Fallout 76 - Allgemeine Diskussionen

  • Wie Nukaworld ohne Raiderbanden...

    Eigentlich schlimmer, denn in Nuka World ist das MEINE Entscheidung ob da weiter Raider leben oder eben auch nicht.


    Aber wenn man ohne Server spielen kann, kann man auch endlich wieder Modden und NPC mit einer Storyline einbauen.

    Nur, wozu der Aufwand? Dann kann ich auch weiter F4 spielen, das ist "fertig" und z.B. die Verbrannten importieren.

    Burnout?
    Ich hab keine Zeit für ´n Burnout!

  • Oder halt umgekehrt, das gute aus FO4 rüberziehen.


    Das liefe dann auf einen privaten Server hinaus auf den man Freunde einladen kann, mit vernünftiger Stashgröße und permanentem Stützpunktbau an den Werkbank-Siedlungen. Mehr brauche ich eigentlich nicht, ob mir jetzt ein Holoband oder ein NPC mit einer Auswahl an drei Sätzen eine Quest gibt / Zeug verkauft ist mir herzlich egal.

  • Oder halt umgekehrt, das gute aus FO4 rüberziehen.


    Das liefe dann auf einen privaten Server hinaus auf den man Freunde einladen kann, mit vernünftiger Stashgröße und permanentem Stützpunktbau an den Werkbank-Siedlungen. Mehr brauche ich eigentlich nicht, ob mir jetzt ein Holoband oder ein NPC mit einer Auswahl an drei Sätzen eine Quest gibt / Zeug verkauft ist mir herzlich egal.

    Dann schreibt man ja faktisch das Spiel komplett neu...


    ..das einzigste was vom Beth-Fallout bleibt ist das Geländemodell mit dem Bewuchs und den Gebäuden


    Aber der ganze Rest wird/muss neu geschaffen werden.


    Für so ein Projekt das schon den Umfang einer "Total-Conversion" hat braucht man einen ganzes Team an Moddern die über JAHRE hinweg zusammen arbeiten!


    Da sind die derzeit laufenden Projekte wie "Fallout-Kalifornien" schon bedeutend ehr fertig

    :thumbup:

  • Spaß ? . Seit nun mehr 3 Tagen heilen sich bei mir die Gegner nur noch Permanent hoch , die Serverperformance ist für mich nach dem Patch Katastrophal geworden ,dazu der God Bug der spieler unsterblich werden lässt.


    Zum Thema Semi - Professionelle ..... Das sind mittlerweile ALLE Spielejornalisten und Magazine die den Daumen nach unten zeigen.

    Was ist schon ein Manne wert , der außer sich sonst garnicht's ehrt , der sein Haupt niemals in Demut neigt und Unrecht sieht und es verschweigt , den müsst er auch das größte geben ,aufrecht schied er aus dem Leben , den was ist seine Wenigkeit , für Freiheit , Recht und Einigkeit.

  • Tja... auch ich bin jetzt an einem Punkt angekommen, an dem ich mir eingestehen muss, das mir FO76 im aktuellen Zustand leider keinen Mittel bis Längerfristigen Spaß machen wird.

    Ich habe mir wirklich beste Mühe gegeben, mich und meine (Solo) Spielweise an FO76 anzupassen.

    Aber es scheitert immer und immer wieder am Stash und Camp-Limit, bzw. deren ... nennen wir es... "zerstörerische" Eigenschaften, mit denen ich mich einfach nicht Arrangieren kann.


    Wieso, weshalb und warum:

    Eines der Haupt"storys" lautet das die Bewohner von Vault 76 Appalachia "zurückholen" sollen... nur wie mit diesen winzigen Camps und vielleicht den einen oder anderen Bereichen mit Werkstätten?

    Beide sind dummerweise nicht von dauer. Die Werkstätten bieten zwar "theoretisch viel Bauplatz, allerdings bei ebenfalls sehr niedrigen Baulimit, und bestehen (Meiner Erfahrung nach) meist nur bis zum Ausloggen.

    Hier mehr als das allernötigste zu bauen ist also absolut Sinnlos!


    Und die CAMPs... ja es ist möglich sich auch mit dem sehr begrenzten Baulimit was schönes idyllisches zu bauen...

    ... bis man das Pech hat, auf einem Server zu landen, an dem der Platz bereits von einem Spieler belegt ist... denn schlägt die knallharte Zerstörungswut des Spiels zu. :censored:

    Es ist zwar schön, das die Konstruktionen dann als Blaupausen und Teile eingelagert werden, nur ist das (auch hier nach meiner Erfahrung) absolut Sinnlos, wenn ein CAMP zb. der Vegetation angepasst war, und woanders nicht mehr Passt.

