Beiträge von Dante2000

    Wo habe ich derartiges geschrieben? Habe ich die PS4 in nur einem Post schlecht geredet oder die Aussage getätigt, das es keine guten Spiele geben würde? Was zur Hölle interpretierst du in meine Aussagen?

    Wow wow wow! Jetzt ist aber mal gut. Bitte! Offensichtlich werden hier nicht alle Ansichten der vielen Mitglieder geteilt. Das ist zwar gut, aber man kann es auch übertreiben.


    Dante2000 Nur weil du Spiel XYZ nicht magst, kannst du doch nicht andere Menschen so derart runter putzen, die es mögen. Und dein "Wissen" rechtfertigt das auch nicht. Ich persönlich würde niemals deine angepriesenen Spiele spielen, weil ich solche Spiele einfach nicht mag. Aber das entscheidet nun mal jeder für sich selbst. Und was Liriel schreibt , egal wer von den beiden, kannst du diese nicht einfach so als inkompetent bezeichnen.

    Und warum machst du das nicht selbst?

    Ich bin lernfähig. Wo habe ich jemanden "derartig" runtergeputzt? "Totaler Dünnschiss" und andere Aussagen dürfen aber getätigt werden? Auf die persönliche Ebene bin ich "Maximal" mit dem Tellerrand gegangen - Und auch hier mit Fakten belegt.


    Aber was soll ich darauf noch schreiben. Ich werde mich hier endgültigt zurückziehen und das Forum vielleicht noch als stiller Mitleser verfolgen. Wenn ich mit Fakten und Belege nicht weiterkomme, verschwende ich meine Zeit nicht mehr länger mit sinnlosen Rechtfertigungen.

    Jetzt meldet ich - Eva - sich mal zu Wort.

    Sorry - aber was Du da behauptest ist TOTALER DÜNNSCHISS!

    Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Deine Art der Artikulierung bewegt mich dazu, auf keinen deiner künftigen Posts mehr weiter einzugehen. Auf der einen Seite sich über den Umgangston hier im Forum beschweren, aber auf der anderen Seite gleich zweifach (da ihr scheinbar zu zweit einen Account verwendet) komplett daneben greifen.


    Liriel schrieb:

    "erstmal hast du wohl keine ahnung!

    Yakuza 0, kiwami 1, kiwami 2 und 6 basiren auf ein und der selben engine!

    diese wurde mit yakuza 6 eingeführt und extra für die ps4 entwickelt."

    Erneut, vielen Dank für den netten Umgangston! Leider hast du dich, erneut, wieder mal nicht informiert. Yakuza Kiwami 2 und Yakuza 6 basieren als "einzige" Ableger auf der neusten Dragon Engine. Yakuza Zero und Kiwami 1 verwenden eine ältere Engine. Dies erkennt man zudem anhand der verwendeten Grafik und den Animationen.


    Liriel schrieb:

    "80fps, 120fps das ist doch gehirnwichserei und dient doch nur um sich selber einen ru...... ."

    Unsinn. Ich habe es nicht nötig, mich zu profilieren. Fakt ist, jedoch - Tut mir leid das ich mich technisch weitergebildet habe - das man erhebliche Unterschiede nicht nur sieht, sodern auch aktiv bemerkt.


    Liriel schrieb:

    "und lesen kannste auch net ich hab nicht anschliessen gesagt sondern konfigurieren.

    und die xbox kontroller sind teuer und net wirklich besser als die der ps4."L

    Und du bist offensichtlich nicht in der Lage, einen Xbox Controller an den PC anzuschließen. Es gibt dort keinen Konfigurationsaufwand mehr seit Windows 7! Alle Spiele, was mittlerweile der Großteil bildet, unterstützen den Xbox Controller nativ - Ohne Konfiguration oder ähnliches. Anstecken, Controller wird erkannt > Los gehts!


    Liriel schrieb:

    "und das PUBG den pc gaming markt reaktiviert hat ist eine sehr fragliche behauptung."

    300 Millionen verkaufte EInheiten von einem (!) PC Spiel. Das ist mehr, als mehrere Call of Duty Reihen zusammen auf sämtliche Plattformen. Selbst die Fertig-PC Hersteller äußerten sich bereits, das aufgrund der Wende im Gaming Markt seit Zig Jahren endlich mal wieder schwarze Zahlen geschrieben wurden.


