Beachmont - Neue Siedlung

  • Hallo zusammen,


    habe erneut eine Siedlung für Fallout 4 erstellt. Ist jetzt sicher nicht die Übermod und eher minimalistisch gehalten. Aber meiner Meinung nach ist das auch nicht so wichtig, weil die bereits vorhandenen Objekte eh meistens abgerissen werden und was neues aufgebaut wird. Diesmal glaube ich jedoch aus meinen Fehlern gelernt zu haben, wegen der Sache mit den "Precombined Meshes". Aber das müsste wohl von jemandem getestet werden, denn bei mir läuft alles wie es sein soll. Hier nun die Beschreibung:


    ................................................................................................................................


    Diese Mod fügt eine funktionierende, neue Siedlung zu Fallout 4 hinzu.


    Location:


    Die Siedlung findet man im Nordwesten des "Museums der Hexerei".


    Features:


    - Eine simple, funktionierende Siedlung.

    - Wunderschöner Platz mit Blick auf eine Lagune.

    - 3 einzigartige NPCs (Familie mit Kind)

    - Eine legendäre Waffe.

    - Werkstationen für Survival-Spieler.

    - Zugang zu Wasser / Meer

    - Alle Objekte verschrottbar.

    - Zufällig attackiert (wie jede andere Siedlung auch).

    - Sim Settlements kompatibel.


    Tipps:


    - Ihr könnt neue Siedler anwerben mit einem Funkleitstrahl.

    - Ihr könnt Händler-Routen zur Siedlung aufbauen.

    - Passt auf die Mirelurk-Queen auf.


    Notes:


    - Es funktioniert für alle DLC's, aber ihr könnt (leider) keine Raider-Jobs durchführen (Nuka World).

    - Wenn die NPCs tot oder verschwunden sind, ist es möglich, dass die Mirelurk-Queen sie getötet hat / oder sie sind geflohen und kommen später zurück (in der Regel).


    Eastereggs:


    - Der weibliche NPC (Lydia) ist Alkoholiker und starker Raucher.

    - Der Name der legendären Waffe ist eine Anspielung auf Texas Hold’em Poker.


    Spoilers:


    - Um die legendäre Waffe zu finden, sucht nach dem Safe hinter der Werkbank.


    Hinter den Kulissen (auf englisch):


    - In the 1930s, Beachmont was the central community area for swimming, with Love Rock used for diving when the tide was right. Beachmont also was then the mooring site for one of or more lobster fishermen's boats. Clams and mussels were available in abundance, but while the clams were often dug, the mussels went unharvested. The shore of Beachmont, like others in Revere, was patrolled by soldiers at night during World War II.


    Und hier natürlich noch der Downloadlink auf Nexus:


    https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/36600/


    Natürlich gibt es auch wieder eine Xbox und PS4-Version, wobei sich die PS4-Version etwas unterscheidet, weil Sony keine "Archive" für Mods erlaubt. Dort gibt es statt den drei NPCs wilde Ghule, die in der Siedlung ihr Unwesen treiben.


    Bilder im Anhang.


    ................................................................................................................................


    Viel Spass!


    Euer Deku78

  • Hier noch die alternative Version, wo die NPCs durch Wilde Ghule ersetzt werden.


    Diese Version wurde für die PS4 erstellt, weil Sony keine Archive für Mods erlaubt. :rolleyes:

    Dateien

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)

  • Warum? Man kann doch ohne Probleme NPCs für die PS4 erstellen und auch ohne Probleme hochladen solange es "Chargen Presets" sind... Habe es selbst schon mehrmals gemacht und funktioniert auch ohne Probleme oO

    Bei mir hat der aus irgendeinem Grund wegen den "Face Customization" gemeckert:



    Hab die dann im Ordner gelöscht, aber jedes Mal als ich die Mod hochladen wollte, wurden diese wiederhergestellt. KA, was ich falsch gemacht habe.

