[Mega Spoiler] Was habt ihr in Fallout 4 zuletzt geschafft?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganze Plan eigentlich mehr aus einer Not geboren . Abends wenn wir uns Zuhause Freizeitplan haben und unsere zwei Kinder Film gucken will ich den Kindern zuliebe nicht richtig Fallout 4 zocken also ohne Ton und blutige Zehen da beibt dann nur der Bau Modus.

      Dann kam die Frage welchen Bauplatz ich nehme

      Vault 88

      - eigenständiger Spielbereich der im restlichen Spiel keine Bug auslösen kann.

      - nur der Innenbereich muss schön aussehen Kabel und Leitungen kann man von außen verlegen

      - einheitliche Bekleidung sieht nicht direkt nach Armee Lager aus


      - kein störendes Wetter beim Bauen


      Und ich muss zu meiner Schande auch gestehen dass sehr viele Quartiere meine Frau eingerichtet hat.

      einige Screenshots werde ich mit Sicherheit mal machen nur mit Videos tue ich mich immer was schwer.
      ich versuche aber so wenig wie möglich Mods zu benutzen damit man vielleicht später mal die Vault hochladen kann.

      Den Tipp den ich eben geben kann der so ein Bauprojekt umsetzt biete Gänge und genug Treppen zu bauen.

      Worauf ich aktuell gespannt bin ob die 2 vault Tür im Innenbereich Gegner einige Sekunden aufhält weil sie ja einige Zeit braucht bis sie aufgeht.


      Mfg Bijouri

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bijouri ()

    • Vielleicht werde ich zum Wochenende mal einige Bilder präsentieren vielleicht schaffe ich es bis dato alle Bewohner in einen Vault Anzug zu stecken damit die Bilder dann auch vernünftig wirken.

      Was ich noch suche ist ein Dienstleistungs Schreibtisch für Zufriedenheit als Arbeitsplatz um eine Schule oder Detektei zu bauen.
      Mit Wachposten Stühlen siehts ein wenig komisch aus wenn Kinder mit geladenen Waffen in die Schule gehen :P
    • Ich gebs zu, ich war gestern zu doof meine Screenshots wiederzufinden..
      In der Nacht fiel mir dann ein, Der Screenshot wird als PNG gespeichert und dann nützt es nix wenn man nach JPG und Datum sucht :cursing: :cursing: :cursing:

      Also muss ne Beschreibung vorerst reichen...

      Ich hab 8x8 Fundamente ausgelegt, daran Betonwände
      Auf die Betonwände Böden außen herum
      Auf diesen Rand hab ich rundum Käfige gestellt
      Raider, Gunner und 2 Brahmin (Für Dünger für Jet - Köder für die Raider-Käfige)

      an 3 Plätzen hab ich Raketengeschütze aufgestellt die ich bei Bedarf erst per Schalter einschalte. Erst lässt man sie die sich selber gegenseitig abmurxen, erst dann stellt man die Geschütze an. Solange die abgeschaltet sind werden die nicht beschossen und nicht beschädigt. Sonst sind die kaputt bevor sie den gewünschten Effekt haben...


      Unten rundum geht eine Reihe Förderbänder damit man nicht so weit latschen muss (Ein Mod der mehr Förderbänder zur Verfügung stellt ist deaktiviert da er einige Maschinen und das Soylent-Green addon lahmlegt. Also hab ich diesmal den Boden nicht mit Förderbändern ausgelegt..)

      Am Ende der Förderbänder steht der Carcass-Deconstruktor und der Auswurf wird mit einem Lift auf die Umlaufende Plattform gehievt

      dort stehen Sortiergeräte

      Component-Sortierer -Alles aus Knochen geht in einen Recycler, dann in einen Remains-Recycler wo die Knochen als Billiger Wunderkleber rauskommen. Die laufen wieder in einen Recycler und kommen als Kleber raus

      Objekt-Sortierer sortiert das Fleisch aus- Daraus wird im Emergency-Food Soylent Green
      Object-Sortierer - Blutpakete im Vaulttec Chem zu Stimpacks
      Component-Sortierer - Dünger von den Brahmin im Caulttec Chem zu Jet (Als Köder für die Käfige)
      Object-Sortierer - das Brahminfleich in der Kochstation-Fabrik zu Canned Brahmin meat (oder so)

      Rest wandert in eine Storage-Einheit
      Da ist dann Klamotten, Waffen, Munition und alles was die Vögel so mit sich rumschleppen...

      Da das Produzieren zieeeeemlcih lange dauert, hab ich noch eine 2. Reihe oben Drüber gezogen.... Das wird noch ein paar Ingametage dauern bis die Käfige alle voll sind.. dann mach ich nochmal Screenshots :thumbup:



      Käfige für Supermutanten, Guhle und Tiere hab ich nicht aufgestellt
      Supermutanten haben fast nie sinnvolles dabei und wenn einer mit ner Mininuke dabei ist sind die Schäden meist höher als der Ertrag
      Guhle bringen nichts.
      Ich hab für Leuchtende Blutpakete keine Verwendung und Dogfood mit Mutant oder Guhl Flavor brauch ich nicht..

      Tiere sind zwar spannend, aber für meine Ernährung nicht nötig und immer kompliziert sie in den Deconstructor zu stopfen.....

      :D
    • Curie will einen Menschlichen Körper? Dr. Amari (Höhle der Erinnerungen) wartet mit der Synth-Betreuerin auf mich..

      Immer wieder was neues.. Und das nach der Spielzeit !! 8o

      Es lohnt also doch wenn man die Affinity hoch-Cheatet :whistling: :saint: (Ich hasse Begleiter :cursing: )

      Auch McCready will noch irgendwas von mir . Die Quest die offen ist lautet "Folge McCready weiter"
      Ich bin ja mal gespannt.. :huh:


      Ich folge momentan Sachen denen ich noch nie gefolgt bin...

      Ich hab diesen Cabbot-Alienhelmtypen befreit.. Mal schauen was sich da noch tut... Die Bezahlung war einfach zu mies.. Das deckte ja nicht mal die Materialkosten für die Quests vorher!...





      Ich scheine ein Problem mit der maximalen Leichenanzahl zu haben...
      Ich hab ja meine "Ernte-Arena" mit Gunnern, Raidern und Brahmin

      Das Problem, es bleiben nicht mal die Hälfte der Leichen liegen...Von den 4 Brahmin bleibt grad mal 1 übrig...

      Hab nun mehrere Schalter montiert damit ich die Käfige Reihenweise aufmachen kann um zwischendurch den Carcass-Deconstructor zu füttern

      Vielleicht hilft das... :whistling:

      Hab grad McCready an der Backe..
      Is auch nicht grad praktisch wenn der da runterspringt und sich mit ~~40 Raidern und Gunnern kloppt und am Schluss von meinen Raketenwerfern zerlegt wird..... :cursing:

      Tja.. Mal schauen was sich noch so tut.... 8)
    • Habe es endlich geschafft, die Mirelurk-Eier für meine craftbaren und zuweisbaren Mireluk Hatchlinge(Quaulquappen oder so) ran zu schaffen, die Viecher haben mir ordentlich Mühe gemacht und Dogmeat war nur noch am Heulen.

      Bin gerade gewaltig begeistert von meiner neuen Siedlung Lake Quannapowitt, das ist mein Fischerei-Hafen im Commonwealth, eine meiner liebsten Siedlungen. Neben den genannten Viechern züchte ich da auch Ameisen, Hühner und Maulwurfsratten in hübschen Gehegen, ausserdem hat es da eine Kräuter-Farm mit allem, was man so für Drogen braucht, ausserdem Bloodleaf und Tarberry am Ufer.

      Genau da kann ich das Prinzip Sim-Settlement nicht verstehen. Mir macht das ziemlich Spass, eine Siedlung aufzubauen, die tatsächlich bewohnbar und lebendig ist und viele Details hat: Fisch-Verkäufer, schön beleuchtete Pfahlhäuser aus Holz, Stege, Boote(ich kann alle bauen). Ich baue sogar Bäume um die Siedlung rum, damit ich das jämmerliche LOD nicht ertragen muss. Alle Strassen sind beleuchtet, überall setze ich Pflanzen. Ich schätze mal, dass in Vanilla das Bau-Limit bereits mit den Pflanzen aufgebraucht wäre. Ich würde das nie automatisieren wollen, was wäre denn der Reiz.

