Schlechtere FPS mit ner GTX 1060 Superjetstream als mit ner R7 240

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlechtere FPS mit ner GTX 1060 Superjetstream als mit ner R7 240

      Hallo vielleicht kann mir hier jemand helfen.Ich habe Fallout 4 ziemlich lange nur mit ner R7 240 oc 4gb gespielt und hatte damit zwar keine Top FPS aber das Spiel lief recht anständig und ruckelte kaum.Habs auch soweit optimiert so das es zum teil selbst mit der schwachen Grafikkarte recht gut lief 30-40 FPS draußen und in Städten.In Gebäuden sogar fast konstante 60 FPS.Jetzt habe ich mir aber ne neue Grafikkarte gekauft um halt noch etwas mehr aus dem Spiel herauszuholen. Ne GTX 1060 Superjetstream 6gb .Die ist ja eigentlich mehr als doppelt so stark und um einiges schneller.Aber im Spiel schneidet sie schlechter ab als die R7 240 in Städten.Wie gesagt mit der R7 240 konnte ich selbst in Städten problemlos spielen.Mit der GTX ist das fast unmöglich.Im freien also weit weg von der Stadt habe ich mit der GTX 50-55 FPS.In Gebäuden konstant 60 FPS.Aber sobald ich in die Stadt komme gehen die FPS in den Keller (teilweise 10-15 FPS) und es ruckelt extrem.Mit der R7 240 habe ich an den selben stellen zwar auch FPS Einbrüche aber nicht so extrem normal hält die Karte da 25-30 FPS.Treiber ist aktuell von der GTX.Und obwohl die Einstellungen die selben sind wie bei der R7 hat die GTX diese extremen Einbrüche im Stadtbereich.Verstehe aber nicht warum.Kann ja nicht sein das ich mit ner viel besseren Karte soweit runter stellen muss das ich C64 nivo spiele.Vielleicht kann mir ja hier jemand erklären woran das liegen kann normal scheint mir das nicht besonders da andere Spiele die vorher mit der R7 gerade mal so liefen mit der GTX fliegen und die FPS mehr als verdreifacht haben.Und das mit Ultra Einstellungen wo vorher gerade mal Minimum ging.
    • Warum deine 1060 in Städten scheinbar weniger FPS zustand bringt als deine alte Karte, weiß ich leider nicht. Vielleicht ist es hilfreich zu wissen, welche Komponenten außerdem verbaut sind!? Vielleicht harmoniert die 1060 nicht so gut mit deiner CPU?

      Ich kann nur meine Erfahrung widergeben (PALIT GTX 1060 Superjetstream 6GB, 1.847 MHz). Im Commonwealth und in unbebauten Siedlungen, habe ich rund 40-50 FPS (in Gebäuden sind es konstante 60 FPS), aber vorallem in Downtown Boston, sinkt der Wert auch schon mal auf 20 FPS ab.

      In Siedlungen, wie z.B. Sanctuary, wo ich das Baulimit um min. das 5-fache überschritten habe, kann der Wert auch schon mal auf 14 FPS abfallen (bis auf Bokeh sind alle Optionen aktiviert und auf "hoch" eingestellt).
      Ich muss dazu noch erwähnen, das ich Fallout bis zur Kotzgerenze gemoddet habe (unter anderem auch höher aufgelöste Texturen und Vegetation), was ordentlich Leistung kostet. Außerdem habe ich eine "Preculling-Zeile" in die .ini eingefügt (war nötig um bestimmte Mods nutzen zu können), was nochmals ordentlich Leistung kostet.

      Ohne die ganzen Mods, würde ich sicherlich min. 10 FPS mehr erreichen... Wie es aber mit einem reinen Vanilla-Fallout wäre, kann ich nicht beurteilen, da ich die ungemoddete Version nie spiele.

      Fallout 4 scheint mir aber allgemein sehr unsauber zu laufen. Mit meiner 1060 habe ich sonst bei keinem Spiel Probleme. Nur bei Fallout artet es immer mal wieder, in besonders ereignisreichen Situationen, in einer Ruckelorgie aus.

      Als Laie kann ich nur vermuten, das dein System nun vielleicht weniger gut zusammen passt, als zuvor. Ohne deine Aussage in Frage stellen zu wollen, kann es vielleicht auch sein, das dein subjektives Empfinden dir einen Streich spielt!?
      Denn eigentlich kann ich mir auch nur schwer vorstellen, das deine alte Karte, mit den selben Grafikeinstellungen, bessere Ergebnis geliefert hat.

      Selbst mit der GTX 960 4GB (Intel i7 4x2,8GHz CPU), in meinem Notebook, komme ich in der Innenstadt nicht auf 30-40 FPS, wie du es beschreibst. Mit meiner GTX 1060 6GB läuft es aber wesentlich runder, als mit der GTX 960. Kann aber widerum auch an der stärkeren CPU liegen (AMD 8x4,2GHz OC)...

      Bist du dir absolut sicher, das an den Einstellungen nichts verändert wurde?
      Hast du mal Tools verwendet, um die Funktion der Karte zu überprüfen (z.B. MSI Afterburner)?
      Hat Fallout die Einstellungen beim Start vielleicht automatisch verändert?
      Welche 1060 hast du? Denn da scheint es teilweise erhebliche Leistungsunterschiede zu geben...

      Also tut mir leid das ich dir nicht helfen kann, ich wollte dich nur wissen lassen, das ich auch eine 1060 habe und in Städten, ebenfalls keine stabilen und vorallem zufriedenstellenden Werte erreiche (es sei denn, ich schraube die Schatten- und Godrayqualität runter, was aber kacke aussieht ^^ ).
      "Stürze dich nie auf einen Vorteil, sobald er offenbar wird. Warte ab, bis du den maximalen Effekt erzielen kannst."

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von Claire ()

    • Hallo danke für die Antwort.Wollte ja eigentlich auch nur mal so in etwa wissen was andere so mit der Karte erreichen.Und ob ich was Falsch mache.Habe aber heute das Problem irgend wie gelöst.Was genau ich gemacht habe habe ich immer noch nicht begriffen es muss ein Eintrag Fehler im Ini gewesen sein der bei der R7 kein Problem war ( ganz im gegen teil sorgte für nen ordentlichen boost) aber bei der GTX ne Handbremse zog.Die Karte lief nur zum teil mit 5%-10% Auslastung und konnte so nicht mal hoch tackern auf die 2000 MHZ die sie liefern sollte.Das macht sie erst so ab 35% Auslastung.Ja nutze Afterburner da habe ich es ja gesehen das sie kaum Arbeitete.Den ersten FPS boost gab es nach dem ich mal alles etwas hochgeschraubt habe an Einstellungen(der Karte war wohl langweilig :) ). Und dann mit Bilagos Mod mal alle Einstellungen durch gegangen bin die ich im laufe der Zeit verändert habe.Einige wieder auf den empfohlenen Wert von Bilago gestellt und einige um einiges höher.Da muss wohl was bei gewesen sein das den Eintrag im INI überschrieben hat und die Handbremse gelöst hat.Gab nach diesem schritt nen satten 25 FPS im schnitt boost im Spiel so das ich jetzt in Städten um die 40-50 FPS habe konstant selbst Corvega Gebiet schaffe ich jetzt mit satten 50 FPS.Ich weiß das Fallout 4 ne Katastrophe ist wer bei dem Spiel mit ner R7 240 noch soviel raus holt, was tatsächlich geht mit extrem viel Googeln,Mods und Fummeln.Der hat mehr zeit mit am Spiel optimieren und rumfummeln verbracht als eigentlich zu Spielen :). War ja auch der Grund warum ich die Karte ausgetauscht habe.Wollte eigentlich endlich mal wieder Spielen und nicht Fummeln.Vieles in dem spiel liegt nicht an der CPU oder GPU .Das Spiel ist einfach nur Grottig gemacht worden.Was deine frage zur Karte angeht ich habe auch die PALIT GTX 1060 Superjetstream 6GB, 1.847 MHz da sie von der 1060 reihe eigentlich eine der besten ist laut fast allen Test die ich finden konnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GladiusVictorius ()

    • Wenn du Bilago`s CONFIG TOOL benutzt, wäre es sehr gut, wenn du einen Screenshot von den Grafikeinstellungen machen könntest und ihn hier mit uns teilst.
      Denn irgendwann, vielleicht aber auch nie, hat jemand das selbe oder ein ähnliches Problem und könnte mit diesem Screenshot, eine Lösung finden.

      Allgemein bin ich aber auch immer sehr interessiert, mit welchen EInstellungen die anderen Spieler so spielen. Erst recht, wenn sie dann auch noch die selbe Grafikkarte benutzen wie ich.
      "Stürze dich nie auf einen Vorteil, sobald er offenbar wird. Warte ab, bis du den maximalen Effekt erzielen kannst."
    • Kann ich machen sobald ich verstehe was genau das Spiel macht.Bisher ist mir das noch nicht ganz klar.Manchmal haben kleine Veränderungen riesigen boost.Andere die eigentlich logischerweise für nen großen FPS Sprung sorgen sollten scheinen rein gar nichts zu machen.Mir scheint das spiel liest ne andere ini als die die wir sehen und ändern.Antileasing aus 0 FPS+ Antileasing max 0 FPS- Schatten Distanz und Qualität aus 0 fps+ Schatten auf max mit allen drum und dran 0 FPS- habe es sogar mit völlig übertriebenen Einstellungen versucht doppelt so hoch wie Ultra.Hat rein gar nichts in den FPS geändert.Das einzige was anscheinend wirklich ein ganz kleinen unterschied bei den FPS bringt ist God Rays.Schalte ich es von low oder mittel auf ganz aus in der INI habe ich 5 FPS mehr.Dabei ändert es rein gar nichts ob ich es von Mittel auf low stelle gleiche FPS.Auflösung des Bildschirm ändert auch nichts ob ich nun 1920-1080 Spiele oder in nem nano Fenster ohne skalieren bei 800-600.FPS bleiben genau gleich.Mal abgesehen von den FPS sehe ich nicht mal im Spiel ne Änderung was die Grafik angeht ob ich nun mit allem auf Extrem Spiele oder alles aus und Minimum.Es muss irgend einen versteckten Eintrag geben der das spiel hindert manche Einstellungen zu ändern.Anders kann ich mir das nicht erklären ist das erste Spiel was ich jeh gespielt habe was keinen unterschied zwischen Ultra und Kartoffel PC Einstellung macht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GladiusVictorius ()

    • Hmmm, vielleicht auch ne Treibergeschichte?
      Nachdem mir neuere Nvidia Treiber eine deutlich schlechtere Performance bei F4 geboten hatten, bin ich mit der GTX 950 irgendwann wieder zum alten GameReady Treiber zurückgekehrt (Version weiss ich jetzt nicht). Unter dem läuft F4 bei mir wesentlich smoother. Einstellungen mittel bis hoch, Godrays niedrig komme ich selten unter 55 FPS.
    • Lieferwagen würde ich dir zustimmen wenn die Karte bei anderen Spielen die zum teil sogar noch komplexer und besser sind bei der Grafik auch so schlecht abschneiden würde.Es ist einfach was mit diesem Spiel was nicht ganz stimmt.Also stelle ich alles auf low und schaue bei Corvega auf dem Dach am höchsten Punk Richtung lex von oben nach unten ( ist einer der schlimmsten Plätze für wohl jede Grafikkarte) habe ich konstant 27 FPS.Ich kann nun ändern was ich will Schatten aus Schatten hoch Antileasing max min......die fPS bleiben auf 27.Stelle ich aber nun im Lancher alles auf Extrem (außer God Rays)und lade die selbe stelle im spiel habe ich plötzlich 35 FPS.Alleine das widerspricht sich schon.Was aber sehr komisch ist ,das das Spiel keinen unterschied macht bei der Auflösung.Ob du nun 1920-1080 hast oder 800-600 ist dem spiel völlig Schnuppe.Die FPS bleiben gleich.Bei jedem normalen spiel egal wie komplex, hat die Auflösung einen enormen Einfluss auf die FPS.
    • nein Betatester.Mit der R7 habe ich es ja geschafft das Spiel zu optimieren und die Ini so anzupassen das das Spiel konstant lief.Unter anderem umgeht Bilagos mod das ja und speichert Änderungen ab und stellt die Ini danach auf schreibschützt.Selbst wenn du die INI schreibgeschützt lässt,Speichert Bilagos Mod drüber indem es den Schreibschutz entfernt und dann wieder einschaltet.Es ist aber so das von den ganzen INI einträgen kaum einer irgend etwas mit den FPS im Spiel zu tun hat.Es gibt 2 dinge im Spiel die wirklich extrem Änderungen in den FPS bringen.Einmal Godrays diese bringen aber nichts mehr wenn man Godrays komplett ausschaltet.Also von Mittel bis aus nach unten ändert sich da nicht viel.Sind in etwa 5 FPS unterschied.Nach oben sieht das anders aus von hoch bis extrem gehen die FPS extrem in den Keller.
      Das was enorm viel FPS kostet ist das laden der Grids Standard ist hier 5.Man kann da bis 15 gehen dann siehst du Von Corvega alles bis zum Autokino.Selbst die Häuser lichter und alles was du gebaut hast als würdest du 20 m davon entfernt stehen.Kostet aber fast alle deine FPS ich habe da dann nur noch 8 FPS.Jetzt kann man aber auch andersherum von 5 auf 3 runter stellen.Also man lädt 2 Grids weniger.Bringt aber nicht 1 FPS.Obwohl man jetzt deutlich weniger last auf der CPU und GPU hat da ja kaum noch was geladen oder gerändert werden muss.Alle anderen inis kannst du ändern wie du willst selbst Traum Einstellungen.FPS bringen oder kosten die nichts außer Schatten vielleicht ab nem bestimmten Punkt nach oben aber nicht nach unten.