Bethesda.net Launcher [ALPHA]


  • Nun ist es amtlich: Bethesda hat einen eigenen Launcher veröffentlicht. Beim Launcher handelt es sich aller Voraussicht nach um eine Vertriebsplattform ähnlich wie Steam, Origin und uPlay.
    Download [ALPHA]: http://download.cdp.bethesda.net/Bethesd...up.exe


    Nach dem Download folgt eine gewöhnliche Installation und ein Update der Dateien:



    Anschließend öffnet sich ein Fenster in dem man seine Bethesda.net Anmeldedaten eingeben muss (siehe Bethesda.net). Danach öffnet sich das Programm und man befindet sich auf der Startseite.


    Das Project befindet sich derzeit noch in der Alpha-Phase, kann aber schon heruntergeladen werden. Bisher sind noch wenige Funktionen vorhanden und auch nur bedingt nutzbar. Trotzdem lässt sich schon erkennen was alles machbar sein wird.


    Scheinbar ist es vorgesehen, nicht nur die eigenen Spiele auflisten zu lassen, sondern darüber hinaus auch alle (heruntergeladenen) Mods zu verwalten.
    Derzeit kann im Launcher nur das Creation Kit heruntergeladen und installiert werden. Zudem lassen sich einige wenige Programmeinstellungen vornehmen.


    Alles weitere zum Thema wird es hier zu lesen geben.

  • Ich muss es leider so sagen wie es ist: Der Bethesda-Launcher ist der letzte Scheiß und so nötig wie ein Kropf.


    Beim Öffnen werden erstmal meine Boxen von einem ohrenbetäubenen Sound zerrissen, dann muss ich mich jedes mal neu einloggen (auf meinem eigenen Rechner, den niemand anderes benutzt) und warum das als Hintergrundprozess laufen muss, der sich sofort in den Autostart einklinkt wird auch nicht ersichtlich.
    Für mich sieht es danach aus, als ob Bethesda versucht sein eigenes Steam aufzubauen.


    Ich finde es zwar sonst nicht produktiv gleich alles schlecht zu reden, aber hier ist in meinen augen ein Rohrkrepierer.

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Im Großen und Ganzen stimme ich @zitres zu.


    Ich habe den Launcher vorhin auch wieder von der Platte geschmissen, da ich aktuell keinerlei Nutzen darin sehe. Inwiefern man damit später Modinhalte von Bethesdas hauseigener Plattform sinnvoll verwalten kann, wird sich zeigen. Da ich aber davon ausgehe, dass 99% der Mods sowieso auf dem Nexus landen, ist der Launcher überflüssig. Gegenüber dem Nexus Mod Manager wird er sich niemals durchsetzen, auch wenn Bethesda das vielleicht gern hätte.

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Ich hab den Launcher gestern installiert und darüber das Creation Kit gezogen, nachdem das Creaction Kit installiert war hängte sich der Launcher einfach auf und ich hab ihn daraufhin wieder deinstalliert ... seine Schuldigkeit hat er damit wohl ausreichend getan.