Absturz ohne Fehlermeldung

  • Moin,


    nu spiele ich F4 seit etwas mehr als 80 Stunden, auf PC über Steam und es lief vom ersten Tag an einwandfrei und problemlos, bis auf einmal einfrieren.


    Doch nun, seit 2 Tagen, stürzt F4, regelmäßig ab.
    Ich lande einfach auf´m Desktop, ohne Fehlermeldung und Fallout 4 ist beendet.


    Dabei wurde am System seit dem 21.12 nichts mehr geändert.


    Ich habe alles Mod´s deinstalliert und komplett entfernt, dazu heute Abend, noch mals F4, komplett neu über Steam, installiert.


    Nach 1,5 Stunden stürzte es ab, beim nächsten Durchgang war es schon nach 20min soweit.


    Dabei ist es egal, ob ich mich im Baumodus befinde, gemütlich durchs Ödland wandere oder versuche, einer Horde von Supermutanten, die grüne Haut über die Ohren zu ziehen.
    Auch habe ich schon alle Grafikeinstellungen durch, von minimal bis extrem.
    Es bleibt dabei, F4 stürzt ab!


    Jemand ähnliche Probleme?


    Einer eine Idee woran es liegen könnte?


    Mein System:
    CPU: Intel I5-2500
    Graka: Zotac GTX 770 AMP! Edition
    RAM: 16GB
    BS: WIN 10 64 Pro



    Beste Grüße

  • Wird dein PC recht heiß? Iwie klingt das als würde er Programme (FO4) als Sicherheitsmaßnahme beenden - oder als Energiesparmaßnahme, evtl. sind da wirre Einstellungen nach einem Softwareupdate drin.

    ...what doesn't kill you gives you exp...

  • Morgen,


    ich kenne das Problem.Zwar nicht so häufig,aber sonst genau wie Du es schilderst.
    Von einem Moment auf den Anderen ist man auf dem Desktop und das Spiel ist geschlossen.


    Seit dem ersten Vorfall bin ich zum "alle drei Minuten F5 Drücker" geworden.


    Ich habe einmal ganz kurz ne Meldung sehen können,dass sich ein Treiber (Nvidia?) verabschiedet hat.Vielleicht bringst Du die mal per Zwangsupdate auf den neusten Stand, falls da irgendwas nicht automatisch runtergeladen wird.


    Grüsse

  • Moin,


    so wie es ausschaut, habe ich den Fehler gefunden.


    Ein RAM-Riegel ist defekt!


    Seit dem Ausbau läuft bis jetzt alles einwandfrei und Fallout 4 ist seit knapp 3 Stunden stabil ;-)


    Hoffe es lag wirklich nur am Speicher, mal abwarten.

  • Ja das gleiche Problem hatte ich auch. nur das es nicht nur ctd waren sondern teilweise auch Bluescreens.
    Hatte da gleich mal den Speicher in Verdacht und einen Memchecker laufen lassen.
    Hat auch sofort Fehler gefunden. Speicher getauscht und jetzt läuft FO 4 wieder absturzfrei :D

  • ROFL haben sie den uralt Fehler tatsächlich wieder eingebaut???


    Das hatte bishher noch jedes Bethesda Spiel. Einfach eine viele zu geringe fehlertoleranz bei speicher aussetzern. Da gab es früher oder später für jedes Bethesda spiel einen Patch auf Nexus, der die fehlertoleranz anhebt und damit den Fehler behebt.


    Die haben sooo eine fleissige communety, dass sie die gleichen Bugs immer wieder einbauen ohne es jemals zu raffen *kopfschüttel*

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Hallo, ich habe das problem seit neustem immer noch-.-..
    habe Fallout 4 2x neu installiert. per steam datein repariert, neue Nvidia Treiber gedownloadet.
    habe win 10, und es ist auf einer HDD , da is noch genug Platz(200gb).


    Meine Hardware.


    GL72M 7REX-1041DE Gaming Notebook 17.3 Zoll





    MSI GL72M 7REX-1041DE Gaming Notebook 17.3 Zoll



    Prozessor:Intel® Core™ i7-7700HQ Prozessor (bis zu 3.80 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 MB Intel® Cache)
    Arbeitsspeicher-Größe:16 GB
    Betriebssystem:Windows 10 Home
    Festplatte 1:SSD , 256 GB
    Festplatte 2:HDD , 1 TB , 5.400 U/Min.
    Grafikkarte:GeForce® GTX 1050 Ti
    Tastatur:Gaming-Tastatur von SteelSeries mit roter Beleuchtung


    Ps. er ist erst ein paar tage alt, also noch ziemlich neu! da sollte nichts defekt sein.

  • Was heißt IMMER NOCH ? (Immer diese Dürftigen Infos.... :D )
    Lief es schon mal auf diesem System ?



    Google die genaue Version deines Treibers auf Google und gib dazu Fallout an
    (e.v. ist ja ein Problem bekannt)


    Du startest doch als Admin und hast alle Rechte für alle Verzeichnisse freigeschaltet ?
    Du hast doch ein 64bit Windows 10 ?


    Du hast es doch auf der SSD Installiert ?


    Versuch das rote Licht der Tastatur auf grün zu wechseln.. Vielleicht heißt das ja stopp (Scherz.. Sorry... :D:saint: )



    bei Neuinstallation


    Es bleiben User-Verzeichnisse zurück.
    Diese suchen und löschen vor der Neuinstallation (Die sind ziemlich versteckt)
    e.v. verweist irgendwas auf den alten Treiber oder ein Verzeichnis ohne ausreichend Rechte oder ist beschädigt...


    e.v. auch mal die Registry durchforsten nach FO4 Einträgen




    Wenns wieder läuft mit Acronis die Festplatte clonen. :thumbup:
    Wenn das nochmal auftritt kannst du die ältere Version zurückspielen und wenns dann NICHT läuft weißt du, es ist ein Hardware-Fehler.


    Is auch toll bei nem Crash damit man nicht 10 Spiele neu aufsetzen muss :S ...