Elex

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elex von Piranha Bytes,
      Hab da schon n bissel was von gesehen, alles auf YouTube versteht sich, leider nur von den GameStar trotteln.
      Ich muss sagen, bisher macht es einen guten eindruck auf mich, und das was ich sehe macht hunger auf mehr. Ich bin jedoch auch sehr skeptisch, ob es wirklich ein gutes und unterhaltsames Rollenspiel wird?

      Ich finde das setting interessant, der mix aus Fantasie und Scifi wirkt auf mich sehr Erfrischend. Das könnte ein guter Skyrim ersatz werden, wenn sie es wirklich vernünftig vollenden.






      tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
      Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







    • Wer nochmal ein Let´s Play mit einem anderen Youtuber (Writing Bull) sehen möchte... Frau Pankratz ist mit an Bord ;)

      Soll 6 Teile davon geben, von denen 3 schon draußen sind... Hier der erste:



      Achja und wer noch gar nicht weiß wer oder was Elex ist, kann hier kurz überfliegen, aber nur wayne es interessiert :D

      bambierfurt-myfallout4world.tu…0671/elex-mein-fallout-45

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Paterick ()

    • Für mich steht bereits fest das ich es kaufen werde, vielleicht sogar die Collectors Edition, denn die kann man auch so nennen. Nicht so wie der Collectors Rotz den die anderen Entwickler einen heutzutage anbieten. Und das Spiel ist im Preis sogar mit drinn :thumbsup:
      tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
      Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







    • Ich weiss nicht so recht...
      Trotz der Tatsache, dass für mich nach wie vor Gothic 1 und 2 der Maßstab für Rollenspiele im Bereich der Fantasy sind, und das in vielerlei Hinsicht. Ich war anfangs von Elex auch sehr begeistert, aber umso mehr ich das ganze verfolge, kommen mir Zweifel. Es wird uns ja ein postapokalyptisches Setting geboten, dies scheint mir aber eher eine Art Tünche zu sein, mit der allzu altbekanntes neu gestrichen wurde.
      das fängt schon bei den Heiltränken an. Heiltränke! Warum heissen die so in einem Scifi Kontext??? Oder die Fraktionen: Berserker, Kleriker...das ist keine SciFi und auch keine SciFantasy, das ist....ja...das Setting von Gothic und damit reine und pure Fantasy. Mit Zaubersprüchen kann man ja auch noch wedeln...
      Ich meine, die Idee mit dem Meteoriten und dem Elex ist ja sehr nett und da sind ja durchaus abgefahrene Dinge entwickelbar, wenn man nur eine wirkliche konsistente Welt entwickeln würde, wie z.B. Star Wars eine bietet. Das wäre dann aber reine SciFi und kein kruder Genremix, wie ich ihn bei Elex befürchte. Sorry, aber auf mich wirkt das ganze eher als recht billiger Versuch, vom postapokalyptischen Kuchen ein gutes Stück abzubekommen, ohne die Stammanhängerschaft, die nach wie vor ihr Moleratfleisch über dem Lagerfeuer brät, zu verprellen. Nix halbes und nix ganzes.
      Ich werde zumindest gut überlegen, ob ich da einsteigen möchte.
    • Nihilius13 schrieb:

      Früher fand ich diese Downloadkäufe doof, heute schätze ich sie wegen der Platzersparnis.
      Ich kaufe eigentlich immer nur die Standardversionen - allerdings mag ich schon die DVD-Hülle - auch wenn kein Datenträger mehr drin ist, irgendwie habe ich dann wenigstens das Gefühl was gekauft zu haben :D aber das eine oder andere Game lade ich auch nur down...

      Lieferwagen schrieb:

      Ich weiss nicht so recht...
      Trotz der Tatsache, dass für mich nach wie vor Gothic 1 und 2 der Maßstab für Rollenspiele im Bereich der Fantasy sind, und das in vielerlei Hinsicht. Ich war anfangs von Elex auch sehr begeistert, aber umso mehr ich das ganze verfolge, kommen mir Zweifel. Es wird uns ja ein postapokalyptisches Setting geboten, dies scheint mir aber eher eine Art Tünche zu sein, mit der allzu altbekanntes neu gestrichen wurde.
      das fängt schon bei den Heiltränken an. Heiltränke! Warum heissen die so in einem Scifi Kontext??? Oder die Fraktionen: Berserker, Kleriker...das ist keine SciFi und auch keine SciFantasy, das ist....ja...das Setting von Gothic und damit reine und pure Fantasy. Mit Zaubersprüchen kann man ja auch noch wedeln...
      Ich meine, die Idee mit dem Meteoriten und dem Elex ist ja sehr nett und da sind ja durchaus abgefahrene Dinge entwickelbar, wenn man nur eine wirkliche konsistente Welt entwickeln würde, wie z.B. Star Wars eine bietet. Das wäre dann aber reine SciFi und kein kruder Genremix, wie ich ihn bei Elex befürchte. Sorry, aber auf mich wirkt das ganze eher als recht billiger Versuch, vom postapokalyptischen Kuchen ein gutes Stück abzubekommen, ohne die Stammanhängerschaft, die nach wie vor ihr Moleratfleisch über dem Lagerfeuer brät, zu verprellen. Nix halbes und nix ganzes.
      Ich werde zumindest gut überlegen, ob ich da einsteigen möchte.
      Habe weder Gotic noch Risen gespielt - mag Fantasie nicht sonderlich - von daher kann ich da nicht mitreden...

