Lategame ohne PA! (?)

  • Zur Zeit rennt ja wirklich alles und jeder in meiner Gegend mit Power-Rüstung rum, muss das sein? Ich hoffe nicht....


    Ich habe mir jetzt mal einen build erstellt bei dem Perks wie Barbar, Refraktor, hieb und stichfest, und ausweichen im Mittelpunkt stehen. - alles Resistenz Perks die ohne PA wirken.

    Im Prinzip mag ich diesen globigen, lauten Haufenschrott nicht. Habe ihn aber bis jetzt trotzdem genutzt weil man halt Resistenzen bekommt die man bzw. ich im Moment mit lvl 70 nicht mit den normalen Rüstungen erreichen kann.

    Doch wie sieht das im späteren Spielverlauf aus? Wenn man erst mal vernünftige, selten Rüstungen hat mit ein paar Sternen. Sind dann immerhin 5 weitere Gegenstände die mir zusätzliche Fähigkeiten verleihen können die ich mit einer PA verpassen würde.

    Aber komme ich ohne PA auch auf genügend Strahlungsresistenz um im Atom verseuchten Gebiet Farmen zu können?


    Wie seht ihr das?

  • Ich selber laufe auch lieber ohne PA rum. Ich glaube schon, dass man von der Schadens- und Energieresistenz ausreichend hohe Werte erreichen kann, wenn man die Rüstungen an den Werkbänken verstärkt und entsprechend skillt. Man bleibt vielleicht dann etwas unter der maximalen Verteidigung, die einer PA erreichen kann, aber dazu kann man noch besser schleichen und man verschleißt halt keine Fusionskerne.


    Allerdings sehe ich dann Probleme im Bereichen der Atomraketenabschüsse wie du, da sie so extrem verstrahlt sind. Mit einer Powerarmor erreicht man einen ausreichend hohen Wert mit Rad-X um das betreten zu können. Ohne Power-Armor bräuchte man einen Strahlenschutzanzug. Leider habe ich gerade gestern erfahren, dass man durch den Strahlenschutzanzug sämtliche Rüstungsteile ablegt. Man ist also abgesehen vom Strahlenschutz quasi nackt. Das könnte dann extrem schwierig werden. Falls ich demnächst mal einen mitbekomme, werde ich mal versuchen da so zurecht zu kommen^^


    Ich weiß jetzt noch nicht wie das mit dem Weltraumanzug ist. Entweder genauso oder man trägt ihn drüber ohne die Strahlungsresistenz von 1000. Das wäre sonst die einzige Lösung, die mir eifnallen würde, wenn es nicht so wäre.


    Ich habe mich also darauf eingestellt für diese Momente Powerarmor anzuziehen. Sonst werde ich in Kampf- oder Späherrüstung rumlaufen, zudem ich sowieso versuche starke Gegner nicht an mich ran zu lassen.

  • Nun, wenn man zum Ende kommt und radioaktive Zonen nach der Bombe farmen, will, ist es halt nur einer der wenigen Momente, wo sie brauchbar ist. Ansonsten? 'Tank'-Style ist PA aber pflicht ;)

    Katzen an die Macht! :cursing:


    Cheaten in Onlinespielen - dass muss ich betonen - ist kein Kavaliersdelikt. Cheaten schadet unserer gesellschaftlichen Selbstverständnis, sowie der nationalen und internationalen Wirtschaft. Ein Zeichen zu setzen ist also zu gleichen Teilen eine Selbstachtung unserer Ökologie, sowie der internationalen Verständigung. Wir dürfen uns Cheaten nicht mehr länger gefallen lassen, deshalb plädiere ich in dessen Form um Aufnahme in den bundesweiten Straftatenkatalog. Wir müssen gegen diese Saboteure vorgehen, Cheaten ist Terrorismus - Jawohl.

    - Cheater Report von Daniel P. Schenk -

  • Also mit Rüstung und No-Power-Armor-Perks kann man sogar Schutzwerte erreichen die besser als die beste Powerrüstung sind. Ich spiel selber meinen Charakter in diese Richtung ... allerdings hauptsächlich weil man Faustkampfwaffen, auf die ich mich spezialisiert habe, nicht in der Powerrüstung benutzen kann. Nachteil ist aber, dass man sich schon arg einschränkten muss bei seinen Perks (hab aktuell "Barbar III", "Hieb- und Stichfest V" und "Ausweichend III" geskillt ... was man sich mit Powerrüstung hätte sparen können). Das geht bisher ganz gut und ich halte weit mehr aus als die ganzen Kollegen in ihren (noch leeren) Powerrüstungsgestellen.


    Um die radioaktiven Zonen im Endgame mache ich mir aber schon ein paar Sorgen. Ich weiß nicht ob Rüstung komplett mit Bleiverkleidungs-Mods und ggf. "Strahlungsresistent IV" ausreichend ist um in der Strahlung zu überleben. Rad-X ist ja leider keine gut Option, da es Mutationen unterdrückt und mit einem Chemieanzug müsste ich auf meine komplette Rüstung verzichten. Mal schaun wie das ausgeht ... als Nahkämpfer bin ich da ja eh gehandicapt, weil ich theretisch erst warten müsste eh die "Scorched Beasts" landen.

  • Leider habe ich gerade gestern erfahren, dass man durch den Strahlenschutzanzug sämtliche Rüstungsteile ablegt. Man ist also abgesehen vom Strahlenschutz quasi nackt. Das könnte dann extrem schwierig werden. Falls ich demnächst mal einen mitbekomme, werde ich mal versuchen da so zurecht zu kommen

    Das war aber auch schon in Fallout 4 so das der Strahlenschutzanzug faktisch keinerlei Rüstungswert hat.

    Das einzigste was man machen konnte ihn - sofern man bei der Railroad weit genug gequestet hatte - ihn mit Ballistischen Fasern zu verstärken

    ich bin mir jetzt nicht sicher ob dies im "vanilla"-game ging oder man dafür einen Mod brauchte

  • also gestern war ich mit lvl 35 und nur strahlenanzug in der zone und selbst lvl 68 verbrannte haben mich nicht mit ein schlag umgehauen. ich kam spät an, deswegen war nur fußvolk da


    ich werde auch ohne poweramor spielen. alleine durch skills kann man schon 125 amor und 125 energieschutz bekommen

  • Also mit Rüstung und No-Power-Armor-Perks kann man sogar Schutzwerte erreichen die besser als die beste Powerrüstung sind. Ich spiel selber meinen Charakter in diese Richtung ... allerdings hauptsächlich weil man Faustkampfwaffen, auf die ich mich spezialisiert habe, nicht in der Powerrüstung benutzen kann. Nachteil ist aber, dass man sich schon arg einschränkten muss bei seinen Perks (hab aktuell "Barbar III", "Hieb- und Stichfest V" und "Ausweichend III" geskillt ... was man sich mit Powerrüstung hätte sparen können).

    Ja das mit den Perks ist arg eng... Ich hab auch lange getüftelt für meinen Tank mit Schweren Waffen. Mal sehen wie es sich entwickelt. Bis jetzt läuft alles nach Plan und ohne Probleme (Level 23)


    Kann man Unterrüstungen eigentlich auch modden für die Strahlungsresistenz?


    sharzul es sind glaube sogar 185 amor und Energieschutz

  • sharzul es sind glaube sogar 185 amor und Energieschutz

    Maximum rein durch Perks wäre:


    Schaden:

    80 (Barbar mit 20 STR, bzw. 60 mit 15 STR)

    50 (Hieb und Stichfest)

    45 (Ausweichend mit 15 BEW)

    30 (Schrottschild)

    = 205 (bzw. 185 mit 15 STR)


    Energie:

    40 (Refraktor)

    50 (Hieb und Stichfest)

    45 (Ausweichend mit 15 BEW)

    30 (Schrottschild)

    = 165


    Ich skill aktuell nur Ausweichend (mit 15 BEW gibts +15/+15 pro Karte), Hieb und Stichfest (+10/+10 pro Karte) und Barbar (mit 20 STR gibts +20/+0 pro Karte).


    Verzichten tue ich auf Schrottschild (gibt auch +10/+10 pro Karte, man muss aber immer Schrott dabei haben für den maximalen Effekt) und Refraktor (gibt nur +0/+10 pro Karte).


    Dazu kommen noch die Werte deiner Rüstung. Leider hab ich hierfür im Netz noch keine Endgame-Werte gefunden. Allerdings hab ich bei mir im Spiel gesehen, dass die Fallensteller-Rüstungsteile auch sehr hohe Radioaktivitätsresistenzen hat. Eventuell sind die Teile ja die idealen Endgamerüstungen um auch ohne PA, Rad-X oder Chemieanzug in der Bombenzone zu überleben.