      Hangman's Alley konnte ich gestern auch noch beziehen, auch so eine supertolle Siedlung, vor allem, weil ich die Siedlungsgrenzen auf alle Seiten um einen Häuserblock und bis zum Fluss runter gezogen habe. Unten am Fluss wird es eine Bar geben, den Laden in der Nähe baue ich zum Waffenhändler um und das geilste ist meine Tarberry-Farm im Auto-Tunnel, den ich vorher mit craftbarem Wasser gefüllt hatte.
      Da ich wirklich nicht mehr mit Platz sparen muss, habe ich den kompletten Hauptbereich gescrappt und werde da eine mehrstöckige Ladenpassage mit Händlern aufbauen.

      Wahrscheinlich ist das die moderne Methode, wie man als Erwachsener Lego spielen kann, ohne sich zu sehr für seinen Spieltrieb schämen zu müssen ;)
    • PixelMurder schrieb:

      Hangman's Alley konnte ich gestern auch noch beziehen, auch so eine supertolle Siedlung, vor allem, weil ich die Siedlungsgrenzen auf alle Seiten um einen Häuserblock und bis zum Fluss runter gezogen habe. Unten am Fluss wird es eine Bar geben, den Laden in der Nähe baue ich zum Waffenhändler um und das geilste ist meine Tarberry-Farm im Auto-Tunnel, den ich vorher mit craftbarem Wasser gefüllt hatte.
      Da ich wirklich nicht mehr mit Platz sparen muss, habe ich den kompletten Hauptbereich gescrappt und werde da eine mehrstöckige Ladenpassage mit Händlern aufbauen.
      Wenn ich hier die Häuserwand Weg mache bekomme ich hier immer einen Grafikfehler dass die Strukturen die ich dahinter gebaut habe immer unsichtbar werden.
      Deshalb liegt zurzeit Hangman's Alley bei mir brach. Diesen Fehler hatte ich auch schon in anderen siedlungen da war er aber nicht so stören.
    • Die Wände selbst habe ich nicht gescrappt. Solche grossen Objekte(z.B. Häuser, Mauern) haben ein LOD, das einem von weitem ein nieder aufgelöstes Modell zeigen soll, was mit dem scrappen nicht aufgehoben wird. Wahrscheinlich wird da auch ein Block um das Objekt gezogen, indem nichts berechnet wird, was sich darin befindet. In dem Fall würde ich sagen, das ist ein Feature, kein Bug. Sowas gibts in Spielen von Beth auch ab und zu ;)
      Habe aus Scrap Everything sogar alle Objekte rausgeschmissen, die ich nicht scrappen sollte.
    • Gestern geschafft mit Level 15: Den Behemoth bei Walden Pound umgenietet.
      Nach nur etwa fünfzehnmal neu laden, auf der Stufe "sehr schwer", einem Verbrauch von 500 Minigun- und 200 Cryo-Munition (der gesamte Vorrat) und ein dutzend Schrottflinten-Salven zum Abschluss.
      :nummer1:
      Krieg, Krieg ist immer gleich: Städte werden in Schutt und Asche gelegt, Menschen sterben reihenweise und man findet keine anständigen Haarstylisten mehr, von Pedikürensalons ganz zu schweigen.
    • Hetzerfeind schrieb:

      PS:
      Hab sogar noch endtdeckt dass man den Pipboy bewegen kann wenn die rechte Maustaste im Pipboy gedrückt hält.
      Diese Funktion ist bestimmt für Leute, die ihre Brille im Ödland verloren haben. Und das müssen massig Leute gewesen sein, weil es die brillen ja zu Hauf gibt. :D

      Aber was ich geschafft hab. Mich selbst! Irgendwie hab ich die Lust an F4 verloren :)
    • Valdis schrieb:

      Aber was ich geschafft hab. Mich selbst! Irgendwie hab ich die Lust an F4 verloren
      Geht mir ähnlich..
      Aber nachdem ich gestern in nur einem Tag Battlefield 1 <X fast durchgezockt habe (Die Fliegerei lass ich aus. Das war noch nie meins) werde ich wohl noch nen Durchgang in FO4 starten...

      Mal ehrlich.. Was denkt man sich dabei..
      Die Singleplayer Missionen.. Streng Linear, tu das, Geh dahin, mach es so. Stirb nach Drehbuch....
      wtf...

