Welche Waffen benutzt Ihr am Liebsten?

  • Moin,


    Ich wollte euch mal fragen, mit welchen Waffen ihr am Liebsten kämpfen tut.

    Es gibt ja eine riesige Auswahl an Waffen in Fallout, und es hat bestimmt auch jeder seinen eigenen Geschmack, was Waffen angeht.:assaultrifle:

    Also ich kämpfe irgendwie ziemlich gerne mit dem Gefügigkeits-Regulator, ich weiß, der macht jetzt nicht Allzu viel Schaden, aber trotzdem ist mit der Waffe ein Gegner ziemlich schnell außer Gefecht gesetzt.

    Wenn die Gegner ziemlich weit weg sind, benutze ich Entweder das Gaußgewehr oder die Panzerbüchse, die machen ordentlich schaden :D

    Für Gruppen benutze ich entweder den Guten Amerikaner, 9 und 10mm Maschinenpistolen, wenn es stärkere Gegner sind die Minigun oder die Fat Man :nuke:

    Und Ihr so?

    Viele Menschen haben Angst vor der Apokalypse, sie denken, es wäre das Aus, aber am Ende ist die Apokalypse ein Neustart in eine neue und bessere Welt :whistling:

  • Ist das jetzt egal in welchem Teil? Weil da gibts ja auch Unterschiede (wenn auch nur geringe).


    Im Allgemeinen bevorzuge ich mechanische Schusswaffen, allen voran das Unterhebelrepetiergewehr - das hat was :thumbup: Für größere Distanzen wenn möglich das Kaliber .50. Im Nahkampf vornehmlich die Pumpgun oder Schrottflinte.


    Die Granaten darf man auch nicht vergessen - wenn es die taktische Situation erlaubt kriegen stärkere Gegner eine Nuka-Granate - das spart meist auch viel Munition und Zeit.

  • Ist das jetzt egal in welchem Teil?

    Ja, das ist egal welcher Teil :)


    Die Granaten darf man auch nicht vergessen

    Oder die Minen :)

    Ich lege gerne eine Mine, locke den Gegner mit Signalfeuer aus dem Versteck und dann sprengt die Mine ihn in die Luft :)

    Viele Menschen haben Angst vor der Apokalypse, sie denken, es wäre das Aus, aber am Ende ist die Apokalypse ein Neustart in eine neue und bessere Welt :whistling:

  • Sturmgewehr, vollgestopft mit allen Waffenmods: Riesenmagazin mit 80 Schuss, Turbo-Nachlade-Geschwindigkeit, Schalldämpfer, mega Schussrate. Nur das Aufklärungsfernrohr brauch ich nicht, da steh ich mehr auf die normalen, kleinen Dinger. Die Waffe wiegt sau-viel, aber als passionierter Scharfschütze nutze ich sie auch mit Abstand am häufigsten. Dauert natürlich auch ne Weile, bis man das so findet oder sich zusammen-gemoddet hat. Aber spätestens, wenn ich so ne Pumpe dabei habe, bin ich das Gefährlichste, was im Commonwealth rumläuft.

    Für kürzere Distanzen Kampfgewehr und für Wälder, Höhlen oder Häuser ne Shotgun mit Bajonett. In den frühen Leveln auch ne Pistole mit Schalldämpfer, aber die fliegt später raus. Kampfgewehr wird meistens auch früher oder später nicht mehr genutzt, sodass ich dann nur noch das Scharfschützengewehr und ne Pumpgun habe.


    Achso, klar: Granaten für Gegner-Gruppen. Ich habe gerne 10 Splittergranaten dabei, ich stelle sie auch meistens selbst her. Plasmagranaten hauen noch mehr rein, sind mir aber zu selten / zu schwer herzustellen. Auf manche Raubzüge nehme ich auch Kronkorkenminen mit oder für fette Gegner, die in engen Levels rumlaufen. :thumbsup:

    Alles was du hast, hat irgendwann dich.

  • Plasmagranaten hauen noch mehr rein, sind mir aber zu selten / zu schwer herzustellen

    Ich stelle mir auch gerne neben Plasmagranaten MfZ Granaten her :)

    Da brauch man nur par Mikrofusionszellen, von denen habe ich immer genug :)

    Viele Menschen haben Angst vor der Apokalypse, sie denken, es wäre das Aus, aber am Ende ist die Apokalypse ein Neustart in eine neue und bessere Welt :whistling:

  • Nachdem ich in Fallout 4 eine heisse und innige Gaussgewehrphase hatte, mag ich das Ding heutzutage weder vom Aussehen noch vom Gunplay.

    Ich spiele mit automatischen Gewehren, einer Handmade und einem Kampfgewehr mit Exploschaden, wobei das Ding tückisch ist, wenn ich vergesse, es rechtzeitig zu wechseln und die Gegner zu nah sind.:D

    Starke Feinde schliessen Bekanntschaft mit meinem Automatik- Gleisgewehr, sind aber nie begeistert davon.😁

    Ich mag auch Schrotflinten, habe aber nicht in die entsprechenden Perks investiert. Nunja, man kann nicht alles haben!

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.

  • Radiumgewehr!

    In Fallout 4 meine liebste Waffe, vor allem die Variante mit explosivschaden. :D


    Sonst lauf ich oft mit irgendeiner 10mm rum. Da ist auch der Fallout Teil egal, teilweise nutz ich die auch nur so lange, weil das meine erste Waffe im Durchgang war und ich die aus Gründen der Vergesslichkeit und Nostalgie behalte.

    Manchmal nutze ich auch 10mm Maschinenpistolen :assaultrifle:


    Als Scharfschützen Waffen nutze ich gerne Scharfschützen/Heckenschützgewehre, aber irgendwann später meist Gaussgewehre.

    Bei Granaten und Minen nutz ich gern die Splitter-Varianten. Von Granaten hab ich immer so 5-6 Stück dabei, ich will nicht zuviele dabei haben, falls ich wieder welche finde, bei Minen sinds bis maximal 5, die nehme ich nur in bestimmten Situationen.

    Aber ich nehme einfach, was ich kriegen kann. Hab ich mehr Impuslgranaten, werf ich nunmal die :).


    Aber im allgemeinen probiere ich alles mal aus, von Lasern über Plasmas, Impros, Revolvern, ja Sogar Nagelpistolen oder automatische Sägen. :D Das macht manchmal sehr viel Spaß, wenn man beispielsweise den Fat Man MIRV das erste mal testet :thumbsup:

    "Willkommen, Mitglied, in unserer kleinen Enklave."

  • In Fallout4 die "Wächter des Aufsehers" mit 308er Verschluss oder auf Automatik mit "Kommando-Perk".

    Dazu noch ein Scharfschützengewehr mit .50er Verschluss.Das kann Eins,voll gemoddet aus dem Jagdgewehr,sein oder auch ein Impro.

    Die Improscharfschützengewehre mit .50er Verschluss wiegen weit weniger und der Schaden liegt nur ein paar Punkte unter Den des Jagdgewehrs.

    Die 44er Pistolen sind auch ganz nett.

    Die 10mm Pistolen mag ich auch.Wenn ich Glück habe und finde eine Doppelschuss oder eine mit mehr Schaden oder auch Vats-Verbessert,dann begleitet die 10mm mich recht lange.

    Die Kampfflinten sind auch oft in Benutzung.Gern mit legendären Effekt.Die handgefertigten Gewehre aus Nuka-World und das Unterhebelgewehr aus Far Harbor sind auch nicht schlecht,müssen aber nicht sein.

    Schwere Waffen benutze ich nur Quest-bedingt.

    Die sind mir zu klobig und verdecken den "halben" Bildschirm.

  • Ich mag auch RCW Laser, ich liebe irgendwie Energiewaffen :)

    Einfach Maustaste gedrückt halten, Gegner anvisieren und dann bekommt er auch ganz schön schnell Schaden.

    Die Polizeipistole ist auch cool, manchmal kämpfe ich auch gerne mit dem Messerspeer oder dem Superhammer.

    Gerade der Superhammer macht ordentlich schaden, wenn man den jemanden drüberzieht, verursacht der auch ganz schön viel schaden :lol:

    Viele Menschen haben Angst vor der Apokalypse, sie denken, es wäre das Aus, aber am Ende ist die Apokalypse ein Neustart in eine neue und bessere Welt :whistling:

  • [...]

    ... oder dem Superhammer.

    Gerade der Superhammer macht ordentlich schaden, wenn man den jemanden drüberzieht, verursacht der auch ganz schön viel schaden :lol:

    Jetzt, wo du es erwähnst:

    Ich nutz auch gerne, aber meist nur für den puren Spaßfaktor den Legendären Superhammer "ATOMS JUDGEMENT" :hail: (eine der wenigen Waffen, deren Englischer Name mir besser gefällt als der Deutsche.) aus dem Nukleus.


    Ich mach dann immer noch den elektromod drauf und dann Haut der ordentlich rein.

    Ich hab mal mit dem Ding nen Behemoth mit zwei Schlägen zu Fall gebracht. Echt war!


    Edit:

    Also in Fallout 4 natürlich.

    "Willkommen, Mitglied, in unserer kleinen Enklave."

  • Ich benutze zur Zeit gerne das Holo-Gewehr :)

    Das ist praktisch, wenn die Gegner nicht beim ersten Schuss sterben, verlieren die trotzdem noch leben und sterben dann meistens trotzdem, ohne das man selber noch eine MF-Zelle verschwenden :)

    Ich kann damit auch besser Zielen als z.B. mit dem Gaußgewehr, ich habe das Gefühl, der wackelt da nicht so stark

    Viele Menschen haben Angst vor der Apokalypse, sie denken, es wäre das Aus, aber am Ende ist die Apokalypse ein Neustart in eine neue und bessere Welt :whistling:

  • Explosivschaden ist immer gut. Mag deshalb das Spray&Pray von Cricket.


    Sonst habe ich mir mal "um es auszuprobieren" eine automatische Shotgun mit Explosivschaden gebaut:

    Name ist Programm, der Paintjob passt auch sehr gut zum Effekt :D


    Ist nicht schlecht, aber die Feuerrate kommt nicht an die tommyguns ran.


    Sonst habe ich gern den Deliverer für heimlich Raider abknallen. Für weniger heimlich, aber von weitem Raider abknallen habe ich eine Laser Musket, durch den mod Useful Crank (die NICHT F4SE Version!!!) läuft sie ohne ammo, nur durch Kurbeln.


    Für Melee mag ich ja eigentlich Kremvh's Tooth, aber durch irgendein Mod fand ich so eine DIsciples klinge im Commonwealth. Voll geupgraded ist das Ding irgendwie einfach mal besser als alles...

  • Das Automatische Gewehr haut auch ordentlich rein :assaultrifle:

    Mit den .308 Kugeln macht das schon ordentlichen Schaden, und von denen habe ich auch genug, weil ich die vorher nicht gebraucht habe

    Und mit der Zielvorrichtung bei dem Gewehr kommt man auch ziemlich gut klar :)

    Viele Menschen haben Angst vor der Apokalypse, sie denken, es wäre das Aus, aber am Ende ist die Apokalypse ein Neustart in eine neue und bessere Welt :whistling:

  • Ich finde die Impulswaffe gerade gegen Roboter ziemlich Praktisch :)

    Mit der kann man ziemlich Zielgenau die Roboter aus größeren Distanzen bekämpfen, und nach 3 Schüssen ungefähr sind die meisten Roboter zerstört

    Die benutze ich vor allem, weil ich nicht viel Impulsgranaten habe, die bietet dann einen ziemlich guten Ersatz

    Viele Menschen haben Angst vor der Apokalypse, sie denken, es wäre das Aus, aber am Ende ist die Apokalypse ein Neustart in eine neue und bessere Welt :whistling: