[Sammelthread] Filme und Serien

  • Hab gerade die erste Hälfte der 5. Staffel der Peaky Blinders geschaut:


    Nach dem internationalem Börsencrash, müssen sich die Peaky Blinders wieder auf alte Einnahmequellen zurückbesinnen. Zentral geht es diesmal um eine aufstrebende britische Faschistenpartei - komplett mit Hitlergruß und Anti-Juden-Propaganda, die aufgehalten werden muss. Keine Ahnung wie historisch korrekt das ist, allerdings fällt der subtile Bezug auf die heutige Zeit auf, da die Faschisten den Leitslogan "Britain First" nutzen und immer was von "Fake News" faseln.

  • Im Dezember gibts wieder eine neue Staffel "The Expanse", diesmal gleich auf Amazon Prime.

    The Expanse ist eine der wenigen Serie auf die ich mich ohne irgendwelche Vorbehalte freuen kann und die meiner Meinung nach wirklich eine der besten SciFi Serien der letzten Jahrzehnte ist.


    VORSICHT: Der Trailer enthält ein paar Spoiler:

    Allein der Teaser sieht wirklich vielversprechend aus.

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Ich habe mir jetzt nebenbei wieder The Big Bang Theory und Young Sheldon angeguckt.


    Mir ist klar, das ist nicht jedermanns Sache, denn grade TBBT kann ziemlich nerven mit den Lachern vom Band, aber es sind gelegentlich gute Witze drin. Zwar nicht ganz so gut wie Two and a Half Men, aber dennoch genügend gut für eine Sitcom.


    Young Sheldon ist dagegen wesentlich besser produziert, mit besseren Schauspielern, richtigen Kulissen und ohne Lacher vom Band. In der zweiten Staffel wird die Serie sogar relativ dramatisch und für eine Sitcom sogar tiefsinnig, was ich so gar nicht erwartet habe.


    Ich würde es jetzt niemanden direkt empfehlen oder irgendwen überzeugen wollen, aber für nebenbei ist das wirklich gut.

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Young Sheldon hat mir auch sehr gut gefallen! The Big Bang Theory muss man mögen. Ich hatte am Anfang meine Probleme damit, weil ich eigentlich die typischen Sitcoms mit den Lachern vom Band nicht mag, aber ich fand die Serie dann doch sehr lustig und bin bis zum bitteren Ende dabei geblieben. ;)


    Ich schaue zurzeit noch einmal die beiden ersten Staffeln "The Crown", um mich auf die dritte einzustimmen. The Crown ist eine meiner absoluten Lieblingsserien, sehr guter Cast und es ist faszinierend, wie die Serie den Aufstieg von Königin Elisabeth II. erzählt. Man sollte vielleicht schon eine gewisse Affinität zum britischen Königshaus haben, aber auch unabhängig davon ist die Serie sehr hochwertig!


    Die dritte Staffel spielt einige Jahr später und der gesamte Cast wurde ausgetauscht. Mir werden zwar die vertrauen Gesichter von Claire Foy (die Queen) und Matt Smith (Prinz Philipp) fehlen, aber die neue Besetzung wirkt auch wieder absolut perfekt! Vor allem der junge Prinz Charles besitzt eine bemerkenswerte Ähnlichkeit in der Sprache und dem Aussehen mit dem echten.

    Hier der Trailer zur neuen Staffel, falls sich jemand dafür interessiert. :)



    Die dritte Staffel scheint deutlich dramatischer als die vorhergehenden zu werden.

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Disenchentment S02 habe ich grade durch. Also ich weiß nicht wie, aber die Serie verschlägt mir einfach regelmäßig die Sprache. Es ist fast schockierend zu sehen, dass Matt Groening mit seiner Truppe in der Lage ist so eine gute Serie zu machen. Neben den ausgelaugten Simpsons wirkt Disenchentman extrem erfrischend. Die Story ist dazu oftmals auch ganz unironisch dramatisch und der schwarze Humor ist so ausgeprägt wie in keiner anderen Serie von Matt Groening. Ich kann echt kaum auf eine dritten Staffel warten.


    Was den Witcher angeht, der Trailer sieht besser aus als ich es erwartet hätte. Mal sehen wie das wird.

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Habe meine alte, große Box durchsucht und BSG gefunden. Nicht die uralte, sondern die alte. Samt aller Filme. Sogar der Zylon aus Plastik war noch da. Was soll ich sagen. Verdammt gute Serie. So viele Charaktere, werden bis ins Detail durchleuchtet. Mit all den Dämonen in ihnen. Bin jetzt noch bei der ersten Staffel, und nach 5 Folgen "Another Life", merkt man, wie klasse eine Serie sein kann.

