Beiträge von Micha_Regelt

    Bitte bei solchen Angaben immer ne FPS Angabe mit dazu schreiben...

    Für den einen sind 30 FPS ok für den anderen (für mich z.b.) ist alles unter 60 FPS unspielbar.... Sonst sind solche Aussagen zu nichts zu gebrauchen

    FO76 hat gegenüber FO4 (angeblich) eine 16x höhere Detaildichte. Wo in FO4 also ein Teil verwaltet werden muss, müssen in FO76 16 Teile verwaltet werden. Das kostet natürlich Speicherplatz und Rechenzeit.

    Hinzu kommt, dass ein Online Spiel grundsätzlich höhere Anforderungen hat als ein Offline Spiel. Vieles muss in Echtzeit berechnet werden, während Online vieles einfach im voraus berechnet wird.

    Also 4Gb Vram sollte schon da sein. Alles andere ergibt in Fallout 76 keinen Sinn. Davon abgesehen sind die Mindestanforderungen 8Gb Ram. Du hast grad mal die Hälfte davon...

    Darüber hinaus ist es eh ein Glücksfall ob Fallout 76 läuft oder nicht. Zwischendurch hatte ich IMMER über 100 FPS seit dem vorletzten Patch komme ich nicht mal mehr auf 70.... Dieses Spiel ist einfach dermaßen broken, dass man eigentlich nur hoffen kann, dass es bald eingestampft wird

    Naja auf jeder Herstellerseite gibt es immer Kompatibilitätsliste zu dem Mainboard. Gerade AMD tat sich mit Kompatibilitäten in den letzten Jahren sehr schwer. Mit dem AM4 Chipsatz hat sich das zwar gebessert aber auf dem Stand von Intel ist AMD immernoch nicht.


    Interessant wird es dann, wenn der Ram nicht auf dieser Liste steht aber trotzdem funktioniert :D

    Hmm ist auf jedenfall interessant. Ich werde meine Festplatten LED niemals ruhig kriegen. Dafür läuft einfach zu viel im Hintergurund :D Treiber vom Wireless Drucker, Treiber meiner sonstigen Peripherie, Steam, Discord, Afterburner usw usw :D^


    Edit: Das interessant. Ich hab mein externes DVD Laufwerk mal abgenommen und die LES blinkt nun deutlich weniger... Aber wie gesagt, dass ist dann halt das immer wieder kehrende abrufen von Windows auf das Laufwerk

    Schau mal in meine Signa ;) Da steht mein aktuelles System.

    Wie gesagt das die Festplatten LED ständig blinkt ist normal.

    Windows fragt ständig die Update Server ab, aktualisiert den Index und muss die Auslagerungs-Datei auf trapp halten.

    Drittanbieter Software macht das auch. Z.b. Anti Viren Software oder Treiber Software von Tastatur, Maus usw...

    Unter Windows 7 gibt es den Ressourcen Monitor. Da kannst du auf Dateisystemebene sehen welcher Prozess was, wohin und wann schreibt.

    Einfach mal gucken

    Edit: Falls du noch ein Laufwerk besitzt. Windows fragt auch ständig das Laufwerk ab ob es irgendwas lesbares hat. Das passiert im Hintergrund automatisch und kannst du nicht beeinflussen (außer Laufwerk deaktivieren/ausbauen) jedes mal wenn Windows das macht, blinkt die LED auch

    ALso zum Thema Festplatten Leuchte. Meine blinkt auch die ganze Zeit. Das ist normal. Wenn das vorher nicht so war, dann war vorher irgendwas falsch. Dieses Blinken der Leuchte soll dir ja zeigen, dass die Festplatte arbeitet und nicht tot ist. Oder meinst du die Powerleuchte vom Gehäuse ? Wenn die tatsächlich immer wieder blinkt, dann deutet das auf ein Kurzschluss auf dem Mainboard hin (da das Gehäuse ja neu ist) Das würde auch erklären warum die Anschlüsse der Festplatten ständig wechseln und das ständige Wechseln der Festplatten würden auch die Freezes erklären. Weil wenn die Systempartition "abgeklemmt" wird, dann ist es nur logisch, dass Windows einfriert.


    Thema Windows 10. Die "Zwangsupdates" lassen sich deaktivieren, zumal ich seit ich Windows 10 habe nicht ein einziges Problem mit irgendeinem Update habe.