    Liriel schrieb:

    "und wo soll sega einen als 500.000 verkaufserfolg feiern wenn das spiel sonst mit 5millionen verkauft.

    sega feierte eher yakuza 6 weil erst mit diesem teil es so richtig im westen ankam."

    In jeder Aussage, bevor es Yakuza 6 gab!

    Jupp...


    Solange man nicht seine Augen Upgraden kann wird imho kein Mensch den Unterschied je sehen können... :saint:


    (Wenn es nicht künstlich verflimmert wird um den Konsumenten zu täuschen. Siehe HD im Fernsehen <X..)

    Und wieder jemand, der bestimmt der Annahme ist, dass das menschliche Auge nicht mehr als 24 FPS warnehmen kann. Bitte informiert euch, bevor hier wieder mit halbwahrheiten geprahlt wird.


    Nur, eine von vielen Quellen:
    http://www.pcgameshardware.de/…liche-Auge-sehen-1219025/


    Ich habe nichts gegen Diskussionen, allerdings muss der Umgangston auf beiden Seiten stimmen. Wie bereits zu Beginn des Posts angekündigt, werde ich künftig die Posts von Liriel meiden und nicht mehr weitere Aufmerksamkeit schenken. Auch dies ist mein letzter Post in diese Richtung - Da ich nun nicht nur off Topic damit bin, sondern weil ich mich bereits jetzt ärgere, weitere Zeit in diesen Post investiert zu haben.

    Man merkt, das du seid guten 8 Jahren kein einziges Spiel mehr am PC gepielt hast.


    Das Mafia 3 ein spielerisches Desaster ist , hat nichts mit einem schlechten PC Port zu tun. Wenn es dir gefallen hat, dann ist das so. Rein aus technischer und spielerischer Sicht war das Spiel in den untersten Ebenen einzusortieren. Ich habe damals die Release Fassung gespielt. Eine mäßige "Beta" war das Ergebnis. So oder so, die Mafia Serie ist Tod. Wohl eben wegen der herben Niederlage mit Teil 3.


    Offensichtlich ist dir nicht bewusst, was ich mir den 80 FPS meine. Ich habe von der hervorragenden PC Portierung gesprochen, welche mich seit Jahren wieder begeistern konnte. Und auch in Puncto FPS ist nur Yakuza Zero und Kiwami auf, theoretisch - denn ich spiele durchgehend mit 120 FPS aufgrund meines Monitors, identisch mit der PS4 Fassung. Ab Kiwami 2 und Yakuza 6 wird die PC Fassung, wie immer, der Konsole überlegen sein, da der PC mehr als 30 FPS darstellen werden können wird (Maximum bei der Pro mir der Dragon Engine beträgt 30 FPS). Der Unterschied der FPS ist durchgehend spürbar.


    Ein Controller soll schwer anzuschließen sein? Wann hast du dass das letzte Mal versucht? Xbox Controller mit einem Wireless USB Adapter / mit USB Kabel an den Port eines PCs anschließen und das war's. Dann kannst du alle Spiele seit zig Jahren spielen. Die Konsolen bilden da schon lange keinen Vorteil mehr.


    Auch zum Thema "Kauf dir eine PS4". Ich habe eine, wie man nach einem Klick auf meiner Signatur sofort sehen könnte, und habe bereits zum Release Yakuza Zero gekauft gehabt. Zwischen der Performance der PC und PS4 liegen dennoch spürbare Unterschiede. Dazu kommen deutlich kürzere Ladezeiten und ein noch besseres und deutlich schärferes Bild, da in Yakuza Zero auf dem PC ein Multiplikator für Downsampling von Hause aus integriert wurde.


    Es tut mir leid, wenn man nicht über den Tellerrand sehen kann, um zu sehen wie sich andere Plattformen neben der Playstation entwickelt haben. Gerade der PC hat, durch PUBG mit 300 Millionen verkauften Einheiten (Nur auf PC!), Den gesamten PC gaming Markt reaktiviert. Sonst würde Sega, die übrigens bereits feiern, wenn ein Yakuza Teil Mal über den Verkaufswert von 500.000 Einheiten weltweit kommen, viele ihrer Spiele portieren.


    Ansonsten beende ich diese Diskussion von meiner Seite aus, da es hier um ein anderes Thema geht.

