Battalion 1944 via Kickstarter - Unreal Engine 4, Motion Capture, Directx12 - Finanzierung gesichert

  • Battalion 1944, so der (vorläufige) Name des geplanten Multiplayershooters vom Indi-Entwicklerstudios Bulkhead Interactive. Bereits nach 2 Tagen, also 27 Tage vor dem eigentlichen Ziel, waren bereits die benötigten 100.000 Pfund zusammen um mit der Planung starten zu können.

    Battalion 1944 wird ein Multiplayer-Spiel, das allerdings auch einen richtigen LAN-Modus bekommt. Innerhalb von Online-Partien können sich Bataillons und Feldzüge ("Platoons") bilden - nach unserem Verständnis sind das Gilden/Clans sowie temporäre Gruppen. Ähnlich wie in Diablo 3 soll es regelmäßig Saisons geben, durch deren Achievements man optische Upgrades freischalten kann - das Gameplay soll nicht angefasst werden. Bei den Servern möchte man mit dem Anbieter Multiplay zusammenarbeiten. Beim Thema Anti-Cheat hat man noch keinen festen Partner; im Gespräch befinde man sich mit Game Blocks (u.a. in Star Wars Battlefront) und Easy Anti Cheat (u.a. in CS: GO und Squad).

    Kickstarter: https://www.kickstarter.com/pr…battalion-1944-pc-xb1-ps4

  • Hier der Trailer dazu


    Ich finde das sieht äußerst nett aus. Activsion und EA scheuen sich ja vehement nochmal ein weiteres WW2-Spiel zu machen und setzen komische weise fast nur noch auf SciFi/Cyberpunk und Futurismus. Ein bisschen back-to-the-roots kann da kaum schaden.
    Bedenklich ist natürlich nur wieder dieses blöde Kickstarter, was die Garantie dafür ist, das es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Rohrkreppierer wird.
    Für wird das ganze sowieso nur interessant, wenn es einen ordentlichen Singleplayer geben wird und von dem wurde bisher nichts erwähnt.

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Schon lange keinen guten WW2 Shooter mehr gespielt.. damals als es mit CoD Modern Warfare anfing war das Thema ausgelutscht, mittlerweile will ichs wieder haben da dieses Zukunftsgedöns mir auf die Nüsse geht.

  • Ich hoffe, dass es nicht allzu erfolgreich wird.
    Nicht falsch verstehen.
    Auch ich hätte mal wieder richtig Lust, auf einen richtig guten Single Player WW2 Ego Shooter.
    Ich möchte aber nicht, dass sie dann alle wieder auf den WW2 Zug aufspringen werden.


    Da Battalion jetzt schon in aller Munde ist, ahne ich böses. Überall liest man davon.
    Und wenn die Publisher davon Wind bekommen...naja...
    Aber ich freue mich auch auf Battalion.


    @Maxson


    Insurgency WW2 Mod
    Oder mein Favorit
    Red Orchestra/ 2 ( aber vorsicht, ist Hardcore :D ).
    Battalion möchte sich ja eher an COD orientieren, was dass Gameplay betrifft.


    Edit:


    Arma 2 oder 3 mit den jeweiligen WW2 Mod's, kann man auch nur empfehlen.
    King of the Hill oder Wasteland rocken richtig :D

  • Ich hab da jetzt nichts gesehen was ich als "neu" bezeichnen würde, abgesehen von besserer Grafik. Ich hab keine Ahnung von solchen Shootern aber das sah nicht wirklich wie ein eigenständiges Spiel voller Alleinstellungsmerkmsale mit eigenen Ideen aus. Gut dass diese Upgrades wahrscheinlich nur optischer Natur sein werden ist natürlich fairer, aber ansonsten... ich hatte mir immer ein WW2-Spiel gewünscht wo es nicht ausschließlich darum geht auf kleinen Schlachtfeldern in irgendwelchen Gassen andere Soldaten zu töten, sondern wo auch ein bisschen die Hintergründe des zweiten Weltkriegs gezeigt werden. Also die ganze Logistik, die Kommandozentralen, Feldlazarette und so... das hier sieht aber auch nicht danach aus :I