Elex

    • In einigen Online berichten steht lediglich "Der spieler kann auch eine eigene Base haben" aber nichts ausführliches darüber, leider.

      Die Modder werden jetzt wohl alle stink Sauer sein, falls interesse an Elex bestand.

      pcgames.de/Elex-Spiel-55815/Ne…nkratz-Interview-1238398/

      Und hier mal n kleiner überblick über die Karte.

      worldofelex.de/site/newsarchiv…-noch-weiter-erg%C3%A4nzt
      tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
      Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







    • Danke @Tyrachus :)

      Quantumplays zählt wie wir die Tage :D Road to ELEX



      Achtung SPOILER !!! Lesen auf eigene Gefahr.

      Für alle die es interessiert - Quelle: Titelstory GameStar 10/2017 - ein paar kurze Infos zu ELEX...
      • Postapokalypse -> Welt Magalan -> Paralelen zur Erde -> Autos, Straßen, Mikrowellen, Massenvernichtungswaffen...
      • völlig freie Hand, offenes Abenteuer, riesige und vollgepackte Spielwelt, lädt zum Erkunden ein wie in Skyrim und Fallout, überall Belohnungen, Orte, Quests / Aufgaben ohne Ende (moralische Entscheidungen treffen, gibt oft 3-5 Wege), NPC´s, Hintergrundinfos, Kämpfe, Aussicht, dichte Atmosphäre...
      • Held hat "wirklich spannende Hintergrundgeschichte", Vergangenheit, Persönlichkeit, Charisma
      • eine Handvoll Begleiter
      • vier Schwierigkeitsgrade
      • Level, Attributspunkte, Kampf-Skills
      • Bugs -> "keine gravierenden Bugs festgestellt"
      • Mix Fantasy mit SciFi -> gelungen
      • erste Drittel "zäh" aber motivierend, zweite Drittel "clevere Ideen und Entwicklungen"
      • Probleme -> sperriges Gameplay-Paket bezogen auf Kämpfe -> Problemzone Nummer 1 -> weniger spaßig, Fehlen von Treffer- und Distanzgefühl, obwohl:
      • große Auswahl an Waffen, Nahkampf, Schwert, Schild, Blaster, Magie, Stimulanzien, Granatwerfer, Kettensägenschwert, Upgrade/Crafting-Mechaniken, Sockel-Upgrades, Alchemie...
      • Gegner Mutanten, Zombies, Albs, Mechs...
      • fummelige Bedienung -> Inventar, Interface, Jetpack
      • altbackene Optik -> Animationen
      Welt
      • Süden: Küsten, alte Schiffswracks, Inseln, Klippe, Kraftwerk etc.
      • Osten: Wüste, Lager Outlaws, Militäranlagen, Höhlensysteme etc.
      • Norden: Schnee, Berge, Maschinen etc.
      • Kuppelstadt Abessa -> Schmelztiegel von Berserkern, Klerikern und Outlaws - wir entscheiden wer Oberhand behält
      Fraktionen
      • Fraktion Kleriker: hochtechnisierter Kontrol-Staat - Spionage und Kampfmaschinen warten, Ignadon -> Heimat der Kleriker, sind am schwersten zu erreichen, dafür Beitritt am leichtesten
      • Fraktion Outlaws: Mad-Max-Paradies in der Wüste - jeder ist sich selbst der nächste
      • Fraktion Berserker: begrünen den Planeten - Mittelalterdorf und Weltenherzen beschützen
      • Fraktion Albs: emotionslose, borg-ähnliche Cyber-Soldaten
      • alle Fraktionen "haben Leichen im Keller"

