Fallout und die E3 2016. Was wird noch kommen?


  • Ein Season Pass ist eine Vorfinanzierung für den Hersteller. Selten spart man als Käufer wirklich viel Geld, wenn man nicht wie hier im günstigen Vorverkauf (ich habe noch 24€ für den Season Pass bezahlt) zuschlägt.


    Es sind also noch 10-20€ offen, das reicht für zwei DLC im Stile von Automatron und Wasteland Workshop oder für einen in der Größe von Far Harbour oder vielleicht eine Kombination aus einem etwas kürzeren Story DLC, einem aus der Automatron Klasse und einem mini Bau Add-on (Einrichtungsgegenstände oder Waffen)


    Wenn für FO4 so wie bei FO3 und New Vegas vier bis fünf vollwertige Story DLCs plus Kleinkram im Laufe der Zeit erscheinen, dann werden diese niemals alle im Season Pass enthalten sein, meine Meinung.


    Wie das argumentiert wird gegenüber den Season Pass Käufern, keine Ahnung.
    Werden die Vollpreis Season Pass Käufer dann sauer sein? Definitiv.
    Ich vermute aber eher, dass keine weiteren großen Story DLCs erscheinen werden.


    Aber klar, das ist Spekulation bzw. meine Einschätzung. Gerne lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen.

  • Ich vermute aber eher, dass keine weiteren großen Story DLCs erscheinen werden.

    Und genau das bezweifel ich sehr stark!


    Nochmals... bisher gab es für die Fallout-Spiele (3 & NV) min. 3 größere Map/Story DLCs.
    Desweiteren ist Fallout 4 für Bethesda derzeit einfach eine ZU starke Marke, um es "nur noch" mit kleineren DLCs abzuspeisen.
    Und da wie Du schon richtig festgestellt hast, der Season-Pass "meistens" (Eigentlich IMMER) ein Finanzieller Vorteil für den Käufer ist/sein soll, wäre es selbstverständlich "Betrug" an den "aktuellen" SP-Käufern, wenn sie jetzt nur noch DLCs zum ausgleichenden Preis (10-20 Euro) liefern.
    Das ist einfach nicht die Art von Bethesda.


    Aber auch ich kann nicht mehr als Vermutungen anstellen.
    Generell bin ich erstaunt, wie Pessimistisch hier viele sind. o.O


    Zu den MMORPG Geschichten:
    Ich kenne TES-Online zugegeben nicht. (Die reihe hat mich bisher generell nie angesprochen)
    Aber wer sagt denn, das man bei einem "potentiellem" FO-Online, die gleichen/selben Fehler machen würde?
    Wieso geht man generell davon aus, das es "scheiße" werden würde?
    Meint Ihr wirklich die Entwickler kennen die Meinung Ihrer Kunden nicht, um es bei einem nächsten/anderen Titel "besser" zu machen? ;)
    Und "natürlich" ist ein FO-Online bis jetzt eh nur Wunschdenken.


    Mobile:
    Hier kann man wohl am meisten Spekulieren, da Bethesda diesen Markt je erst entdeckt hat.
    Kann mir aber auch vorstellen, das sich in diesem Bereich durchaus was tun wird.
    Ein FO 1 oder 2 als Mobile-Portierung? :D
    Technich locker machbar und dank Runden kämpfen auch absolut Mobile-Gameplaytauglich.
    Aber eben auch nur Wunschdenken meinerseits. ;)


    Insgesamt würde es mich auch nicht wundern, wenn es wirklich echte Überraschungen geben wird.
    Was natürlich der Idealfall wäre. :D

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Was meinst du wie oft das gesagt wurde unter den gefühlten dröffel MMOS die erschienen sind ;D


    Nein, sicher nicht Bethesda wird, weil es angeblich Finanziell sich eher rendiert sich genau wie TEs alles von den Platzhirschen abschauen und dann merken oh fuck das rendiert sich doch nicht weil keiner lust auf sowas hat, keine ahnung worauf die immer schauen das sie der Meinung sind genau den gleichen Mist zu wiederholen wo anderswo ständig und immer wieder Kritisiert wird.


    Oh die Spieler mögen es nicht wenn man ihnen Entscheidungen abspricht?
    -ok sprechen wir den Spieler ihre Entscheidung ab, Done
    Oh die Spieler mögen es nicht wenn 1 Charakter alles kann
    -Ok Done ein Charakter kann alles
    Oh die Spieler mögen Herausforderung
    -Keine Schwere Herausforderungen!!!


