Beiträge von Nastja

    Erst Verbrechen begehen und diese dann aus dem Gedächtnis löschen damit man nicht darunter leidet... ???


    Wenn ich ein Auto baue, und das dann plötzlich beschließt es fährt einfach Leute tot... Dann kommts auf die Schrottpresse...

    Verschrottest du dann alle Autos oder nur dasjenige, welches nun selbstständig Leute tot fährst? Es soll auch Menschen gegeben habe, die Massenmorde begangen haben und sich dann aus der Verantwortung ziehen wollten, löschen wir deshalb alle Menschen aus? Pauschalisierungen sind einfach aber nicht immer gerecht.

    ...ob der Tatsache das die Synths mittlererweile ein eigenes Bewußtsein entwickelt haben..

    Das ist für mich die grosse Frage: Haben sie das wirklich? Oder ist ihre Programmierung nur so gut um ein Selbstbewusstsein zu simulieren? Bedingt ein Selbstbewusstsein auch echte Gefühle oder ist auch das Programmierung? Die Frage gibt's schon in rudimentärer Form seit an elektronischen Computer gearbeitet wurde. Insofern ist der SAFE-Test z.B. bei Covenant für mich ein Beispiel eines Turingtests von 1950, wobei sich Turing rein auf die Intelligenz beschränkte und Selbstbewusstsein und Emotion ausser Acht lies (wenn meine Erinnerungen richtig sind). Und für die Religiösen: Wenn wir davon ausgehen, dass die Synths ein Selbstbewusstsein haben, haben die dann eine Seele?


    ...Da paßt dann übrigens auch der Film "Blade Runner" gut rein....

    Ich finde Blade Runner trifft die Thematik sehr gut, wenn auch das Buch (Träumen Androiden von elektrischen Schafen?) etwas mehr als der Film. Im Buch handelt es sich sogar um Anrdoiden nicht um Klone.

    Könnt ihr mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern und mir ehrlich sagen, das ich mit dieser Konfiguration endlich auch mal auf Ultimate-Einstellungen spielen kann, ohne ständige FPS-Einbrüche zu haben?

    Fallout 4 läuft selbst bei meiner GTX 1080 im Innenstadtbereich nicht durchgehend auf 60fps.

    Sorry, ich kenne mich ja nicht wirklich aus und habe keine Ahnung sobald es ein wenig in die unergründlichen Tiefen der Technik geht, aber ich habe doch mit meiner GTX1080 Erfahrungen sammeln können. Mein Fazit: mit1920x1080 Auflösung konnte ich alle Einstellungen in Fallout auf Maximal setzen und hatte stabile 60 FPS. Dies jedoch erst, als ich den neusten nVidia-Treiberinstalliert habe, vorher hatte ich einige Bugs und Ruckler. Kann es sein, dass da auch noch andere Faktoren als die Grafikkarte eine Rolle spielen?
    Seit ein paar Tagen habe ich nun einen 4K-Monitor auf 60Hz und da hatte ich nur minimale Ruckler in der Innenstadt, je heller die Umgebung, desto mehr. Ich bin noch am rausfinden wie ich das optimieren kann (Trial and Error, oder wie das heisst) und habe ein paar einzelne Einstellungen um eine Stufe zurückgesetzt, aber noch immer auf der zweithöchsten Stufe. So läuft alles glatt und ich merke bisher noch keinen Unterschied zu den Maximal-Einstellungen, habe aber noch nicht alles ausprobiert.

    Wenn ich das so lese, stelle ich wieder mal fest, dass ich Fallout anders angehe als anscheinend viele Andere:

    • Ich speichere und lade mehrmals, nur um zu überlegen von welchem Hügel ich nun mit der neuen Wetter-Mod den schönsten Sonnenuntergang betrachten kann und um sicherzustellen, dass ich dann auch rechtzeitig dort bin. Habe ich endlich den passenden Hügel gefunden, warte ich auf den Sonnenuntergang, nur um festzustellen, dass es anfängt zu regnen...
    • In einem Zimmer sind 3 Raider? Da muss es doch möglich sein diese im Nahkampf im VATS zu killen ohne dass mich einer bemerkt. Von unten, von oben, von links oder rechts? Nach jedem Versuch wieder laden - nur um beim 10. Mal festzustellen, dass noch ein Geschützturm an der Decke hängt, den ich bisher jedes mal übersehen habe...
    • Ein Wachbot unter mir? Kann ich von meinem erhöhten Standort auf den drauf springen und den dort sozusagen im Reiten hacken? Speichern Springen, daneben, laden..., Speichern Springen, daneben, laden...,Speichern Springen, daneben, laden..., Speichern Springen, getroffen! und vor lauter Schreck vergessen die Hacken-Taste zu drücken, runterfallen, laden...
    • Ein legendärer Gegner, ein legendärer Helm mit coolen Stats! Toll! Sofort anziehen und feststellen, dass bei diesem Helm die Haare nicht mehr zu sehen sind. Dabei habe ich mir extra eine Lange-Haare-Mod-installiert. Weg damit, den brauch ich höchstens als Nachttopf, da laufe ich ja lieber ohne Kopfbedeckung rum...
    • Siedlungsbau, die Erste : Da nehme ich mir vor, mal was realistisches zu bauen, erstelle Gebäude und versuche eine Schrottmauer drum zu bauen. Zwei Stunden später die Erkenntnis: Viel zu mühsam, ich reiss alles ab und bau auf die Schnelle ein paar dämliche Betonmauern und ein paar essentielle Gebäude. Hauptsache die Siedler überleben! Sollen die doch selber schauen für Dekorationen und anderen Luxus-Mist, ich bin doch nicht deren Mami....
    • Mitten in Boston sind zwei Häuser, bei denen sieht das aus, als wären sie über ein paar Stockwerke weiter oben miteinander mit einer Rampe verbunden. Wie und wo kommt man da rauf? Also auf und suchen; nebenbei über allerlei Gegner stolpern, Kämpfe austragen, wie blöd bei jedem Vorsprung raufhüpfen und schauen ob ich da weiterkomme. Da sind Schüsse in der Nähe zu hören, nachschauen was los ist... bis ich nach 30 Minuten merke, das ich keine Ahnung mehr habe, welches Gebäude es war, wo ich rauf wollte, geschweige denn, wo das überhaupt war.
    • Siedlungsbau, die Zweite: Eine kleine Siedlung für 10 Leute und genügend Bauplatz sollte ich doch hinkriegen? Also ans Werk... Planen, Bauen, Verkabeln und Pflanzen... 4 Stunden später ist alles fertig, ein Meisterwerk, auf das jeder vierjährige Klötzchenbauer im Kindergarten stolz drauf wäre.... 4 Stunden?? Schon viel zu spät ich sollte schon lange pennen, wenn ich morgen früh aufstehen will. Also rasch Schluss machen
      -> F5 (Schnellspeichern)
      -> ALT+F4 (Fallout beenden)
      -> Fluchen; weil mir in den Sinn kommt, dass ich noch im Baumodus war, man da nicht Schnellspeichern kann und mit ALT+F4 auch kein Exit-Safe gemacht wird. Oder anders ausgedrückt: alles Futsch was ich erstellt habe...

    Langer Rede, kurzer Sinn: nicht immer geht es um schnelles Vorankommen und Effizienz: Der Weg ist das Ziel. Und das ist ja das Tolle an Fallout, jeder kann und darf seine Prioritäten setzen wie er will :P

    Schuldig, das hab ich schon gemacht (Also nicht für hübsche Frauen, aber für die Anderen die du aufgezählt hast), nicht immer zur Freude der Autofahrer hinter mir - und auch mal für einen Rollstuhlfahrer, der gar nicht die Strasse überqueren wollte....


    Nun mal eine Frage, bei der sich sicher niemand trauen wird zu schreiben, dass er schuldig ist, niemand kann sowenig Schamgefühl und soviel Unverfrorenheit haben, um dies zuzugeben, nicht mal in der vermeintlichen Anonymität des Internets:


    Schon mal eine komplette Folge von "Promi Big Brother" geschaut?