      Im World of Elex Forum hat der User RobinSword #6 weitere interessante Fakten - Quelle PC Games 10/2017 - veröffentlicht:

      forum.worldofplayers.de/forum/…ine-Diskussion-zu-ELEX-14

      worldofelex.de/site/newsarchiv…k-in-der-pc-games-10-2017

      Pro:
      • Die Atmosphäre. Es riecht alles stark nach Gothic, man fühlt sich sofort wie zu Hause.
      • Man fängt als schwacher Held an ohne Ausrüstung.
      • Es macht einfach Spaß die Welt zu erkunden
      • Kämpfe am Anfang schwer und gewöhnungsbedürftig. Button-Mashing führt aufgrund Ausdauer-Systems nicht zum Ziel. Wird als hoher Schwierigkeitsgrad zu Beginn wahrgenommen. Man stirbt oft. -> kann man als Pro oder Con sehen
      • Raue Dialoge, typischer PB-Humor
      • Gesichter und natürliche Hauttöne gelungen
      • Spielwelt aus einem Guss
      • Science-Fantasy-Setting gelungen
      • Jetpack macht Laune, nützlich beim Kampf, beim Erkunden und auch um Fallschaden bei tiefen Stürzen zu vermeiden
      • KI lässt sich gut nutzen, z.B. Troll zu Lager locken
      • Es gibt keine künstlichen Grenzen, nur die Gegnerstärke schränkt das Vorankommen ein
      Contra:
      • Kämpfe am Anfang schwer und gewöhnungsbedürftig. Button-Mashing führt aufgrund Ausdauer-Systems nicht zum Ziel. Wird als hoher Schwierigkeitsgrad zu Beginn wahrgenommen. Man stirbt oft. -> kann man als Pro oder Con sehen
      • Starker Wind sorgt für Zuckeln und Ruckeln der Bäume. Nervt und sieht unnatürlich aus.
      • Der Effekt, der simulieren soll, dass sich das Auge an unterschiedliche Lichtverhältnisse anpassen muss, ist zu stark. Wenn man von hellem Sonnenschein ein Gebäude betritt, bleibt das Bild zu lange dunkel.
      • Grafik "nicht total up to date"
      • Teils unscharfe Texturen
      Weitere Verbesserungsvorschläge der Tester:
      • Schnellzugriffsleiste sollte ausblendbar sein, ohne dass die Statusanzeige verschwindet
      • Bein Händler sollte man die Zahl der zu kaufenden Gegenstände eingeben können, statt die Menge per Pfeiltasten zu bestimmen
      • Mehr Hinweise beim Verfolgen einer Quest wären gut
      Sonstiges:
      • Bis auf ein paar Kleinigkeiten keine Bugs
      • Autosave-Intervall lässt sich bestimmen
      • Schwierigkeitsgrad lässt sich im laufenden Spiel ändern
      • Schwierigkeitsgrad wirkt sich auch auf "Minispiele" wie Hacken und Schlösserknacken aus
      • ELEX läuft sowohl auf älteren Rechnern, High-End-Rechner lassen sich aber auch ausreizen, z.B. mit der Supersampling-Option (Bilder werden in höherer Auflösung gerendert)
    • Schöne zusammenfassung @Paterick
      Ich bin immer mehr gespannt auf das Game aber als Ps4 Spieler würd Ich dann doch gerne einige richtige Gameplay Videos für die Ps4 auch sehen.
      Was Ich aber schade finde ist die nicht vorhandene Charakter Erstellung.
      Ich bastel mir gerne in solchen Spielen eigene Charaktere und spiele ungern Vorgefertigte.
      Naja, einfach ein Helm auf oder ne schicke Maske und es geht schon.. :ugly:

      Bei dem Video das Nihilius gepostet hat, in dem Kommentar bereich zeigt sich aber (leider) wiedermal wie vergiftet einige sind.
      Am besten sind immer noch die Leute die mit ihrer The Witcher Messlatte daherkommen.
      Geschmäcker sind verschieden, fertig :pinch:
    • Na gut, ne Char erstellung wäre schön aber es geht auch ohne, wenn der Hauptprotagonist gut durchdacht ist dann komm ich damit klar, ich musste ja auch den Hässlichen Hexer ertragen. :P

      Die Witcher vergleiche gehen mir allmählich ziemlich auf den Keks, ich kann es nicht mehr hören, aber The Witcher hat dieses, aber The Witcher kann jenes...
      Alle anderen an nur ein Spiel zu Messen ist in meinen Augen totaler Blödsinn. The Witcher 3 ist ein gutes Spiel, das ist wahr. Aber es ist weder mit Fallout, Skyrim noch mit Elex vergleichbar, nur weil es Rollenspiele sind....

      Man muss als Entwickler nicht die Perfektion anderer zu seiner eigenen machen. (außer Bethesda, die müssen mehr als das)

      Ich habe ein wenig Angst bei PB was den Konsolenport betrifft, bei den letzten Spielen haben sie es ja bisher immer verkackt. Ich Hoffe und Bange das die Xbox-One und PS4 versionen mit der PC version identisch sind.
      tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
      Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







      Beitrag von ThorstenTasche ()

      Dieser Beitrag wurde von zitres aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Neu

      Ich habe hier mal ein drei-stündiges Video :D ja, D R E I Stunden! Ein Interview mit Björn, sehr sympathische Runde und viel zu Elex - müsste kurz vor der Gamescom gewesen sein, wurde jetzt aber erst veröffentlicht... Dürfte so gut wie alles bekannt sein - außer vielleicht die Erklärung des Begriffes "Fleischerticket" 8o

      Mit Piranhy Bytes & Firlefranz über ELEX | BBQ&A | #04

      Quantumplays ist ja mit seiner "Road to Elex" - Serie auch sehr fleißig und hat sogar noch ein Interview mit Björn klar machen können und das auf den letzten Metern ^^ 3 Teile gibt es davon und der erste kam gestern (10.10.2017 -> neue Projekte, Musik, Kältewert, Konsolen-Versionen, Elex-Logo):



      Teil 2 und Teil 3 gibt es dann jeweis 2 Tage später...

      Auch schön finde ich das folgende Video - auch wenn mir der "Auspackstil" weniger zusagt ;)

      ELEX Collectors Edition German Unboxing

      ELEX Fakt von facebook:

      ELEX FACT! ELEX wurde am 1. August 2014 vorgestellt. Der ehemalige Name des Projekts war "Evolution". Er wurde im späteren Verlauf geändert, als die Storywriter nach einer besseren Beschreibung suchten.



      Viel Spaß :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Paterick ()

    • Neu

      Tyrachus schrieb:

      ...oder ich, ich, ich äähm also.... Du weißt schon.
      Klar weiß ich das, auf ein Bier einladen was sonst :beer:

      Bin mal gespannt, wann mein "Päckchen" von Amazon kommt...

      Wenn ich Dienstag Abend zocken kann, ist alles gut, bin echt gespannt und am überlegen, ob ich mir vorher ein Letsplay anschauen soll oder nicht... Hm... Ab morgen Abend scheinen da ein paar Leute was zu zeigen...
    • Neu

      Heute Abend um 18 Uhr fällt das Embargo für Elex, mein Freund hat gestern auch seinen Key bekommen und gut zwei Stunden des Spiels aufnehmen können. Ich konnte daher ebenfalls etwas reinschnuppern und muss sagen, dass mir das Gesamtpaket bisher sehr gut gefällt. Abstriche muss man eben in der Grafik machen, denn die Engine ist nicht gut gealtert. Wirklich stören tut das nicht, das Spiel gefällt mir optisch trotzdem gut, aber es ist etwas oll. :D

      Wer unentschlossen ist, kann ja ab heute in die Let's Plays und Streams reinschauen. Für mich macht das Spiel bisher alles richtig! Schöne Atmosphäre und interessante Quests, ich denke, jeder Rollenspiel-Fan wird seine Freude an diesem Spiel haben.
      I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
      -Deacon-
    • Neu

      Tyrachus schrieb:

      "Heißer Knackarsch" is doch mal ne echt geile Einleitung. :rofl:

      Ich schau es mir aber nicht weiter an, ich will Magellan Spoiler frei erkunden, sorry. ^^
      hehe Hab damals über Previews bis zur ersten Stadt gesehn, weiter schau ich auch nicht mehr.
      Ist aber interesant zusehn dass es im vergleich zu den Damaligen Previews doch einige ausbesserungn gab im Detailbereich.

      Bin auf jedenfall sehr gespannt!
      Ich leide nicht an realitätsverlust, ich genieße ihn!