    Selbst nach einem Wechsel auch einem Server, an dem der Platz wieder Frei ist, ist es mit Pech (Bei mir 2x ohne Ausnahme) NICHT mehr möglich das CAMP an der SELBEN Stelle zu platzieren, ohne Mühselig alles in Einzelteilen neu zu bauen. :dash:


    Ein Mühselig errichtetes CAMP ist also quasi der Verschrottung geweiht, wenn der Platz bereits belegt ist.

    Man möchte zwar meinen, das es bei max. 24 Spielern ehr sehr selten vorkommen sollte, aber unterm Strich dann doch öfter passiert als man dachte.


    Und nun wird einem auch "vermutlich" klar, warum die ganzen Behälter keine unterschiedlichen Lager besitzen! 8o
    Denn wenn man zB. 4-6 Behälter HÄTTE, in denen man artig seine Sachen wie gewohnt sortieren würde, und das CAMP dann man wieder "Eingelagert" würde, wäre der Ganze Krempel "erst einmal" WEG, und müsste darauf achten all GENAU die Behälter wieder aufzustellen. Dazu müssten "gefüllte" Behälter separat gespeichert und gelagert werden.

    Und genau aus diesem Grund gibt es vermutlich nur "diesen" einen "Cloud"-Stash. ;(


    Ok.. nun gibt es viele, die mit dem Argument kommen, das es ja auch CAMP im Sinne von Lager zu interpretieren ist, und nicht als schönes kleines Ferienhaus. Nur wozu dann all die wirklich VIELEN Baumöglichkeiten?

    Wozu all die Behälter und sogar "hübschen" Schildchen die "eigentlich" also Sortier-Beschriftung dienen?


    Ok ok ok... Bauen konnte man vor FO4 auch nicht. Aber wenigstens konnte man da schon Sammeln und Sortieren bis der Arzt kam.

    Besser Haben statt brauchen.


    Auch komme ich noch immer nicht über die fehlenden menschlichen NPCs hinweg. :(

    Es gibt zwar wirklich tolle Quest-Reihen, über Trigger, Terminals, und Roboter etc. Aber wirklich gut fühlen diese sich auch nicht an... einfach, weil es an "Persönlichkeit" fehlt. (Stichwort Dialoge) Mann weiß nicht für WEN man etwas tut.

    Das Quests im Groben "immer" nach Schema F ablaufen, ist in "Rollenspielen/MMOs etc." prinzipiell ja üblich.

    Nicht aber das "Belohnungssystem". WER belohnt uns schlussendlich, wenn Wir für niemanden etwas DIREKT tun?


    Es ist für mein Geschmack (Wenn man zu lange drüber nachdenkt) zu viel "Magie" in der FO76-Welt.

    Was auch die Quest-Trigger und "ständige" Events betrifft, in die man zu leicht Unfreiwillig hinein gerät.


    Meine größten Kritikpunkte bleiben also bei:

    - Zu winziges Stash ohne Sammel/Sortier-Möglichkeit.

    - Im Grunde unbrauchbares CAMP/Bau-System.

    - Fehlende (Menschliche) NPCs/Dialoge.

    - Chaotisches Questsystem, ohne Persönlichkeit.

    - Fehlender Textchat!!


    Deswegen habe ich vorerst folgenden Entschluss gefasst:

    Ich werde FO76 erst einmal Pausieren und die nächsten Patches abwarten, bis Bethesda auf die "wichtigsten" Spielerkritiken effektiver eingeht und vor allem umsetzt!


    Mir ist klar, das sich an meinen kritisierten Punkten wenig bis gar nichts ändern wird, aber irgendwas MUSS sich tun!


    Es ist so unsagbar enttäuschend, was Bethesda mit FO76 auf seine Spieler/Fans losgelassen hat.

    Und ich weiß wirklich nicht ob ich weinen oder vor Wut schreien soll?

    So eine riesige schöne Welt voller Potential hoffnungslos verschenkt. ;(:pinch:



    Ps: Sorry, das es mal wieder son Roman wurde. :whistling:

    Pps: Um so mehr Spaß mach mir derzeit wieder FO4. :D

    Lieben Gruß Jey Bee
    2i6kti0.jpg 4qfz2c.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1
    2. Rechner: Intel Core 2 Duo E6550 @2.33 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GT 710 - 2 GB DDR3, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Wow, das habe ich selten erlebt, dass so einhellig auf ein Spiel eingedroschen wurde wie bei diesem halbgaren Machwerk. Mich nerven zwei Punkte besonders: erstens, dass ich schon öfter gestorben bin als bei Morrowind, Oblivion, FO3 und FO4 zusammen. und zweitens diese dämliche, weil ständige Essen und Trinken. Wenn ich IRL so viel fressen würde, wöge ich eine Tonne!


    Ist Euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass man FO76 nicht pausieren kann? Oder habe ich da was verpasst? Heute erhielt ich einen Anruf, bin aus dem Spiel gegangen bis zum Anfangsbildschirm (Spielen, Charakter etc.) und hörte, wie ich erschossen wurde. Nachdem ich *gesucht* wurde und nicht weiß, warum.


    Zum Thema Camp-Bau ist ja schon alles gesagt. Eine Katastrophe für Siedlungs-Freaks wie mich. Alles andere ist mir zunehmend wurscht, ich stelle nur fest, dass ich nach jedem Spiel schlecht gelaunt bin. Das kann es ja nicht sein.


    Schade!

    Hoffentlich bin ich nicht einer dieser Synths, die Euch ausspionieren wollen!

  • Hey Leute , ich spiele Fallout 76 schon einige Stunden...das Spiel gefiel mir sehr sehr gut...jedoch durch das ganze negative und den Hass ..wurde mir irgendwie das Spiel madig gemacht und habe (erstmal) die Lust verloren.Ich sehe es schon kommen , Fallout 76 wird eingestellt...außer sie vollbringen ein Wunder.

    So leicht beeinflussbar bist Du doch gar nicht, hm? Ist doch egal was läuft. Wenn Du das Spiel magst, attacke! Ich denke die Lust hast Du nicht deswegen wegbekommen. Sei erlich ;)

  • Ist Euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass man FO76 nicht pausieren kann?

    Jupp aufgefallen ist mir das auch schon.

    Wie soll pausieren bei einem Echtzeit-MMO auch funktionieren? Alle warten bis du fertig bist? :D

    Sowas gibt's bei keinem Game dieses Genres...

    Das es keinen echten Pause-Modus gibt ist natürlich logisch.

    Aber es sollte sowas wie einen AFK-Modus oder ähnliches geben, der einen in der Zeit "unverwundbar" oder Unsichtbar macht.

    (Und wenn dies nur für das Haupmenü des Spiels gilt.)

    Denn es gibt gefühlte Zehnhunderttausend Gründe, das mein ein laufendes Spiel mal "unterbrechen" MUSS!

    Hier wäre es je nach Spiel-Fortschritt oder laufenden Quests ein "Zumutung", gleich "jedes mal" den Server komplett zu verlassen, nur um mal beispielsweise einem dringenden natürlichen Bedürfnis nachkommen zu müssen.

    Selbst aus Gesundheitlichen Aspekten, der auch für Computer/Videospiele immer wichtiger wird, kann man so kaum die üblichen 5-10 min Pause pro Spielstunden einlegen. (Gibt es diese Epilepsie-Warnungen noch?)


    Kurzum... ja auch mir ist diese Möglichkeit zu "Pausieren" schon übel aufgestoßen.

    Ich vermute, das auch hier seitens der Entwickler mal wieder nicht weit genug gedacht wurde, und davon ausgegangen wird, in einer Gruppe zu spielen, die dann während solch "natürlicher" kurzer Abwesenheiten auf einen Aufpassen.


    Warum das bisher noch keine größere Erwähnung fand, ist wohl den vielen anderen schwerwiegenden "Baustellen" zu verdanken.

    Lieben Gruß Jey Bee
    2i6kti0.jpg 4qfz2c.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1
    2. Rechner: Intel Core 2 Duo E6550 @2.33 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GT 710 - 2 GB DDR3, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Wie soll pausieren bei einem Echtzeit-MMO auch funktionieren? Alle warten bis du fertig bist? :D

    Sowas gibt's bei keinem Game dieses Genres...

    Natürlich gibt es das...

    ..wenn man ins Charakter-Menü geht ist der Spiel-Avatar aus der Spielwelt entfernt - man hat sich aber nicht vom Server ausgeloggt


    Also denke bitte mal VORHER nach wenn Du schon eine Antwort gibst

    :patsch:


    Aber es sollte sowas wie einen AFK-Modus oder ähnliches geben, der einen in der Zeit "unverwundbar" oder Unsichtbar macht.

    (Und wenn dies nur für das Haupmenü des Spiels gilt.)


    Der AFK-Modus macht einen weder unverwundbar noch unsichtbar - man zeigt lediglich einem anderen Spieler nicht an das man nicht interaggieren kann weil nicht anwesend.


    Geht man aber ins Hauptmenü des Spiels hat der Avatar die Karte VERLASSEN und wird beim wieder betreten GENAU an dieser Stelle eingesetzt.


