In eigener Sache - Petition gegen Internetzensur

  • Muss ich denn demnächst alle Spielehersteller von Indie Games erst mal anschreiben, ob ich über ihre Spiele im Early Access überhaupt einen Testbericht schreiben darf? Wegen meiner Seite Indiewelten.

    Hüte dich vor der Gattung NPC!
    Er wird seinen Nachbarn morden, nur
    um in deinem Questlog stehen zu dürfen!


    Meine Homepage

  • Valdis


    Theoretisch ja, aber ich vermute, es wird auf pauschale Genehmigungen hinaus laufen. Da steht dann auf ihrer Website oder im Spiel selbst, dass man darüber berichten darf. So ähnlich wird das ja auch schon gehandhabt, steht oft im Presse-Bereich der Hersteller.

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • War ja nicht anders zu erwarten... Bei uns in Zürich waren grad Wahlen, wenn ich lese was die Verlierer da in Interviews von sich geben, muss ich davon ausgehen, dass sich der gesunde Menschenverstand bei Politikern schon vor einiger Zeit verabschiedet hat. Naja. Dennoch glaube auch ich, dass es nicht ganz so hart kommt, es gibt doch immer noch genug Leute, die sich zu wehren wissen (zum Glück!).


    Betreffend Server in der Schweiz wär ich vorsichtig, wir haben die doofe Angewohnheit, EU-Geschwurbsel mehr oder weniger unverändert einfach zu übernehmen. Und unsere Politiker sind wie oben beschrieben nicht zwingend "besser"...

  • Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber es ist ohnehin müßig jetzt noch irgendetwas ohne Flüche zum Thema zu sagen.

    Achte aber darauf das die Flüche nicht gegen geltendes Urheberrecht verstoßen! ^^


    Aber Back to topic: Egal wie eine nationale Umsetzung auch immer vonstatten gehen mag, befürchte ich das diese ganzen "AbmahnBanditen" jetzt wieder Morgenluft wittern und möglichst jeden mit Abmahnungen überhäufen wollen. Vielleicht sollte der eine oder andere, der es bisher nicht gemacht hat mal ernsthafter über VPN und Konsorten nachdenken.


    Und abschließend ist für mich damit wieder deutlich zutage getreten das die Politik mittlererweile zu 100% am Willen des Volkes vorbei regiert. "Egal was auch immer ich als Politiker für einen Blödsinn verzapfe....Durchziehen ist Trum(p)f" , nur nicht Fehler eingestehen oder hinterfragen ob der Volkeswille vielleicht doch nicht ganz so abwegig ist. Siehe Diesel...nix anderes, es zeichnet sich ab, das die Fahrverbote völliger Humbug sind und das erwünschte Resultat dadurch nicht erreicht werden kann und dennoch wird daran festgehalten und soll wie im falle Berlins sogar noch ausgeweitet werden. Aber daran wird sich nichts ändern so lange die Damen und Herren Politiker noch immer nicht daran gehindert werden neben ihrem politischen Amt noch Posten in der Wirtschaft zu übernehmen. Ich komme damit irgendwie nicht mehr richtig klar -.- und das sage ich als Staatsdiener!

    „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen können Leben retten!

  • Woltlab-Chef Marcel Werk hat sich im offiziellen Woltlab-Forum zu der Sache geäussert:


    https://community.woltlab.com/…errechtsreform-auf-foren/


    Zusammengefasst sagt Woltlab (und der beigezogene Anwalt zu IT-Recht) folgendes:

    Zitat von Woltlab

    Die neue Richtlinie zum Urheberrecht und insbesondere Artikel 13 bzw. 17 muss zuerst in nationales Recht übernommen werden, bis dahin hat diese keine rechtliche Relevanz. Dieser Prozess kann bis zu 2 Jahren dauern, anders als EU-Verordnungen stellen Richtlinien selbst kein Gesetz dar.


    Für Foren ändert sich nach unserer Einschätzung auch in der Zukunft nichts, da diese nicht die in Artikel 2 genannten Kriterien zur Einstufung als „Dienstanbieter für das Teilen von Online-Inhalten“ im Sinne dieser Richtlinie fallen. Solange diese Kriterien nicht erfüllt sind (siehe Abschnitt „Einschätzung der Auswirkungen“), findet Artikel 13 bzw. 17 keine Anwendung.

    Meine Meinung: Vielleicht ist schlussendlich alles doch nur halb so wild. Es ist auf jeden Fall Tatsache, dass wir kein Dienst mit Gewinnabsicht sind, nie waren oder sein werden. Nun gilt es wohl, die Sache weiterhin im Auge zu behalten und entsprechend zu reagieren, sollte sich was ergeben. Bis die Richtlinie umgesetzt wird, dauert es wohl auch noch eine Weile. Stay tuned.

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)