      Ich glaube ich weiß was du meinst, ich war auch platt, als ich das erste mal von ELEX gehört und gelesen habe - war die reinste Hammer! Faktenflut für mich und nun wird immer mehr vom Gameinhalt gezeigt und je mehr ich sehe, umso skeptischer bin ich...

      Du hast vollkommen recht, einige Dinge, wie Heiltränke etc. wirken so deplatziert - warum hat man sich hier nicht komplett neue Begriffe ausgedacht ?( auf der einen Seite war PB wohl froh mal neue Dinge probieren zu dürfen, wie Autowracks und "moderne" Ruinen, aber dann werden wieder diese alten Begriffe verwendet...

      Der Grund wird aber einfach der von dir genannte sein, ganz einfach - mich wird das zwar nicht abhalten das Game zu zocken, was mich aber mehr stört...

      Das letzte Lets Play von Writing Bull - hm, teilweise schwarzer Bildschirm, ruckelt hier und da, diese hakelige und zusammenhanglose Rückblende... Es wird ja noch poliert usw. aber in diesem Stadium, zwei Monate vor Veröffentlichung :huh:

      Schauen wir mal welches Material wir während und nach der Gamescom präsentiert bekommen, dann wissen wir wieder mehr 8o
    • Bis zum 17 Oktober ist es nicht mehr lange und doch happere Ich noch mit dem kauf.
      Allein das Setting ist so anderst und Neu für diese Art Spiele was mich sehr reizt, anderseits muss Ich dann an meine unangenehme erfahrung mit Risen 1 damals auf der xBox denken.
      Mal abgesehen von der grottigen Darstellung hat es mir leider keinen Spaß bereitet.
      Wenn ich mir Elex hole dann für die PS4.
      Ich meine, allein die Artworks lassen einen schon Träumen. Und doch hat man bedenken.
    • Talbot schrieb:

      Allein das Setting ist so anderst und Neu für diese Art Spiele was mich sehr reizt, anderseits muss Ich dann an meine unangenehme erfahrung mit Risen 1 damals auf der xBox denken.
      Ick freu mir auf das Spiel ^^
      Hab es vor gut 3 Wochen beim Händler meines Vertrauens vorbestellt.

      Mich reizen 3 Dinge, erstens endlich wieder nen Piranha Bytes Spiel, zweitens die Möglichkeiten und Eindrücke seither, sowie neben Skyrim und FO4 nen 3tes aktuelles Spiel zu haben welches Rollenspiel und Erkunden vereint ;)

      Gerade das Setting verspricht doch vieles, mit unendlichem Rucksack (scheiß Sammler Gen) sowie massig Easter Eggs zu vorherigen Teile 8) .
      Ja Risen war sch.. davor Gothic für seine Zeit umso geiler, genauer gesagt geben wir den neuen eine Chance.

      Siehe CD Project, mit Cyberpunk sowie Piranha mit Elex, schelcheter als Bethesda und EA sowie andere Publisher gehts grad ja nicht.
      Dazu finde ich super dass keine DLC oder Season Pass Inhalte geben wird und Sie auf komplettes ( ausgereiftes, getestetes) Spiel setzen.
      Soweit von mir, genaueres folgt..
      Krieg. Krieg bleibt immer gleich
      Hier könnte Ihr emotionaler Text stehen!!
    • Bei der Gmaestar gibt es jetzt einen Test dazu:



      Mir gefällt's rein optisch. Sieht aus wie eine Mischung aus Skyrim und Fallout 4 und was es die Ausrüstung angeht, auch ein wenig wie Mass Effect. Dass das so eine MIschung aus Mittelalter und Science Fiction ist, kann man vielleicht damit erklären, das man so eine Art Neo-Mittelalter spielt, wie in Warhammer 40000, wo die Menschheit einst sehr fortschrittlich war und sich jetzt an den Resten des einstigen Fortschritts klammert. Auch "the Witcher" ist ja so eine Art Neo-Mittelalter, nur das dort überhaupt kein High Tech mehr übrige geblieben ist. Wie gesagt, so in etwa könnte man ja die Mischung aus Mittelalter und Science Fiction in Elex erklären.
      Die Grafik ist für mcih bei Elex übrigens so eine Sache, denn da sieht man Wälder und Wiesen, die ohne weiteres mit Skyrims "Skyland" Grafikmod mithalten können aber dann kommen wieder Wüsten oder erdige Landschaften mit total matschigen Texturen, die an die späten 90er, also an Gothic 1 erinnern. Auch das können schon das vanilla Fallout 4 und Skyrim (besonders mit der "Skyland") viel besser mithalten, was es erdige und steinige Landschaften mit wenig Pflanzen angeht.
      Auch die Kampfanimationen in Elex sind immer noch fast so hölzern wie bei Gothic 1. Benutzt Piranha Bytes da etwa dasselbe Grafikgerüst wie bei Gothic 1, das dann nur ordentlich grafisch aufgemotzt wurde????
    • Gordon Shumway schrieb:


      Auch die Kampfanimationen in Elex sind immer noch fast so hölzern wie bei Gothic 1.
      Das ist mir auch sehr negativ aufgefallen. Diese furchtbare Schwerthiebanimation, mit diesem blau unterlegtem "Zischen" beim Schlag wirkt wirklich äusserst billig. Schaut euch mal an wie der Charakter eine Leiter hinauf geht. Das ist 1 zu 1 Gothic 1 und 2. Also auch wenn es nur 30 Mann in dem berühmten Mehrfamilienhaus sind, die an dem Spiel werkeln, aber das ist dann schon sehr dürftig.
      Ich bleib vorerst bei meiner Skepsis.
    • Scheinbar werden da wirklich viele der Animationen demnächst volljährig ;) ... aber irgendwie trägt das auch zum Charme eines Piranha Bytes Spieles bei - alles wirkt so vertraut. Obwohl es ja diesmal ein ganz anderes Setting ist, sieht man auf den ersten Blick wo das Spiel seine Wurzeln hat und fühlt sich direkt irgendwie heimisch. Naja ich freu mich auf jedem Fall schon drauf.
    • Tommy schrieb:

      Scheinbar werden da wirklich viele der Animationen demnächst volljährig ;) ... aber irgendwie trägt das auch zum Charme eines Piranha Bytes Spieles bei

      Na ja, es passt halt nicht so recht zusammen. Auf der einen Seite eine teilweise wirklich schöne Optik, beeindruckende Landschaften und auf der anderen ein Held, der eine Leiter erklimmt als würde ihm ein Besen im Hintern stecken.. :D
      Aber gut, man kann halt nicht alles haben ;)
    • Anscheinend ist es mit Elex genauso wie mit Star Trek Discovery.

      Die einen mögen es so wie es ist, finden die neuerungen super, freuen sich auf neue Geschichten und Abenteuer.

      Die anderen finden allein den gedanken an etwas unbekannten schon Gruselig genug.
      Natürlich ist das nicht alles was Kritisiert wird, Grafik, Animtionen, die Geschichte von Piranha Bites von deren Schlechter Konsolen portierung (Es gibt nunmal mehr Konsolenspieler als es PCler gibt, auch wenn mancheiner es nicht wahr haben will) der letzten Spiele (Risen 1-3) außer acht lassend das es damals an dem Publisher lag der unbedingt den Konsolen Markt mit abgreifen wollte (verständlich, aber kein grund für voreilige Release termine) es gibt natürlich Gründe zu sagen, wenn die Technik nicht stimmt dann brauch ich das nicht.

      Leider ist es heute aber auch nicht leicht es allen Recht zu machen, zum Glück will PB es auch nicht allen Recht machen, mit THQ Nordic haben vielleicht endlich einen Partner der auch einer ist und kein Geldgierigen Ausschlachter wie *hier beliebigen Publisher einfügen*
      Ich bin von dem was bisher sah positiv gestimmt, die CE ist vorbestellt denn mit meinem Geld mache ich was ich will...

      ps: ich verurteile die Kritiker nicht, nur jene die ein Spiel an Hand dessen beurteilen was sie in Vorrelese videos zu gesicht bekommen.
      tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
      Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







    • Ich hab mal bissel in der GameStar 10/2017 geschmökert (Elex-Titelstory) und frage mich nun, ob sich der Spoiler auf die vorhandenen Fraktionen bezieht?

      Zitat aus der GameStar 10/2017
      "Man kann sogar eine eigene Fraktion übernehmen und ausbauen. Wenn man sie denn in der Spielwelt findet."

      Hat da jemand was in der Richtung gehört?

      Was ja auch schon bekannt ist - hoffe ich, hm - na zur Vorsicht...

      Spoiler anzeigen
      Wir sollen ja im Spiel eine Art Basis haben können, in der wir unsere Begleiter "parken". Irgendwo habe ich gelesen, dass die Basis auch ausgebaut/angepasst werden kann. Der genaue Wortlaut fällt mir nicht mehr ein und ich kann die Quelle nicht mehr finden...

      Weiß da jemand was genaueres? ^^