    Dazu diese ewige Balance gebashe, immer weiter, immer grösser immer Mächtiger, klar auf den ersten Blick/Kontakt ist das ein geiles gefühl aber dann kommen die ermüdungs erscheinungen, aber das wird regelrecht von den MMO Schmieden auch ausgeblendet, und sie alle haben unter anderem TES den drang dazu lieber neue Kunde anzuwerben (MMOHOPPER) statt für die Stammkunden ein Immersives MMO zuerschaffen.


    Spiel z.b. NWN es soltle anders werden wie andere MMOs was wurde es? genauso und hat nur ganz wenig mit NWN zutun
    SWtor, die Story sollte im vordergrund stehen und es sollte wie ein Kotor werden.. jo Karma dient für Kostüme und die Story..nyaa von den ständig sich wiederholende Satzfragmente bei der Vertonung ganz zu schweigen..und wie spielt es sich? wie WoW dabei wurde sogar in der Beta gesagt es gibt kein Tank/Heiler/DD mehr *chrchr*


    oder GW,1 war klasse keine Frage die taktik stand im vordergrund...und jetzt? spielt es sich wieder genau wie WoW massenschlachten, die versprochene Quest dynamik blieb aus und hassu nicht gesehen.


    Die Technische Aspekte mal außen vorgelassen


    Ich kann einfach zuviel aufzählen.


    Bethesda hat schon bei TES gesagt sie wollen vom normalen MMO genre weg das von WoW vordiktiert wurde. und wir haben genauso wieder ein WoW klon
    Willst du wirklich ein FO wo du items jagst weil sie dir 13 ausdauer und 20 Stärke geben? während du ein Charakter spielst der jegliche identifikation fehlt weil er alles skillen kann ohne grenzen?


    Wenn ein FO:O kommen wird, dann wird er gehypt, die Lügeliste ausgekramt und am Ende spielt er sich wie jeglicher anderer Rotz der in einem kurzen Zeitraum viele Abonnenten hatte

  • @Jey_Bee es wird wohl eher weniger Fallout 1/2 als Mobile Portierung kommen, da dass steurungstechnisch auch eine Katastrophe werden würde. Es werden wohl eher spiele wie Fallout Shelter aber NICHT im Fallout Universum sein


    EDIT: Es ist allerdings nicht bekannt was genau an Mobile Games kommt, entweder Spin Offs oder doch ne neue Marke speziell für Handy/Tablet. Man darf gespannt sein

    Kein Glaubenbekenntnis muß aufgrund seiner «göttlichen» Beschaffenheit akzeptiert werden. Religionen sollten angezweifelt werden. Kein moralisches Dogma darf als selbstverständlich hingenommen, kein Maßstab als göttlich angesehen werden. Keine Moralvorstellungen sind von Natur aus heilig.

    Einmal editiert, zuletzt von PsychoDellyc ()

  • Meint Ihr wirklich die Entwickler kennen die Meinung Ihrer Kunden nicht, um es bei einem nächsten/anderen Titel "besser" zu machen?

    Sorry - aber hier MUSS ich widersprechen!!


    Es gibt zig zehntausende Feedbacks bei TES-Online - aber der Hersteller hat sie KOMPLETT ignoriert und ist stur
    SEINE Linie durchgefahren.


    Man hat gezeigt das man weder für ein effektives BUG-Fixing fähig ist noch willens ist auf die Kunden zu hören.


    Wer hat denn bisher die effektive BUG-Beseitigung bei TES und Fallout gemacht??
    Richtig die Modding-Szene
    und
    genau die ist in einem Online-Spiel in diesen Dingen komplett ausgeschlossen
    (ausser ein bissel optische Kosmetik)


    D.H. schlicht und einfach -> der Hersteller hat gar keine Programmierer für diese Aufgabe...
    ..bei TES-Online war schon mit dem Spielstart bekannt - dass die meisten Mitarbeiter gar nicht weiter
    beschäftigt worden!


    Kundensupport??
    Oh man - lass es lieber - Callcenter irgendwo im nirgendwo - alles dort nur gebrochen Deutsch mit stark slawischen Akzenten
    und
    ohne ein bissel Ahnung vom Spiel selbst.
    :cursing:

  • Sorry @Liriel (auch für den Dislike),


    aber genau das meine ich in meinem vorangegangenen Beitrag mit Pessimismus. Was auch für @Bastion gilt.
    Diese Extreme Schwarzmalerei, kann ich nicht verstehen.
    Natürlich kann nicht alles jedem Gefallen. Das ist legitim und Menschlich.
    Aber es schon fast in so einen "Hass" mit haltlosen Argumenten auszudrucken, verstehe ich nicht. (Dafür auch der Dislike)


    Ungeachtet dessen, das hier ein Thema wieder ausufert, wo es gar keinen Grund für gibt! ;)
    Wir werden doch sehen, was Bethesda auf der E3 vorstellen wird.
    Dafür brauchen wir uns hier nicht in die Haare kriegen. 8)


    Die Spekulationen über das was kommen bzw. vorgestellt werden könnte, sind interessant, aber diese "Hass"-Triaden sind unnötig.
    TES-Online war der Xte MMO-WOW verschnitt.. und gefällt einigen/vielen nicht? Das bekommen die Entwickler/Publisher schon deutlich genug zu spüren, und/oder man lässt die Finger davon.


    Ein FO-Online könnte ebenfalls lieblos 0815 werden? Siehe oben. Aber etwas im Vorfeld was schlicht noch nicht existent ist, komplett zu "zerreißen"... ähmmm... was geht los da bei euch?
    Deswegen darf man sich das das doch wünschen/vorstellen, wie es ist/wäre gemeinsam durchs Ödland zu ziehen?


    Auch hier merkt man einmal mehr wie schwer es scheinbar ist, einfach nur "sachlich" zu diskutieren, ohne gleich derbe vom Leder zu lassen, wie man so schön sagt. :huh:


    So ganz nebenbei...
    ... wer sagt denn das ein FO-Online zwangsweise ein MMO werden "muss"? ;)
    Warum "muss" es verschiedene Klassen geben? (Vielleicht mal von Männchen/Weibchen) abgesehen.
    Ein Fallout im Stil von Borderlands für max. 4 Spieler würde schon vollkommen reichen. (Für mich persönlich).


    Wenn ich so richtig "spinnen" wollen würde... ein Multiplayer-DLC für FO4... sogar das wäre schon GEIL. :D


    Und nun viel "Spaß" beim analysieren und "zerfetzen" meines WUNSCHDENKENS! :P

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1

    2 Mal editiert, zuletzt von Jey_Bee ()

  • Das ist doch kein Hass, das ist halt "Fantum". Bei den einen geht es halt in die eine Richtung, bei anderen eher in die andere.
    Wir sind hier doch ein Diskussionsforum, da kann doch jeder seine Meinung haben, so lange das einigermaßen niveauvoll geschieht und sich nicht gegen User hier richtet.


    Vielen Fans hat die Umsetzung von TES-Online nicht gepasst und auch das Thema mit dem Bugfixing ist nicht unwahr.


    Erfahrungsgemäß erwartet man nun eben auch keine besonders erfolgreiche Umsetzung von Fallout Online, auch wenn sich bestimmt jeder so was irgendwie wünschen würde. Hier gehen die Anforderungen und Meinungen aber bestimmt himmelweit auseinander.
    Insbesondere weil die Fanbase von Fallout mittlerweile ziemlich heterogen ist (Alte FO1+2 Veteranen, FO3 Einsteiger, PC Rollenspieler, Casual-lastigere Konsolenspieler, etc.)


    Klar besteht die Gefahr, dass ein Fallout Online lieblos wird. Bereits bei FO4 sind die Questelemente ziemlich generisch im Vergleich zu den Vorgängern und bei Skyrim sah es nicht viel anders aus. Bei FO4 wird das halt wett gemacht durch die Bauoptionen und durch die unendlichen grinding, looting und leveling Möglichkeiten.
    Aber einen reinen Online Grinder will vermutlich niemand.

  • Vielen Fans hat die Umsetzung von TES-Online nicht gepasst

    Ich gehöre ja zu denen den die Umsetzung sehr sehr gut gefallen hatte


    nur mit der Zeit - insbesondere ab "Kargstein" - entwickelte es sich immer mehr zu einem WoW-Clon - was
    es am Anfang definitiv NICHT war!


    Durch meine Gildenmitgliedschaft habe ich eine Reihe von Spielern kennen gelernt die wie ich direkt von TES gekommen waren.
    Die Mehrzahl war aber eben NICHT mit dem TES-Universums vertraut...
    ..freuten sich aber auf ein MMO- welches NICHT WoW war.


    Nur ist dies wie schon geschildert ALLES den Bach herunter gegangen!
    LEIDER!

  • Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass ein Franchise wie Fallout von einem Onlineableger wirklich profitieren würde. Im Gegenteil.


    Fallout hat für mich immer etwas Einsames, allein durch das Ödland ziehen. Höchstens mit einem Begleiter oder meinem treuen Hund an der Seite. Verlassene Orte entdecken. Ich stelle mir gerade vor, ich würde eine Quest erhalten, in der ich einen Vault erkunden soll. Seit über Hundert Jahren hat keine Menschenseele mehr einen Fuß hinein gesetzt. Man hört nur Gerüchte über eine üble Raidertruppe, die angeblich dort hausen soll. Also mache ich mich auf den Weg, finde den Vault... und was sehe ich? Fünf andere Spieler, die aus der Vaulttür ausgespuckt werden und an mir vorbei rennen. Stimmung kaputt.


    Fallout lebt sehr stark durch die Atmosphäre. Ob das wirklich in einem MMO funktioniert, wage ich zu bezweifeln. Ein Borderland-Klon, in dem man einfach zusammen herumballert, würde Fallout doch gar nicht gerecht werden. Aber das ist nur meine Meinung, das kann ja jeder halten wie er möchte. ;)

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Gut formuliert @Similicious! :thumbup:
    Deswegen ja mein Gedanke, das ein Multiplayer/Online-Modus ja nicht automatisch ein MMO sein muss!
    Aber warum kann/sollten Begleiter (Deren KI nicht selten ohnehin fragwürdig ist) nicht Menschlich sein? ;)


    Wie gesagt bei Borderlands funktioniert das sehr gut. max. 4 Spieler, die Zusammen im Coop los ziehen.
    Ohne jemals anderen/Weiteren Spielern zu begegnen.


    Natürlich bezweifel ich, das es für Fallout einen Multiplayer bzw. Online Modus geben wird. Aber träumen kann man ja. ;)


    Aber zurück zum eigentlichen Thema.
    Ich denke wir sind uns relativ einig. das es wahrscheinlich Neuigkeiten/Überraschungen im Bereich FO4-DLC, sowie andere Produktreihen sowie Mobilmarkt seitens Bethesda geben wird.

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Bethesda hat gestern am 5.4. offiziell ihr Showcase Event zur E3 angekündigt. Die E3 geht vom 14.-16.Juni in Los Angeles. (Bethesda: http://pr311jm731.mapyourshow.…details.cfm?ExhID=bet2200). Es wird Livestreams (12. Juni 3:00 Uhr morgens unserer Zeit) und den Auftritt einer bisher unbenannten Band auf Bethesdas Bühne geben.
    Letztes Jahr wurde Fallout 4 angekündigt, dieses Jahr wird sich das Geschehen wohl um Dishonored 2 drehen. Stimmen munkeln über ein The Elder Scrolls VI, aber das wäre Utopie. Oder doch nicht? Ein weiteres großes Thema könnte auch der Spiele-Entwickler Machine Games (Wolfenstein: TNO & TOB) sein.

  • Fallout VI? Das wäre ein doppelseitiges Schwert, zum einen würde es mich extrem erfreuen, dass ein neuer TES-Teil erscheint, aber zum anderen die Freude zu F4 klauen. Geschweige das Bethsoft sich damit das eigene Geschäft versauen würde, wenn nun einen weiteren TES-Teil rausklopfen würden. Nein, ich glaube nicht, dass ein TES erscheint, eher schon nächtes Jahr zu E3 '17. Was den Rest betrifft, damit kann ich nichts anfangen, Wolfenstein ist mir zu ...primitiv und Dishonored, habe ich nie angedaddelt

  • Dass das nächste The Elder Scrolls angekündigt wird, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Außer sie zeigen nur einen Teaser und das Spiel selbst kommt 2018 raus, das wäre realistisch. Aber lassen wir uns überraschen, mir persönlich reicht schon die Freude auf Dishonored 2! :D

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Fallout VI? Das wäre ein doppelseitiges Schwert, zum einen würde es mich extrem erfreuen, dass ein neuer TES-Teil erscheint, aber zum anderen die Freude zu F4 klauen.

    Kann es sein, das Du da etwas durcheinander gebracht hast? ;)
    Fallout VI (6) ?? :D Das wäre aber ein sehr weiter Blick in die Zukunft. :P

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1