Beiträge von kerngesund

    Pfff Dr. Ayo sagt so sieht das aus, wenn ein Synth einparkt......naja bzw so sieht das aus, wenn ich einparke. Okeee ich bin eben mehr ein Synth für drinnen und nicht auf Fahrzeuge ausgelegt...


    einparken.jpg


    In dem doofen Keanu Reeves Dauerwerbespott Cyberpunk Spiel hab ich es geschafft genauso elegant einzuparken....dabei wollte ich das Fahrzeug doch nur vor räuberischen Railroadern, BOSlern und Minutemen schützen. D:

    Außerdem weiß man nie, wann eine Sturmflut kommt.


    233-686958f1-large.jpg

    Fahrenheit kann man glaub ich auch mit einem Mod rekrutieren. Bei Glory geht das irgendwie mit dem Institut Railroad Mod, aber wie genau wusste ich nicht....(hatte auch keine Lust mehr als ich Dr. Ayo töten mußte :-( ) .

    Mit dem blöden Project Valkyrie Mod geht das glaub ich auch, dass man Glory rekrutieren kann....aber der kommt mir nimmer mehr auf den Rechner. :D

    Ich hab meistens Nick (in courser klamotten) und DiMA dabei obwohl DiMa ja leider nix sagt. Ansonsten noch sehr gerne den Courser und Hancock mag ich auch total gerne. :D Besonders wenn er kämpft und dann sagt "I think I´m gonna go feral now!" *lach

    Deacon konnte ich immer nicht leiden. Fand ihn hässlich und mich hat seine "Mr. Obercool" Art so genervt. Da hätte ich soviel lieber Glory als Begleiterin gehabt. Die war einfach hübsch, cool und eine Synthdame. :D

    Aber ist schon sehr ansehnlich, was du aus den beiden gemacht hast. :D

    Cypress_T Das Spiel könnte auch was für dich sein, aber ich hab es noch nicht gespielt um mir ein Urteil zu bilden. Laut Trailer kann man Entscheidungen treffen..und es macht vielleicht das, was CP tun sollte.

    Ich werds mir mal besorgen und dann berichten ;) .


    Cypress_T Was ich dir noch gut empfehlen kann ist Detroit become human. Es sind zwar auch vorgefertigte Charaktere und man kann weder das Aussehen noch sonst was bestimmen, aber man kann Entscheidungen treffen. Es ist kein Levelspiel und man kämpft auch nicht wirklich, aber man kann sich mit einem Charakter anfreunden, man kann sich aber auch wie der aller größte Ar*** vom Dienst aufführen. Man kann sich beim Aufstand der Androiden mit den Menschen vertragen, man kann ihnen aber auch eine Atombombe schenken. Was nur blöd ist, man muß sich mit Lesen beeilen, da man immer nur kurz Zeit hat eine Entscheidung zu treffen.

    Hank und Connor hab ich richtig lieb gewonnen. <3 Einziger großer Nachteil: Man kann nicht speichern und ich hatte leider auch mit vielen Abstürzen zu kämpfen, aber es ist zumindest nicht 100% linear und eine nette Cyberpunk angehauchte Welt, wenn du sowas in der Richtung magst.


    Observer System Redux spielt auch in einer Cyberpunk Welt. Bis auf das man am Ende eine Entscheidung treffen kann, ist es leider auch sehr linear. Man dringt als Polizist in die Traumwelten von Mordopfern ein und diese sidn sehr schön düster und surreal. Man erfährt auf diese Weise immer mehr über die düstere Vergangenheit des Polizisten, den man spielt. Aber es hat eine sehr angenehme Atmosphere und die Geschichte ist mitreißend.



    Bei Cyberpunk hab ich ja WENIGSTENS sowas erwartet wie in Detroit become human, auch weil sie mit RPG geworben haben....wenn sie einem schon soviel aufzwingen....aber man ist im Grunde genommen nicht mal der Hauptcharakter. Es ist eigentlich nur ein einziger, großer Werbespott für Keanu Reeves...(gegen den ich nix habe, der hat nur eine Rolle gespielt...CDPR sind die, die es verbockt haben).

    Zu Witcher 3 kann ich nichts sagen, weil ich einfach weniger der Schwert, Schild und Hokus Pokus Typ bin. Hab zwar Skyrim gespielt, aber mehr weil ich da auch so schön auf die Konsole zugreifen kann wie bei Fallout. :D

    Ich mag lieber Endzeit und Science Fiction. Viele sagen ja, Witcher 3 wäre so gut, aber nach dem Cyberpunk Reinfall werde ich erstmal schön die Finger von Spielen von CDPR lassen. Ich kann mir einfach nach diesem Müll nicht vorstellen, das irgendwas von denen gut sein soll. :-/

    Ich hatte es für die PS3, aber hatte da ständig mit Ruckeln und Abstürzen zu kämpfen. Außerdem hatte ich da glaub ich auch keine DLCs weshalb es nur bis Level 30 ging. Dann hab ich mir Fallout 4 für PC geholt und im Zuge dessen dann auch New Vegas mit allen DLCs. Das war schon eine Wohltat, weil ich endlich dieses beschissene Jaullied von Johnny Guitar rauslöschen konnte. Boah, war ich von dem Lied genervt. (Und nein, das lag nicht an Johnny Silberblöd lol ).

    Aber auch so war es angenehmer endlich per Konsolencheats unendlich Leben und Co zu generieren und endlich problemlos gegen Cazadors und Deathclaws anzukommen. :D Ging ja alles auf der Konsole nicht.

    Hallöchen. :)


    Erstmal: Mach nicht den Fehler und kaufe dir Cyberpunk...das Spiel ist sowas von enttäuschend, grade, wenn man Fallout 4 mag. Linear, man kann NICHTS entscheiden, ist eigentlich nur die "Wetnurse" für Johnny Silberblöd, den man ebenfalls nicht abschalten oder ausblenden kann und der einen STÄNDIG vollabert. Der Charaktereditor erlaubt auch nicht die Freiheiten und Feinheiten, wie es der FO4 Charaktereditor erlaubt und selbst der Name wird aufgezwungen.

    Die Grafik entschädigt meiner Meinung nach keinesfalls für diesen linearen Müll, den die einem vorgesetzt haben. Im Grunde genommen schaut man einen Film mit Kampfunterbrechungen.

    Genaueres über diesen Reinfall hab ich hier geschrieben. Also mach dich nicht unglücklich und kauf dir lieber was besseres von dem Geld. ;)


    Ansonsten willkommen :) . Ich mag Fallout 4 auch am liebsten, grade weil ich mit Mods und Konsole eine Menge Freiheiten habe und außerdem viel selbst bestimmen kann. Wie man unschwer erkennen kann ist meine Lieblingsfraktion das Institut. Ich hab zwar auf fast jeder Seite schonmal das Spiel gespielt, aber weil ich eine Schwäche für verwirrte Wissenschaftler habe, machen wir uns fast immer Institutler. Am langweiligsten fand ich bisher die Minutemen. Die Bauerei ist einfach nicht meins. S.Ayo baut immer unseren Wohnstützpunkt für mich aus, aber ansonsten lasse ich die Minutemen meistens im Museum. Und ich spiele sehr oft mit Cheats. :D  S.Ayo möchte immer gleich von Anfang an meine Waffen, Rüstungen ect machen ohne das wir erstmal ewig leveln.


    Ich spiele zwar auch gerne mal Fallout New Vegas, aber wie du schon sagst...mir gefällt da ebenfalls die eintönige Grafik nicht so gut und es ist mir auch zu sehr Westernhaft angehaucht...ich sag mal es ist okay....aber ich wünschte immer noch das NCR wäre aufregender. Hab ja gehofft, es wäre die Enclave...aber es ist einfach nur eine stinknormale, austauschbare Armee, deshalb schlag ich mich meistens auf Caesars Seite...die haben einfach was und sind nicht so langweilig.


    Fallout 3 mochte ich auch nicht so gerne, weil ich da in die Bruderschaft gezwungen wurde und mich nicht auf die Enklave Seite schlagen konnte. Ich fand auch diesen albernen Riesenroboter sowas von lächerlich...ich will schließlich ein Endzeitspiel spielen und keine 80er Jahre Kinder Tvshow. Es geht zwar mittlerweile mit Mods, dass man zum Ende wenigstens die blöde Zitadelle ausräumen und noch ein paar Aufträge für Eden machen kann...aber dennoch. Ich bin froh, dass ich hier vor meinem zweiten Durchlauf nochmal gelesen habe. Sonst wäre ich richtig enttäuscht gewesen, dass man nicht auf der Seite der Enclave kämpfen kann...ich hab dann damals bei "Broken Steel" ausgemacht, weil ich die BOS mit ihrem Sektengetue schon beim ersten Durchlauf nicht mochte....


    Für Fallout 1 und 2 konnte ich mich bisher nicht aufraffen. Ich mag zwar alte Spiele und spiele auch noch gerne soetwas wie "Secret of Mana" oder "Day of the tentacle" und "Maniac Mansion"...aber ich hab mal FO1 angefangen und irgendwie war ich damals schon zu blöd überhaupt aus dem Vault rauszufinden. D: Dabei sollen die Spiele so gut sein.


    Ich mag auch sehr gerne den 50er Jahre Stil (Midcentury Madness :D ), aber an die zu der Zeit in Amerika sehr populären Jellygerichte hab ich mich noch nicht rangetraut. :D

    Nach einem harten, anstrengenden Tag als Courser indem man Verdächtige verhört, möchte Nick abends mit DiMA in ein Tanzcafe.


    Natürlich nachdem die gnädige Herrschaft, aka Alana mit etwas zu essen versorgt ist, wenn sie aus dem SRB kommt und die Behausung geputzt ist.
    Eigentlich wollte ich DiMa ihre Stimme üben lassen. Sie ist Kunstkritikerin und braucht dafür Musikskill 3. Sie liebt es zu singen und das auch öffentlich, aber da sie ja ein SIMS und kein Synth ist, braucht sie was zu essen. Im Tanzcafe gab es Currywurst und danach wollte DiMa eigentlich weitersingen.....was passierte?

    Eine dumme, blonde Arschgeige geht doch tatsächlich ans Microphon und stellt sich mit dümmlichen Witzen in den Mitttelpunkt....

    tjaaaa, was macht ich also?

    Ich nehme mir die Violine und mache Krach. :p

    HAARP Antennen Ataaackeeeee....ja, da schaust du Arschgeige blöd. :p



    Hehe, niemand will deine dummen Witze hören....ich bin laaaaaauuuuuut und schmerzhaft....




    Nick applaudiert mir für mein schiefes Spiel....hach, das muß Liebe sein. <3 oder er plant mich für die Attacke auf die Prydwyn ein. :p

    FLAPPER POWER!


    manche sind auch ziemlich... fragwürdig (Wer auch immer auf sowas steht, ich urteile nicht :D)

    Ja, so ähnlich geht es mir bei den SIMS auch. :D Und ich denke mir immer, Leben und leben lassen. :D Wir brauchen "Normal P*rn for normal people" . *lach

    Meine Charaktere sind irgendwie oft "out of fallout" wie der Feuerwehrmann z.B.....und ich denk mich dann oft in meine eigene kleine Welt...die dann oft gar nix mehr mit Fallout groß zu tun hat. *g


    CBBE hab ich auch. Hatte ich eigentlich für Project Valkyrie, weil ich dachte Wunder was ich mit diesem Mod anstellen kann....naja im Nachhinhein finde ich diesen Mod absolut schrottig, aber da hab ich mich ja an anderen Stellen zu ausgelassen. Hab den CBBE dann so gelassen, weil hässlich ist er ja nicht. (Hätten nur die Männer auch noch überarbeiten können *hust)

    Als wirklich, schämt euch.Unzucht in Atoms heiligem Reich! Wenn ihr wenigstens im gesegneten Leuchten des gütigen Atoms verheiratet gewesen wärt.....Sünder!

    :D:D:D


    Ich hab auch mal überlegt mir solche Mods zu installieren....lohnt sich das denn? Bisher hab ich nur Nacktmods, weil ich diese dreckigen Liebestöter so eklig fand. Es gibt einen Mod, der nur die Unterhosen wegmacht, aber Männer ohne Tralala finde ich irgendwie irritierend, deshalb hab ich einen Mod dafür....aber das witzige: Die Ghule haben zwar noch Unterhosen an, aber der Pensi guckt immer raus aus der Unterhose. *lach

    Ich hab Dr.Ayos Courser X777 nochmal überarbeitet. Ich war absolut unzufrieden mit den Haaren und hab sie jetzt nochmal geändert. Der blonde ist Dr. Ayos Courser....es sah mir doch zu sehr nach Mensch aus...jetzt erinnern mich die beiden ein wenig an die Matrix Zwillinge :D



    Das ist meine zweite Institutsfamilie. Alana Secord, DiMA und Nick. Ja, DiMa soll angeblich männlich und Nicks Bruder sein...aber irgendwie passt das in meinem Headcanon nicht...ich meine, man schaue auf diese Beine, das ist niemals ein Kerl :D . Obwohl Synth strenggenommen eh kein wirkliches Geschlecht haben können. Und nein, auch wenn weiblich ist DiMa auch nicht Nicks Schwester.



    In meiner Vorstellung war Nick der erste männliche und DiMa der erste weibliche Synth, der geschaffen wurde. Sie spricht in Fallout zwar mit tiefer Stimme, aber sie kann auch eine weibliche oder neutrale benutzen. Nick sollte der erste Courser werden und DiMa war eher für Spionage und Wettermanipulation gedacht und eher nach weiblichen Wesenszügen ausgelegt....leider hab ich nichts passenden gefunden, was DiMas Kopf ähneln würde...aber wer sagt, dass sich eine Synthdame nicht auch ein bißchen hübsch machen möchte. ;)



    Sie können aber weder Sex haben noch kleine Synth Kinderchen kriegen. :D Das einzige ist, dass Nick DiMas Nähe sucht...das wars dann auch schon. DiMa fühlt sich eher zu Alana hingezogen.



    DiMa wird eine Kunstkritikerin. Diese Karriere hatte ich noch bei keinem und sie macht viel im Haushalt.



    Nick ist bei der Polizei. Irgendwie macht es mir Spaß ihn mit zur Arbeit zu begleiten. Da ich die NPCs mehr und mehr lösche und durch eigene Sims ersetze, macht es auch mehr Spaß mit ihnen zu interagieren. Wenn fremde Sims vor der Tür stehen, schicke ich sie immer weg.



    Alana besitzt die beiden Synth. Sie ist natürlich Wissenschaftlerin und wollte eigentlich nur eine Synthdame. Jetzt ist Nick auch mit eingezogen und sie möchte die beiden nicht trennen. Sie findet es interessant ihre Interaktionen zu beobachten. Obwohl DiMa mit ihr oft darüber einstimmt, dass Männer unbrauchbar und dumm sind. :D

    Extra für DarkDrake1980 ein paar Screenshots von der Sims Familie Ayo :D


    Hier haben wir erstmal Dr. Justin Ayo in Person :D





    In unserer Vorstellung hat er japanische Vorfahren...laut Google kann sein Name "Erfolg" aber auch "Hoffnung" bedeuten...Er mag seinen Vornamen nicht. Seine Eltern haben ihn "Justin" genannt, weil sie meinten, die Institutler wären zu doof japanische Namen richtig auszusprechen, ...Justin ist das aber egal, seine Kinder haben alle japanische Namen. Glücklicherweise wurde er zweisprachig aufgezogen, weshalb er auch japanisch kann. Er spricht zu Hause auch nur japanisch mit seinen Kindern.

    Mit seiner Frau lebt er nicht mehr zusammen. Er ist asexuell und kann mit Sex nicht viel anfangen..hat nur seine Kinder gezeugt, weil er mußte und der Arzt gegen künstliche Befruchtung ist. Dann hat er sich von seiner Frau getrennt, aber später seine Kinder zu sich geholt, weil seine Frau sie nicht anständig erzieht und fördert. Dr. Ayo ist natürlich Wissenschaftler.



    Dr.Ayo lebt mit einem Courser zusammen X777..aber sie haben keine sexuelle Beziehung. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Courser Geschlechtsorgane haben...wozu das Material verschwenden, wenn sie nur jagen und niemanden ersetzen sollen? Der Courser ist immer in Dr.Ayos Nähe, schläft neben ihm, aber mehr macht er halt nicht. Ich habe den Courser Soldat werden lassen.

    Er kümmert sich öfter ums Essen und um das kleinste Kind.



    Das ist Tomoko Ayo. Sie ist nicht seine leibliche Tochter. Das Institut wurde auf sie aufmerksam, nachdem sie herausgefunden haben, dass sie Cleo ihre Persönlichkeit gegeben hat. Tomoko hat danach "den Test" bestanden. Da sie noch sehr jung und Japanerin ist, hat Dr. Ayo sie zu sich genommen.



    X777 ist Tomokos Courser. Er sucht ständig ihre Nähe und ist in Bezug auf weibliche Körper ziemlich neugierig. ;) Er wird Polizist. Wollte da nicht nur Soldaten rumlaufen haben.



    Dr. Ayos Söhne. Die Mutter hat sie seiner Meinung nach nicht richtig gefördert und hat ihnen zu viele Freiheiten gelassen. Nachdem einer der beiden es lustig fand mit dem nackten Hintern gegen eine Glasscheibe zu springen um ein Mädchen zu beeindrucken, diese zerbrach und er in die Wasseraufbereitung fiel und dadurch einen Arm verlor, war es Dr. Ayo zuviel und er nahm alle seine Kinder zu sich. Leider konnte ich keine SIMS mit nur einem Arm machen. Ja,d as Institut könnte den Arm mit einem anderen Arm ersetzen, aber Dr. Ayo wollte seinem Sohn eine Lektion erteilen, weshalb er erst einen neuen Arm bekommt, wenn er ausgewachsen ist. Da sie beide studieren, haben sie noch Nebenjobs wie Fastfood Restaurant und der andere macht glaub ich Gärtner (Bioscience).



    Dr. Ayos jüngste Tochter. Sadako Ayo. Sie kommt sehr nach ihrem Vater und ist irgendwie froh nicht mehr bei der Mutter zu leben. Da hat sie sich ziemlich gelangweilt. Sie hat sehr schnell die japanische Sprache gelernt und ihr Hobby ist: Lernen. Sie arbeitet oft schon im SRB mit und wird es einmal übernehmen, wenn Father endlich aus dem Weg geräumt wird Father in seinen wohlverdienten Ruhestand tritt. :D

    Sind wirklich tolle Bilder. Ich dummer Synth musste erstmal lernen mit der Kamera rumzuspielen. :D Trotzdem gefallen mir deine echt besser. Ich spiele grade Sims und hab mir Familie Ayo basteln lassen....es sieht so unheimlich aus, wenn Dr. Ayo grinst. (Machen die ja wenn die gut drauf sind.) Muß nachher mal Fotos machen. :D

    Und Maxson sagt dann:"Runder von mei Grundstügg, du Kaggminuteman oder ich schmeiß euch a riesische Bombe nei."


    Oder Maxson hat sich wieder zuviel bei Flanders, dem überaus netten Minuteman, ausgeliehen. :D


    "Nachbarino aus der Pryddiwididdlyn".

    Eigentlich ist es unnötig alles zu lesen....wenn du irgendwo hin kommst, weisst du ja auch nicht was der Typ da am Buffet erlebt hat,ob bevor du gekommen bist ein Mord passiert ist oder was die Dame, die dir zulächelt wirklich von dir will oder was dein neuer Kollege für ein Typ ist.