Siedler für Versorgungsroute verschwunden

  • Guten Abend miteinander,


    ich bin zurzeit neu hier, habe schon manche Forumberichte hier gelesen, doch leider trifft mein Problem nicht jeden. Also vor einiger Zeit (Spielstand existiert nicht mehr) habe ich einen Siedler von Sanctuary nach einer anderen Siedlung geschickt. Dieser ist jetzt verschwunden. Habe alles Siedlungen abgeklappert, dich ich bereits besitze, leider finde ich ihn nicht mehr.


    Nun habe ich gedacht, bau eine Glocke in Sanctuary und er müsste kommen. Gesagt getan, Glocke klingeln und es sind nur 10 Siedler vor der Glocke. Mama Murphy sitzt ja die ganze zeit. Also habe ich 11 in der Siedlung aber 12 werden angeben.


    Wie finde ich diesen wieder.


    PS: Um ganz Sanctuary habe ich einen hohen Schrottzaun gebaut. Nur die Brücke ist frei.

  • Also ich könnte dir 2 Möglichkeiten sagen(aus eigener Erfahrung), was passiert sein könnte:
    1. Der Siedler wurde getötet (Siedler können so wit ich weiß nur getötet werden, wenn der Spieler in der Nähe ist oder die entsprechende Siedlung angegriffen wird)
    -> Um das zu kontrollieren, drücke auf der Karte des Pip-Boys "Versorgungsrouten anzeigen" und wenn keine Route von Sanctuary nach Tenpines Bluff besteht, ist der Siedler tot

  • Sorry, bin auf Absenden gekommen -.-
    Hier die 2. Möglichkeit:
    Der Siedler klemmt irgendwo(vll. An deiner Mauer in Sanctuary oder so
    -> Das Gebiet einfach mal absuchen, die Versorgungsroute ablaufen, vielleicht findest du etwas

  • Versorger können auch mal recht lange unterwegs sein.
    Die Versorger gehen ihre Route permanent auf und ab.
    Fast alle Versorger, die ich von Sanctuary ausgeschickt habe, treffen meistens in den Morgenstunden dort ein.
    Ob die Versorger dem Ruf der Glocke folgen, wenn sie grade zufällig in der Siedlung sind, weiß ich nicht.
    Halte ich aber eher für unwahrscheinlich. Wenn du ihn nach Tenpines Bluff geschickt hast, kann er sich theoretisch nur
    zwischen den beiden Orten bewegen.


    @Mireclaw:
    Das hatte ich schon mal, mir wurde die Route jedoch im Pip angezeigt. Der Versorger war aber tot.
    Seitdem sind meine Versorger gut gepanzert und bewaffnet unterwegs.

  • @Gerald_A
    Ja ich bin zu faul dafür, die Siedler mit Rüstung und so aufzurüsten...
    Aber ich denke, das wäre schon eine gute Idee die Versorger zu stärken. Dann nehm ich wohl einfach mal ihre Kleidubg und hau ballistische Fasern drauf und drück ihnen ein Kampfgewehr in die Hand. Das reicht bestimmt

  • Für die Xbox gibt es mittlerweile auch Mods, die den Standort der Versorger anzeigen (Schon wieder so ein Ding, das eigentlich im Hauptspiel zu erwarten wäre)


    Damit kann wohl auch die Route angezeigt werden, wenn man auf einen Versorger trifft und diesen anspricht bzw. anklickt.
    Bei mir läuft das über den "Better Settler Names" der jedem Siedler einen indiviudellen Namen gibt und den Beruf anzeigt. Bei Versorgern wird die Route (z.B. Sactuary=>Red Rocket) angezeigt.


    Ansonsten hilft natürlich auch, die Routen sauber zu strukturieren. Ich komme mit "Hubs" ganz gut zurecht. Bei mir sind das Starlight, Covenant, und die Burg die jeweils die Siedlungen rings herum sternförmig angebunden haben.
    Hier ein Bild meiner Routen:



    Im weiteren Verlauf des Spiels habe ich die Brahmins durch Augenbots ersetzt per Mod.
    Brahmins auf Dächern oder sonst wo, das ist damit auch vorbei.
    Da ich fast allen Versorgern eine Uniform (BOS für die BOS Siedlungen, der Rest Minuteman) verpasst habe, sind das gedanklich nun eben Patrouillen mit Augenbot Unterstützung statt Versorger.
    Die Mengen an Baustoffen, die ich zwischen den Siedlungen transferiere, hätte ohnehin kein Brahmin mehr wirklich tragen können.


    Wenn die normalen Versorger sterben, dann ersetze ich sie seit einiger Zeit durch NCR Veteranen, die sind hoffentlich etwas härter im nehmen und geben:



    Die PS4 Nutzer müssen sich leider noch etwas gedulden, bis diese Mods verfügbar sind. Auf der XBox sollte das auch alles möglich sein.