[F4] Was beschäftigt euch gerade beim Modding

  • Bei dir scheint die Installation völlig schief zu sein und du wunderst dich über einen CTD, wähend bei mir überhaupt nichts fehlt und alles funktioniert, dafür wundert es mich, wenn es mal nicht crasht ;)


    Ich nutze keine Tools ausser FO4Edit, um die beste Ladereihenfolgen zu ermitteln und dann noch bestehende Konflikte von Hand aufzulösen. Wenn FO4Edit nicht auf Mods zugreifen kann, dann ist etwas richtig schief und ich würde gar nicht erst ins Spiel, bevor das nicht behoben ist. In deinem Fall liegt es wohl an einem fehlenden Master.


    Hast du denn mal in FO4Edit überprüft, wer alles auf die PA-Rüstungen zugreift? Es könnte auch ein Upgrade-Rezept für PA sein, dass sowas bewirkt.

  • Moin, weiss jemand ob es im Creation Kit ein Terminal gibt, welches sich im Baumenü (Ingame) verschrotten lässt? Das "WorkshopTerminal" lässt sich zwar verschrotten, aber wenn ich es im CK dubliziere (was notwendig ist) klappt es auf einmal nicht mehr (aus unerklärlichen Gründen). Kurzgesagt: Ich suche ein Terminal im CK, welches sich verschrotten lässt. Ohne die Mod "Scrap Everything" oder "Spring Cleaning" versteht sich. Oder gibt es das gar nicht?

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)

  • Was währe mit einem Terminal ähnlich dem welches anfangs in Sanctuary rumsteht?

    Danke für den Denkanstoss, leider hat auch das nicht funktioniert. Kaum dubliziere ich es, lässt es sich nicht mehr verschrotten, obwohl es exakt das selbe Terminal ist. Kurios.

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)

  • Kaum dubliziere ich es, lässt es sich nicht mehr verschrotten, obwohl es exakt das selbe Terminal ist. Kurios.

    Vermutlich hast Du nicht das Constructible Objekt dupliziert, sondern nur das Terminal, also nur den Gegenstand an sich.

    Mit einem Duplikat erstellst Du ja ein völlig neues Objekt, das ist noch nicht in die Welt eingebunden, und hat eben auch keine Rezeptur.

  • Bin gerade am Überlegen, wie es mit Fallout 4 weiter geht, nachdem ich in Skyrim SE nach eineinhalb Durchgängen bereits wieder Abnutzungserscheinungen habe, wobei man auch sagen muss, dass an die 500 Stunden bei einem so alten Spiel eine ganze Menge sind, die meisten Spiele habe ich nie so lang gezockt. Abgesehen davon, dass ich bei Oldrim auch bereits knapp 1500 Stunden drauf hatte.


    Eigentlich hat Fallout 4 das bessere (Kampf-)Gameplay als Schnarchnase Skyrim, mit vielen Tweaks reiht es sich sogar bei den besseren Shootern ein. Aber das Game sieht einfach weiterhin (viel zu) schäbig aus, nachdem ich wirklich alles ersetzt habe, was mit Grafik zu tun hat. Schäbiger als ein Game von 2011, wobei ich Skyrim mit Ugrids 5 und ohne ENB zocke, Fallout 4 mit Mörder-ENB und Ugrids 11. Skyrim alles in 4-8K ohne einen Ruckler, wobei ich vom hächsten Berg die Gebäude auf der anderen Seite deutlich sehen kann. Danke den Moddern, die sowas zustande gebracht haben.


    Das liegt zum Teil daran, dass der Nexus für Fallout 4 sehr lahm gegenüber dem für Skyrim ist. Da gibts kein Enhanced Landscapes, kein Majestic Mountain, kein anständiger Baum-Overhaul, kein DynDoLOD, das merkt man deutlich. Es gibt nicht mal einen Komplett-Paket für HD-Texturen. Okay, Vivid All in one kommt dem nahe, aber aber besonders HD ist das nicht.

    Dass es mit den Texturen so ein Graus ist, hat auch damit zu tun, dass Fallout 4 Fantasie-Anforderungen an einen PC stellt, bei einer Grafik, die an PS2 bis 3 erinnert. Da war an HD nicht zu denken, Textur-Halbier-Mods waren in.

    Ein weiter Sargnagel ist das Precombined-System. Stellt man es ab, wird das Spiel instabil und lässt selbst eine GTX 1080 ruckeln, stellt man es an, werden Kack-Vanilla-Bäume angezeigt trotz Replacer(und es ruckelt immer noch teilweise). Und alle Mods beissen sich gegenseitig, ein Stein disabled und das Game zickt bis hin zur Unspielbarkeit.

