Fallout New California seit gestern fertiggestellt

  • Ich habe gestern auch schon den Prolog sehr weit gespielt, bin über die ersten Bugs und Tippfehler gestolpert, habe mich durch gefüllt mehrere hundert Seiten Text auf Terminal gelesen und obwohl ich nur ein Level aufgestigen bin mittlerweile Reparieren und WIssenschaft schon um jeweils gut 20 Punkte gesteigert. Und das alles im Prolog.

  • Das ursprüngliche Project Brazil, also quasi das Intro in der Vault vom jetzt fertigen Spiel, hat mich damals schon vom Hocker gehauen. Selbst das bisschen was da schon vom Ödland zu sehen war, ist solide gewesen, wenn auch relativ leer.


    Ich warte erstmal noch ein paar Wochen bis die großen Bugs gepatcht sind.

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Beitrag von Bobby Ray ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • 1. Den Patch runterladen

    2. Die Exe in den New Vegas Ordner packen (Laufwerk > Programme(x86) > Steam > Steamapps > common > Fallout new Vegas)

    2,5. Die Ini Datein auf Schreibgeschützt stellen falls du das New Vegas nicht mit dem Script Extender startest

    3. New california runterladen und über einen Modmanager aktivieren

    3,5. Das Spiel bei Steam auf englisch stellen da der Mod auch auf englisch ist um Sprachmischungen zu vermeiden

    4. Das Spiel starten (hier sieht man schon Zeichnungen aus dem Mod) und einen neuen Durchgang starten


    PS:
    Den Patch btauchst du nicht wenn du das Spiel von Gog hast ansonsten brauchst du schon den Patch.

  • Ich denke, für eine so umfassende Mod ist es fast unmöglich, zeitnah eine Übersetzung in eine andere Sprache zu bekommen. Falls sich überhaupt jemand der Sache annimmt und zumindest die Texte übersetzt werden. Für mich ist das nicht schlimm, ich habe sehr gute Sprachkenntnisse, aber ich kann natürlich verstehen, dass es für andere Spieler schwierig ist. Früher hat mich das auch sehr abgeschreckt.


    Zur Mod selbst kann ich leider noch nicht viel sagen. Ich habe reingeschnuppert, aber mir fehlt gerade etwas die Zeit, richtig darin zu versinken. Das muss leider noch warten. ich bin aber auf eure Meinungen gespannt! :)

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Hallo Foren-Gemeinde,
    Ich bin zwar neu in diesem Forum habe aber reichlich Erfahrung mit der Fallout-Reihe und möchte jetzt meine persönlichen Eindrücke zu "New California" abgeben.
    Die Ankündigungen zu dieser MOD habe ich langfristig beobachtet und hatte eigentlich die Befürchtung das die Entwickler irgendwann aufgeben (zwischenzeitlich erschien FO 4 mit DLC´s und FO 76 folgt in den nächsten Wochen).
    Das man jetzt noch schnell ein Release-Datum eingehalten hat, finde ich lobenswert aber für mich persönlich ist es der falsche, verfrühte Zeitpunkt.
    Irgendwann werden wir lesen können weswegen man diesen Schritt gegangen ist.

    Nun zum Spiel:
    Tagsüber waren die Server überlastet, so dass ich am späteren Abend die Dateien (inkl. Update/Patch) heruntergeladen habe.
    Die empfohlene Installation funktionierte nicht, da mein FOMM nicht alles lesen und entpacken konnte.
    Also nahm ich die manuelle Installation vor (ist kein Hexenwerk und dauert nicht viel länger, wenn man weiß wohin die Daten gehören).
    Vorm ersten Start habe ich mit dem Launcher meine New Vegas DL`C und alle Nexus Mods deaktiviert.
    Beim Spielstart fielen zwei neue Startbilder auf, nach einem Klick auf "NEU" starteten die gewohnten Abläufe, mit veränderter Grafik!
    New California erkannte meine NV DL´C und fügte sie dem Spiel hinzu.
    Nachdem, wie bekannt, der Charakter erstellt wurde hatte ich auch schon den ersten Stillstand (die Ladeanzeige drehte sich fünf Minuten und nichts geschah.
    Taskmanager (AltGr + Strg + Entf) starten, Task beenden und Spiel neu starten.
    Diesen Vorgang habe ich in bisher 20 Stunden, ca 100 (einhundert) Mal angewendet!
    Wahrscheinlich gibt es in meiner NV-Version so viele Änderungen (Mods), das New California damit nicht zu Recht kommt.
    Abstürze bei Schnellreisen sind genauso an der Tagesordnung wie bei längeren Strecken laufen. Selbst beim Speichern hängt sich das Game auf und man beginnt an anderer Stelle noch einmal. Ich glaube das ich häufiger F5 gedrückt habe, als meine linke Maustaste!
    Der Start in der Vault 18 dauert gefühlt eine Stunde (niemand spielt New California in sechs Stunden komplett durch).
    Ich spiele Fallout nicht um in Rekordzeit durch die Hauptstory zu gelangen!
    Wer dies als Ziel hat, schaut seine Filme auch im Zeitraffer... Nur damit er sie dann gesehen hat!
    Ich bin Sammler, Bastler, Abenteurer, Geschäftsmann und nehme mir für alles Zeit, sofern dies möglich ist!
    Da einige Quest wirklich über fast die ganze Karte zurückgelegt werden müssen und man dabei sehr wenig entdeckt oder interessantes findet, habe ich es dann über die Konsole versucht (^ , movetoqt).
    Falls man mal durchkommt und nicht neu starten muss, landet man an den merkwürdigsten Stellen.
    Das Gelände ist farblich wirklich gut gestaltet aber sehr langweilig. Minutenlang geschieht nichts, ausser vielleicht ein Sandsturm.
    Falls doch mal Angriffe stattfinden, findet man seine Opfer kaum wieder, um Beute zu machen.
    Die Boden-Vegetation ist kniehoch und dicht bewachsen.
    Was mich etwas erschreckt hat ist: Wenn deine Feinde während einer Quest einmal auf dich, deine Begleiter oder Bewohner losgelassen werden... Dann kommen sie in solchen Scharen, das du kaum eine Chance hast dich zu verteidigen bzw irgendetwas zu retten.
    Einfacher ist es du stirbst ein- zwei Mal und bereitest dich besser/anders vor!
    Zum Beispiel die erste Quest im "Fort Daggerpoint".
    Niemals vorher habe ich gegen so eine Anzahl von (Super-) Mutanten und Ghule kämpfen müssen!
    Dieser Überraschungsmoment ist den Entwicklern sehr gut gelungen, weil sie auch eine dramatische Filmmusik einspielen.
    Bei meinen bisherigen Spielerlebnissen hebe ich die Sequenz mit den "Infected Savage´s" hervor. Gänsehautstimmung!

