Beiträge von Similicious

    So schade ich es finde, dass Mods aktuell noch nicht gewünscht sind ... ich kann verstehen, dass Bethesda gegen die Veränderungen der Dateien vorgeht. Das müssen sie sogar, ansonsten würden Cheatern und Hackern Tür und Tor geöffnet (falls die nicht eh schon sperrangelweit offen stehen).


    Es wurde ja gesagt, dass Mod-Support von offizieller Seite erst mit dem privaten Servern kommen soll. Bethesda wird alles versuchen, die Veränderungen der Spieldateien auf ihren Servern zu unterbinden. Ob es ihnen gelingt, steht aber auf einem ganz anderen Blatt Papier. ;)

    Dazu stand leider nichts in der Email von Bethesda, dort war nur 00:01 Lokalzeit als Start für die Fallout 76-Server genannt. Leider war auch keine Info dabei, wann und ob der große Patch einen Preload bekommt.

    Fallout 76 gefällt mir, weil ...


    ... es endlich möglich ist, mit meinen Freunden das Ödland unsicher zu machen. :)

    ... es trotz der Mängel viel zu entdecken gibt und man schöne Stunden in West Virginia verbringen kann.

    ... es endlich mal ein bisschen grüner in der Fallout-Welt ist.

    Marvel's The Avengers


    Tatsächlich hatte ich die Avengers-Filme bisher noch nicht gesehen. Damit ich aber endlich diese Bildungslücke schließen kann, habe ich den ersten Teil angeschaut und fand ihn super! Unterhaltsames Popcorn-Kino mit tollen Effekten und einer Portion Humor, da verging die Zeit wie im Flug. Teil 2 wird bald folgen. :)

    Leute, bitte startet nicht wieder eine Grundsatz-Diskussion!


    Es ist wirklich unnötig, das jedes Mal auf diverse Threads auszuweiten. Hier geht es nicht um andere Spiele oder warum man was, wieso auch immer, nach Jahren noch spielt. Kommt zurück zum Thema! Natürlich kann man hier anbringen, was an Fallout 76 verbesserungswürdig ist und was ihr euch dementsprechend wünscht, aber BITTE macht nicht immer einen Rattenschwanz daraus.


    Können wir uns darauf einigen?

    Danke! ;)

    "Easy Money" oder wie würde man dazu dann sagen? Ist zwar nicht die Feine englische Art, aber wenns funktioniert? :whistling:

    Ja, das funktioniert. Und das Problem daran: Das System unterscheidet nicht, wie viel du beigetragen hast. Ob du nun ein Monster oder 50 erschossen hast, spielt keine Rolle. Es gibt immer dieselbe Belohnung, die sich leider oftmals gar nicht rechnet. Wir hatten schon mehrere Events, bei denen wir uns durch viele Horden Monster schnetzteln mussten ... am Ende gab es eine Handvoll Schrott, ein paar Dosen Hundefutter und 10 Schuss Munition. Wow. :thumbsup:


    Es wäre wünschenswert, dass die Events besser gebalanced sind, d.h. sich in der Stärke an die Anzahl der Spieler anpassen, die sich tatsächlich im Gebiet befinden (oder an die Anzahl derer, die es starten). Es gab viele Events, die zu zweit einfach super nervig waren, weil wir vor lauter Guhlen gar nicht mehr wussten, wohin wir schießen sollen. Leider kann man ja nicht immer absehen, ob noch andere Spieler mitmachen bzw. im Eventgebiet bleiben.


    Vielleicht könnte man die Events auch staffeln, damit sie nacheinander und nicht zeitgleich ablaufen, so würden die Leute gezielt die Eventgebiete aufsuchen. Leider gibt es nämlich auch Events, in denen nicht nur Monster getötet, sondern auch irgendetwas gesucht und gefunden werden muss. Je nach Größe des Gebietes ist das fast unmöglich für wenige Spieler, zumal man nebenbei auch noch NPCs verteidigen und reparieren muss. Das ist purer Stress, so etwas gehe ich mittlerweile aus Prinzip aus dem Weg.

    Vielleicht kommen ja NPCs in den DLCs dazu, es soll ja andere Vaults geben. Wenn die dann auch nur Roboter und anderes Monsterzeug beherbergen, ist das nicht so spannend. (Vaults mit lauter Toten als Ergebnis irgendeines verrückten Experiments hatten wir imho schon mehr als genug)

    Zu zwei Vaults gibt es bereits Leaks über die Dateien ...

    Ich spiele gerade Kynseed. Ein süßes Pixel-Indie-Spiel, das ich als Backer unterstützt habe ... ein schönes Gefühl, es nach den Alpha-Tests endlich im Early Access zu sehen. Zwar hat es noch einen weiten Weg vor sich, aber hier wächst ein neues Stardew Valley heran. ;)

    Aldemar und Similicious wirken sehr gestresst beim Zocken...


    Aber ich nehm mal an das liegt an den Serverzeit-Begrenzungen der Beta...

    Um mal kurz darauf einzugehen ... die Folgen, die aktuell laufen, stammen immer noch von unserer allerersten Aufnahme. Das ist der zweite Spieltag auf dem PC, an dem wir beinahe die 9 Stunden durchgängig gezockt haben. Wir waren einfach völlig fertig, wollten aber so viele Folgen wie möglich auf Lager haben.


    Und das mit der Waage habe ich kommen sehen, ich kenne den Aldemar ja nun auch schon ein paar Jahre. Aber ich bin bereitwillig in die Falle gelaufen, wir wollen ja auch eine gute Show liefern und die Zuschauer unterhalten. :P



    Bezüglich der Gruppenbildung im Menü ... die Zuteilung auf einen Server funktioniert zwar tadellos dadurch, leider ist das Team danach oft verbuggt. Wir hatten das nun bei jedem Versuch. Man ist nicht wirklich in einer Gruppe, obwohl das Social-Menü es anzeigt. Sollte das passieren, muss man die Gruppe auflösen und die Spieler ganz normal noch einmal in das Team einladen. Ein bisschen nervig ist das schon, aber ich hoffe, zum Release haben sie das repariert. ;)

    Teams werden ja eh zusammen eingeteilt, ich gehe mal davon aus, da zählt dann der Durchschnitt. Nach irgendeinem Kriterium müssen sie die Spieler ja verteilen, da wäre der Levelbereich das Naheliegende. Bei mir war es aber auch schon so, dass Server nicht mehr neu gefüllt worden ect., da waren wir nach 2 Stunden plötzlich allein. ;)

    Similicious


    Ich lese zum ersten Mal, dass Spieler nach Leveln sortiert auf Servern zusammengefasst werden.

    Ist das eine offizielle Ansage?

    Ich meine ja, aber frag mich jetzt nicht nach der Quelle. Das ist schon ewig her, dass sie sich dazu geäußert hatten. 8|


    Aus meiner bisherigen Erfahrung kann ich zumindest sagen, dass es immer so war. Mit meinem 15-er Charakter bin ich auf Servern von Level 12-18 eingeteilt worden, mein Kleiner hingegen immer auf Servern mit frischen Leuten.

    Der Vorsprung spielt ja auch eigentlich keine Rolle, da man sowieso immer auf einen Server mit Spielern im ähnlichen Levelbereich zugeteilt wird. Da würde ich mir weniger Gedanken machen, so wie ich das bisher gesehen habe, funktioniert das System auch sehr gut. Sollten sich dann doch ein paar "Große" auf dem eigenen Server tummeln, loggt man sich einfach aus und wieder neu ein.


    Dass es keine Push-to-Talk-Taste geben soll, finde ich sehr schade, dann bleibt der Voice-Chat eben dauerhaft aus. In meinen Augen fördert das Fehlen von Push-to-Talk nicht die Kommunikation, sondern bewirkt das Gegenteil. ;)

    Wegen mir können sie das 400 Limit lassen, WENN es möglich wäre, andere Behälter separat zu handhaben. Momentan greifen alle Behältnisse auf den Stash zu, das ist einfach Blödsinn. Wenn Kisten ect. ebenfalls unabhängig mit Items gefüllt werden könnten, z.B. jede Kiste mit einem Limit von 100, dann könnte man das Problem recht simpel beheben.


    "In Zukunft geplant" ist schwammig. Das Stash-Limit ist einer der Hauptkritikpunkte, ich finde, das sollte man nicht auf die lange Bank schieben. Es gibt mehr als einen Lösungsansatz dafür.

    Ich spiele u.a. gerade "Lonk's Adventure", absolut geniales und humorvolles Indie-Game. Selten so viel gelacht wie dort. Wieder mal ein Beispiel dafür, dass eine einfache Grafik und eine großartige Idee völlig reicht, um ein gutes Spiel zu machen. ;)