Der kleine-Fragen-zu-Fallout 4-Thread

  • Jo, die USS Constitution war die mit Abstand lustigste Mission bisher in Fallout 4. Allerdings habe ich es nicht geschafft, den Lenkchip gewaltfrei von den Plünderern zu bekommen. Als das Schiff dann weggeflogen ist, blieb ein Ausguck-Roboter zurück, der patrouilliert jetzt immer noch unverdrossen vor dem Haus hin und her.

    Ich habe mir den Lenkchip geschnappt und bin weggelaufen:D.


    Ja, die letzte Fahrt der USS Constitution war episch...Die Sonne war bereits untergegangen, als das Schiff abhob und in den blau-schwarzen Nachthimmel segelte. Ein weiteres Schiff hielt sich als dunkler Schatten im Hintergrund, natürlich längst nicht so beeindruckend wie der historische Dreimaster...


    Ich sah ihm versonnen hinterher, dachte noch, ich hätte nie gedacht, dass es tatsächlich fliegt....wo es wohl hingeht...welche Abenteuer noch auf die Mannschaft wartet...auf Wiedersehen, und....da ist ein Hochhaus, aber das wird er doch wohl sehen...er wird doch wohl...wird doch wohl nicht etwa...oh!


  • Ich glaub bei mir war es irgendwie ein Glitch. Ich war auf einmal in den Zwischenwänden und bin dann aufgeprallt.

    Deshalb dachte ich zuerst, das würde nicht gehen, aber beim zweiten mal konnte ich mitfliegen. ^^

    Möge Atom :nuke:dir gnädig sein....ich bin es nicht. :bomb:


    Hope is a dangerous thing.

  • Hatte auch das eine oder andere Mal ein Jetpack dabei zum raufspringen und bin mitgeflogen :thumbup:


    Hab auch mal versucht auf der Pridwen mitzufliegen.. (Unlimited Jetpack Mode)

    Aber da waren oben einige Texturen nicht da

    Messinghülsenregen am Morgen vertreibt Kummer und Mops.... :assaultrifle:

  • Ich hab mir über den CC-Shop das Haus um die Ecke gekauft.


    Bei der ersten Mission direkt im Anschluss hab ich mal mit nem überladenen Lasermuskete (mit crit Schaden) durch eines der Fester (da war ein 1a Loch drin) auf die Schubdüsen geschossen, unbeabsichtigt.


    Leider krachte es anschließend in das zuvor gekauftes Haus und hinterließ ein recht großes verstrahltes Frack.


    Zum Glück hat Bethesda den Bug einige Tage später behoben.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Jetzt möchte ich doch mal wissen: Wie ist es im Originalspiel, wenn man Danse in der Bruderschaftsquestlinie töten soll? Ich weiß leider nicht, was genau jetzt zum Mod gehört und was nicht.

    Ich kann ihn bei mir zur Railroad schicken, ihn töten, ihn überreden das Commonwealth zu verlassen, ihn wieder zur Bruderschaft schicken und Maxson entmachten und ihn zum Courser machen. (Courser ist klar ein Mod.)


    Was kann man ohne Mods? Danke im Vorraus :)

    Möge Atom :nuke:dir gnädig sein....ich bin es nicht. :bomb:


    Hope is a dangerous thing.

  • Also Maxson entmachten müsste, glaube ich Danse Dilemma sein. Railroad bin ich mir nicht 100 %, sieht mir aber auch nach Mod aus.

    Wenn ich mich richtig erinnere, hatte man die Option, ihn umzubringen, ihn aus dem Commonwealth zu schicken oder ihn zu überreden, bei einem zu bleiben. Angaben ohne Gewä(e)hr.

    Frage nicht, was deine Mitmenschen für dich tun können, sondern was du für sie tun kannst.

  • "umbringen" ist bei Danse das falsche Wort, eher ist das Hilfe bei einem Suizide.

    Aber "bleiben" tut er auf keinen Fall beim Sieg von den BoS.

    Und zur Railroad schicken geht nur über "Mod", denn die muss man als BoS-Sieg auch weg kloppen.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Wenn ich mich richtig erinnere, hatte man die Option, ihn umzubringen, ihn aus dem Commonwealth zu schicken oder ihn zu überreden, bei einem zu bleiben. Angaben ohne Gewä(e)hr.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man Danse nicht gleich mit nimmt, sondern ihn im Bunker lässt, steht er nicht mehr als Begleiter zur Verfügung.