    Was an Mafia 3 schlecht war?

    Neben der Grafik, der nicht vorhandenen KI, dem unterirdischen Fahrsystem, dem katastrophalen Verhalten der KI bei Schusswechseln, der toten und absolut sinnlosen Open World, dem massiv asynchronen Dialogen, dem Missionsdesign die schlimmer sind, als die vom ersten Assassins Creed? Das gesamte Spiel war in meinen Augen ein absoluter Fehlschlag. Im direkten Vergleich mit Yakuza gibt es nur einen Vorteil: Es wurde ins deutsche übersetzt.


    Hast du Yakuza Zero gespielt? Das Spiel punktet im Vergleich zu Mafia 3 in allen Bereichen, in denen Mafia 3 schwächelt (Ausnahme die Fahrzeuge - Die hat Yakuza Zero nicht nötig gehabt). Alleine die Nebenmissionen in Yakuza haben Mafia 3 alt aussehen lassen. Auch die Story von Yakuza Zero war so "erfolgreich"; das die Majima Storyline von Kiwami 1 und Kiwami 2 ergänzt und erweitert wurde.


    Ich war Fan der Mafia Reihe. Teill 2 empfand ich schon mäßig, Teil 3 war der Sargnagel des Franchises. Scheinbar bist du bezüglich Yakuza auch nicht auf den neusten Stand. Seit einigen Monaten, sprich seit den Yakuza PC Trailern der E3, gibt es Kiwami bereits bei Steam, nur ohne direktes Release Datum:

    https://store.steampowered.com/app/834530/Yakuza_Kiwami/


    Die Verkaufszahlen von Yakuza Zero (PC only) belaufen sich momentan geschätzt auf um die 200.000 EInheiten. Daher gab es aufgrund des Erfolges (Man bedenke die bisherigen Verkaufszahlen der anderen Teile Weltweit) bereits die Aussage und das intere Listing von Yakuza 6 auf dem PC. Alle anderen Teile werden höchstwahrscheinlich auch bald folgen. Gerade das Sega momentan alles auf den PC released, ist für mich ein absolutes geniales Vorgehen. Ichh habe zudem eine PS4 - Die jedoch seit Jahren verstaubt, weil ich seit guten 8 Jahren, wie jeder PCler, alles problemlos mit meinem Controller spielen kann - Ohne Abstriche in Puncto Grafik oder Spielspaß haben zu müssen - Und ja, ich habe noch immer meinen PC aus dem Jahre 2014 - Yakuza in 80 FPS+ in 4K läuft dennoch - Was mich bei meiner Grafikkarte selbst ständig verwundert - Butterweich.


    Ich will hier jedoch keine großen Diskussionen lostreten. Wenn dir Mafia 3 gefallen hat, dann werde ich den Teufel tun und dir das schlecht reden. In meinen Augen war es einer der schlechtesten Spiele der vergangenen Jahren - Besonders auf technischer Ebene. Aber der Animierte Trailer war ganz gut gemacht. Und schlussendlich hast du nicht unrecht, Yakuza und Mafia sind verschieden. Wobei ersteres für mich das um Welten bessere Spielvergnügen gewesen ist.

    Hm. Ich finde ehrlich gesagt das Mafia 3 in allen Belangen ein unterirdisches Spiel war. Die Story kann noch so gut sein, wenn das Spiel in allen anderen Aspekten versagt, bringt auch die Story nichts.

    Gerade der Vergleich mit Yakuza verwundert mich. Gerade Yakuza Zero dominiert Mafia 3 in absolut allen erdenklichen Aspekten. Was mich gerade nur an der Yakuza Reihe stört, ist das fehlende Release Datum von Kiwami auf dem PC. Ansonsten zählt Zero für mich zu den besten Spielen der letzten Jahren.

    Da wir einen privaten Server haben werden,kann ich euch sagen,was ICH mit den A-Bomben machen würde.Ich würde erst einmal ein Gebiet wählen,wo (nach vorheriger Anfrage) kein anderer Spieler ist.Dann würde ich das Teil dort nieder gehen lassen und mir die seltenen Rohstoffe holen,an die man nur durch eben diese Explosion heran kommt.Ich persönlich habe gar kein Interesse daran,irgendwem eine solche Bombe auf den Kopf zu werfen.

    Dafür bedarf es keiner Anfrage. Sobald das Gebiet gewählt wurde, werden wohl alle Spieler in diesem Gebiet deutlich Benachrichtigungen erhalten. Das meine zumindest Bethesda in einen der wenigen Momente, als sie Mal Infos preisgegeben hatten.


    Ich bin Mal gespannt auf die ersten Beta Berichte. Ich denke diese werden teils vernichtend ausfallen. Die Vermutung kommt daher, das Bethesda so absolut gar nichts durchsickern lässt. Den Begriff effektives Marketing durch Gameplay Szenen muss man Ihnen nochmal erklären.

    Man sollte nicht vergessen das Bethesda zu Zenimax gehört. Die gehen sicher nicht so schnell Pleite.

    Ansonsten wird man sehen, was nach dem Release passiert.


    Es sollen jedoch zu 100% weitere Single Player Ableger von Fallout und TES kommen.


    So oder so, mir ist Fallout 76 mittlerweile egal. Dazu habe ich schon alles gesagt und es macht keinen Sinn, da noch weiter drauf einzugehen. Gerade bei sovielen guten Spielen auf dem Markt und in den letzen Jahren kann ich problemlos 10 Jahre ohne Bethesda Spiele Haushalten.

    Man hätte eigentlich recht viel präsentieren können:


    - Festes Datum für den Start der Vorbesteller Beta (Ist ja bisher noch immer eine Urban Legend, wann man als Vorbesteller einen Zugriff darauf erhält, oder?)

    - Was ist der Antrieb des Spielers in Fallout 76 (Irgendein kurzer kleiner Trailer dazu)

    - Wie funktioniert das CAMP System (Sprich das was Mitstreiter bereits über mir geschrieben hat)

    - Mod Support - Was wird wirklich machbar sein? Gibt es dafür ein GECK / CK? Falls ja, ab wann?

    - Mods only via Creation Club?

    - Wann kann man private Server hosten?

    - Wie funktioniert das Perkkarten System wirklich? Was muss ich tun um exakt eine bestimmte Karte zu kriegen? Oder ist es Zufall?

    - Weitere Mini Infos, weshalb jemand das Spiel spielen sollte > Wenn man keine Gegner looten und vernünftig bestehlen kann und auch die Basen jederzeit entferntbar sind, dann suche ich durchaus nach Gründen, mich damit länger als 5 Minuten zu befassen.

    Nun neben dem Bethesda Network nun auch via Windows Store. Die Jungs bei Betehsda sind somit offiziell lernresistent. Jedes bisherige Spiel ist durch den Release im Windows Store sang und klanglos gegen die Wand gefahren. Selbst Microsoft musste die Notbremse ziehen und damals die Veröffentlichung von Quantum Break in Steam anordnen, damit sie noch irgendwie aus der Verlust Zone gekommen sind.


    Stores ohne Rückgabe Option sind für mich ein rotes Tuch. Wahrscheinlich setzt Betehsda genau aus diesem Grund auf die eigene und die Plattform von Microsoft. Somit gibt's für den Käufer keinen Weg zurück.


    Zu allen vermeintlichen News bleibt das alte Bethesda Prinzip: Viele Infos, viele falsche Aussagen, viele Features die nicht so kommen werden wie angekündigt. Im Endeffekt heißt es abwarten. Wenn man 50 Prozent von dem bekommt, was bisher offiziell angekündigt wurde, dann kann man noch Glücklich sein. Denn anhand der offiziellen Informationen Erkennt man deutlich, das Bethesda nicht weiß, was wie eigentlich mit Fallout 76 erreichen wollen.

    Star Wars Battlefront 2, Need for Speed, Call of Duty, FIFA in jeder Version sind nur einige Spiele die mir sofort negativ aufgefallen sind. Wer die Aufschreie bezüglich Lootboxen, die übrigens immer auf Karten basierten, nicht mitbekommen hat, muss tatsächlich unter einem Stein gelebt haben.


    Und gerade Bethesda wird dort erfahrungsgemäß in die gleiche Kerbe rein hauen. Ich lasse mich gerne überraschen.... allerdings nimmt der Urvater der DLCs seit den Pferderrüstungen in Oblivion sämtliche Spielerfeindlichen Maßnahmen mit.

    Mal abgesehen von allem Kritikpunkten bei Fallout 76. Jedes Spiel, welches Karten für das Levelsystem verwendet, lösen bei mir direkt einen Fluchtfaktor aus. Nimmt man Mal die echten Kartenspiele raus, so führten bisher alle "Karten-Level-Systeme" direkt ins reinste Pay2Win / Verderben. Vielleicht passiert das bei Fallout 76 nicht zu Beginn...aber ich Wette drauf, das innerhalb eines Jahres die Karten nur noch durch merkwürdige Ingame Währung kaufbar sein werden.



    Selbst wenn das nicht passiert. Sobald ich Karten in einem Videospiel sehe, sehe ich Rot.

    Nachdem Yakuza Zero auf dem PC erschienen ist, warte ich nun sehnlichst auf den Release der Spyro Reignited Trilogie. In dem Fall dann ein direkt Kauf für die PS4. Sollte dann, was sehr wahrscheinlich ist, in einem Jahr nochmal ein Release auf dem PC erfolgen, so wird es nochmal gekauft.


    Ich bin aktuell ein großer Fan von den liebevoll gemachten Remakes. Gerade, weil es solche Spiele Ala Spyro, Crash Bandicoot und Medievil defacto nicht mehr gibt.

    Was den ganzen DRM-Kram angeht, da darfst Du Dich auch gerne bei den ganzen Raubkopierern bzw. Crackern bedanken.
    Diesbezüglich wird PC/Video-Gaming zukünftig noch ganz andere Richtungen einschlagen. Stichwort Cloud-Gaming!

    Das ist gelinde gessagt, entschuldige die Ausdruckweise, absoluter Bullshit. Es ist bereits zigfach bewiesen worden, das gerade die" bösen" Raubkopierer eher die Verkäufe ankurbeln als schädigen. Das bekannteste Beispiel ist dafür übrigens die Serie Game of Thrones. Überzeugt das Produkt, so wird es in der Regel deutlich öfters verkauft - Selbst von Personen die das Produkt über "andere Wege" heruntergeladen haben.


    Die Schuld den "Raubkopierern" (Übrigens ein faktisch falscher Begriff..aber lassen wir das) zu geben, kommt ausschließlich von Unternehmen, die schlichtweg mangelhafte Produkte auf den Markt geworfen haben. Sieht man sich zum Beispiel CD Project mit The Witcher 3 an, bemerkt man, das man auch problemlos ohne DRM Bloatware erfolgreich sein kann, wenn man gute Arbeit leistet.


    Ansonsten: Ein weiterer Launcher, nur um verbugtte Games zu spielen und maximalen Gewinn auf Seitens Bethesdas zu erzielen, ist für mich noch ein weiterer Grund, künftig die Finger von zu lassen oder zu einer gecracketen "DRM Freien" Lösung zu greifen. Und dazu kommt: Bethesda ist bei mir bei weitem (!) nicht auf dem Level eines Valve, Ubisofts oder eines EAs. So erfolgreich zu werden wie die drei Unternehmen, ist für Bethesda eher ein feuchter Traum als eine Realität.

    Statt der negativen Infos zur Beta wünschte ich mir lieber ein Feature, was einen Kauf bzw. Das gesamte Spiel in irgendeiner Art und Weise rechtfertigt.


    So oder so, ich bin denke ich für den Rest des Jahres mit dem No Man Sky Next Patch beschäftigt. Dort habe ich ein Ziel, nun endlich auch nen Multiplayer und darf mich auf viele weitere kostenlose Features erfreuen. Fallout 76 wird wieder ein undurchdachtes und auch verbuggtes Game werden. So wie die letzten Bethesda Games.


    Ich bin dann Mal wider in der uendlichen Galaxis von No Man Sky unterwegs ;D

    Bezüglich Schaden gibt es schon Infos. Die "Einsatzorte", an denen die Raketen versendet werden können werden fest vorgegeben und ein gewisser Radius wird zerstört. Spieler in diesem Radius werden vorher durch Nachrichten hingewiesen, das hier gleich alles hochgehen wird. Sind sie im Radius, während die Rakete einschlägt, sterben sie automatisch. Ansonsten spawnen da dann halt für eine gewisse Zeit lang hochstufige Kreaturen und man findet dort Loot.


    Alles in allem bestimmt nett anzusehen, aber in meinen Augen maximal sinnlos.