  • Ich hab mit der Serie BSG ein Problem mit dem Schluss..


    Das Ende wirkt wie das in Lost oder Babylon 5 (oder auch Babylon Crusade)


    Wie wenn sie irgendwie den selber den Faden verloren hätten und einfach irgend ein Ende mit "Passt schon" gezimmert haben



    Ich hab mir "The Mule" angeschaut mit Clint Eastwood. (Läuft auf Sky)

    Alt iser geworden :/

    Der Typ ist Baujahr 1930 !!


    Die Szene mit den Nu...en hat er sich sicher selber reingeschrieben der Schelm :D


    Kein 5 Sterne Film, aber sehenswert.


    Gran Torino war ja auch nicht schlecht.. Irgendwie..


    Wesentlich besser jedenfalls als andere ALTE Schauspieler die sowas drehen wie "Last Bood" :thumbdown:

  • Ich war auch mal wieder scharf aus Space, habe mich dann aber gegen BSG (m.M.n. sehr cool) und für Star Trek Next Generation entschieden. Hat man zwar früher ab und zu mal geguckt, aber für mich ist das weitestgehend Neuland - unentdeckte Galaxien sozusagen ;)

    Und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung, sehr positive Serie, schöne Geschichten. Alles optisch n bisschen oll und so, aber ich spiele ja auch sehr gerne noch Siedler 2 oder Colonization Classic. Es kommt eben auch auf den Charakter an ;)

    Alles was du hast, hat irgendwann dich.

  • Hab gerade "Carnival Row" auf Amazon geschaut - eine Fantasy Mystery Serie mit Orlando Bloom in der Hauptrolle. Hintergrund ist, dass es einen Krieg zwischen den Menschenreichen der "Burgue" und dem "Pakt" gab und Feen auf Seiten der Burgue gekämpft haben. Die Burgue Soldaten haben sich dann aber aus dem Krieg zurückgezogen und das Feenreich wurde vom Pakt niedergeschlagen. Als Folge dessen landen die Feenreich-Flüchtlinge in der Burgue, werden dort aber als Wesen zweiter Klasse behandelt und leben in einem Ghetto der namensgebenden "Carnival Row".



    Das Setting ist angelehnt ans England im viktorianischen Zeitalter - nur dass es halt Feenwesen gibt, d.h. "Pix" (klassische Feen mit Flügeln), "Puks" (Satyre mit Hörnern/Hufen) sowie vereinzelt Zentauren, Werwölfe, Kobolde usw. Das Ganze beginnt als eine Art "Jack the Ripper"-Detektivstory mit verschiedenen Handlungssträngen, die aber irgendwann alle zusammen führen. Parallel dazu läuft ein politisches Ränkespiel und der gesellschaftliche Konflikt der geprägt ist von Rassismus/Fremdenfeindlichkeit gegenüber den Feenreich-Flüchtlingen.


    Hat mir insgesamt ganz gut gefallen - war vor allem in der Mischung echt mal was anderes.

  • Oh mann, irgendwie gehen im Dezember alle Serien gleichzeitig los bzw. weiter:

    • 05.12. Vikings Staffel 6 (Amazon)
    • 06.12. Mrs Maisel Staffel 3 (Amazon)
    • 13.12. The Expanse Staffel 4 (Amazon)
    • 20.12. The Witcher Staffel 1 (Netflix)
    • 24.12. Lost in Space Staffel 2 (Netflix)
  • etwas 80ger??? Jahre Animatronik ist?

    Hätte man das heutzutage nicht besser hinkrigen MÜSSEN und dafür CGI nehmen können ???

    Ich sags mal so, in Star Wars wurde schon so einiges gemacht und grade das viele CGI in den Prequels kam nie so gut an, wie die Puppen in den alten Filmen. Eigentlich kam die Entscheidung in den Sequels wieder mehr Modelle und auch Puppen und Animatronik zu verwenden sehr gut an.


    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Ich weiss nicht.. Die Mimik und Gesichtsausdruck in


    Paul-ein Alien auf der Flucht


    DAS war ein zeitgemäß animiertes Gesicht meiner Meinung nach....


    In Mandalorien wirkt das für mich eher wie eine Handpuppe..Wie diese Typischen Puppen die man per Seilzug oder Servos steuert..

    Und wenn er geht eher wie eine Marionette..

    Leider


    Ich mag die Serie und freu mich auf weiteres..


    Aber.... DAS hätte man Zeitgemäßer lösen können speziell da man ja auch bei alten Folgen neu Digital Remastered hat und viele Figuren im Hintergrund durch CGI ersetzt hat..


    :beer: