Wie Funktioniert denn der Einschienenbahnaufzug?

  • Ich habe seit längerem mein C.A.M.P. an einer für mich schönen Stelle nahe einer Klippe aufgestellt, weil ich einen schönen Ausblick haben wollte. In meiner Sichtweite: Fort Defiance, Appalachia Antiquitäten, bei gutem Wetter Watoga und in direkter Nachbarschaft dieser Gigantische Aufzug. Tag für Tag steht er vor sich hin rostend vor meiner Haustür. Dann guck ich eines Tages raus und denke: "Sag mal, wie funktioniert das Ding denn eigentlich?" Ich werde nicht schlau daraus und hab schon mehrere Theorien, die aber selbst für Fallout etwas merkwürdig sind. Deshalb frage ich euch.

    dort.Das ist er.

    - ganz oben ist eine Monorail und ganz unten auch.

    - Unten fährt eine rein/raus und oben auch.

    - Die Verbindungen sind alles große Gewinde.

    - Jedes dieser Teilstücke konnte sich scheinbar drehen.

    - Links befindet sich eine Wartungsebene.

    - Am Fuß des Aufzugs befindet sich ein Fusionsreaktor, aber der hätte bestimmt nicht für das Ding ausgereicht.

    - Anmerkung: die Teilstücke zwischen den beiden "Außenwänden" werden nur von einem Gewinde gehalten - von dem in der Mitte.

    Also wie kommt die Monorail von unten nach oben, bzw. andersrum?

    "Willkommen, Mitglied, in unserer kleinen Enklave."

    Einmal editiert, zuletzt von Gary C. Cooper () aus folgendem Grund: Korrektur

  • Die Monorails sind oben und unten in der Halterung kardanisch aufgehängt.

    Das komplette Ding dreht sich um die mittlere Achse soweit, bis die untere Bahn oben ist.

    Also nicht wie ein Fahrstuhl, sondern wie eine Drehwippe. :thumbsup:

  • Genau, einmal eine halbe Runde rum.

    Zu schwer, nö, die Massen sind doch im Gleichgewicht, wenn das Ding sich dreht.

    Walter hat das nochmal bestätigt.




    Und nochmal etwas von der Seite. 8)




    In Fort Defiance ist gerade die Hölle los. 8o