    So kenne ich das von diversen MMOs - aber wahrscheinlich macht Beth mal wieder alles anders

    :comando:


    Ansonsten gibt es noch diverse sichere "Zonen" bei MMOs wie z.B. "Wiederbelebungskreise" oder Städte/Dörfer mit Bevölkerung - die Wachen lasse da keine MOnster oder feindliche NPCs rein

    usw. usf.

  • Die Welt hört nicht auf sich zu drehen, nur weil Du mal aufs Klo musst.

    In einem Computer/Videospiel sollte diese Möglichkeit schon vorhanden sein!

    Denn das ist nur ein SPIEL und eben nicht die Welt. ;)

    Wobei der WC-Gang nur eines der Zehnhunderttausend Gründe ist.

    Lieben Gruß Jey Bee
    2i6kti0.jpg 4qfz2c.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1
    2. Rechner: Intel Core 2 Duo E6550 @2.33 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GT 710 - 2 GB DDR3, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Zitat:

    Natürlich gibt es das...

    ..wenn man ins Charakter-Menü geht ist der Spiel-Avatar aus der Spielwelt entfernt - man hat sich aber nicht vom Server ausgeloggt


    >Das Spiel pausiert dann aber eben nicht und DAS, war ja die eigentliche "Frage". Es gibt dann eben bloss für diesen Zeitpunkt deinen Char nicht mehr in der Welt.

  • Auf der einen Seite liest man hier und da die Welt ist sooo leer, es gibt teilweise Landstriche die man durchquert ohne jegliche Gegner zu sehen und hier heißt es nun ihr könnt nicht mals in ruhe aufs Klo? 😄

    Pls gibt so viele Möglichkeiten

    Ob im eigenen Camp

    An einer Werkbank

    Bei einem Händler

    Irgendein Hinterzimmer in einer Ortschaft die man gesäubert hat

    Zu den tausende Gründen fallen mir tausende Möglichkeiten ein 😅

  • Ohne das Thema eskalieren zu lassen...


    Es gibt Zig Situationen, die so Dringend sind, das man sich nicht immer schnell mal im Spiel eine "Safe"-stelle suchen oder "Verstecken" kann.

    - Es Klingelt das Telefon oder an der Tür.

    - der/die liebste Partnerin brauch/will was Dringend von einem.

    - Das Essen brennt grad an. (Ist mir tatsächlich schon 2-3x passiert)

    - Das Baby droht von der Teppichkante zu stürzen.

    - Ein Haustier hat gerade irgendeinen Unfug angestellt.

    - Plötzlicher Defekt an Haushaltsgeräten wie Waschmaschine/Spülmaschine.

    - etc. pp.


    Und nichts ist ärgerlicher, wenn man anschließend ins Spiel zurückkehrt, und man dann in der Zeit von einem Mob oder gar Spieler aufgeknüpft wurde.


    Das Spiel pausiert dann aber eben nicht und DAS, war ja die eigentliche "Frage".

    Mann kann Fragen auch etwas ZU Wörtlich nehmen.

    Wie schon gesagt... selbstverständlich kann das Spiel als solches nicht pausiert werden.


    Aber andere Multiplayer-Spiele bekommen das ja auch hin, das man sich mal "sicher" vom Rechner entfernen kann.

    Ob es nun wirklich "pausieren", AFK oder wie auch immer genannt wird.


    Die Häufigste Variante hat Liriel in der Tat schon genannt.

    Sobald man im Spielmenü ist, wird man meistens temporär aus der Spielwelt entfernt oder zum "Ghost" (Durchsichtig/Unverwundbar). Nicht selten sogar mit einem entsprechendem Hinweiß über der Spielfigur, das man gerade im Menü ist oä.


    Das man nicht einmal mehr direkt ins Spiel Menü kommt, und immer den Umweg über die Weltkarte nehmen muss, steht dann noch wieder auf einem ganz anderen Blatt. (Welcher Suppenwürfelkiffer hat sich das eigentlich ausgedacht?)


    Auf der einen Seite liest man hier und da die Welt ist sooo leer, es gibt teilweise Landstriche die man durchquert ohne jegliche Gegner zu sehen

    So Gegnerleer die FO76-Welt auch erscheinen mag, so hab ich die Erfahrung gemacht, das es ausnahmslos KEINE Stelle im Spiel gibt, die 100% Gegnersicher ist! Auch und gerade in den "Städten" etc.

    Und Spieler können einen auch IMMER finden, und auf den Bolzen kommen, ein Spieler, der schon so auffällig still irgendwo rumsteht/hockt bequem und ohne Gegenwehr um Sein virtuelles Leben und etwas Loot zu bringen.

    Lieben Gruß Jey Bee
    2i6kti0.jpg 4qfz2c.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1
    2. Rechner: Intel Core 2 Duo E6550 @2.33 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GT 710 - 2 GB DDR3, Windows 7 Ultimate x64 SP1