Was sind eure Lieblingsserien?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Endlich mal jemand der die Serie zu würdigen weiss. Die Sopranos ist eine meiner absoluten Lieblingsserien, leider hab ich bis heute die letzte Staffel nicht gesehen.

      Ansonsten:

      - Die Simpsons
      - Malcolm mittendrin
      - Two and a Half Men
      - Al Bundy :D

      Und neuerdings bleib ich öfters bei "Criminal Minds" hängen.

      Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)
    • Hmmm, hier wurden ja bisher nur amerikanische Sitcoms genannt die im deutschen Fernsehen laufen. Die sagen mir überhaupt nicht zu, viel zu aufgesetzt und flach. Wenn jetzt noch jemand den Schrott von RTL 2 genannt hätte, dann wär hier was los in meinem Post.


      Mir persönlich gefallen folgende Serien mit Begründung:

      • Babylon 5
      Eine Science-Fiction Serie, die einen klasse Handlungsbogen hat, der sich über 4,5 Staffeln kontinuierlich steigert. Generell wirkt
      das Babylon 5 Universum sehr ausgereift, ist sehr detailverliebt. Besonders gefallen haben mir auch die Charaktere, die bis zur
      fünften Staffel allesamt wunderbar in Szene gesetzt wurden, mit sehr viele Facetten ihres Wesens. Besonders die Beziehung
      Londo Molari zu G'Kar ist genial.

      • Planetes
      Eine Animeserie, die von einer Raumschiffcrew handelt, die im Erdorbit Spacedebris (Weltraumschrott) aufsammelt und viele
      Abenteuer erlebt. Die Serie spielt nicht allzusehr in der Zukunft und in der Serie wird ein Blick auf eine wichtige Entwicklung
      geworfen, nämlich wie verträgt sich der Fortschrittsdrang mit den sozialen Problemen derer, die kein Stück vom Kuchen ab-
      bekommen. Die Serie besitzt einen sehr schönen Erzählstil, auch wenn einige japanische Klischees eingehalten werden.
      Alles in allem eine sehr schöne Serie.

      • Star Trek - The Next Generation
      Tja, Star Trek. Eigentlich mochte ich Star Trek nie besonders, denn das Universum erschien mir zu sauber, zu pikfein. Aber die Charaktere Data und Worf haben mir persönlich sehr gefallen und ich habe mir die Serie daraufhin angesehen.
      Die Götter der Rollenspiele: Black Isle und Interplay. Niemand kann bessere RPGs kreieren.

      "Wo Gegengift ist, bringt nicht Gift den Tod."
      -Saadi
    • @ Deku

      ich denke die Serie ist eher ein "Insider", ist halt sehr speziell

      habe die letzte Staffel auch nicht komplett gesehen. Ich hatte mal alles auf ner Festplatte (in Englisch), leider hat die Platte das zeitliche gesegnet. ;(

      Dort waren auch alle meine "Ghost in the shell" Folgen drauf. ;(

      Spoiler anzeigen
      hatte "stand alone complex" und Innocene" komplett in spitzen Orginal DVD Qualität


      War das lezte mal das ich ne Festplatte zum kopieren verborgt hatte, die Platte wurde mir zwar ersetzt aber die Daten futsch. :cursing: :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mister Berkley ()

    • ... mir ist es sowas von egal ob amerikanische Sitcoms oder deutsche wasweissich. Hauptsache sie bespassen MICH ;)
      und ja ich gucke Serien in deutsch, ist einfach entspannter (auch wenn einiges in Original lustiger ist )... und ich komm z.B. auf Weltall Zeug nicht klar ;) also am Ende tatsächlich alles Geschmackssache ...

      Wo ich nicht umschalten kann und regelmässig einschalte - sofern ich nicht grad hinter Zombies und anderen Monstern her bin:

      (Ohne Wertung)

      Frauenzeug (*hehe* ;) ) :
      Desperate Housewifes
      Greys Anatomie

      Scrubs - Die Anfänger
      Malcom Mittendrin
      Simpsons
      Family Guy



      ab hier wird es weniger und oder älter:

      Shawn das Schaf
      Zombie Hotel
      The Monsters
      Eine schrecklich nette Familie
      Twilight Zone
      California Clan *ja arg ich weiss*....2000 Folgen, hell yeah!
      Parker Lewis - der coole von der Schule

      noch seltener oder zwischendurch mal:
      Dr. House
      Monk
      Buffy
      Charmed
      Autospie


      und aktuell warte ich auf die Serie: The Walking dead
      (habe kein Skype und warte, *ja* auf die deutsche Version)
      Viele Grüsse,
      Curlz

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      "Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!" (TM Addams Family)]
    • Ich habe ein Update zu machen.

      Habe letztens zwei Seiren gesehen, von denen ich sehr begeistert war.

      • The Wire
      The Wire erzählt die GEschichte von einer Polizeieinheit (vielmehr eines Polizisten und der Einheiten, denen er zugewiesen wird) und einer Drogengang. Im Verlaufe der Serie werden auch noch andere Verbrecherringe gezeigt. Die Serie versucht vorbehaltlos an die Thematik heranzugehen und der Fokus liegt eindeutig auf den Charakteren und den Beziehungen zueinander. Auch das typische Katz und Mausspiel zwischen Polizei und Kriminellen wird hier bis in ein Extrem getrieben und sorgt so für ungeheurige Spannung.

      • V - The Visitors (2009)
      Aliens erreichen die Erde und stellen sich als friedvolle Besucher dar. Doch nichts ist so wie es scheint. Auch diese Serie setzt auf interessante Charaktere und auf die Beziehungen zwischen diesen Charakteren. Die Story der Serie ist mitreißend und enthält etliche unerwartete Wendungen und für die Charaktere wird es lebenswichtig, eine Maskerade aufzuziehen und dennoch sich gegenseitig vertrauen zu können. Hier wird Spannung auf vielen Ebenen kreiert.


      Ja, wie man vielleicht sieht, bin ich ein Fan von guten Charakteren und einer Spannenden Story, die die Protagonisten und Antagonisten verändert. 8)
      Die Götter der Rollenspiele: Black Isle und Interplay. Niemand kann bessere RPGs kreieren.

      "Wo Gegengift ist, bringt nicht Gift den Tod."
      -Saadi