

    eine 1050TI ist eher Minimalkonfiguration wenn man Sachenvon Vanilla wegrechnen lassen möchte


    just my 2 Cent

    :saint:

    Du brauchst keinen Mod für Material :whistling:

    Du kannst einen Batjob schreiben der bspw Railroadmantel, 1000/Material + AK47 mit allen Anbauteilen + Munition hinzufügt.. bspw..


    oder per Player.additem einfach ins Inventar klatschen..

    oder Player setCarryweight hochschrauben..

    Oder Player.addperk nutzen


    WENN man PC spielt :saint:



    Aber ums auszugleichen und damit du nicht sauer bist weils nur n Spässle is


    bei Bspw Constantine - Cheats eingeben per Konsole geht Prima.

    Auf PC bräuchte man dazu eine "Trainer-Software" aus ner Dubiosen Quelle :cursing:


    :saint:

    hast du die 4 erwähnten waffen ständig dabei? hört sich nach viel gewicht an.

    Wie ich schon gestanden habe.. Bis Level 13 hab ich mit dem Vanilla Gewicht gelebt, dann wars mir aber zu blöd 4x von Corvega heimzulatschen mit dem Loot.:cursing:

    Also hab ich den Carry-MOD wieder aktiviert...


    Momentan fertige ich aber alle Rüstungsteile mit "Tiefen Taschen" an damit ich den Mod e.v. später wieder deaktivieren kann...

    Mal schauen..


    Das mit der Railroad mache ich normalerweise auch so, aber um da zu Questen möchte ich noch etwas mehr Widerstandskraft haben...

    Das Ballistische Gewebe, dafür muss man sich in Gegenden rumreiben wo ich noch nicht hinmöchte

    Vorbeigeschaut in der Kirche habe ich auf meinem Weg zur Burg und nun wartet Deacon an der Brücke...

    Aber der muss noch ne kleine Weile warten :D


    In Zeiten in denen 3 Blähfliegen mit 2 Legendären noch ein 50/50 Todesurteil sind.... Da muss der Char noch etwas zulegen :assaultrifle:


    was mich aber wirklich fast rasend gemacht hat waren diese kleinen mirelurk-schlüpflinge, welche die queen permanent auf einen loslässt.

    Ja.. Die sind lästig.

    Einfach langsam ans Nest rangehen

    Im Commonwealth und in Nukaworld (in Far Harbor nicht) wackeln die 3 Eier (Es sind immer 3) , die gleich schlüpfen

    diese zerschießt man dann schnell. Dann kann man die restlichen Eier einsammeln.

    Somit muss man die Schlüpflinge nicht abballern.


    Diese sind erst praktisch wenn man bei dem ??? (Wo es mehr Fleisch und Leder aus Tieren gibt - Perk) ziemlich oben ist,

    Da gibt's auch aus den Schlüpflingen auch 1 Fleisch


    :saint:

    :beer:

    Bin gestern mit meinen schwächlichen Level 17 durchs Ödland nach osten geschlichen...


    Auf der Suche nach besserer Kleidung..


    Wenn ich schon Minuteman-General bin, dann will ich auch die Uniform. Die hat relativ gute Werte im Vergleich zu anderen Sachen.

    Bis ich was bei der Railroad abstauben kann, das wird noch dauern...


    Also dachte ich, ich hole mir die Generalsuniform von der Leiche aus dem Burgkeller.

    Das Große Stahltor geht seltsamerweise einfach so auf bei mir. (Wird wohl eine Folge eines Mods oder eines Bugs sein.)

    Die Pläne kann ich nicht nehmen und bei der Tür die in den Keller führt lädt keine Instanz.:cursing:


    Den Regulären Weg zum Wachbot zu nehmen nützt nix weil nur Shaw die Tür hinten öffnen kann.


    Tja..

    Also hab ich eine Uniform "Gefunden" zur Belohnung damit der Weg sich wenigstens gelohnt hat und der Ressourceneinsatz..

    Ein Paar Legendäre Rüstungsteile konnte ich auch erbeuten, irgendwie haben die Leute nur Rechte Arme und Linke Beine... Seltsam :D


    Jede Menge Knochen eingesammelt für meine Maschinen...

    Waffentechnisch läufts etwas besser

    Automatische 10mm Pistole

    Thompson MP

    ein 308er Jagdgewehr

    Ein Kampfgewehr in .45

    Wenn die Munition knapp wird ein Lasergewehr


    Raketenwerfer oder Fatman machen noch keinen Sinn.

    Sie sind zu schwer und machen noch zuwenig schaden. Und die Muni ist zu teuer herzustellen und zu schwer...


    Mal ganz was anderes mit solchen Plinking-Kanonen die Queen zu erlegen...

    Zum Glück hatte ich 2 Nukagranaten die weitergeholfen haben


    Aber mit Level 17 und derart schwacher Rüstung war ich bis Dato noch nie dort

    Mal was anderes :D

    Du müsstest mal die Mod-Beschreibung lesen.

    Es gibt Mods, die einen Verschleiß verursachen. Zumindest hatte ich sowas mal gefunden.


    Der Modder "beschädigt" dann gewisse Bauelemente (Simuliert verschleiß) damit man die wieder reparieren muss damit die Herausforderung steigt.

    Das kann man aber dann oft mit einem Holoband an einem Terminal konfigurieren oder vorab bei Installation am Modmanager.


    Dass der NSA bei einer gemoddeten Siedlung nicht greift kann sein.

    Aber auch dieser kann konfigurierbar sein bei Installation und per Holoband.


    :saint:

    Man kann ne Menge Quests mitnehmen ohne sich den Kindern im Bunker wirklich anzuschließen.

    wie bei allen Gruppierungen.

    Man muss nur die "Drogenquest durch den Sumpf" absolvieren.

    Dann kommt man so rein.


    Krigt ein paar Nebenquests und bevor einem was gegen den Strich geht, dreht man halt den Schlüssel sobald man soweit forgeschritten is.:whistling:


    Will man dass der Beichtvater den Schlüssel dreht, ises etwas schwieriger.

    Und Frieden ist noch schwieriger..


    :D

    Aus meiner Sicht senken Roboter die Wertung in der Siedlung. Bin schon für echt eingeladene, das betrifft auch die Begleiter. So kommt man auch ganz gut zu einer Community und die sind alle Handverlesen.

    Naja.. Da die Siedler dich ohnehin nur als Depp vom Dienst ansehen und ständig nörgeln wenn irgendwas ist..

    Is mir die Zufriedenheit Powidel..


    Die sollen nach der Devise leben


    Ora et labora


    Eine Siedlung mit wenig Potential als reine Robotersiedlung anzulegen von der aus dann die Robis zur Versorgung starten scheint mir meistens die beste Lösung.


    Eine Siedlung wird rekrutiert

    Es wird ausgebaut

    Siedler gibt's ohnehin immer zuwenig, also binde ich die dann von dem Versorgungsstern aus mit Robotern an sobald die Ressourcen reichen.


    :saint: