Euer schönstes FO76 Erlebnis

  • auch wenns etwas off-topic ist...

    Sollte einer das Rezept für .50 Ultrazit rumliegen haben oder wissen wo man es krigt - DANKEEE :saint:

    Falls sich das inzwischen nicht geändert hat, dann muss man die Verbranntenkönigin erledigen um an Pläne für "erstklassige" Verschlüsse zu kommen. Wenn man du da einen .50er gelernt hast, lernst du auch automatisch das Rezept für die Munition. Die Pläne für die Verschlüsse gibts aber auch recht häufig bei Spieler-Camps zu kaufen. Das heißt klapper mal die Camps ab und wechsel die Server falls nötig. Die Preise die die Spieler verlangen, können aber mitunter stark variieren.

  • Ich suche es fürs Jagdgewehr

    leider finde ich das momentan irgendwie nicht.. :saint:


    Aber mein Bruderherz sucht für sich selber der vollständigkeit halber .50ger Ultrazit fürs MG :thumbsup:


    Lässt du einen im Stash und wir sehen mal was wir da tauschen können ? :saint:

  • Ich suche es fürs Jagdgewehr

    leider finde ich das momentan irgendwie nicht.. :saint:

    Für das Jagdgewehr gibt es den meines Wissens nach nur als .308er...

    https://fallout.fandom.com/wiki/Hunting_rifle_(Fallout_76)


    Es gibt zwar die Mods zum Ändern des Munitionstyp für das Jagdgewehr (auf 38er oder .50er) aber KEINE erstklassigen Verschlüsse für diese Typen, sondern IMMER nur für den Standard-Munitionstyp...


    Gleiches gilt für das Kampfgewehr. Du kannst zwar den Munitionstyp per Mod ändern aber die erstklassigen Verschlüsse für das Kampfgewehr gibt´s nur für .45er (einmal normal, einmal automatisch)

    https://fallout.fandom.com/wiki/Combat_rifle_(Fallout_76)


    Du suchst also vergebens...

  • Ok.. Hilft auch .

    Wer googlen kann ist klar im Vorteil :friends:


    Somit ist die .50 nur 4 Schadenspunkte unter dem 308er Ultrazit..

    Also lohnt die Investition kaum.. :/




    Irgendwie hatte ich mir von der Gauss Minigun mehr versprochen..

    Schaden- und Anwendungstechnisch scheint sie aber "nur" im Bereich der Gattelingplasma zu liegen.

    Für die die Munition wesentlich billiger ist...


    Auch fügt sie eine Art Explosionsschaden hinzu (Demolition Expert soll den erhöhen, ich weiss aber nicht ob das so klug ist..)

    was die Roboter in Whitesprings sauer gemacht hat als ich eine Todeskralle vor der Tür erlegte..

    Der LV 52 Mr. Gutsi ließ sich dann echt schwer damit bekämpfen.

    Braucht man mit der Kurbelgatteling 5-6 Schuss, musste man mit der Gauss Minigun echt gut draufhalten...


    Ich weiss also momentan echt nicht ob es die Investition wert war... :/

  • Liebe Vorposter:love:


    Das hier ist der ×mein schönstes F76- Erlebnis× Thread. Bestimmt habt ihr auch eins!;)

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.

  • Cool!

    Ist das diese "Mini-Kultstätte" nahe Morgantown Bahnhof?

    (etwas westlich davon)


    Da scheint der Mottenmann "regelmäßig" zu erscheinen. Ich habe den da schon mehrfach angetroffen...

    Das ist um die Ecke vom Vault 76, NON bzw. NNO vom Eingang aus gesehen.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Hab gerade von einem Dach in Bog Town aus mit dem Drachen einen Epischen Behemoth zerlegt.

    Erst die 4 Läufe mit Schwarzpulver befüllen, nachstopfen, anlegen.. und dann rollt der Donner des Schusses in das offene Land.

    Dieses Gunplay- episch!:love:

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.

  • DANKE, SPIELEGOTT, DAS ICH DAS NOCH ERLEBEN DARF!

    Ein Arenakampf, in dem ich nicht halbnackig, mit den Fäusten oder einem Stöckchen oder einem Schwert auf irgendwelche Gegner einprügeln oder - stechen muss, denn ich kann einfach keine sinnvollen Blocken- Schlagen/Stechen Kombinationen. Da verknoten sich die Pinkiefinger am Gamepad und ich kriege multiple Wutanfälle.

    Stattdessen- alles an Chems und Nahrung schmeissen, was das Inventar hergibt, die beste Waffe rausholen und draufhalten.

    Abgesehen davon, das Quest und NPC's wunderbar gestaltet sind. Wie Wastelanders überhaupt.

    Ich hab mich grad schlappgelacht!

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.


  • Ich setz den genauen Punkt mal als Spoiler, ungespoilert lässt sich sagen das ich mich sehr über das Erscheinen eines NPCs in Wastelanders gefreut habe. Einer Person, über die man vorher halt nur über die Holotapes etwas gehört hat und die jetzt im Spiel erschienen hat.


    Das ist jetzt sicher kein Moment wie bei Fallout 3, als ich aus dem Bunker gekrochen kam und das bis dahin für mich "langweilige, shooter artige Spiel" auf einmal das Lieblingsspiel meiner ganzen X360 Zeit wurde, aber es zeigte mir zu dem Zeitpunkt, dass Bethesda tatsächlich gewisse Charaktere ernst nimmt. Es ist weder aus spielerischer Sicht aufregend noch wirklich relevant, aber es hat dem Charakter ein gewisses charakterliches Gesicht gegeben. Liegt aber auch daran, das ich mir fast jeden Text und jedes Holo anhöre um mehr über die Geschichte vor dem Krieg zu erhaschen, für mich eine der großen Stärken dieses Franchise.


    Im allgemeinen überhaupt die NPCs. Mit dieser damaligen Hauptquest, Rose mal ausgenommen, konnte ich nicht wirklich was anfangen; für die Enklave arbeiten?! Zwangsweise?! Hallo?



    Es sind da eher so Kleinigkeiten als dieser eine, große Moment, wie er es seinerzeit bei Fallout 3 war. Die Quest wo ich mich im Rathaus in den Registrierungswahn begeben dürfte, Dinge wie diese Kakerlake mit Hut und Ehering nahe des Nuka Cola Werkes..solche kleinen Dinge eben :)

  • [...]

    Im allgemeinen überhaupt die NPCs. Mit dieser damaligen Hauptquest, Rose mal ausgenommen, konnte ich nicht wirklich was anfangen; für die Enklave arbeiten?! Zwangsweise?! Hallo?

    [...]

    So,

    Genug davon... :saint::rolleyes:


    Ich fand es auch gut zumindest jemanden dieser zwei... Familien wieder zu sehen. Ich hätte ja vermutet, dass sich die zwei Clans im Vault 63 aufhalten. Als Experiment, was wohl passiert bei diesen totfeinden

    "Willkommen, Mitglied, in unserer kleinen Enklave."

    Einmal editiert, zuletzt von Gary C. Cooper ()

  • Jaaaaa, die absolut vertrauensvolle Regierung; wahrscheinlich halb von Vault-Tec und den anderen Konzernen gekauft; in etwa so vertrauenswürdig wie der Bürgermeister von Crafton :D


    Das mag ich so an diesem Spiel, diese süßen, bitteren Untertöne :)