Quest „Für die Freiheit“ Bug

  • Hey liebe Ödländer,


    ich hab ein Problem bei der Quest „Für die Freiheit“. Ich kann die Werkstatt nicht übernehmen und den Sender mit Strom versorgen. Hab schon alles versucht, es sind alle Mirelurks erledigt, auch die Königin, auch die Nester. Ich hab‘s mit „setstage quest ID marker“ versucht, dann ist das Zwischenziel zwar erledigt, aber die Burg kann ich trotzdem nicht übernehmen bzw. dort bauen.

    Hiiiilfeeee!

  • Mahlzeit, wenn man Werkstätten nicht mit Drücken der E-Taste (oder Halten der V-Taste) aktivieren kann, sind meistens noch Feinde in der Nähe. Das ist mir auch schon bei diversen Werkstätten passiert. Gerade in der riesigen Burg kann es sein, dass sich noch welche von diesen kleinen Nachwuchs-Mirelurks irgendwo verstecken. Sollte es doch ein Bug sein, prüf' doch mal hier, ob einer der Fehler bei Dir vorliegt.

    Alles was du hast, hat irgendwann dich.

  • Jo, schau noch mal nach ob irgendwo was rumkraucht. Oben auf der Burgmauer sind diverse Mirlurks vergraben, vielleicht ist einer davon nicht "erwacht". Beim Kontrollgang daher öfter mal die V.A.T.S. Taste drücken, dann werden auch eingegrabene Mirelurks im Sichtfeld markiert. Vielleicht auch mal eine Runde außen um die Burg drehen.


    Ansonsten abspeichern (WICHTIG!!) und "killall" versuchen. Dann sind zwar die Minutemen samt Preston tot - aber wenn Du dann bauen kannst, weisst Du das es kein Bug ist, sondern irgendwo noch ein Viech abhängt.

    Deacon: "Bevor ich Dich kannte, gabs manchmal tagelang kein Massaker. Ehrlich!"

  • hast du eventuell noch eine alte quest von Preston offen? diese evtl mal auswählen im pipboy und mit ihm reden


    spricht Preston noch mit dir? wenn ja, was sagt er?


    hast du dich schon mal für ein paar stunden auf der Burg in ein Bett gelegt und ihn danach nochmal angesprochen?

  • Hab ich alles schon probiert, rausschleichen, 48 Std pennen, ihn ansprechen etc pp, er sagt immer nur „wir müssen uns darauf konzentrieren, die Burg zurückzuerobern“ oder „wir müssen irgendwie den Sender...“.

  • Ja,normal sollte man auf die Werkstatt zugreifen können,wenn Preston einen aufträgt den Sender mit Strom zu versorgen.

    Hast Du keinen Speicherstand nicht allzu viel Zeit vor Beginn der Quest?

    Anderweitig kann ich Dir leider nicht helfen. :|

    Das Einzige Problem im Zusammenhang mit dieser Quest bei mir war mal,dass der erste Generator den ich baute angeblich nicht genug Saft aufbrachte und der Sender dadurch nicht mit Strom versorgt wurde.

    Generator geschrottet.Neu gebaut.Dann ging es.

  • Ich hab erstmal die Hauptquestreihe weitergespielt und es immer wieder zwischendurch probiert, jedes Mal mit dem gleichen Ergebnis: ich komme nicht in die Werkstatt. Naja, ich werd mal schauen, ob ich koch was mit der Konsole erreiche, ansonsten lass ich die Burg links liegen.

  • hattest du einen begleiter dabei?


    mal den begleiter gewechselt und dann die burg wieder betreten und preston angesprochen?


    alternativ: auf preston schiessen, bis er am boden liegt/sitzt. er wird dann feindlich. also schnell aus dem staub machen. nach einiger zeit wieder kommen (er hat sich dann wieder beruhigt) und nochmal ansprechen


    alternativ: konsole auf, preston anklicken (während man in der konsole ist), dann den befehl 'disable' eingeben. dann in der konsole 'enable' eingeben. konsole schliessen, mit preston sprechen


    alle angaben ohne gewähr. vorher speicher evtl ;)

  • Du könntest per Befehl eine EIGENE Werkbank in der Nähe des Senders droppen.

    Dann versuchen den zu versorgen...

    Vorher speichern..


    Nicht ideal, aber vielleicht schubbst dich das über die Linie...


    Inder Nähe des Senders -


    Placeatme 000c1aeb


    :/