No Man's Sky

  • Da es bis Donnerstag nicht lief auf meinen System, habe ich es kurzer Hand wieder weggetan. Ich hatte noch nie solch ein Systemproblem, seit ich Sims 1 das erste mal gespielt hatte. Auch wenn ein paar Exeperimental Updates kamen, das Problem schien sich nicht wirklich lösen zu wollen. Alles was bis zum Titelbildschirm hinausgeht, ist Fremdland, gut dass ich mein Geld wieder habe :)

  • ich bin ganz froh, der Versuchung widerstanden zu haben ... stattdessen hab ich lieber nochmal bei dem kürzlichen 1.0 Release von Starbound reingeschaut.


    Ansonsten fand ich das Review hier ganz informativ:


    ... eventuell greif ich später irgendwann mal zu, wenn dann auch die angeteaserten Inhalte nachgeliefert wurden.

  • Ich habe auch mal ein paar Alternativen zusammengestellt, die man noch bis Dienstag abend für insgesamt umgefähr 10 Euro bekommen kann.



    Wer das Video nicht schauen will:


    Humble Bundle - Survive this Bundle (mittlere Preisschiene, ca. 5,30 Eur)


    Savage Lands
    Rust
    Space Engineers



    Indiegala Hump Bundle (etwas über 4 euro)


    Gnomoria
    Vortex: The Gateway
    Ascend - The Space Game

  • @SarahAndreaRoyce:
    Danke für den Tipp! Eines der Bundle habe ich mir gleich zugelegt, vielleicht hole ich mir auch noch das andere. Für Leute, die No Man's Sky interessant finden, scheint es wirklich eine gute Mischung zu sein. Da kann man nicht viel falsch machen. :)

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Ich habs mir gekauft und hab es am selben Tag bereut :D . Trotzdem ein Wochenende recht intensiv gezockt aber, naja... Das Leben geht weiter.

    He thrusts his fists against the posts and still insists he sees the ghosts.

  • Ich habs mir gekauft und hab es am selben Tag bereut :D . Trotzdem ein Wochenende recht intensiv gezockt aber, naja... Das Leben geht weiter.

    Geht mir genau so. Das einzige, was ich faszinierend finde, ist, dass wir im Jahr 2016 in der Lage sind ein halbwegs funktionierendes Universum zu erschaffen. Was werden wir erst in den nächsten Jahren alles machen können?


    Das Spiel selbst hat mich jetzt leider nicht so gefesselt und ich bereue, dass ich dafür 60 € ausgegeben habe (und bis jetzt auf 5 Planeten oder so gewesen bin).


    Es ist kein schlechtes Spiel, aber an vielen Stellen etwas Anwender-unfreundlich und langwierig. Es richtet sich eher nicht so an den typischen Feierabendspieler.

  • Es ist hald kein 60 € Spiel und lange nicht fertig. Hätte es 20€ gekostet als EA, später von mir aus 40 € hätte sich keiner beschwert. Als EA hätte ichs auch leidenschaftlich gezockt mit der Gewissheit dass noch entwickelt wird und auf Feedback gehört wird aber so... Friss oder stirb...
    Dabei wär da sooo viel gegangen ;(

    He thrusts his fists against the posts and still insists he sees the ghosts.

  • Ist EA denn tatsächlich dafür bekannt ihre Spiele weiterzuentwickeln? Ich vernahm im letzten Jahrzehnt eher zunehmend kritischere Stimmen gegen EA und hatte auch den Eindruck, dass da viel Müll produziert wurde und auf Usermeinungen herzlich wenig gegeben wurde. Speziell, dass oft Fortführungen guter Spielereihen einfach nur gemacht wurden um die Cash-Cow so extrem es geht zu melken. Ich denke da in erster Linie an Sims, Need for Speed oder Sim City, streng genommen selbst dann, wenn ich an Fifa denke.

  • Ich glaube wir haben ein Kommunikationsproblen. @RainisaurusRox meinte wohl EA=Early Access und nicht Electronic Arts.
    Ich kann aber nur zustimmen, Electronic Arts ist die Pest und hat zum Teil die Branche maßgeblich geschädigt.
    No Man's Sky wäre aber wirklich ein besserer Early Access-Titel gewesen.

    Lest bitte die Community-Richtlinien.


    #SavePlayerOne

  • Ich habe mir vor geraumer Zeit auch mal No Mans Sky für den PC geholt. Bisheriges Fazit: Absolut mein Ding.


    Das einzige was mich stört, sind die fehlenden Erklärungen. Beispielsweise das die "Begleiteinheiten" zusammen direkt aneinander und der Haupteinheit im Inventar gebaut werden müssen, damit diese die "Bonus" Steigerungen erhalten.


    Dennoch bereue ich die knapp 40 Euro auf keinen Fall.

  • Nachdem ich gehört habe, dass No Man's Sky nach dem letzten Update endlich das geworden ist, was man sich eigentlich von Anfang an erhofft hatte, hab ich auch mal zugeschlagen. Glücklicherweise hat mich das Spiel auf Steam nur 27 EUR gekostet, denn wie ich eben gesehen habe, sind sie mit dem Preis wieder auf 70 EUR raufgegangen. Wie dem auch sei, mir gefällt das Spiel sehr gut und irgendwie bin ich froh, dass ich erst jetzt eingestiegen bin. Macht auf jeden Fall ziemlich süchtig und so langsam hab ich auch den Überblick. Es gibt tatsächlich sowas wie eine Hauptstory und diverse Nebenaufgaben (wie zBs. eine eigene Basis aufzubauen). Hauptsächlich geht es aber doch ums Erforschen der Planetensysteme und ums Sammeln, um damit den Raumanzug, das Schiff und das Multiwerkzeug zu verbessern/erweitern. Ich hatte das Glück, ziemlich am Anfang ein Klasse A Raumschiff gefunden zu haben, was mir so einiges erleichtert hat. Man spürt auf jeden Fall die Fortschritte die man erzielt recht deutlich und die Kämpfe werden einfacher oder das Farmen geht schneller von der Hand, als noch zu Beginn. Nach ca. 40 Spielstunden gibt es für mich auf jeden Fall einen Daumen nach oben und ich werde bestimmt noch ein paar Stunden mehr im Weltraum verbringen. Einem Epileptiker würde ich das Spiel allerdings nicht unbedingt empfehlen. :D


    Spielt sonst noch jemand von euch No Man's Sky oder ist nach Update 1.3 wieder eingestiegen?

    468x60.jpg
    Wir suchen noch Linkpartner - Bei Interesse melden! ;)

  • Danke für dein Feedback, @Deku :thumbsup:


    Ich habe das Spiel kurz nach Release ungefähr 30 Stunden gespielt und dann gelangweilt aufgegeben. Damals flog es von der Platte und ich habe es bisher nicht nochmal angerührt. Trotz der Updates war ich skeptisch, aber ich werde No Man's Sky noch einmal eine Chance geben. Es scheint sich ja doch allerhand getan zu haben. An sich hat mir das Spiel auch viel Spaß gemacht, aber irgendwann wurde es einfach sooooo gähnend öde und es gab nichts zu tun, außer noch mehr Zeug farmen. Mal sehen, ob es mich nun wieder fesseln kann.

    I really want to know how the Big One started. What idiot fired first? Why? What the hell did they think they'd gain?
    -Deacon-

  • Ging mir ähnlich, habs so 30h gespielt, hat mich auch gut unterhalten die Zeit aber dann war die Luft raus.
    Nach dem Update hab ichs zwar wieder installiert aber noch keine lust gehabt rein zu schnuppern.

    Nihi, (62) Graphitsüchtiger Altrocker vom Fallout Aquarium.


    Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße Ihn!