    Thema Stabilität. Bei Windows 7 kam es relativ häufig vor, dass der Windows Explorer nicht mehr wollte, wenn zu viel auf einmal passiert ist. Das ist etwas, was es unter Windows 10 gar nicht mehr gibt. Außerdem bleibt Windows 10 sehr viel länger "schnell" als Windows 7. Windows 7 war (ist natürlich Anwenderabhängig) Nach wenigen Monaten schon spürbar langsamer als bei einer Frisch installation. Das ist bei Windows 10 auch nicht mehr der Fall. Aber ist ja auch egal. Soll jeder das nutzen, was er mag :)

    Windows Freeze deuten grundsätzlich auf einen schweren Soft oder Festplatten Fehler hin. Wenn eine Festplatte unter Windows nicht erkannt wird (was sogar unter Windows 10 immer mal wieder vor kommt) immer zuerst im Bios/Uefi schauen ob sie da auftaucht. Wenn sie da nicht auftaucht, ist entweder der Sata Anschluss defekt oder die Festplatte selbst (umstecken ausprobieren) Wenn die Platte im Bios auftauch, dann ist hier die Software das Problem. Grundsätzlich würde ich empfehlen bei einem Festplatten Wechsel keine System Backups zu nutzen und das Betriebssystem frisch neu zu installieren.


    Thema Betriebssystem: Mir stellt sich grad die Frage, warum du nicht auf Windows 10 upgradest. Ich will dir das jetzt nicht einreden oder so. Aber Windows 10 läuft stabiler, und weit flüssiger als Windows 7. Es ergibt eigentlich keinen Sinn auf Windows 7 zu bleiben. Bei Windows xP verstehe ich das noch aber bei Windows 7 ? Nunja...

    Ja eine Grafikkarte hat auch Wärmeleitpaste ;) Die zu tauschen ist aber nicht einfach, weil du dafür den gesammten Kühlkörper der Karte entfernen musst und das ist ziemliche Fummelarbeit.

    Aber schön, dass er jetzt läuft :)

    Thema Sicherheit: Das ist eh nur Marketing bla bla. Sie wollen dich unsicher machen, damit du immer auf das neuste Windows ungradest. Ich hab z.b. noch einen Internetfähigen Windows xP Retro PC hier stehen. Den nutze ich sogar fast jeden Tag. Der hatte noch nie irgendwas an Spyware oder Viren drauf. Dafür hat mein aktuelles System sich vor 2 Wochen mal einen gefangen. So ist das halt. Der beste Schutz ist immer noch der Mensch selber.

    Was zu diesem Thema noch hinzu kommt ist, dass Microsoft zwar den Support für ältere Betriebssysteme einstellt aber nicht die Hersteller von Anti Viren Softwares und Firewalls

    Damit wäre das Forum natürlich raus. Es sind ja nur die Hoster betroffen bzw die Betreiber und nicht die User. Dann müsstest du aber die Domain ändern. Wäre dann glaub ich fallout-forum.ch ?


    Edit: Nur weil im Impressoum eine schweizer Adresse angegeben ist, muss der Hoster nicht unbedingt in der Schweiz sitzen. EInfaches Beispiel. Mir würde das Forum gehören und würde aber in der Schweiz hosten. Dann würde im Impressum trotzdem die Deutsche Anschrift stehen

    Für Foren wie uns wäre wohl die einzige Option dann, wenn es soweit ist, die Funktionen für Galerie, Dateianhänge und Profilbilder zu deaktivieren. Für Lizenzkosten haben wir kein Geld, für Filter noch weniger.


    Es hieß ja auch das nicht-kommerzielle Seiten ausgenommen seien sollten, aber wenn man so will sind Gully und Boerse auch erstmal nicht-kommerziell.


    Wie gesagt, ruhig bleiben, Tee trinken, am 26. Mai wählen gehen und dann mit dem neuen Abgeordneten mal ganz unverbindlich über das Thema reden.

    gully und Boerse sind eh nicht betroffen. Deren Server stehen nicht in der EU. Genauso wenig werden Raukopien 0,0 eingegrenzt, weil deren Server auch nicht in der EU stehen und Downloadfilter gibt es ja nicht ;)

    Ich spiele grad wieder Fallout 4 und hab ne Mega Gänsehaut bekommen als ich Kellogg (bin ich eigentlich der einzige der bei dem immer an Kelloggs denken muss ? :D) getötet habe und draußen das Schiff der Bruderschaft mit dieser Musik kam... Als ich es das letzte mal gespielt habe, hatte ich noch nicht meine 7.1 Anlage aber jetzt ? Diese Musik ist einfach großartig :love: