Eure Erfahrungen mit dem neuem Survival-Modus

    • [Survival]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • cajo81 schrieb:

      Habe ich es richtig verstanden dass es den alten höchsten Schwierigkeitsgrad nicht mehr gibt ? 8|

      Falls man wirklich auf 'sehr schwer' zurückgestuft wird haben sie diesen wenigstens vom Schwierigkeitsgrad erhöht ?

      Ich fände es oberdoof mit meinem 90er Char plötzlich nur noch auf 'sehr schwer' rumrennt zu müssen. Da habe ich ja nun wirklich 0 Herausforderung mehr wenn mir schon der Überlebensschwierigkeitsgrad teilweise zu leicht vorkam. X(
      Genau DAS ist aber passiert. Sehr ärgerlich für Leute wie uns.

      Die deutsche Sprache ist Freeware.

      Das heißt, du darfst sie uneingeschränkt nutzen. ABER(!) die deutsche Sprache ist NICHT Open Source.
      Das heißt, du darfst sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern!


      Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.
    • Dante2000 schrieb:

      Zaramnor schrieb:

      Ich habe das Spiel vorher auf normal gespielt und war dann mit lvl 50+ mit der Hauptstory und einem Teil der Nebenquests durch. Es ist nicht so, dass ich bei PC Spielen Anfänger oder neu bei Fallout wäre. Ich spiele nur meine Spiele ungern in einem überzogenen Schwierigkeitsmodus. Ich ziehe aus hohen Schwierigkeitsgraden keinerlei persönliche Befriedigung - normal reicht mir vollkommen, um Spaß zu haben.

      Was ich wiederum gerne mag, sind solche immersiven Elemente bei Rollenspielen, eben Hunger, Durst, etc. Ich finde es nur ungeschickt, dass ich hier das Eine nicht ohne das Andere bekommen kann. Bei Fallout NV hat es ja auch funktioniert.


      Bei genauerer Überlegung ... gäbe es Siedlungsbau in NewVegas .... Tschüss FO4! :D
      Gibts, bzw. gabs doch: *Klick*
      Nette Idee, aber sieht doch sehr rudimentär aus ... was da alles noch so in der Luft schwebt :thumbdown: Ne, da ist man jetzt mit dem richtigen Bausystem doch sowas wie "verwöhnt". Trotzdem danke für den Hinweis!
    • Naja, klar das die Umsetzung von Bethesda besser ist. Allerdings war die Mod in meinen Augen auch die Vorlage für den Siedlungsbau von Fallout 4 für Bethesda gewesen.

      Das hat mit der Mod RTS für Fallout 3 angefangen, ging mit Wasteland Defense noch weiter und wurde mit Tundra Defense in Skyrim noch weiter entwickelt und publiker. Am Ende hat Bethesda dann die Mod in Fallout 4 übernommen.
    • Ich habe heute 3 Anläufe gebraucht für Arcjet Systems. Jedes mal wurde ich (trotz Powerrüstungen nieder gemacht).

      Man muss ganz anders spielen als bisher,
      ich habe nur noch das aller nötigste dabei.
      8 Wasser
      10 Steaks o.ä
      Munition für 2 Waffen
      1 Waffe für fernkampf
      1 Waffe für Nahkampf

      Ich baue nur noch eine Siedlung aus und expandiere von dort.
      Und ich habe einen Vorrat für schlimme Zeiten angelegt.
      Wasser, Essen, Waffen und Munition aber an wichtigsten ist Antibiotika.
    • Ich bin jetzt auch endlich mal dazu gekommen und spiele gerade den Survival Modus. Wahnsinn! Ein ganz neues Spielerlebnis für mich. Zu aller erst war ich damit beschäftigt alles aus dem Inventar zu werfen was überflüssig war. Dann habe ich Ada als Begleitung einberufen und ihr ordentlich Taschen verpasst, meiner Rüstung übrigens auch.

      Beim Spielen ist mir ein Trick aufgefallen, wie man ohne Mods oder Konsole an jeden (entdeckten) Punkt der Karte schnellreisen kann:
      Man muss nur über das Institut gehen. Schnellreise von wo auch immer hinein und Schnellreise an einen beliebigen Punkt wieder hinaus.

      Die kleinen hinzugekommenen Hilfsmittel wie Kräutertränke/-mixturen finde ich toll.

      Bei mir rächt sich aber mein Spielstil, denn da ich nur ein Siedlung voll ausgebaut habe, fehlen mir überall Versorgung und Schlafplätze.
    • Ein Kampfgewehr mit Schrot und ein Scharfschützengewehr.
      Beides sehr effektiv gegen jeden Gegner und Munition die nicht teuer und relativ häufig ist.
      Leider ziemlich schwer, aber mit 10mm Pistolen gegen Supermutanten zu kämpfen ist ziemlich schwer.
      Hab jetzt das Lasergewehr von Danse bekommen und probier das jetzt mal ne weile
    • Syreph schrieb:

      Hat schon jemand Zeltlagerambiente im neuen Survival ausprobiert? Fande die Mod schon vorher toll gemacht war aber ja leider eher ein Atmosphäreding. Ist das Bugfrei mit dem neun Savesystem nutzbar?
      Ich benutze die Mod "Portable Sleeping Bag" und zumindest damit funktioniert das Speichern ohne Probleme. Müsste also auch mit Deinem Link gehen.
    • Also, nachdem ich quasi nicht mehr vom Rechner weg komme, weil der SM sooooo unglaublich geilo ist, ein kleines Zwischenfazit.
      Nachdem ich kurz nach dem Update vom ersten Mirelurk King trotz voll ausgebauter X01 quasi instant zerrissen wurde, habe ich mich quasi neu verliebt. :D :D Wie ein Spiel nach mehreren hundert Spielstunden noch einmal so eine Euphorie auslösen kann.. :thumbup:

      Ich spiele weiterhin im Nahkampf und es macht einfach unendlich viel Spass wie man nun auf die jeweiligen Gegner reagieren muss.
      Früher bin ich immer auf alles zugestümt, hab vor dem Gegner die Wirbelattacke gemacht und alles war sofort tot....
      Mit welcher Anspannung man sich nun an starke Gegner heranpirschen muss um nicht sofort drauf zu gehen ... geil! (Und die Genugtuung wenn dann alles was Rang und Namen hat gnadenlos durch den 12xSchaden aufgespießt wird hihihi!)
      Seit dem Patch ist das Jetpack an meiner PA mein neuer Freund geworden, weil man damit grade in Dörfern und Städten herrlich taktieren kann!
      Bei Gegnergruppen von Raidern oder Gunnern hoch fliegen und dann in der Gruppe landen um anschließend das Schlachtfest zu beginnen ... einfach episch und so einer massiven Kampfrüstung absolut gerecht.
      Oder wenn man von Gebäude zu Gebäude springt / fliegt und sich dann die heillos umherirrenden Gegner die einen unten suchen nacheinander vornimmt...
      So stelle ich mir meine Ritterin in moderne Rüstung vor. :love:
      Trotzdem ist für mich die Campsite Mod unerlässlich. Erstens kann man damit speichern ohne die PA zu verlassen (klasse!) und man spart sich Laufwege zu einem Ort im Falle eines Todes, weil man unmittelbar VOR einem Kampfgebiet speichern kann (während des Kampfes geht natürlich nicht, wie im "leichten" Spielmodus, weil man dann natürlich nicht rasten kann wenn Gegner nahe sind).
      Freue mich auf viele weitere interessante Stunden.

      *Kleines edit* Was ich etwas schade finde ist, dass man nurnoch 3 Spielstände gleichzeitig haben kann (Ich behalte gerne alte savegames wenn ich etwas nochmal machen möchte oder an einen alten Zeitpunkt zurück möchte).
      Außerdem ist der "Blitz" Perk viel viel zu stark. Damit beamt man sich über riesige Distanzen zum Gegner und klatsch quasi alles sofort weg. Manchmal zwar nötig, auf Grund des Distanznachteils, aber man kann es ohne massive Selbstbeherrschung echt zu einfach haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Syreph ()

    • Du hast am Samstag in Survival angefangen und hast jetzt schon eine voll ausgebaute X-01 mit Jetpack? ?(

      Ich spiele Survival, seit der Patch in die Beta gegangen ist, bin jetzt Level 29 und meine T51 steht noch komplett ungemodded herum... Ich spiele zwar nicht mehr so viel wie zum Release, aber auch nicht so wenig...
    • Keine Ahnung. Aber alles andere wäre irgendwie albern, weil das schwierigste Element ja ist, überhaupt mal Fuß zu fassen. Und wenn ich erstmal bis Level 50+ auf normal spiele und schon alles habe, was ich brauche, ist das doch kein wirkliches Survival-Spielen.
    • Meines Wissens (keine 100%tige Gewähr auf Richtigkeit) wird man wenn der Patch drauf ist und bereits Survival war auf Sehr Schwer runtergestuft. Man kann nach wie vor zwischen allen Schwierigkeitsgraden wechseln. Allerdings auf Survival nur einmal. Sobald man auf Survial gewechselt hat ist es nicht mehr möglich runter zu stufen, die Funktion ist dann ausgegraut und man muss sich mit diesem Savegame von da an auf Survival durchschlagen. :thumbup:
    • Bei mir war es folgendermaßen :

      Vor dem Patch spielte ich auf sehr schwer - FO4 aktualisierte sich bei mir automatisch und mit einmal war ich im Survival-Modus =O

      Warum, wieso, keine Ahnung . Hab mich dann wieder downgeraded auf sehr schwer (was ging) und gut ist. Ich sehe es nämlich genauso : Ich werde den neuen Modus auch mit einem neuen Char anfangen / spielen
      Das Licht am Ende des Tunnels, könnten auch die Lichter des entgegenkommenden Zuges sein..
    • Zaramnor schrieb:

      Du hast am Samstag in Survival angefangen und hast jetzt schon eine voll ausgebaute X-01 mit Jetpack? ?(
      Ne, ich hatte meinen Charakter im alten Survival schon vorbereitet und mir meine Homebase bei BunkerHill aufgebaut. Jetzt level ich, entdecke alle Orte und mache sämtliche Nebenquests.

      PtheS schrieb:

      Meines Wissens (keine 100%tige Gewähr auf Richtigkeit) wird man wenn der Patch drauf ist und bereits Survival war auf Sehr Schwer runtergestuft. Man kann nach wie vor zwischen allen Schwierigkeitsgraden wechseln. Allerdings auf Survival nur einmal. Sobald man auf Survial gewechselt hat ist es nicht mehr möglich runter zu stufen, die Funktion ist dann ausgegraut und man muss sich mit diesem Savegame von da an auf Survival durchschlagen. :thumbup:
      Also mein Savegame war im Survival und blieb auch nach dem Patch drin.
    • Syreph schrieb:

      Zaramnor schrieb:

      Du hast am Samstag in Survival angefangen und hast jetzt schon eine voll ausgebaute X-01 mit Jetpack? ?(
      Ne, ich hatte meinen Charakter im alten Survival schon vorbereitet und mir meine Homebase bei BunkerHill aufgebaut. Jetzt level ich, entdecke alle Orte und mache sämtliche Nebenquests.

      Wie schon geschrieben, empfinde ich dieses Vorgehen als "am Thema vorbei", weil der Start und das "Fuß fassen" die eigentliche Herausforderung im neuen Survival Modus sind.

      Natürlich soll jeder nach seiner Art spielen, es ist auch nichts verwerfliches an Mods oder Cheats, das muss jeder selbst wissen, aber nach meinem Dafürhalten verpasst Du einen wirklich lohnenswerten Teil des Survival Modus'.
    • Zaramnor schrieb:

      Syreph schrieb:

      Zaramnor schrieb:

      Du hast am Samstag in Survival angefangen und hast jetzt schon eine voll ausgebaute X-01 mit Jetpack? ?(
      Ne, ich hatte meinen Charakter im alten Survival schon vorbereitet und mir meine Homebase bei BunkerHill aufgebaut. Jetzt level ich, entdecke alle Orte und mache sämtliche Nebenquests.
      Wie schon geschrieben, empfinde ich dieses Vorgehen als "am Thema vorbei", weil der Start und das "Fuß fassen" die eigentliche Herausforderung im neuen Survival Modus sind.

      Natürlich soll jeder nach seiner Art spielen, es ist auch nichts verwerfliches an Mods oder Cheats, das muss jeder selbst wissen, aber nach meinem Dafürhalten verpasst Du einen wirklich lohnenswerten Teil des Survival Modus'.
      Ich habe mir extra einen Charakter neu erstellt um die ersten paar Stunden nochmal zu erleben und empfand es weder als spassig noch meinem Spielstil als angemessen. Da ich, wie gesagt, im Nahkampf spielen möchte und das grade am Anfang nicht möglich ist bekomme ich hier einen Spielstil aufgezwungen, daher sind mir die ersten paar Stunden im Game eher eine Belastung als Spass.
      Und da ich keine Cheats nutze um meinen Charakter stärker zu machen oder ihm Vorteile zu verschaffen kann ich das mit meinen Gewissen vereinbaren mit meinen Mainchar diesen teil schon erlebt zu haben. ;) Ist aber auch nur meine persönliche Meinung und jeder soll es handhaben wie er es für richtig hält.