Das wusste ich gar nicht - neue Einblicke aus dem Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Argl.... Die Hubologen in Nukaworld sind bei mir immer gestorben.. Jetzt weiß ich auch warum..
      Dachte das ist normal.. in 2 Walk-Through sind die auch abgenibbelt...

      LÖSUNG -

      Man darf nur DREI Fusionsherne einsetzen, auch wenn da Platz für 4 ist.... :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

      Leider is der gegenwärtige Durchlauf schon wieder zu lange her als dass ich das nochmal versuchen möchte..

    • Hatte mich Gestern mal wieder Bunkerhill angenommen und Opa Sovaldi's Hut geholt, als mir auf dem rückweg dann ein älterer Herr begegnete, er trug eine dieser Orangenen Bruderschafts Schlafanzüge und hieß einfach nur "Der Älteste" Er kam dann direkt auf mich zu und sprach mich an, er wollte mir seine Rüstungen Verkaufen, er war also nichts anderes als ein Rüstungsverkäufer der auch noch totalen Schrott dabei hatte, aber trotzdem interessant diese begegnung. ^^
      tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
      Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







    • So irgendwo zwischen Quincy und dem Fischereitouren-Jachthafen bin ich heute das allererste mal dem Schwarzbrenner begegnet oder besser gesagt, seinen Überresten.
      Das war 'ne ganz laute Explosion und dich bin da aus Neugierde hingegangen und hatte schon 'nen Wachbot oder diese Selbstmord-Supermutanten erwartet und dann sehe ich da bei der abgefackelten Bude lauter Whiskey-Flaschen und einen toten Siedler mit der Bezeichnung "Schwarzbrenner". :ugly: Man entdeckt immer was neues! :)
      Und hat hier jemand mal Betehsdas Open World Erstling Morrowind gezockt? Ich erinnert mich bei der überraschenden Explosion durch den Schwarzbrenner nämlich an eine ähnliche merkwürdige Begegnung in Morrowind. Da ging man nämlich unbesorgt los und erschreckte sich dann durch einen lauten Schrei und einen Zauberer der einfach so vom Himmel fiel, dann tot war und der dann ein paar "Flugrollen" im Inventar hatte. 8)
    • Ich glaube wir meinen auch beide die gleiche Schwarzbrennerbude, denn wen man vom Gunner Plaza auch nach Westen geht ist man ja auch gleich beim Fischreitourenjachthafen und dieser Radiostation mit dem vom Supermutanten entführten Radiomoderator. 8)

      PS: Sagt mal müssten die Bewohner des Ödlandes nicht langsam dehydrieren? Die trinken doch alle gefiltertes Wasser, also basisches Wasser und wenn ich mich nicht irre ist basisches Wasser doch irgendwie total ungesund, weil es keine Mineralien enthält, man eher noch Wasser verliert, wenn man basisches trinkt und weil der Körper dann zu wenig Magensäure hat. Hatten die uns zumindest mal in der Schule gesagt um vor der Werbung mit dem Britta gefilterten Wasser zu warnen allerdings war auch das auch in den 90ern, also ist schon ein paar Tage her die Warnung.
      Aber wenn da was dran ist, müssten die Bewohner des Ödlandes ja irgendwann zu wenig Mineralien, zu wenig Wasser und zu wenig Magensäure im Körper haben, wenn die immer nur gefiltertes Wasser trinken.
      Komisch das da im Ödland noch keiner die Idee hatte eine von den alten Wasserquellen zu erschließen, denn auf Berge/Vulkane wird wohl niemand eine Atomrakete abgefeuert haben und bis das radioaktiv verseuchte Regenwasser sich durch die ganzen Gesteinsschichten durchgearbeitet hat, müssten doch auch noch mindestens ein paar Tausend Jahre vergehen. Wird doch zumindest immer gesagt, das Regenwasser so lange braucht, bis es die unterirdischen Quellen erreicht hat und man deswegen die Wasserquellen nicht so skrupellos ausbeuten soll.
      Also wie gesagt, eigentlich müssten diese ganzen Wasserquellen mit denen Volvic, Vio und Vittel immer Werbung machen ja noch ungefähr für ein Erdzeitalter lang sauber und gesund sein und für die Menschen im Fallout-Universum wären sie eine gute Alternative zum gefilterten Wasser.
    • es sind ja WASSERAUFBEREITER....

