Beiträge von Blutengel

    Spielabbruch nach ca 80 langweiligen Stunden.


    Ich warte dank AldemarHD auf Dawn of Man und spiele so lange FO4 weiter:love:

    Da habe ich am WE mal wieder ca 20h in den Ausbau einer Location versenkt und bin noch nicht fertig...:thumbsup:

    Xatrumateus schönes Teil,weist du oder irgendwer wo der Bauplan dazu zu finden ist?,habe bisher nur die Pistolen ...oder wird aus diesen dann das Gewehr? durch Mods oder so?..finde zu dem Impro Repetier Gewehr nichts!

    vielen dank

    Ob Pistole oder Gewehr hängt bei den Impros vom Griffstück ab das du montierst.

    Gillt für die Repetierer, die Revolver und auch die Halb-/Vollautomatischen.

    Neue Baupläne für Modifikationen lernst Du durch verschrotten.

    Kennt einer von euch einen Weg um viele Schaltkreise zu bekommen?

    Schaltplatte Militärstandard (5), Agressotron-Schaltplatte (5), Kochplatte (2), Telefon (2), Terminalgrafikkarte (2)

    Alles relativ häufig zu findender Schrott der Schaltkreise enthält. Zusätzlich in Notrufsendern und Flugschreibern.

    In Robotern und Geschütztürmen als Random-Loot zu finden.


    Einfach in die größeren Locations und militärische Anlagen gehen, da findet man in der Regel ne Menge von den oben genannten Teilen.

    wobei bei den Gegnern ja nur dann loot abfällt wenn man selbst den finalen Angriff durchgeführt hat.

    Nein, es reicht doch überhaupt Schaden gemacht zu haben.

    Daher sitzen doch in Whitesprings auch z.T. sehr niedrig levelige Spieler, werfen ne Granate in die Horde und lassen die "Großen" den Rest erledigen, Loot und XP bekommt dann jeder...

    Oder wurde das in der Zwischenzeit weg-gepatcht?

    Ich habe auch nur nen Wohnturm mit einem 1x1 Fundament, das geht problemlos, mein altes Haus hatte ich auch nur auf 1x1 Fundament gestellt und oben an eine Treppe gehängt. Da sieht zwar alle nicht so super aus, aber "it just works"...

    Mal auf Treppe am linken Rand bezogen:

    Mein Eindruck ist das "Nicht-Fundament-Teile" die in der Erde verschwinden da stören, mach dir mal ne Blaupause ohne solche Teile und teste das damit, die Treppe hinterher nochmal zu montieren ist ja kein Problem.

    Der Erfolg eines Spiels bemisst sich aber nicht primär an der Kostenstruktur und dem Gewinn, sondern an seiner Position im Markt. Daher werden, genau wie bei Musik oder anderen Medien, die Platzierungen in den entsprechenden Charts/Rankings als Maßstab für den Erfolg herangezogen. Denn über eine gute Platzierung wird Interesse geweckt und das generiert über steigende Verkäufe den notwendigen Umsatz.


    Daher nochmal: Die Verkaufszahlen im Vergleich zu den direkten Konkurrenzprodukten und den Vorgängern sagt aus wie Erfolgreich ein Titel ist; Spiel, Musik, whatever.

    Ich mache doch hier als "Nichtjurist" keine Rechtsberatung...


    Die Kernfrage war doch ob der Mitstreiter sich als Einziger nicht am Atom-Shop stört.

    Nein, der Shop geht mir mit seinen Angeboten am Allerwertesten vorbei, ich kaufe mit meinen erspielten Atomen Skins oder Ähnliches wenn ich das möchte und lasse es wenn ich nicht möchte.


    Die vorausgegangene Diskussion habe ich dann damit aufgenommen das es sich bei einem "Angebot" das gar keines ist um einen Betrug handelt der auch andere Unternehmen schon finanziell getroffen hat und ich mir deshalb Gedanken darum mache ob das Spiel in Zukunft noch weiter technisch betreut wird oder als Komplettverlust eventuell eingestellt wird, wenn irgendwo auf der Welt in irgendeinem kreativen Rechtssystem jemand erfolgreich geklagt haben sollen hätte könnte würde.


    Denn das würde mich direkt betreffen.


    Einfach Frage und Antwort...

    Nicht überbewerten...

    Ich langweile mich nur auf der Arbeit...

    Weil unser ERP nicht läuft...

    Da geht mein Kopf schon mal auf Weltreise...


    Ich hab Euch alle lieb und mag das Spiel und will nur meine Zeit rum kriegen und Weltfrieden und Bier und Kamelle für alle...


    Edit: Stan_Cartman Danke für deine gute Erklärung.:thumbup:

    Ein imaginärer Rabatt erfüllt den Straftatbestand der arglistigen Täuschung/des Betruges, das ist schon mehr als einmal verurteilt worden und kann zu einem empfindlichen finanziellen Verlust führen der eventuelle weitere Investitionen in das Spiel kippt.


    Und das beeinflusst mein Spielerlebnis direkt.


    Ich bin kein Anwalt oder sonstiger Jurist, daher handelt es sich nur um meine laienhafte Meinung über mögliche, wenn auch unwahrscheinliche, Konsequenzen. Doch wie Similicius schon geschrieben hat ist so eine Geschäftspraktik nicht nur hier verboten.

    Nein, Du bist nicht der Einzige dem der Atomshop am Ar... vorbei geht.

    Das macht eine vorgegaukelte "Sparaktion" aber nicht besser.

    Und das Thema "Betrug am Kunden" betrifft alle Spieler, spätestens wenn es wegen solcher Geschäftspraktiken zu Strafzahlungen kommen sollte.

    Mir fiele gerade nur ein den Fusionskern aus der Rüstung zu klauen und diese hinterher per Konsolenbefehl wieder in dein Eigentum zu übertragen. Aber ob das funktioniert kann ich nicht sagen.

    Meine Empfehlung an der Stelle wäre eher den Jungs noch per Konsole ne Dicke Knarre ins Inventar zu geben und die Nummer hart zu feiern.