Der kleine-Fragen-zu-Fallout 4-Thread

  • Wäre nett wenn du die Forensuche nutzt.


    Die Fragen wurden schon hundert mal im Forum beantwortet. Aber egal, ich erläutere erneut.


    Die Comics und Wackelpuppen verleihen einen DAUERHAFTEN Bonus. Das ändert sich auch nicht durch entfernen oder verkaufen. Sonst wären die Wackelpuppen und Zeitungsständer welche man in den Siedlungen bauen kann ja nutzlos.


    Die Waffen Mods bleiben an den Waffen, es seih denn du baust eine Mod aus oder eine neue ein. Dann ist die neue an der Waffe und die alte im Inventar.

  • Jetzt habe ich mal eine Frage.... selten genug...


    Ähm... mir gingen die Minuteman obwohl ich gerne mit Siedlungen spiele recht schnell auf die Nüsse wegen den nicht endenden "Hilf hier Hilf dort" Missionen. Nun die eigentliche Frage wieviele Quests gibt es eigentlich? Ich meine nicht die Miniquests sondern folgendes:



    • Ich habe bereits die Burg erobert
    • Den Keller freigelegt und den verschlossenen Waffenraum geöffnet
    • Ich habe ebenfalls die Festung erfolgreich gegen die Mutanten verteidigt.


    Kann ich mit noch weiteren Quests rechnen? Ich habe auf dem Spielstand NATÜRLICH (wie sollte es anders sein) mit der Bruderschaft das Institut weg gebombt und die Railroad vernichtet.

  • Ich habe bereits die Burg erobert
    Den Keller freigelegt und den verschlossenen Waffenraum geöffnet
    Ich habe ebenfalls die Festung erfolgreich gegen die Mutanten verteidigt.


    Kann ich mit noch weiteren Quests rechnen? Ich habe auf dem Spielstand NATÜRLICH (wie sollte es anders sein) mit der Bruderschaft das Institut weg gebombt und die Railroad vernichtet.

    Gratuliere, somit bist du durch den kompletten Minutemen Handlungsstrang durch bzw. hast ihn hier und da durch deine bereits vollzogenen Handlungen gecancelt und gewissermaßen deine Ruhe!


    Abgesehen von einem "Befreie oder rette Siedlung XY"-Auftrag hier und da, falls du noch nicht alle 30 zusammen hast! :-)


    EDIT: 30 Siedlungen entdeckt/freigeschaltet

  • Siedlungen meint er, wobei mir die 28 reichen ... Flughafen baue ich nie aus, weil sie nach dem Tritt für die BOS nicht mehr existiert und die Wohnung in DC ist ja keine Siedlung im eigentlichen Sinne (ich kaufe die nie, Red Rocket reicht mir da völlig).

  • Jetzt habe ich mal eine Frage.... selten genug...


    Ähm... mir gingen die Minuteman obwohl ich gerne mit Siedlungen spiele recht schnell auf die Nüsse wegen den nicht endenden


    Kann ich mit noch weiteren Quests rechnen? Ich habe auf dem Spielstand NATÜRLICH (wie sollte es anders sein) mit der Bruderschaft das Institut weg gebombt und die Railroad vernichtet.

    Nein, meine Person steht im HQ zwar erst kurz vorm Institut, aber diese Übersicht hilft ungemein die Missionen zu erfahren.
    Also hast du alle wichtigen Steps gemacht, und nur nachfolgende NQ nicht


    Komischerweise kannst du manche SIedlungen ohne die MM Quests halt nicht nutzen, da du nicht an die Werbänke heran kommst zum aktivieren.

    Krieg. Krieg bleibt immer gleich
    Hier könnte Ihr emotionaler Text stehen!!

    • Ich habe ebenfalls die Festung erfolgreich gegen die Mutanten verteidigt

    Hierzu sei noch gesagt, je nachdem an welchem Punkt der Questsreihe du diese Mission annimmst, stellt sich nun raus, dass dein Gegner variert welcher die Burg angreift:

    Krieg. Krieg bleibt immer gleich
    Hier könnte Ihr emotionaler Text stehen!!

  • Der Flughafen hat eh größere Probleme:
    Kein Wasser und keine Nahrungsproduktion !
    Außer Reparatur hab ich da noch nie was hingesetzt.

    Ist eigentlich kein Problem, Siedlungen die keine Lebensmittel herstellen werden über die Versorger mit dem Notwendigen ausgestattet, deshalb bleibt ja auch die Anzeige im Baumenu in Standardfarbe und wird nicht rot.

  • Ist eigentlich kein Problem, Siedlungen die keine Lebensmittel herstellen werden über die Versorger mit dem Notwendigen ausgestattet, deshalb bleibt ja auch die Anzeige im Baumenu in Standardfarbe und wird nicht rot.

    Soweit richtig.
    Blöde nur das da drunter die Moral leidet.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"