    Ich plädiere auf unschuldig. :angel: (Aber ich kann mich auch nicht erinnern, schon mal eine Versicherung in Anspruch genommen zu haben, bei der ich das hätte machen können)


    Schon mal eine eindeutig anzügliche Nachricht (SMS, Mail, Whatsup, whatever...) an die falsche Person verschickt?

    Nur so ne Idee, keine Ahnung ob es funktioniert:
    Wenn du die Glocke irgendwo im klaren Gelände baust und dann läutest, kommen doch alle Siedler dorthin, auch Mama Murphy (zumindest sollte sie aufstehen, falls sie keinen Weg findet). Dann hin zum Stuhl und diesen versetzen?

    Wenn man die Variante 3 bei mindfactory zusammenklickt, kommt man auf 1.400 CHF und dazu sind nicht mal ganz billige Komponenten notwendig.

    Wenn man sich auskennt sicher kein Problem, als Laie bin ich dort definitiv überfordert und es könnte ebenso auf chinesisch sein. Abgesehen davon will ich, wenn etwas kaputt geht einen seriösen Laden mit gutem Support, wo ich hin gehen und sagen kann "Ist kaputt, flicken aber dalli, ich hab noch Garantie!"


    @Nastja
    Ein bisschen stutzig macht mich aber dieser Absatz: "Ich brauche auch nicht die oberhöchste Grafikstufe, wo ich auf 50 Meter Entfernung die Anzahl der Haare eines NPCs im rechten Nasenloch zählen kann, wichtiger ist es mir das es reibungslos läuft."

    Damit wollte ich nur sagen, dass man alles übertreiben kann ;) Ich will das System ja nicht nur für FO; und ich will auch nicht in 2 Jahren wieder ne neue Grafikkarte kaufen müssen, weil Fallout5 (oder was dann immer aktuell sein wird) ruckelt.


    Auf jeden Fall danke ich schon mal allen für die tolle Hilfe. Ich weiss nun wieder, dass ich eigentlich gar nichts weiss was PC-Technik angeht.
    Mein Fazit:
    Trotz aller Aufrüsttipps entscheide ich mich für einen neuen PC


    mit 16 GB RAM
    einer Grafikkarte mit 8GB RAM, jedoch keine 900er
    und irgendwann vielleicht mal einen besseren Monitor
    was genau, da werde ich nochmal mit meinem Verkäufer zusammensitzen müssen

    Und bevor ich jetzt hier gesteinigt werde (Bärte und Steine gibt es beim Shop in Diamond City gegen ein paar Kronkorken zu erstehen) ....Nein ich muß nicht immer das neueste Zeug kaufen, und Nein ich habe nicht zu viel Geld...

    Und bevor ich jetzt hier gesteinigt werde (wo es Bärte und Steine gibt hat Watz ja geschrieben) .... Nein ich habe nicht zu viel Geld und Ja ich muss immer das neueste Zeug kaufen... :whistling:


    Meine einzige Rechtfertigung: Ich kenn mich mit dem Computergedöns ja nicht wirklich aus.Für euch ist ein Netzteil oder eine Festplatte wechseln kein Problem, ich muss dazu jedesmal einen Techniker kommen lassen (der das frecherweise auch nicht gratis macht, vielleicht sollte ich das nächste mal einen kürzeren Rock anziehen...). Ich weiss so grob was das für Sachen sind, aber fürs einrichten rühre ich das Zeug nicht an. Und wenn wir jetzt so zusammenzählen: Grafikkarte, SSD, Netzteil plus die Arbeit des Technikers und muss den dann noch frisch aufsetzen lassen und installieren und Daten von hier nach dort... und das alles und ich hab dann trotzdem noch einen 5 Jahre alten PC? Ausserdem kann ich den alten PC noch für 200-300 CHF weiterverkaufen, wenn ich einen neuen habe.


    Auf jeden Fall schon mal ein riesiges

    DANKESCHÖN!
    :thumbsup::*:D
    Ihr seid einfach Toll !