    Ich meine, in Skyrim habe ich zwischen Weisslauf und Flusswald an die zehn Spielerhäuser und eine vollständige Siedlung, zwei Spielerhäuser sind in der selben Zelle, dazu noch Weisslauf und Flusswald aufgepeppt durch JK und all das auf Enhanced Landscapes und Majestic Mountains oben drauf. Klappt völlig problemlos, bis hin zum LOD, dem mächtigen DynDoLOD sei Dank. Sowas wäre praktisch unspielbar in Fallout 4.


    Anyway, ich zocke ja gerade DOOM von 2016, und das inspiriert mich nochmals dazu, die Grafik von Fallout 4 über das aufzupeppen, was man einfach so hinkriegt, wenn man Mods ins Game giesst und eine ENB drauf pappt. Ich möchte, dass das Giesswerk in Fallout 4 so aussieht wie in DOOM die Fabriken: Absolut saubere Grafik, fett beleuchtet, gruselige Atmosphäre.


    Überlege gerade die Vorgehensweise. Neu installieren möchte ich nicht, da würde ich zuviel von dem verlieren, was ich bereits getan habe. Ich habe mir extrem viel Mühe gegeben und selbst weit über tausend Texturen in Photoshop verbessert, dazu Texturen aus verschiedenen Mods kombiniert, D von hier, S von da und N von anderswo. Wobei ich jeweils vor allem Wert darauf gelegt habe, dass Vordergrund-Objekte wie die PA oder die Haupt extrem hoch aufgelöst sind, während der Hintergrund eher kanpp HD ist.

    So könnten einige Texturen veraltet sein. Was mir aufgefallen ist, dass viele Umgebungs-Texturen halt wirklich nur 1024 sind und das sieht man deutlich. Da gibt es Steintexturen, auf denen ich die Pixel zählen kann. Effektiv, die Grafik ist zum Kotzen, ENB hin oder her, wobei vor allem das LOD(die Horizonte) durch ihre minderwertige Qualität und Ausgefranstheit abfallen.

    Werde also so vorgehen, dass ich zuerst in einem zweiten Data-Ordner alles neu installiere, was es an HD im Nexus gibt zu den Themen Landschaft, Bäume und Architektur.


    Dann werde ich den neuen Data-Ordner mit dem alten vergleichen und alles im echten Data-Ordner löschen, was ich abdecke. Was ich erhalten möchte, kopiere ich zuerst in den neuen Ordner. Dann werde ich eine neue ba2 packen, in der Hoffnung, dass bei besserer Grafik die Performance besser wird. Das Spiel ist ja darauf ausgelegt, aus einer ba2 zu streamen. Zum Glück gibt es ein hübsches Tutorial dafür.


    Dann möchte ich rausfinden, wie man neue Precombined macht, so wie ich das haben möchte. Mit Mod-Bäumen, mit einem sauberen LOD, ohne Rumgezicke, scrapbar, was scrapbar sein soll. Es gibt ja da den Boston-FPS-Fix, der sowas macht. Das Problem ist, dass der absolut inkompatibel ist mit neuen Bäumen. Da kannst du ein neues Baum-Mesh anhängen, aber es werden trotzdem die besch***enen Vanilla-Bäume angezeigt.


    Wenn das so läuft, werde ich beginnen, selbst an den Mod-Texturen rumzuschrauben, bis jede zur anderen passt. Ich frage mich gerade, ob ich jetzt wirklich Bäume(d.h. Zweige) und ihre LOD-Dateien neu erstellen muss, da findet sich einfach nix anständiges im Nexus. Ich meine, ich hatte in Skyrim schon 2012 bessere Bäume und ein besseres LOD und selbst Fallout 3 hat einige Bäume, die besser sind.


    Dann werde ich nochmals Vollgas mit meinem Beleuchtungsmod geben, habe wieder einiges gelernt in Skyrim, vor allem im Bereich Lighting-Template und Imagespace. Ich bringe das fast so gut hin, wie DOOM und zwar ohne ENB. Wobei die ENB für Fallout 4 besser sind, als die für Skyrim, weil sie das Ingame-Postprocessing nicht einfach abstellen, was dazu führt, dass sämtliche Imagespace Modifier(Nachtsicht, Effekte) ausgehebelt werden. Finde ich geil, weil ich Ingame-Beleuchtung und -DoF haben kann, und von ENB nur die Schärfung und besonderen Effekte nutzen kann. Ich finde Ingame-DoF um Längen besser als der von ENB.


    So, fange mal an zum Downloaden, soviel Spass :D