Was habt ihr zuletzt in eurem Spiel geschafft?

  • Sollte es diesen Thread schon geben, bitte ich die Administranz höflich um Zusammenführung. :)

    Hier soll es darum gehen, was ihr als letztes in eurem Spiel geschafft habt. Welcher Endboss, welches Quest u.s.w.


    Ich spiele ja immer noch RDR2. Dort habe ich leider immer noch vergeblich nach einem perfekten Biberfell gesucht, aber dafür hab ich ein perfektes Panterfell und den legendären Elch gefunden.

    Ich bin froh, dass ich einen Trainer benutze, sonst hätte ich die Jagerei wohl schon längst aufgegeben. Erstmal muss man so ein perfektes Vieh vor die Pfeile kriegen, die richtige Waffe nutzen und am besten in den Kopf treffen. Nur bis ich richtig gezielt habe und Co ist das Vieh schon abgehauen....ich glaube ohne Trainer würde ich nur noch Fluchen, da ich dadurch auch unendlich Pfeile, Dead Eye u.s.w. habe.


    Dann habe ich das Quest für den Professor Bell gemacht. Moonshiner und einen Verbrecher für ihn besorgt. Hehe, ich sage nicht an wen er mich erinnert. :D

    Das Quest mit den Booten hab ich übersprungen. War mir zu blöd.Da musste man in einem Park mit einem Boot rumfahren und dann Torpedos abschießen. Das ist das Gute an RDR2. Wenn man etwas 3 mal nicht schafft, kann man es überspringen. Habe dann nur mal zum Spaß das Ruderboot hochgejagt.


    Ich hatte das Spiel nicht auf High End gestellt...jetzt in höchster Grafikanforderungen sieht es noch besser aus. Dennoch bin ich zu wenig Western Fan und es ist mir zu linear, als das es mich wirklich begeistern kann.

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

    Einmal editiert, zuletzt von kerngesund ()

  • Ein paar Quests in RDR2 gemacht. Einmal das Quest, in dem man die Grabräuber finden muß, mit Dutch auf der Party des Italieners war und dann auch den Jungen wiedergekriegt hat.

    Ich fand es gut, dass man da nicht einfach nur dummes Abballern von vielen Gegnern durchziehen musste, sondern das Quest für den durchgeknallten Italiener machen musste und dann bekam man ihn wieder. ^^

    Hehe, das Quest für Susan um Tilly wiederzubekommen mochte ich. Susan ist mir eh die Sympathischste von allen. Besonders in dem Quest fand ich sie gut. Im Gegensatz zu Sadie zeigt es doch, das eine Frau "ihren Mann stehen kann" ohne, dass sie sich unbedingt in einen halben Mann verwandeln und auch noch ordinär werden muss, sondern wie es für die Zeit und in ihrem Stand war, wenigstens etwas damenhaft bleiben kann.

    Das hat mich an Sadie extrem gestört....fand sie ja erst ganz süß, aber dann musste sie unbedingt zum ordinären Mannsweib avancieren....nicht meins....

    Und ich hab ENDLICH perfektes Biberfell bekommen...in dem Guide, den wir haben, steht man soll Biber mit Giftpfeilen erlegen...ich hab dann einfach mal das Vermintgewähr genommen und siehe da: perfekter Biber. Jetzt fehlt nur noch ein Fuchs....dank Trainer reicht ein perfektes Fell, sonst hätte ich das Jagen wohl schon längst gelassen. ^^

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • So, bin jetzt bei Kapitel 5 in der roten, toten Abrechnung....und irgendwie ist mir grade die Lust vergangen....Ich hocke auf einer Insel, meine Sachen weg, meine Pferde weg und ich soll jetzt irgendwelche Leute befreien.

    Ich weiß nicht wielange das jetzt geht....aber so richtig Lust hab ich grade nicht wirklich weiterzuspielen.

    Ich mag es einfach nicht wenn mir meine "Spielexistenz" und gewohnte Umgebung einfach mal so unter dem Ar*** weggezogen wird....und ich mich nicht mehr in meiner gewohnten Welt bewegen kann...


    Mal gucken ob ich noch weiterspiele oder jetzt doch erstmal was anderes.....

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Gestern hab ich mich entschieden mir "Murder on Eridanous" fürs Wochenende aufzuheben.

    Da bin ich aufnahmefähiger und S.Ayo hat die Tendenz Alltags gerne mal auf dem Sofa neben mir einzuschlafen....und dann kriegt sie nix mehr vom Spiel mit. :D

    Deshalb bin ich jetzt erstmal gestern nach Monarch. Erst wollte ich den Oberikonoklasten unterstützen, da sie dem, was Fomins Wertesystem am nächsten kommt, am nächsten stehen.

    Aber irgendwie ist mir der kleine Inder so sympathisch...ich würde es gerne mal versuchen ob man nicht alle leben lassen kann. Sanjar, Graham und seine Frau. Schließlich weiß auch Fomin das man grade ohne das Board ein funktionierendes Wirtschaftssystem braucht...

    Ich hatte das erste mal das Quest, in dem man nach Mr. Pickert, der eine Mantiqueen jagen wollte, suchen musste. Ich habe dem Questgeber dann erzählt, dass er wahrscheinlich nicht tot ist, sondern nur ein Meister im Verstecken. ;)

    Dieses Wochenende ist sogar schön lang. Familiäre Verpflichtung habe ich auf den Tag davor legen können....das die auch nie verstehen, dass man an den freien Tagen keine Termine möchte. *nerv

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Aber irgendwie ist mir der kleine Inder so sympathisch...ich würde es gerne mal versuchen ob man nicht alle leben lassen kann. Sanjar, Graham und seine Frau.

    ja das geht (zumindest telweise)

  • Danke für die Antwort.

    Es ist echt schade, dass man nicht alle drei am Leben lassen kann....

    Ich hab gestern für Graham diese Druckerrollen besorgt und installiert und dabei diese Gruppe gerettet. Aber da Fomin vernünftig ist, hat er Medizin und Nahrung für den Rest gekauft. Fand Graham nicht so toll. :D

    Dann hat mich der Pointer immer zu Sanjar geleitet und ich dachte, verdammt nochmal...was will er? Hängt mein Quest? Aber dann hab ich gesehen, dass ich noch eine Mission offen habe. Schauen, welches andere Unternehmen da auf Monarch sein Unwesen treibt....

    Und das interessante ist, ich bin direkt nach Abgabe der Druckerrollen nochmal zu der Frau gegangen und sie gab mir ein Quest, das ich bis dato noch nie hatte. Ich soll da zu einer verlassenen Station und Supplies holen....aber damit hab ich gestern nicht mehr angefangen, weil es schon zu spät war.


    Mal sehen ob ich heute zum Spielen komme. Hängt davon ab ob wir wegfahren. Morgen komme ich wohl nicht zum Spielen.:mimimi:

    Ja, ich bin froh noch Familie zu haben, aber wenn es mir sowieso schlecht geht, dann möchte ich alles...nur nicht aus dem Haus und interagieren.....:stick: (So ähnlich fühlt sich das an.)

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Heute hab ich aufgrund von family matters nur ein paar kleinere Quests gemacht in Outer Worlds....

    Erst habe ich Starcrossed Troopers für Nyoka angefangen und abends zuende gemacht und dann den Hermit erschossen, weil ich den Vicar als gläubigen Scientisisten lieber mag als als Hippie. Ich finde den Wutausbruch niedlich. "Warum hast du das gemacht?" :D Mit Fomin hab ich einfach nur "Oops?" als Antwort gewählt. :D

    Achja heute morgen hab ich noch das Quest für die Frau von Graham gemacht. Hat mir irgendwie gefallen ihr Weltbild über Graham absolut zu zerstören und das von Felix gleich mit. :diablo:

    Irgendwie hatte ich dann in Fallbrooks Lust auf das Clive Quest mit der Boarst Wurst factory. Eigentlich wollte ich als Fomin ja gegen die Corpos arbeiten....aber Catherine ist so unsympathisch, Fomin ist nunmal eher der Charisma Typ und kann daher weder Engineering noch Medic also hab ich Clive einfach angesprochen...er wollte sich leider nicht mit Catherine vertragen sondern ihren Kopf....

    Wenn da einer solche Augen und so eine nette Stimme hat...nunja auch Wesen wie ich tendieren dazu entsprechend zu reagieren.....hab dann Catherine getötet und ihm ihren Kopf gebracht...pfff er geht zum Dank nicht mal aus mit mir, menno. :D


    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Ich habe jetzt beide DLCs abgeschlossen und nähere mich langsam aber sicher dem Ende.

    Bei Peril on Gorgon hab ich, da ich diesmal nicht als "Corporate Tool of Opression" unterwegs bin, mich dafür entschieden die Gorgon Facilty zu zerstören. Ich habe Mutter und Tochter leben lassen.

    Die Mutter hat sich noch bedankt, dass ich ihre Tochter nicht getötet habe...aber wie das so ist: Als Synth ist man neugierig. Speichern, Tochter erschießen, zu Muttern hechten....aber Muttern hat leider nicht registrieren können, dass ich ihre Tochter doch erschossen habe. Also neugeladen und sie leben lassen, wie ich es vor hatte.

    Naja, nachdem ich letztens eine große Schlamperei (nein, du sprichst es NICHT aus!) gespielt habe, verzeihe ich solche kleinen Schlampereien. *lächel

    Murder on Eridanos hab ich ebenfalls beendet und


    Mich nervt nur, dass bei Level 36 anscheinend Schluss ist...ich hasse Levelcaps wie die Pest....mal gucken ob ich irgendwie was dran drehen kann....*grummel

    Ich brauche einfach dieses Belohnungsgefühl wenn mein Level steigt. *motz

    Wie doof kann man sein mit sowas den Spielespaß zu mindern? Ah well...

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Ich kann ja Maddison Li nicht leiden, weil sie in meinen Augen eine dreckige Institutsverräterin ist und ich kann sie mit meinem Wissen nicht mal an Dr. Ayo verraten oder töten, ohne dass das Institut feindlich wird....

    Deshalb hab ich einfach ein Gedicht über sie geschrieben, naja oder eher einen Song umgeschrieben. :D

    Vielleicht wäre sowas auch ein Weg um mit deiner Wut umzugehen. ;) Eine Geschichte, in der du dich über den lustig machst oder sowas.


    Sowas ähnliches haben wir auch über Cyperpunk 2077 gemacht, bzw ist noch in der Mache, weil wir so mega enttäuscht von diesem Spiel waren.


    Und bevor es zu offtopic wird: Ich denke ich werde heute mit Outer Worlds enden...bin sehr neugierig wie sich Murder on Eridanous auswirkt und hoffe ich kriege das passende Ende mit Parvati.

    Was ich noch vergessen habe: Ich hab extra Junlei umgbracht. Damit Parvati nicht STÄNDIG mit "Can we talk?" "Can we chat?" nervt. Und was ist? Sie nervt dennoch rum. Spricht man sie an, hat man nur die Auswahl, sie aus der Crew zu verbannen. (Was ich nicht möchte.) *nerv

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Nicht das der Zitres noch meinen Thread sperrt. Also reisst euch zusammen oder prügelt euch draußen. ;)

    Wie soll ich sonst meine 1000 Beiträge zusammen kriegen? *motz


    So, ich habe heute Outer Worlds beendet. An der Seite von Phineas. Leider hab ich nicht das ParvatixEntität Ende bekommen. *seufz

    Ich frage mich, ob das daran lag, dass ich Junlei getötet habe. *grübel Das nächste mal werde ich probieren wie das ist, wenn ich das Quest anfange, aber dann nicht weiter mache.

    Mal gucken, dass ich im nächsten Post oder so ein paar Screenshots einfüge mit den jeweiligen Enden. Ich fand besonders das Bild von Sanjan und der Iconoclasten Anführerin sehr schön...


    Jetzt gehts weiter mit New Vegas. Mr House ist am sterben, da Nikolai ihn nicht töten wollte und er hat jetzt Yes Man auf den Mainframe gespielt. Dann hab ich die Securitrons acitiviert und Caesar Bericht erstattet.

    Ich durfte über Bennys Schicksal bestimmen...ganz großes Minus: Ich kann ihm nicht unbemerkt einen Stealth boy geben und ihn laufen lassen (würde am besten zu Nikolai passen)....ärgerlicherweise wird die Legion dann feindlich....wo ist da bitte die Logik? Benny wäre nicht so blöd auf dem Silbertablet zu verschwinden. Da ich das nicht wollte: Neuladen und dann hab ich ihn einfach kreuzigen lassen, nach Caesars zureden....

    Jetzt machen sich erste Anzeichen seines Hirntumors bemerkbar...Nikolai ist medizinisch zwar mittlerweile auch höher, aber ich denke ich werd dieses mal den einen aus der Mormon Festung entführen und zu seinem Leibarzt machen....hab ich noch nie gemacht. ^^

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Bin Caesar noch näher gekommen. Hab die Alliance zwischen den Great Khans und der Legion nicht aufgehalten....das NCR hasst mich jetzt.

    Sein Hirntumor macht sich immer mehr bemerkbar, aber ich hab ein nettes Quest gekriegt. ^^

    Grade bin ich dabei mittels Konsole meine Science auf 100 zu setzen und dann den Bunker der blöden Bruderschaft zu zerstören. yay

    Erwähnte ich schon das ich den Haufen nicht leiden kann? Späte Rache für die Demütigung mit dem Explosionshalsband...verärgere nie einen Technomancer. :D

    Ich bin neugierig, wie das ist, wenn ich Caesar diesen Typen aus der Mormon Fort bringe....und dann mal gucken ob ich immer noch Alleinherrscher werden kann mit Yes Man....

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Momentan spiele ich Detroit become human.

    Gestern haben wir angefangen und auch wenn die Charaktere vorgegeben sind, ich muß sagen es ist eine sehr mitreißende Geschichte.

    Wenn wir in dieser Welt leben würden, würde ich mir wohl öfter einfach die Uniform unseres Androiden leihen. In so einer Welt gibts bestimmt auch diese Registrierkreise zum Ankleben. :D Dann würde ich mich einfach ins Adroiden Compartment in der Bahn stellen.

    Keiner sabbelt, keiner bewegt sich unnötig, keiner quatscht mich an. Und wenn ich dann draußen unterwegs wäre, würde ich auch größtenteils ignoriert werden....ist ja nur eine Maschine. Gut, um Protestler müsste ich einen Bogen machen, aber das mache ich ja so auch schon.

    Zurück zum Thema:

    Ich hab den Vater niedergeschlagen, bin mit der Tochter geflüchtet und in ein Motel gegangen nachdem ich geklaut habe. Fand sie zwar nicht gut, aber Geld fällt nicht vom Himmel.

    Dann hab ich den Sohn des Künstlers tödlich verletzt und bin auf dem Schrottplatz gelandet...in diesem Handlungsstrang bin ich durch das Boot gelatscht und das fand ich bisher am langweiligsten. Ich mag es in Spielen eh nicht, wenn ich mit einer Taschenlampe rumrenne, hab gerne volle Helligkeit und Sicht.

    Dann bin ich ein richtiges Arschloch zu dem Detektiv. Er hasst mich wie die Pest. Ich hab die Mission ein paar mal geladen, weil ich unbedingt den Taubenandroid fangen wollte. Dabei hab ich dem Detektiv nicht geholfen und er hat mich angemotzt. Im nächsten Durchlauf bin ich nett zu ihm...hat schon angefangen, als ich in Jimmys Bar sein Getränk weggeschüttet habe...Wollte einfach sehen was passiert. :D

    🎵🧺Alles hat ein Ende, nur die Wäsche nicht. 🧺🎵


    I`m slowly breaking and silently screaming.

  • Ich habe als letztes in Fallout NV die Teile für den Hidden Valley Bunker aus den verschiedenen Vaults der Region besorgt.

    Nebenbei, da ich sowieso in Vault 11 war, habe ich auch gleich das Geheimnis um den Zentralrechner dort gelüftet.

    Ich hatte ein Atemgerät von den Rumsern, weshalb es kein Problem war, abzutauchen und die Komponente für den Bunker zu holen.

    Die anderen 2 Vaults waren auch keine Probleme, die Unholde im anderen Vault haben mich auch nicht angegriffen, und im Pflanzen Vault war ich schon einmal drinnen, weshalb es dort keinen widerstand gab.

    Als ich alle Komponenten beisammen hatte, bin ich zurück zur Bruderschaft gekehrt, und habe einen Techniker die Komponenten übergeben, damit er den Bunker reparieren konnte.

    Dann bin ich zum ältesten gegangen, der mir einen neuen Auftrag gab, und daran Arbeite ich jetzt Aktuell. :)