      Das heißt ja nicht zwangsläufig dass es Mineralienlos ist

      Eine Wasseraufbereitungsanlage bereitet das Wasser für den Anwendungszweck auf..

      So n Ding hast du auf jedem Kreuzfahrtschiff oder U-Boot etc....
      Auf Deutschen U-Booten sogar noch reiner da es direkt aus der Brennstoffzelle kommt...

      Und so ne Höhlenquelle in Vault88 bspw voller Mirelukköniginnenpisse is sicher auch nicht viel gesünder.... :D

      Aber wenn ich die Wahl habe zwischen atomar verseuchtem Wasser und Wasser zu dem ich n Steinchen lutschen muss zum Mineralisieren, dann fällt die Wahl nicht schwer

      :D
    • flashgamer schrieb:

      Mit auch nicht, ist aber nett zu wissen
      Habe nun nach Rund 1800Stunden F4 etwa ein halbes Jahr Pause gemacht und nun hat es mich wieder gepackt. Fallout 4 ist für mich nach wie vor immer noch eines der geilsten Spiele, dass ich je gezockt habe. Habe nun einige Mods installiert und nun wieder begonnen. Hat von euch auch schon jemand 2 x F4 gespielt? Habt ihr da komplett anders gespielt? Wäre interessant zu lesen. Cheers
    • Einmal durchspielen ist wie "keinmal" xD
      Ich hab das Game 3x durch und Nummer 4 ist nen Cheatgame.
      1. Nur das Game ganz ohne DLC´s, meine MM haben das Institut in die Luft gejagt.
      2. Das gleiche aus der Sicht der Bruderschaft, aber ohne R&R zu vernichten.
      3. Wollte mit den R&R zum Endsieg, aber mir fehlt dort SPECIAL & Skill-Punkte.
      Ohne PR und ohne Muni überstehe ich nen Kampf gegen ne Königin einfach nicht.
      ( Laden eines alten Speichers geht nicht; hab sie alle gelöscht. )
      -frei nach Michael Ende-
      "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"
    • UwePhse schrieb:

      Ohne PR und ohne Muni überstehe ich nen Kampf gegen ne Königin einfach nicht.
      Es gibt relativ früh von den Supermutanten an einer Satellitenstation einen Raketenwerfer mit Zielcomputer und 3 Läufen...
      (Der Zielputer ist nicht unbedingt nötig, macht die Sache bei solchen Gegnern aber einfacher. Man wartet auf die Aufschaltung und geht dann in Deckung und schießt quasi nach oben. Solang die Aufschaltung aktiv ist treffen die Raketen das Ziel - Fire and forget)

      Hat man zusätzlich ABRISSEXPERTE (Sprengstoffe) geskillt liegt eine Queen mit 2 Schuss....

      Trifft man natürlich ein Geländer oder einen Baum in der Nähe wars das..
      Das ist meine häufigste Todesursache.. Dummheit mit dem Raketenwerfer :cursing:
      Mitziehen mit dem Ziel und dann is was im Weg.. ;(

      Aber imho um Längen besser und billiger als die Mininuke...

      Ich trage nie PR...

      Ich trage den Railroad V und mit nem Mod darüber die Far-Harbor Marinerüstung. Diese Dinge lagen, da ich ja ein Prepper war bevor ich in den Vault ging, bei mir so rum :whistling: :saint:
      Diesmal hatte ich natürlich auch 2 AK47 im Keller mit Munition.. :whistling:
      Die Pläne für die Westtec tactical Goggles (Gegnersicht wie bei der PR) hole ich immer ganz am Anfang aus dem Medtec Krankenhaus..

      Was denn... Das is der :S 5. Survival Durchlauf (7 insgesamt) ... da darf man das... :evil:
    • Neu

      raven schrieb:

      CrazyCavan schrieb:

      Hat von euch auch schon jemand 2 x F4 gespielt? Habt ihr da komplett anders gespielt? Wäre interessant zu lesen. Cheers
      Na sicher...
      Es gibt ja mehrere Politische Linien die man verfolgen kann. nach 1x DURCH weiß man noch gar nix :D

