Alien - Covenant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hmm, also überzeugt hat mich der Trailer auch noch nicht. Jedenfalls nicht so sehr, das ich gleich zum Release ins Kino rennen werde. Nach dem doch sehr schlechten "Prometheus", bin ich eher skeptisch, was weitere Filme angeht, die sich ins "Alienuniversum" einreihen.

      Wird dieser Film denn direkt an Prometheus anknüpfen?
      Leider war im Trailer nichts von der Menschenähnlichen Rasse zu sehen, die ja scheinbar geplant hatte, die Aliens zur Erde zu bringen.

      Den Film irgendwann einmal anzuschauen, ist für mich allerdings Pflicht, da ich mich durchaus als Fan der Alienfilme bezeichnen würde.
      Ich hoffe, das es dann talentiertere Schauspieler und logischere Handlungen zu sehen geben wird. Außerdem erhoffe ich mir wenigstens ein paar Antworten darauf, wer diese Menschenähnlichen Wesen sind, ob und wo sie denn leben, ob sie die Menschen auf der Erde erschaffen haben, ob sie die Aliens erschaffen oder genetisch manipuliert haben und warum sie damit die Menschen vernichten wollten.

      Also wünsche ich mir definitiv mehr Story und Tiefgang. Eine Prise "splatterarmer" Horror kann dem ganzen sicher auch nicht schaden.

      Aber bitte nicht wieder nur sinnloses Actiongedöns, massig Special Effects und eine flache Handlung!
      "Stürze dich nie auf einen Vorteil, sobald er offenbar wird. Warte ab, bis du den maximalen Effekt erzielen kannst."

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Claire ()

    • Die neue Triologie soll die verbindung zwischen Alien und Prometheus herstellen und die Fragen klären die Prometheus aufgeworfen hat.
      Soweit mein Wissenstand.

      Mir hat damals von den Alien Filmen der zweite Teil am besten gefallen.
      Bin aber auch gespannt obs was wird.

      Spoiler anzeigen

      Vom Konstrukteur-Xenomorph war ich etwas enttäuscht und was die Handlung angeht wars bischen so als wollten sie das aus den AvP Filmen aufgreifen oder so.
      Ich leide nicht an realitätsverlust, ich genieße ihn!
    • GrausamerWatz schrieb:

      sieht aus als würde Ridley Scott son bissle "Back to the Roots" gehen
      Ja, den Eindruck hab` ich auch. Zwar erinnern mich das Setting und einige Szenen immer noch zu sehr an den mäßigen "Vorgänger", aber irgendwie kamen in mir ein Nostalgiegefühle auf.
      Es ist zwar nur ein Trailer aber ich bin mal guter Hoffnung. Ein dritter Trailer kommt bestimmt auch noch. Obwohl ich jetzt schon viel zu viel gesehen habe. Ich sollte mir weniger Trailer anschauen, damit ich nícht wieder wie bei Star Wars, den ganzen Film vorher kenne.

      Jedenfalls darf der Hypetrain starten, ich bin an Bord! ^^
      "Stürze dich nie auf einen Vorteil, sobald er offenbar wird. Warte ab, bis du den maximalen Effekt erzielen kannst."
    • Da ich die kleinen schwarzen säure spuckenden knuddel, ähm, krabbel viecher durch übermässigen Alien Trilogie konsum Lieb gewonnen habe gefallen mir diese komischen dinger aus Prometheus einfach nicht.
      Ich finde das Original HR Giger Design unübertreffbar. Die Schwachen design kopien anderer "Künstler" werden dem einfach nicht Gerecht.
      Natürlich fand ich den Fanservice welcher Prometheus mit der Herkunftsgeschichte der Xenos offenbarte genial aber wirklich fesseln konnte Prometheus mich damals nicht.

      Dieser Film hingegen wirkt bisher doch um einiges besser. Den komischen Sporen Alien übertragungs dings mal weg gelassen könnte dieser Film vielleicht doch noch zum Comeback meiner lieblings Xeno Monster führen. ^^

      Bin interessiert aber nicht gehypt.
      tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
      Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.