Witcher also Kinofilm und was ist mit Skyrim?

  • Alder, ich dachte ich spinne, als ich das sah, WItcher als KINOFILM??? Obwohl es noch neue Spielteile gibt, häää

    Und warum wird es dann nie einen Skyrim oder Fallout Film geben, das doch dämlich, wo doch Fallout´s Ur - Vater INTERPLAY heißt, oder hat sich Bethesda auch die Titel unter den Nagel gerissen? Wenn ja, find ich das irgendwo ne Sauerei, denn wenn ich etwas nicht selbst gemacht habe, sag ich nich später "DAS IST UNSERS!"

    Blöde Rechte kaufen kann sich jeder der Reich ist, warum macht Bethesda nich selber Fallout 1 & 2 nach, wenn sie schon 3 & 4 geschafft haben?

    Ne ja, wegen Fallout gibts eh nen Ur Film, Madmax, das ist NICHT die selbe Handlung wie in FO 1-4, also ich sah in Madmax keine Raiders oder Brotherhood oder Mutanten! und auch keine Vault, darum ist FO FO und Madmax nur so n in etwa Movie.

    Ich würde mir für 2021 entweder ne Nachahmer Version von Skyrim wünschen oder von Fallout, denn für mich ist und bleibt Teil 1 & 2 Interplay der große Vater, da kann Bethesda mache was se wolle. Basta!

    Was is eure Meinung, n Film zu Skyrim wäre doch der Blockbuster oder?

    Thx

    Greets an alle Skyrim & Fallout Fans

    Shall they hate me, as long as they fear me!

    Emperor Nero

  • Das wird kein Kinofilm sondern eine Netflix-Serie


    "The Witcher" basiert auf einer Romanreihe des polnischen Autors Andrzej Sapkowski. Die Entwickler von CD Project Red haben daraus drei erfolgreiche Videospiele gemacht, die dafür gesorgt haben das die Geschichte des Hexers auch außerhalb von Polen ein Bestseller wurde. Wird also keine Videospiel-Lizenz-Wurst-Film.


    Interplay hat nix mit Bethesda zu tun. Die haben nur die Marke Fallout an Bethesda verkauft. In den 1990ern wollten die als Interplay Movies übrigens selbst Filme zu ihren Marken, also Fallout und Baldours Gate drehen. Interplay war auch nur Publisher, die wahren Schöpfer von Fallout waren wenn überhaupt die Black Isle Studios


    Bethesda hat seit 2014 erst die Rechte an den gesamten alten Fallout-Titeln. Theoretisch können die jederzeit damit machen was sie wollen, also Remaster, Remake oder ähnliches.


    Du wirfst hier insgesamt recht viele Themen in einen Thread, was eine weitere Diskussion schwierig macht. Es wäre besser wenn du mal in Zukunft nach bereits bestehenden Threads guckst. So hättest du einen Beitrag mit deiner meinung zur neuen Witcher-Serie hier machen können: [Sammelthread] Filme und Serien

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • AH und das is gleich n Grund , dass man einemanderen ein fettes DISSLIKE hinknallt, so quasi "Was willsn du Arsc......!"

    Nett, echt super Menschheit, da tät es mich nich wundern, das Nirgendwo Frieden herrscht, weil alle nur gehässig und boshaft sind, also wenn man heut nicht mal mehr ne Frage stellen kann, ohne dafür blöd angeblafft zu werden mit nem MINUS, dann muss ich sagen, du kannst einem nur leid tun MfJones85.Jau danke Zitres, wenigst einer der sich normal benimmt!

    Shall they hate me, as long as they fear me!

    Emperor Nero

  • AH und das is gleich n Grund , dass man einemanderen ein fettes DISSLIKE hinknallt, so quasi "Was willsn du Arsc......!"

    Also meines Wissens steht der Dislike dafür, dass jemand ein Beitrag nicht mag. Mehr nicht! Das bedeutet nicht, dass man per Knopfdruck jemanden beleidigen und/oder schlecht machen will. Und jeder hier hast das Recht dazu dem Schreiber eines Beitrags mit dem "Gefällt mir nicht"-Button zu sagen: "Deinen Beitrag mag ich nicht!".

    Hüte dich vor der Gattung NPC!
    Er wird seinen Nachbarn morden, nur
    um in deinem Questlog stehen zu dürfen!


    Meine Homepage

  • Fallout halte ich für nicht so gut verfilmbar. Die Mischung aus Absurdität, Gewalt und Wahnsinn lässt sich schlecht umsetzen.

    Ähnlich geht es der Verfilmung von "Per Anhalter durch die Galaxis", das hat auch nicht so gut funktioniert.


    Eine Verfilmung von The Elder Scrolls wäre schon eher möglich, aber wo wäre die die Abgrenzung zu anderen Fantasy Welten wie Herr der Ringe? Es gibt ja keine zentrale Figur wie den Witcher, dessen Geschichte man erzählen könnte.


    Ne, Bethesda soll sich lieber mal auf TES6 konzentrieren und nicht auch noch anfangen, Filme zu produzieren.

  • AH und das is gleich n Grund , dass man einemanderen ein fettes DISSLIKE hinknallt, so quasi "Was willsn du Arsc......!"

    Nur um das mal gleich klarzustellen, mein Dislike sollte, wie schon von Valdis richtig angemerkt, keine persönliche Beleidigung aller „Was willsn du Arsch darstellen“, sondern einfach nur ausdrücken das mir dein Beitrag nicht gefällt. Dafür gibt es den like und dislike Button ja.


    Was mich an deinem Post gestört hat kann ich dir auch gerne erklären,du lässt hier einfach eine Schimpftirade zu einem Thema ab,von dem du ganz offensichtlich realtiv wenig Ahnung hast, und argumentierst das auch noch völlig Vogelwild. Bsp:


    Alder, ich dachte ich spinne, als ich das sah, WItcher als KINOFILM??? Obwohl es noch neue Spielteile gibt, häää


    Ne ja, wegen Fallout gibts eh nen Ur Film, Madmax, das ist NICHT die selbe Handlung wie in FO 1-4, also ich sah in Madmax keine Raiders oder Brotherhood oder Mutanten! und auch keine Vault, darum ist FO FO und Madmax nur so n in etwa Movie.

    Mal ganz davon abgesehen ist dein Post einfach fürchterlich zu lesen, ich musste das echt dreimal lesen bis ich ungefähr verstanden habe was du meinst. Du schreibst ungefähr so wie ein fünfjähriger spricht wenn er aufgeregt ist.

    Wenn du also vernünftig über ein Thema diskutieren willst, dann formulier das wenigstens einigermaßen Sachlich und fang nicht gleich an beleidigt zu werden wenn jemand anderer Meinung ist oder dir einen Dislike verpasst,