• gehen die dann auch auf den orginal servern?

    Also soweit ich das auf Nexus bis jetzt gesehen habe, ist da keine Mod, die irgendeinen großen Vorteil gegenüber anderen Spielern bietet, so das mein bei dem aktuellen Mod-Kontent wirklich nicht von Cheaten reden kann.

    Im Grunde nur Ein paar Texturen und Menü-Videos

    Ich finde bis jetzt lediglich die FO4-Style-Map interessant, sowie das NoIntro.

    Letzteres wäre aber keine Große Kunst, da es hier bisher gereicht hat, das besagte Video durch eine 0-Byte-Datei zu ersetzen.

    Lieben Gruß Jey Bee
    2i6kti0.jpg 4qfz2c.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1
    2. Rechner: Intel Core 2 Duo E6550 @2.33 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GT 710 - 2 GB DDR3, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • habe mir das video dazu mal angesehen



    davon geht die welt nicht unter. und skillen muss man trotzdem die perks. man spart sich nur paar kronkorken. aber finde das trotzdem cheaten


    zumal das bestimmt in ein nicht endenen rattenschwanz endet. ach das ist doch nicht so schlimm. zack der nächste modder setzt ein drauf. und wird immer weiter ausgereizt


    und wenn das am ende wie in world of warcraft und co wird, wo mods spieleriche vorteile geben und man praktisch gezwungen war die einzusetzen bei raids z.b. um überhaupt mitmachen zu dürfen... man muss also mitwettrüsten um nicht abgehängt zu werden


    so brauchbar mods für offline sind, online sollten mods nicht erlaubt sein, am besten garnicht technisch gehen. kann man ja für private serven ausnahmen machen, aber bitte nicht für öffentliche



    zumal der modder sich selbst dessen bewusst ist das wenn man pech hat, gebannt werden kann


    "I will not be held responsible for you breaking your game, or getting your account banned for taking the game files apart, assuming Bethesda notices this mod in use somehow on your clientside."

  • Gehört für mich definitiv zum Cheaten


    Man "spart" sich sehr viel Zeit, man ist dadurch schneller wieder kampfbereit falls Gegner in der Nähe sind und man braucht nur noch einen einzigen Dietrich. Klar ist es nicht so schlimm wie ein Godmode ect. aber ok ist das trotzdem nicht.

    "I understand you're the most hardcore guy in the wastes."
    "Yes, yes I am."
    "What's that?"
    "My bobblehead collection."
    "And those?"
    "My comic books."
    "Hmm."

  • wieso haben sie die funktion überhaupt eingebaut dann?

    Da ist keine MOD-Funktion (extra) eingebaut.

    Es ist aber nun mal die FO4-Datenstruktur, die wie in allen vorherigen Teilen recht offen ist, und sich leicht verändern lässt.

    Wobei ich bei den meisten aktuellen Nexus-FO76 Mods keine großen Bedenken habe. Da sie hauptsächlich die Lokalen Dateien optisch verändern.

    Lieben Gruß Jey Bee
    2i6kti0.jpg 4qfz2c.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1
    2. Rechner: Intel Core 2 Duo E6550 @2.33 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GT 710 - 2 GB DDR3, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • So schade ich es finde, dass Mods aktuell noch nicht gewünscht sind ... ich kann verstehen, dass Bethesda gegen die Veränderungen der Dateien vorgeht. Das müssen sie sogar, ansonsten würden Cheatern und Hackern Tür und Tor geöffnet (falls die nicht eh schon sperrangelweit offen stehen).


    Es wurde ja gesagt, dass Mod-Support von offizieller Seite erst mit dem privaten Servern kommen soll. Bethesda wird alles versuchen, die Veränderungen der Spieldateien auf ihren Servern zu unterbinden. Ob es ihnen gelingt, steht aber auf einem ganz anderen Blatt Papier. ;)

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Ich versteh auch nicht ganz warum man nicht wenigstens einfach die Archieve mit nem hash versieht und beim einloggen überprüft ob die dateien geändert wurden.

    Da mod support erst mit ,und wahrscheinlich ausschließlich auf, private Servern laufen werden kann man dann auch einfach sagen das jeder Serverbetreiber selbst entscheiden soll ob eine Dateiüberprüfung stattfinden soll oder nicht.


    Klar das hashen ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss aber zumindest fände eine Datenüberprüfung statt.

    Wobei fraglich ist ob nicht ähnliches bereits gemacht wird und während der Beta schlich folgenlos blieb.