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)

  • Eine nette, stimmig gestaltete Siedlung an einer schönen Location. Man kann sich gut vorstellen, das sich eine Familie ansiedelt und versucht dort über die Runden zu kommen. Fernab vom Trubel mit einer kleinen, eigenen Farm. Aus diesem Grund fand ich es auch schade, da allzu gross was zu verändern, mehr Siedler zu platzieren oder auch nur ans Versorgungsnetz anzuschliessen. Und da meine Bergfestung (Landhaus an der Küste) eh nur einen Steinwurf weit weg ist, hab ich deshalb nur minimale Änderungen vorgenommen, die bestehenden Gebäude stehen lassen und nur folgendes hinzugefügt:


    • Beleuchtung mittels Öl-Laternen (damit die Siedler in der Nacht nicht dauernd in die nächste Wand laufen)
    • Paar Truhen platziert (Man kann ja die saubere Unterwäsche nicht einfach dauernd auf dem Boden liegen lassen)
    • Verteidigung erhöht (damit die royale Nachbarschaft nicht zu aufdringlich wird)
    • Fitnessgeräte (Nach dem täglichen Müssiggang auf dem Feld sollen die auch mal was für die Fitness tun)
    • Ein Gehege und einen Unterstand für Milka (Die Brahmin, gemäss Schweizerischer Tierschutzverordnung 455.1, Art. 6)
    • Sanitäre Einrichtungen (Einen gewissen Zivilisationsstandard ist halt doch ein Muss)

    Krieg, Krieg ist immer gleich: Städte werden in Schutt und Asche gelegt, Menschen sterben reihenweise und man findet keine anständigen Haarstylisten mehr, von Pedikürensalons ganz zu schweigen.

  • Ja, weils keine Facegen Presets sind. Ich nehm dafür immer Faceripper, funktioniert 1A.

    Kannst du mir das mit dem "Faceripper" evtl. genauer erklären? :) Ich hab im CK nichts an den NPCs verändert, doch kaum hab ich die in die Cell platziert, kam die Fehlermeldung.


    Nastja  


    Cute. :love:


    Naja, beim Basteln dieser Mod ist mir komischerweise auch nicht mehr viel in den Sinn gekommen und fand es irgendwie so ganz passend. Etwas störend sind halt diese Sanddünen aber ich hab es nicht gewagt, diese zu entfernen, da es sonst (wahrscheinlich) wieder zu Problemen gekommen wäre. Dafür kann man etwas ins Meer hinausbauen, was ja auch ganz nett ist.


    Danke dir für's spielen. Scheint ja grösstenteils geklappt zu haben. Und ja - ein Unterstand für das Nutzvieh ist natürlich Pflicht. :D

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)

  • Kannst du mir das mit dem "Faceripper" evtl. genauer erklären? :) Ich hab im CK nichts an den NPCs verändert, doch kaum hab ich die in die Cell platziert, kam die Fehlermeldung.

    Im CK kann man bei NPC's die Option "Is CharGen Preset" aktivieren, dann werden keine Facetexturen erstellt.

    Speicher dann deinen mod (und schreibe dir die Form ID's der NPC's auf).

    Im Spiel dann deinen eigenen Character anpassen wie er für die NPC's aussehen soll (Konsolenbefehl sexchange um zwischen Männlich und Weiblich zu wechseln), speichern und dann mit FaceRipper von deinem Savegame auf die esp NPC's übertragen.


    Das hat bei mir auf der PS4 bei meinen Playerhomes immer funktioniert (für meine Guards) :thumbsup:

  • Mittlerweile gibt es auch schon ein Video von Beachmont:



    Da wird zwar nur das Nötigste (auf englisch) gezeigt aber man kann sich trotzdem ein Bild von der Siedlung machen.

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)

  • Sehr schön, dort werde ich mich bei meinem nächsten Ausflug ins Commonwealth direkt ansiedeln! Ich war ja auch schon immer ein Fan deiner Emerald Necklace-Siedlung, also darf die hier nicht fehlen. :thumbsup:

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-