    Da ich plane mit "Gestärkte Gene" und "Klassenfreak" noch möglichst viele gute Muationen zu stacken kommen da noch "Schuppenhaut" (+50 Schadensresistenz) und "Erdung" (+100 Energieresistenz) oben drauf ... passt aber hier nicht ganz, da die PA-Spieler das auch nutzen können. Hab aktuell nur ein paar nützliche Mutationen und warte bis ich "Klassenfreak III" hab, eh ich mir den Rest einfange und zum "Super-Mutanten" werde.


    Kann man Unterrüstungen eigentlich auch modden für die Strahlungsresistenz?

    Musste ich tatsächlich erstmal googeln ... scheinbar gibt es tatsächlich Mods: siehe hier


    Allerdings geben die keine Schutzwerte, sondern SPECIAL-Stats und für die Highend-Mods bekommt man das Material nur aus den Bombenzonen. Muss ich in der nächsten Session mal ausprobieren.


    edit:

    Ergänzend will ich mal erwähnen, dass die Schutzwerte nicht alles sind. Auch die Perks die den Schaden prozentual verringern lohnen sich. Aktuell habe ich "Einsamer Wander" (-20% Schaden) und "Blocker" (-45% Schaden von Nahkämpfern) geskillt. Damit kann ich in Ruhe weiter looten, während eine Todeskralle gerade auf mich eindrischt. Ich überleg mir noch, ob ich noch "Unterdrücker" skillen sollte ... damit sollten Bosse nochmal sehr viel leichter werden, da Nahkämpfer -95% Schaden anrichten und Fernkämpfer immerin noch -50% Schaden.

  • Ich habe mich nach langem hin und her entschlossen Schrottschild mit rein zu nehmen da man ja im Prinzip immer Schrott dabei hat. Es wird ja keine mindest Menge benötigt oder sehe ich das falsch?

    Von daher reicht es ja nen Stift im Inventar zu haben - was zu schreiben kann man ja immer gebrauchen 😊


    Die Fallensteller Rüstung kam mir auch direkt in sinn... Weiß aber nicht ob vielleicht noch was besseres kommt. Bin täglich auf der Sucher nach der ersten seite wo alle items aufgelistet sind die es ingame gibt.


    Mit Mutationen habe ich mich noch garnicht richtig aus ein ander gesetzt und bisher erst mal als nicht so gut abgestempelt und direkt mit Radaway behandelt.

  • also babar bringt (mir) als nähkämpfer nix. refraktor bringt mir zuwenig und wahrnehmung ist schon mit 9mal gewehr, 3 panzerkiller und 3 vast beglegt


    für den maximalen schrottschild bonus brauch es mindesten 50 beliebigen schrott im inventar


    und einsamerer wanderer ist wieso pflicht :)

  • Ich habe mich nach langem hin und her entschlossen Schrottschild mit rein zu nehmen da man ja im Prinzip immer Schrott dabei hat. Es wird ja keine mindest Menge benötigt oder sehe ich das falsch?

    Von daher reicht es ja nen Stift im Inventar zu haben - was zu schreiben kann man ja immer gebrauchen 😊

    Im Wiki stehen die Werte: http://fallout.wikia.com/wiki/Junk_Shield


    Für den vollen Effekt muss man 46+ Teile Schrott dabei haben. Wieviele Ränge von Schrottschild man hat ist dabei egal und auch wie das Gewicht des Schrotts ist egal.


    Mit Mutationen habe ich mich noch garnicht richtig aus ein ander gesetzt und bisher erst mal als nicht so gut abgestempelt und direkt mit Radaway behandelt.

    Da sind richtig gute dabei!


    Hab aktuell nur folgende Mutationen:

    - Muskelstraffung (+25 % Nahkampfschaden, Chance auf Verkrüppeln, aber -50% Waffenpräzision ... das gilt glaube nur für VATS und das reduziert sich aber mit Klassenfreak später auf -12,5%)

    - Krallen (+25% waffenloser Schaden, Blutungsschaden, aber -4 BEW ... mit Klassenfreak später nur -1 BEW)


    Ideal für mich als Faustkämpfer. Ansonsten hatte ich zwischendurch mal noch "Heilfaktor" (man heilt automatisch außerhalb von Kämpfen) und "Beuteltier" (man kann mehr tragen und ca. 5 Meter hoch springen. Beides auch Wuschkandidaten für mein zukünftiges Mutantenleben.


