Fallout 76 Wastelanders - Allgemeine Diskussionen

  • Anscheinend brauch ich das nicht mehr selber checken ... die Data Miner waren schneller:

    https://www.reddit.com/r/fo76/…provisions_drop_list_and/

    https://docs.google.com/spread…kLgfX_0_bZPTTs/edit#gid=0


    Die Goodies kann man ja voll vergessen, am Nützlichsten für mich sind da wohl noch die Kronkorken und eventuell ein paar Pläne die ich noch nicht hab. Allerdings ist da nichts dabei, das man nicht auch regulär im Spiel bekommt. Insgesamt sieht das nicht wirklich vielversprechend aus und so werde mich wohl aus den zukünftigen Atlas-Sammelmissionen raushalten und das den Fallout 1st Spielern überlassen.

    Danke dir für dein Feedback :). Schade das da nicht mehr drin ist. Die Chancen sindja auch echt blöde. Was sind dieWeapon Prime Mods? Sind das die, die man normalerweise für Gold kaufen kann?

  • - der Munitionsumwandler kann nun die 10/100-fache Menge umwandeln, Speicherlimit liegt jetzt bei 100k

    Das geht jetzt allerdings haben sie kaufen und verkaufen unsinnigerweise auf die selbe Seite gepackt, d.h. man muss aufpassen dass man nicht kauft statt zu verkaufen. Außerdem muss man sich merken wieviel Munition man hat weil die 10er und 100er Optionen auch angezeigt werden wenn man gar nicht genug hat

    - Secret Service Rüstung kriegt Tiefe Taschen Mod

    Nicht zwar in den Patch Notes, allerdings hat Bethesda das einfach vergessen. Die Pläne gibt es nicht zu kaufen.

    - die Siedler-Daily-Quest soll wohl gefixt sein, d.h. ich muss die Quest dann wohl wieder machen anstatt mir nur die Belohnung abzuholen

    Der Glitch geht noch. Das Osmoseset bleibt im Inventar und man kann die Daily weiter sofort abschließen

    Danke dir für dein Feedback :). Schade das da nicht mehr drin ist. Die Chancen sindja auch echt blöde. Was sind dieWeapon Prime Mods? Sind das die, die man normalerweise für Gold kaufen kann?

    Das sind die "Erstklassigen Mods" für die man Ultrazit-Munition braucht. Die gibt es von der Brandbestienkönigin.


    Hier mal meine Eindrücke zur Atlas-Spende:


    Und die Pläne hab ich bekommen:

  • Mein meistgeliebter Bug ist wieder da !

    Nehmt ne Kamera und rüstet diese aus, wie zum Fotoshooting.

    Dann ab in die Bagger-PA und schneller gehen als gewöhnlich, inklusive im Schleichmodus (geduckt).


    Mein Kleiner Noob konnte 11 Pakete abliefern.

    Das brachte eine Unzahl an Alc & Granaten, ein paar KK, Stimpeck´s und 2 PA/PR-Blaupausen-Mod´s.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Die erstklassigen Verschlüsse brauch ich nicht...bin zu faul viol. Flux und Ultrazit zu Farmen :/.

    So richtig verpassen tue ich grad nix, danke Tommy :)

  • Ich bin echt fassungslos!:cursing: Was da als Update abgeliefert wurde, ist ja gruselig.:thumbdown:

    Der Munikonverter ist immer noch eine menügeführte Spaßbremse. Also weiter Muni verkaufen.8)

    Und was dieser Sammelquatschkopp am Observatorium als Belohnung rausrückt - oh menno, da gibt mir mein anstrengungsloser Collektron-Bot bessere Sachen. :rolleyes:

    Kann nicht irgendein fähiges Studio alle Rechte an Fallout kaufen und Bethesda ablösen?

    Ich mag diese Welt, diese Idee und Umgebung als Game. Ich bin echt genügsam. Man kann mir 30 kg aufbuckeln auch wenn nur 20 angesagt wurden. Aber so langsam habe ich eine Geduldspause mit Bethesda. Mir ist schon in vorigen Patches aufgefallen, dass die Ankündigungen nicht der Realität entsprachen. Man müssen die kaputt im Kopf sein. So PixelMurder - jetzt Du, und nein, ich gebe Dir vorab schon Recht. ;(

  • Mir ist schon in vorigen Patches aufgefallen, dass die Ankündigungen nicht der Realität entsprachen.

    Ds ist aber bei Beth auch nix neues!

    Bin mal gespannt auf die ersten Bug reports nach dem Update. Bisher haben sie es ja mit jedem update geschafft irgendwelche Sachen zu zerschießen! Würde mich wirklich wundern, wenn es dieses mal anders wäre...


    Und das Ankündigungen nicht eingehalten werden, auch das ist doch mittlerweile traurige Normalität...

  • Bin mal gespannt auf die ersten Bug reports nach dem Update. Bisher haben sie es ja mit jedem update geschafft irgendwelche Sachen zu zerschießen! Würde mich wirklich wundern, wenn es dieses mal anders wäre...

    Dann schau mal auf Reddit rein, da geht grad die ganze Builder-Community von Fallout 76 steil, weil durch einige der eingeführten Änderungen ein paar Baukniffe nicht mehr gehen. Außerdem gibts schon die ersten Berichte, dass Ward immer noch nicht fest an seinem Platz sitzt, obwohl das in den Patch Notes der letzten 3 Patches steht. Irgendwie findet der Schlingel immer einen Weg sich vor seinem neuen Schreibtischjob zu drücken.

    Der Munikonverter ist immer noch eine menügeführte Spaßbremse. Also weiter Muni verkaufen. 8)

    Auch wenn es umständlich ist, ist es jetzt zumindest nutzbar für mich. Hab gestern mehrere zehntausende Schuss in die Maschine gestopft und hab jetzt da drin 90k Punkte gespeichert die ich mir wenn ich Munition brauche auszahlen lasse. Vorher wären das mehrere Stunden Arbeit gewesen. Aber für die tägliche Nutzung wo dir die 10-fache oder 100-fache Umwandlungsrate nichts nutzt, ist es tatsächlich nicht besser geworden.

  • Ward ist ein Siedler, ein Pionier, so Leute müssen wandern. Ich hatte keine Probleme mit ihm. OK , er war mal im Beet harken, mal musizieren mal inspizieren. Was haben die VerwöhnknuffelRedditGamer denn dagegen, die Schluffen.

    Ich fand es immer gut, das der Kerl nicht so wie die Raidermaus immer auf der Stelle trat.

    Manno, in diesem Game gibt es ganz andere Probleme!!

  • Ward ist ein Siedler, ein Pionier, so Leute müssen wandern. Ich hatte keine Probleme mit ihm. OK , er war mal im Beet harken, mal musizieren mal inspizieren. Was haben die VerwöhnknuffelRedditGamer denn dagegen, die Schluffen.

    Ich fand es immer gut, das der Kerl nicht so wie die Raidermaus immer auf der Stelle trat.

    Manno, in diesem Game gibt es ganz andere Probleme!!

    Ich fand das auch immer ok. Es gibt ja noch den Questmarker den man aktivieren kann. Ich hab ihn bisheriger gefunden und fand es ganz witzig ihn sogar schon mehrfach aus dem Schlaf gerissen zu haben :D.

    Auch wenn es umständlich ist, ist es jetzt zumindest nutzbar für mich. Hab gestern mehrere zehntausende Schuss in die Maschine gestopft und hab jetzt da drin 90k Punkte gespeichert die ich mir wenn ich Munition brauche auszahlen lasse. Vorher wären das mehrere Stunden Arbeit gewesen. Aber für die tägliche Nutzung wo dir die 10-fache oder 100-fache Umwandlungsrate nichts nutzt, ist es tatsächlich nicht besser geworden.

    Bei mir ging das immer relativ fix. Beim eintauschen von z.B. 5mm Munition hab ich nach dem Tausch die TAB Taste gedrückt und bin wieder im Eintauschbild für die 5mm gelandet. Maus richtig platziert und nur noch Space und Tabulator gedrückt.

  • Ja, kann ich bestätigen Bug´s gibt es wieder zu Haufen.


    Bei mir triggerten die 100er obwohl ich zu der Zeit garnix gemacht hatte..

    Als Beispiel:

    Ich hab mir die Munifabrik einverleibt.

    Nach dem Aufräumen triggerten dann auf einmal drei 100er Schritte.


    30k EP in diesem kurzen Zeitraum, echt unglaubwürdig.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Ich bin echt fassungslos!:cursing: Was da als Update abgeliefert wurde, ist ja gruselig.:thumbdown:

    Der Munikonverter ist immer noch eine menügeführte Spaßbremse. Also weiter Muni verkaufen.8)

    Und was dieser Sammelquatschkopp am Observatorium als Belohnung rausrückt - oh menno, da gibt mir mein anstrengungsloser Collektron-Bot bessere Sachen. :rolleyes:

    Kann nicht irgendein fähiges Studio alle Rechte an Fallout kaufen und Bethesda ablösen?

    Ich mag diese Welt, diese Idee und Umgebung als Game. Ich bin echt genügsam. Man kann mir 30 kg aufbuckeln auch wenn nur 20 angesagt wurden. Aber so langsam habe ich eine Geduldspause mit Bethesda. Mir ist schon in vorigen Patches aufgefallen, dass die Ankündigungen nicht der Realität entsprachen. Man müssen die kaputt im Kopf sein. So PixelMurder - jetzt Du, und nein, ich gebe Dir vorab schon Recht. ;(

    Ich muss gestehen, ich bin da gespaltener Meinung. Mir hat Fallout 3/NW/4 gleicher Maßen gefallen...mal abgesehen von dem Pirates of the Carribean (Fluch der Kribik) von Bethesda, welches Sauschwer, aber extrem cool war.
    Auf der anderen Seite habe ich das Gefühl, dass Bethesda nur noch ein Multi ist und Kohle machen will. Fallout 76 ist eigentlich ziemlich schlecht geworden (Ich Spieler d. Ersten Stunden). Keine ordentliche Quest, aber mit einem Kollegen durchs Ödland streifen und entdecken, Leveln und Looten war geil!


    Dieses Spiel ist Halt keine gute Einnahmequelle und Bethesda braucht als Unternehmen mehr als nur eine schwarze Null um F76 am laufen zu behalten. Wirft das Spiel nicht mehr genug ab und es gibt ein Projekt welches Ertragreicher als F76 ist, könnte es noch schlimmer werden., oder gar abgesetzt werden. Aus Unternehmerischer Sicht macht das durchaus Sinn ;(


    Ich bin auch kein F76 1st User. Ist mir einfach zu teuer, für das was z.Z geboten wird, aber eigentlich wichtig, damit das Spiel am Leben bleibt.;(

  • Hier kann man den Fortschritt für das Atlas-Event sehen: https://fallout.bethesda.net/de/events


    Aktuell wurden 75.19 Millionen von 125 Millionen Stahl gespendet. Falls das tatsächlich echte Daten sind, dann seh ich das eher als schlechtes Zeichen. Stahl ist mit einer der am leichtesten zu bekommenden Rohstoffe und es ist davon auszugehen, dass ein Großteil der Falllout 1st Spieler bereits ihre Reserven ausgeliefert haben, trotzdem sind nur 60% zusammengekommen. Die nächsten Tage werden wohl zeigen, wie es damit weitergeht. Und selbst wenn die 125 Millionen Stahl in dieser Woche erreicht werden, hab ich Zweifel ob beispielweise auch die benötigten 200 Millionen Kork gesammelt werden.

  • So PixelMurder - jetzt Du, und nein, ich gebe Dir vorab schon Recht. ;(

    Es wundert mich, dass ich ein Forum mit einer Marke von Bethesda im Namen überhaupt noch in einem Tab offen habe, sodass ich gesehen habe, dass mich einer zitiert, es kann nur eine Mischung aus Nostalgie und Trotz sein, weil alles noch was passiert, meine Meinung nicht noch mehr runterziehen kann, voor allem nicht so Peanuts und Business as usual wie versaute Updates. Man könnte die umbenennen in VersautesUpdateThesda, das ist ihr Ding.


    Bethesda ist für mich fürs Gaming das geworden, was Trump für die Politik ist und Dogshit 76 wäre seine "Präsidentschaft" in dieser Geschichte, völlig abwegig, jenseits von allem, über was es noch etwas zu diskutieren gibt, vor allem mit Unterstützern. Und wie man bei Trump bereits seit New York wusste, dass er nicht viel kann und man vorsichtig sein muss, wusste man es bei Bethesda bereits seit Fallout 4. Und trotzdem passierte es, dass Trump gewählt wurde und Leute sich entschieden, Dogshit 76 auch nur schief anzusehen, ohne dass sie es kümmerte, was sie damit anrichteten. Dieses Game ist nicht einfach nur ein schlechtes Spiel, ein vereinzelter Unfall, es ist eine gottsverdammmte Seuche, ein Superspreader der Scheisse im Gaming, es signalisiert auch anderen Bösewichten auf Jahre hinaus, dass Gamer auch giftgstes Gammelfleisch kaufen, wenn nur die richtige Marke drauf steht.

    Okay, effektiv ist Trump schlimmmer als Bethesda und es geht ja nur um ein Nerd-Hobby, aber Dogshit 76 ist Gaming-Politik und wer zustimmmte, hat falsch gewählt,, Punkt.

  • Ich freue mich auf die Bruderschaft. Und hab schon fleissig gespendet.

    Und hab meine First- Mitgliedschaft immer noch. Das Geld hab ich gern übrig.

    Nachdem ich nie Bock hatte, "blutbefleckt" zu spielen, hab ich jetzt ein "Junkie"- Sturmgewehr bekommen.

    Nachdem ich im Reallife nicht mal Gras geraucht hab, hab ich mich zugedröhnt und- alter Verwalter, mit 5 "unnachgiebig"- Teilchen hauts die Miez vom Baum.:D

    Da will ich doch mal duschen gehn, um dann fleissig Rohstoffe zu farmen. Man hat seinen Beitrag zu leisten.;)

    Man sieht sich in Appalachia.


    P.S. Zweimal nachdem....lass ich einfach mal so stehn.;)

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.

  • Hier kann man den Fortschritt für das Atlas-Event sehen: https://fallout.bethesda.net/de/events


    Aktuell wurden 75.19 Millionen von 125 Millionen Stahl gespendet. Falls das tatsächlich echte Daten sind, dann seh ich das eher als schlechtes Zeichen. Stahl ist mit einer der am leichtesten zu bekommenden Rohstoffe und es ist davon auszugehen, dass ein Großteil der Falllout 1st Spieler bereits ihre Reserven ausgeliefert haben, trotzdem sind nur 60% zusammengekommen. Die nächsten Tage werden wohl zeigen, wie es damit weitergeht. Und selbst wenn die 125 Millionen Stahl in dieser Woche erreicht werden, hab ich Zweifel ob beispielweise auch die benötigten 200 Millionen Kork gesammelt werden.

    Ich versteh was du meinst.

    Das Bonus-WE mit doppelter SCORE-Punkte.

    Aber ganz ehrlich, die Menge an Plastik wird weit aus schlimmer.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Ich versteh was du meinst.

    Das Bonus-WE mit doppelter SCORE-Punkte.

    Aber ganz ehrlich, die Menge an Plastik wird weit aus schlimmer.

    Naja die Belohnungen sind mir egal, sowohl Doppel-SCORE-Wochenende als auch Bonus-Challenge-Woche können mir egal sein, weil ich seit 3 Wochen schon mit den legendären Rennen durch bin.


    Aber warum findest du 150 Millionen Plastik schlimmer als 200 Millionen Kork? Plastik findet man doch noch sehr häufig. Da gibts viel regulären Junk der daraus besteht. Zudem gibt jedes Lasergewehr mit Verwerter-Perk ca. 10-12 Plastik und bei den Mengen an Super-Mutanten die so geschnetztelt werden, glaube ich dass es da durchaus einige Vorräte gibt. Kork hingegen? Das kriegt man aus Golfbällen und Baseballs und das wars dann auch fast schon wieder. Oder gibts irgendwo ne geheime Kork-Quelle von der ich nichts weiß ;)

  • Oder gibts irgendwo ne geheime Kork-Quelle von der ich nichts weiß

    Ich müsste da nen paar Tage farmen, weil ich meine mal Kork aus besonderen Bäumen in Toxic Valley gefunden zu haben.


    Leider fehlt mir die Zeit dazu.


    Plastik braucht man z.B. für Schrottmuni.


    PS:

    Sind bei 108,86 Mio Spenden.



    seit 3 Wochen

    Ich bin grad mal seit 2 Tagen im zweiten Abschnitt angekommen und der beste auf der PS-4 ist im dritten.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Wie war nochmal die Zeit, die man Whitespring meiden muss; wenn man unartig war ?

    Da war nen dicker 67er Teddy und durch meinen strategischen Rückzug haben mir die Robo´s dort geholfen.


    Leider mussten aber auch ein paar Minen daran glauben.

    Fanden die Robo´s wohl nicht lustig und nun bin ich ihr Feind.

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"