      Wenn die Entwickler keine SP wollen, dann lasst es doch einfach und macht nur Multi...

      :wacko:
    • raven schrieb:

      Mal ehrlich.. Was denkt man sich dabei..
      Die Singleplayer Missionen.. Streng Linear, tu das, Geh dahin, mach es so. Stirb nach Drehbuch....
      wtf...
      Ich bin da noch nicht nach Drehbuch gestorben :)

      Aber ich kenne das Gefühl auch aus anderen Spielen.. Wenn das Spiel will, dass man verliert, dann verliert man auch. Da läuft dann alles schief und man verliert.

      Hetzerfeind schrieb:

      Vieleicht muss ich ihn bald erlösen
      Wen? den Fahrstuhl? :D
    • Valdis schrieb:

      Da läuft dann alles schief und man verliert.
      Ohhh ja.. Welches war das nochmal..
      Da reisst dir ein Roboter Arme und Beine aus......

      Da kannste machen was du willst. Der krigt dich immer...

      Irgendein COD glaub ich.. Kanns nicht mehr sagen.. Is schon mehr las n Jahr her.. Seit dem spiel ich ja nur FO4...

      Bei den Ersten Missionen Hoppst man bei BF1 von Char zu Char und stirbt nach "Plan" ...
      Spannend....
    • Dieses Wochenende Hubris Comic geschafft, mit meiner Version des Survivor Modes, hatte sage und schreibe mehr als drei Stunden, verteilt auf zwei Tage.
      Jeder Grabscher führt zu 90% zum Tod, jeder übersehene Ghul ist der garantierte Tod. Piper steht im Weg: tot, das VATS zickt: tot.
      Wenn mich einer trotzdem betatscht, schmeiss ich auf jeden Fall ein Stimpak ein, manchmal hilft es ;)
      Krass ist, dass ich problemlos einen Viertel der Gesundheit durch Gift verlieren kann, während der Ghul oder auch die Fliege bereits gekillt ist.

      Und gestern konnte ich so um Level 40 endlich Graygarden freischalten, Weston Water Treatment Plant war die Hölle.
      Okay, bin auch selbst dran Schuld, der normale Überlebensmodus ist Pippifax dagegen. Habe draussen und drinnen drin die richtig harten Rad-Marker verteilt, selbst mit Rad-X und diversen Klamotten-Boni kamen noch durchschnittlich 6 Rad durch. Da jedes Rad-X müder und durstiger macht, kam ich während zig Toden endlich bis ins unterste Stockwerk und dabei ging mir die Puste aus, was bedeutet, dass die Stärke ins Bodenlose fällt und ich nicht mehr schnell laufen kann, selbst wenn ich dann trotzdem nicht überlastet wäre. Musste mich also wieder raus schleppen und schlafen, damit ich die letzten Mirelurks und Geschütze überhaupt angehen konnte.
      Und die haben es ins sich: die sind zum einen immer auf meinem Level, zum anderen verstärke ich ihre Gesundheit bis ums Dopelte und ihre Ausdauer immer über 10.
      Curie musste ich nach einigen Versuchen oben lassen, die war ständig am Boden. Am Schluss bn ich noch fast abgekratzt, weil ich die Rad vergessen hatte, hatte noch zwei Milimeter bis zum Tod, bis ich es merkte. Dann schon wieder überlastet und halbtot nach Graygarden.
      Ich stand da knietief in Mirlurks, ein weiterer Grund für ab und zu einen Tod., denn auf den Viecher habe ich das Kollisonsmodell aktiviert, d.h. Tote behuindern dich.

      Vorhin hatte ich auch noch eine krasse Begegnung. Als ich Oberland besuchte, kam die Meldung, Graygarden werde angegriffen. Also einen Save gemacht und dahin, fünf Mal abgekratzt, bis eine Pause eintrat. Dachte zwar noch, es sei keine Meldung gekommen, bin dann aber trotzdem schlafen gegangen. Dann aufgewacht, bumm, tot. Aufgewacht, bumm, tot. Nochmals fünf Mal abgekratzt, bis ich mit Jet bis oben hin voll den Raketen-Raider killen konnte :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PixelMurder ()