    Alle Muatationen zu bekommen ist leicht, schwieriger wird es nur genau die Mutationen zu kriegen, die man auch haben will. Deshalb warte ich mit weiteren Versuchen bis ich Klassenfreak habe, um die Nachteile soweit wie möglich zu reduzieren. Dann steige ich solange in stinkende Tümpel und danach wieder ab unter die Dekontimationsdusche bis ich alle habe. Nach jeder neuen Mutation muss man übrigens 30 Minuten warten bevor man eine neue bekommen kann oder man wechselt einfach den Server. Und mit Radaway kann man sich (leider nur zufallsbedingt) eine Mutation entfernen. Mein Ziel wäre es dann meine Wunschmutationen zu bekommen ohne sich "Empathie" oder "Herdentrieb" einzufangen ... die restlichen Muationen auf dem Weg dahin sind dann Bonus.

  • Herdentrieb ist aber schon echt nett wenn man in einer Gruppe unterwegs ist. Verliert man nicht außerdem durch den Dekontaminationsbogen auch Mutationen? (Dem könnte man mit Gestärkte Gene entgegenkommen).

    Ja, die Idee ist sich ohne ausgerüstete "Gestärkte Gene" eine Mutation zu holen, dann die Karte auszurüsten um seine RAD zu heilen, dann Karte wieder entfernen für die nächste Mutation, usw. bis man alle hat. Nur auf Zufall muss man sich verlassen, wenn man eine Mutation hat, die man nicht haben will. Meiner Erfahrung nach entfernt Radaway immer maximal eine zufällige Mutation. Ob das bei den Dekontaminationsbögen genauso ist, weiß ich aber nicht ... es könnten auch alle weg gehen.


    Die Mutation "Herdentrieb" kann ich leider nicht gebrauchen, da ich bisher ausschließlich solo unterwegs bin. Für Gruppenspieler ist das sicherlich nicht schlecht. Diese sollten zudem den Charisma-Perk "Im Dutzend seltsamer" skillen, der alle Mutationen um 25% verstärkt wenn noch jemand in der Gruppe eine beliebige Mutation hat.

    Mhh, hab im Spiel eben in Rahmen einer Quest eine Art "Bergbau-Powerrüstung" hergestellt ... die gibt passiv +100 Tragekapazität. Das macht meinen No-PA-Faustkämpfer schon ein bisschen neidisch und wäre ein weiteres gutes Argument für die Powerrüstung.


    edit:

    upps Doppelpost ... tut mir leid

  • Ich weiß jetzt nicht mehr aus dem Kopf, wie es bei dir war, aber nutzt du das Ninja-Perk? Also ein Schleichnahkämpfer stelle ich mir mit PA quasi unmöglich vor. Ich finde das ohne schon schwer. Daher die Frage, ob es sich überhaupt lohnt darauf zu skillen.

  • Ich weiß jetzt nicht mehr aus dem Kopf, wie es bei dir war, aber nutzt du das Ninja-Perk? Also ein Schleichnahkämpfer stelle ich mir mit PA quasi unmöglich vor. Ich finde das ohne schon schwer. Daher die Frage, ob es sich überhaupt lohnt darauf zu skillen.

    Nein ich benutze den Ninja-Perk nicht ... mit Echtzeit-VATS und ohne Perks wie "Blitzangriff" ist mir das zu stressig. Deswegen die Tankskillung und immer mitten rein ins Getümmel und ab auf die Fresse.


    Schleichen hab ich anfangs mal probiert, aber dann ist wieder mal irgend ein anderer Spieler reingerannt und hat alle Gegner wie ein paar Hühner aufgescheucht oder die spawnen dann einfach mal direkt vor deiner Nase oder balllern wild drauflos irgendwohin ohne Sichtlinie zu dir - das ist halt ein Kontrollverlust an den man sich anpassen muss. Als Fernkämpfer scheint das aber noch ganz gut zu funktionieren. Musste ich mich erstmal dran gewöhnen, da ich sonst ja auch eher Schleich-Sniper spiele.


    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube in Powerrüstung kann man in Fallout 76 auch überhaupt nicht schleichen ... oder zumindest müsste die Powerrüstung dafür Abzüge geben. Möglich das es trotzdem funktioniert, aber so ganz ideal wird das wohl nicht sein.

  • Ich bin jetzt im "Semi-Lategame", d.h. bin Level 50+, hab aber noch lange nicht die komplette Karte abgegrast (mir fehlen auch noch 3 Fraktionen, denen ich noch nicht mal begegnet bin) und meine Ausrüstung ist dementsprechend auch noch nicht "Lategame".


    Da ich bisher kaum Kampf-, Marine- oder Fallenstellerrüstungen bzw. Pläne und Mods dafür gefunden hab, renne ich aktuell noch hauptsächlich in Leder rum:


    Das heißt aktuell hab ich 414 Schadensresistenz und 615 Energieresistenz. Das kann sich glaube schon sehen lassen. Brandbestien und alles andere sind damit kein Problem (machen glaube hauptsächlich Energieschaden). Ich lasse mich einfach solange beschießen bis das Ding landet und dann macht es Bekanntschaft mit meiner Faust ;)


    Geskillt habe ich "Barbar III", "Ausweichend III" und "Hieb- und Stichfest V" und ich hab die Mutationen "Erdung" und "Schuppenhaut".


    Für die Bombenzone reicht das allerdings wegen der schwächelnden Strahlungsresistenz nicht aus. Mal schaun, ob da die anderen Rüstungen mich später auf ein Strahlenschutz-Level hieven können, wo das noch ertragbar ist.


    War heute deshalb mal in einer Bombenzone mit dem Chemikalienschutzanzug:



    Dadurch verliert man zwar alle Rüstung, allerdings komme ich mit den Bonis von Perks und Mutationen trotzdem noch auf 194 Schadensresistenz und 242 Energieresistenz. Damit konnte mir ebenfalls kein Gegner wirklich etwas anhaben und ich hab mich da fleißig ohne Probleme durchgeschnetzelt. Allerdings war das noch keine High-End-Bombenzone.


    Ich würde also mal vorsichtig behaupten, dass man auf jeden Fall auch ohne Powerrüstung auskommen kann. Ob man in der Bombenzone auch ohne Chemieanzug auskommen kann, muss ich aber noch evaluieren sobald ich das entsprechende Equipment hab.

  • Also ich renn nur in einer PA rum, wenn:

    a)

    Ich eh überladen bin, dann muss ich auch nicht weglaufen sondern "mit" drauf hauen.

    b)

    Ich weiß das Gegner auf dem Weg sind, die ich alleine nicht mit einem Schuss besiegen kann.


    Mein Problem ist nämlich; ich hab überall Taschen an meiner Rüstung und darf ohne PA somit 25 mehr schleppen. Außer der Stärkebug in der PA wird bald mal gekillt; dann hab ich immer noch nen Vorteil von 10 ohne PA

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Ich hab ja jetzt nochmal ausgiebig testen können und will mal ein paar Erkenntnisse zusammenfassen:


    1) Strahlenschutz allgemein

    Man brauch nicht wirklich Strahlenschutz auf der Rüstung. Wenn es mal zuviel wird schmeißt man einfach Rad-X ein oder zieht den Chemieschutzanzug an. Verdünntes Rad-X und Rad-Shield (wird später in der Story freigeschaltet) haben dabei den Vorteil gegenüber normalem Rad-X, dass sie keine Mutationen unterdrücken.


    2) Strahlenschutz in der Bombenzone

    Selbst mit maximal ausgebautem Strahlenschutz (Fallenstellerrüstung + Blei-Mods + Perks + haufenweise Strahlenschutz-Chems) bekommt man in Bombenzonen noch so viel Strahlung ab, dass es nicht wirklich ertragbar ist. Scheinbar haben Powerrüstungen und Chemieschutzanzüge wie in Fallout 4 einen eingebauten Buff, der bewirkt dass die Schadensberechnung für Strahlung da anders funktioniert.


    3) Chemieschutzanzug

    Mit dem Chemieschutzanzug hat man in der Bombenzone keine Strahlungs-Probleme - ein Radaway alle paar Minuten reicht aus. Da man dabei aber keine Rüstung tragen kann, muss man sich auf die diversen Schutzperks verlassen. Gegen Brandbestien (z.B. in der Prime-Zone) geht das nur minder gut. Man kann zwar auch solo gegen sie bestehen, allerdings muss man quasi am laufenden Band Stimpacks einspritzen - insbesondere wenn noch ein paar Verbrannte auf dich einballern. Um aber in Whitesprings die Leuchtenden Ghule zu farmen (aktuell der wohl beliebteste Bombardierungsort) ist das noch sehr gut machbar. Die Ghule sind reine Nahkämpfer, so dass die Perks "Blocker" und "Einsamer Umherziehender" den Schaden der Gegner um -65% drücken ... für den Rest reichen die Schutzperks und der Rad-Schaden wird durch den Anzug abgefangen. Der Strahlenschutz des Chemieschutanzugs bleibt übrigens erhalten, selbst wenn er vollständig kaputt geht.


    4) Beste Rüsung

    Die beste Rüstung für Arme und Beine ist die Schwere Lederrüstung mit dem Vernietet-Mod (gibt 32 DR / 77 ER pro Teil), zweitbeste Rüstung wäre die Schwere Kampfrüstung mit dem Stählerne Bruderschaft Mod (gibt 35 DR, 45 ER). Beim Brustpanzer ist es umgedreht - hier hat die Schwere Kampfrüstung mit dem Stählerne Bruderschaft Mod (gibt 86 DR, 86 ER) bessere Werte als die Schwere Lederrüstung mit dem Vernietet-Mod (gibt 51 DR / 106 ER). Sowohl die Schwere Lederrüstung als auch die Schwere Kampfrüstung skalieren bis Level 50. Auf dem dritten Platz folgt die Schwere Roboterrüstung, die ebenfalls bis Level 50 skaliert und geringere Schutzwerte im Austausch gegen etwas Strahlenschutz hat. Danach folgen dann die Fallenstellerrüstung, die Marinerüstung und die Späherrüstung ... die aber in der Regel schlechter sind, da sie nur bis Level 45 skalieren und teilweise nur "Robuste" statt "Schwere" Rüstungen sind. Allerdings bieten sie vereinzelt auch deutlich mehr Strahlenschutz ... wenn man also zumindest etwas Strahlenschutz haben will, kann man sich davon ja ein paar Teile reinmischen. Hier hab ich leider noch keine wirklichen finalen Werte, da ich noch lange nicht alle Mods für die letztgenannten Rüstungen freigeschaltet habe.


    5) Legendäre Rüstungsteile

    Hat man ein legendäres Rüstungsteil mit einem guten Effekt, kann das tatsächlich besser sein. Optimum für die Schutzwerte wäre "Der Vorhut" (+35 DR/ER bei hoher Gesundheit) mit +25 Rad-Resistenz als zweiten Effekt. Allerdings ändern die auch nichts an der Bombenzonen-Situation.


    6) Fazit allgemein

    Wenn man mal auf die ursprüngliche Fragestellung in diesem Thread zurückkommen will, muss man zunächst definieren was man unter "Lategame" versteht. Klammert man die Atombomben aus, dann ist ein Leben ohne Powerrüstung sehr wohl möglich ... man erreicht sogar bessere Schutzwerte als mit Powerrüstung. Wenn man unter "Lategame" allerdings den Besuch von verstrahlten Bombenzonen versteht, dann muss ich ganz klar "Nein" sagen. Man kann zwar irgendwie überleben, allerdings ist das Spielen dieser Bereiche nicht wirklich angenehm.


    7) Fazit für meinen Build

    So super sich mein Faustkämpfer über das ganze Spiel hinweg auch spielen ließ, für das "Lategame" ist er meiner Meinung nach nicht wirklich gut geeignet. Da man Faustkampfwaffen nicht in der Powerrüstung nutzen kann, muss man sich stattdessen in den Chemieschutzanzug zwängen und bei jedem Treffer um sein Leben bangen bzw. dauernd Stimpacks spritzen. Zudem kommt noch das Problem hinzu, dass die KI der Brandbestien manchmal fest hängt und die Viecher dann einfach nicht landen wollen. Selbst wenn man ihre Flügel anvisiert und diese verkrüppelt tut sich nichts. In den Fällen ist man dann als Nahkämpfer aufgeschmissen.


    Ich würde also für einen Lategame-Build immer eher zur Powerrüstung raten. Im Falle des Nahkämpfers würde ich dann statt Faustkampfwaffen entsprechend eher eine Spezialisierung auf Zweihandwaffen empfehlen. Um auf alles vorbereitet zu sein, wäre eine Backup-Strategie in Form einer Waffe mit Reichweite sicher auch nicht schlecht. Allerdings kann ich hier mangels Erfahrung nichts weiter dazu sagen.