    Zum jetzigen Zeitpunkt will ich diese Mod nicht schlecht reden/schreiben aber es besteht noch viel Potential nach oben.
    Was man auch immer berücksichtigen sollte, alles ist kostenlos und kostet vielleicht nur ein paar Nerven!

    Alles in Allem werde ich diese Version durchspielen, schon weil mich der Ehrgeiz gepackt hat und ich das Ende erleben will!
    Vielleicht ergänze ich dann meinen ersten Foren-Beitrag, wenn gewünscht!

    Für dies sehr textlastige Spiel (in relativ gut verständlichem Englisch) überlege ich zu einem späterem Zeitpunkt "vielleicht" ein "nacktes" New Vegas zu installieren, nur um auszuschliessen das die Bugs von den Entwicklern übersehen wurden.

    Auf eure Erfahrungen mit dem Game bin ich gespannt!

    Ergänzung:
    Nach 28 Stunden (inklusive der technischen Schwierigkeiten und ohne Schnellreisefunktion) ist der typische Fallout-Abspann gelaufen.
    Somit kann diese Mod wohl in +/- 20 Stunden (mit Nebenquest, z.B. Brahmin Konvoi´s finden und ins HQ bringen!) geschafft werden.
    Der Endkampf war Anfangs wieder recht heftig, wurde dann jedoch überschaubar, wenn man auf die versteckten Fallen achtet!
    Ich habe mich mit meinem Spielausgang zufrieden gegeben, angeblich soll es 13 Möglichkeiten geben.


    Mein persönliches Fazit:
    Für eine kostenlose Mod wirklich sehr gelungen.

    Ich kann die technischen Mängel erst beurteilen wenn ich es auf einer normalen Fallout NV Version gespielt habe.
    Den Aufwand werde ich mir aber in der englischen Version nicht zur Aufgabe machen.
    Sollte es einmal eine deutsche Übersetzung (sei es nur der Text/Untertitel) geben, spiele ich es sicher noch einmal.


    Jetzt warte ich erst einmal darauf das "Fallout New Vegas The Frontier" bald erscheint!

    Nachtrag zum Thema Kuriositäten:
    Ich habe "New Vegas" versehentlich mit "Weiter" gestartet und bin somit bei "New California" gelandet.
    Also aus Neugierde F3 geklickt und DLC "Happy New Trail" ausgewählt.
    Tatsächlich lande ich an der Nordpassage, mit allen Begleitern von "New California" (Ben, Ranger Kerry Vargas, Captain Less Jamerson und 2 NCR Elite Trooper).
    Noch einmal die Weltkarte angesehen und mein New Vegas zeigt keine entdeckten Orte auf.
    Nun bin ich mit meiner kleinen Armee nach Freeside gegangen, alle neu entdeckten Orte werden danach in der Karte korrekt angezeigt und die Dialoge z.B. bei Ralph (Ausweis) sind wie bei einem Spielneustart.
    Bis auf die Gespräche mit meinen "neuen Begleitern" ist das gesamte Spiel auch auf deutsch, sogar alle Errungenschaften aus New California wurden übernommen.

    Heute Abend werde ich sicherlich ein völlig neues Spielvergnügen entdecken!

    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!

    Ich lächelte und war froh, denn es kam schlimmer...!
    :thumbsup:

    3 Mal editiert, zuletzt von HalbesBroetchen ()