      Und wenn erst mal die Mod-Liste auf einer Seite gar nicht mehr Platz hat... :whistling: :saint:
      da gebe ich dir und den anderen absolut recht. Ich bin nun bereits wieder in Level 29 und habe schon wieder Locations gefunden, die ich beim ersten mal nicht gefunden habe oder daran vorbei gelatscht bin. Ein beeindruckendes Game, das nenne ich echte Langzeitmotivation.
      @Uwe Phse, so stelle ich mir das vor und habe es übrigens beim ersten mal auch so gemacht, mit den MM das Institut geplättet. Wichtig empfinde ich, dass man auch mal den Level anpasst, andernfalls ist man einfach zu stark, das hat man ja bei Gronkh gesehen, der marschierte gegen Ende nur noch durch. Bin z.Z. auf schwer, werde aber bald mal auf Superschwer wechseln wie beim ersten Durchgang. Weiterhin viel Spass an jene, die es immer noch spielen. :)
    • Neu

      Was heißt "immer noch spielen"?! Schon wieder trifft es da eher. Das letzte mal habe ich nur für die BoS "gearbeitet" und zack hat sich z.B. Far Harbor komplett anders angefühlt. Noch krassere Unterschiede gibt es da wohl nur, wenn man nur für das Institut arbeitet.

      Allerdings versumpfe ich mit meinem aktuellen Spielstand in einem Meer aus sarkastischen Antworten, Sim Settlement und Gewalt ^^
      ...what doesn't kill you gives you exp...
    • Neu

      Kann es eigentlich sein, das Vault Tecs Pläne nach dem Atomkrieg nicht sofort gescheitert sind?
      Denn naja, der offizielle Lore lautet ja glaube ich so, das all die Vaults mal von 'nem gigantischen Kontroll-Vault befehligt werden sollten und auch wenn das in Fallout Tactics nicht erwähnt wurde, wäre der große Kontroll-Vault selber dann wohl seinerseits vom Oil Rig der Enklave aus kontrolliert worden, was dann aber scheiterte, weil der Atomkrieg anfing, bevor der Kontrollvault fertiggestellt wurde und so gab es nie eine Zentrale, die den Vaults hätte Befehle geben können.
      Jetzt habe ich Fallout 4 aber noch mal neu angefangen und auf dem Rechnern von Vault 111 gesehen, das 111 durchaus Kontakt zu der Zentrale hatte aber von der Zentrale anscheinend absichtlich fehlerhafte Befehle an die Rechner von 111 gesendet wurden, um zu schauen, wie die Kryokammern funktionieren, wenn nicht alles so reibungslos läuft.
      Demnach müsste es ja eigentlich noch eine Zet lang eine alternative Zentrale von Vault Tec gegeben haben, von der zumindest die Computer der Vaults den einen oder anderen Befehl bekamen oder?
      Alternativ könnte ich mir auch vorstellen, das der Oil Rig der Enklave bei einigen Vaults, wie 111, die Kontroll-Aufgabe übernehmen konnte, für die der nie fertig gestellte Kontrollvault eigentlich vorgesehen war, damit die Enklave ihren Traum von interstellaren Reisen mit Kryokammern, Terraforming, Gentechnologie und co. weiterverfolgen konnte.

      Edit: Diesen nie fertig gestellten Control Vault mein' ich:

      de.fallout.wikia.com/wiki/Vault_0

      Aber wenn ich das so lese, könnte diese Zentrale die die fehlerhaften und lebensgefährlichen Befehle an die für die Kryokammern zuständigen Computer von Vault 111 sendete doch der berüchtigte Kontroll-Vault 0 gewesen sein, mit dem korrupten Calculator, der dann vielleicht ganz gezielt versuchte die Menschen in den Kryokammern von 111 zu töten, um sein "Schlichtungs Protokol" auszuweiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gordon Shumway ()

    • Neu

      Tesla schrieb:

      Noch krassere Unterschiede gibt es da wohl nur, wenn man nur für das Institut arbeitet.
      Das is richtig...

      Weil du dich da ja letztendlich mit JEDER Fraktion anlegst.. und diese doofen Synths alles und jeden angreifen, auch deine Siedler..

      Ich war noch nie reine Railroad... Keine Ahnung wie man das hinkrigt.. Angeblich betritt man das Institut durch einen Tunnel...

      Ich hab die Pridwen schon durch Liberty Prime abschießen lassen als ich Institut war. Die Sache mit den Kanonen aus den Siedlungen hatte ich auch noch nie..

      Wäre vielleicht auch mal nen Versuch wert..
      Momentan könnt ichs noch hinkrigen.. mal schauen...