    Danke @Die_Bohne ^^


    Aber es wird doch einen neuen PC geben. Eine GTX980 für 700 CHF plus Netzteil 100 CHF plus jemand der dies einbaut... und dies alles in einen 5 Jahre alten PC... Danke nein ;) das ist schon die Hälfte eines neuen PCs, da leiste ich mir den lieber von Anfang an. Auch wenn's verschwenderisch klingen mag.


    Danke @Similicious grin.png

    Auf welcher Auflösung möchtest du spielen? Was für einen Monitor hast du?

    Auflösung... keine Ahnung, müsste ich erst ausprobieren. Monitor hab ich noch einen alten 24" mit 1080x1920...

    Schon mal herzlichen Dank an alle, ihr seid einfach toll :thumbsup:


    Darf ich trotzdem fragen, was das kosten soll? Wie sieht der Preisunterschied zwischen beiden Varianten aus?

    Wieviel ich zahlen werde ist noch nicht ganz klar, aber im Laden haben die so einen Preis um die 2200 CHF, ich rechne mit 20% weniger für mich.
    Variante 1: Listenpreis: 2240 CHF
    Variante 2: Listenpreis: 2160 CHF

    Kannst du den RAM der Variante 2, später auf 32GB erhöhen?

    Ich glaube schon, bzw. müsste ich machen lassen von jmd. der sich auskennt. Sehe gerade: Max RAM wird mit 64GB angegeben


    Auf was spielst du bisher?

    Auf einem 5 Jahre altem PC, i7-3770, 3.4 GHZ, 16 GB RAM und Grafikkarte GTX660 (Alle Angaben ohne Gewähr)


    -------------
    Wenn ich das bisherige so lese, überlege ich mir


    Variante 3
    Intel Core i 7-6700K, 4.0GHz Quad-Core
    RAM-Speicher 16 GB DDR4
    512 GB SSD & 1 TB HDD 7200 U/min SATA
    NVIDIA GeForce GTX 980, 4 GB GDDR5
    Listenpreis 2000 CHF


    Mir geht es nicht nur darum Fallout4 zu spielen, sondern auch genug Reserve zu haben, damit der auch ne weile noch flüssig läuft. Neben dem Spielen und den normalen üblichen Anwendungen, verwende ich Adobe CS6, ansonsten keine anspruchsvollen Ressourcenfresser. Ich brauche auch nicht die oberhöchste Grafikstufe, wo ich auf 50 Meter Entfernung die Anzahl der Haare eines NPCs im rechten Nasenloch zählen kann, wichtiger ist es mir das es reibungslos läuft.

    Da ich nach über einem Monat Falloutabstinenz nun endlich wieder in absehbarer Zukunft Zeit finden werde, mich mit den Gefahren der Postapokalypse auseinanderzusetzen, möchte ich dies mit einem besseren Rechner tun, als mit meiner altersschwachen Rostkiste. Deshalb werde ich mir einen neuen PC anschaffen. Es stehen dabei im Moment zwei in engerer Auswahl. Was ich jedoch nicht weiss ist, was besser ist. Mehr RAM oder eine neuere Grafikkarte? Für Tipps und Meinungen dazu wäre ich dankbar, die Frage des Preises vernachlässigen wir hier mal.


    Konkret stehen zur Auswahl


    Variante 1
    Intel Core i7-6700K, 4.0 GHz Quad-Core
    RAM-Speicher 32 GB DDR4
    512GB SSD & 1TB HDD 7200 U/min SATA
    NVIDIA GeForce GTX 980, 4 GB DDR5


    Variante 2
    Intel Core i7-6700K, 4 GHz Quad-Core
    RAM-Speicher 16 GB DDR4 (2x8)
    512 GB SSD + 1 TB HDD 7200U/min SATA
    NVIDIA GeForce GTX 1080, 8 GB GDDR5


    Schon mal herzlichen Dank für Eure Hilfe ^^
    lgn

    Gefunden hab ich nichts auf Deutsch, aber ich habe mal versucht das ganze auf Deutsch zu übersetzen


    22. Juni 2016 Version 1.5.416