Fallout Geschichte: 1945 - 2281

  • Hier mal etwas Fallout Geschichtsunterricht. :)
    Dies ist eine "etwas übersichtlichere" Abschrift von GameStar.de (Quell-Link am Ende des Artikels)



    20. Jahrhundert


    1945:
    Nach der nuklearen Zerstörung von Hiroshima und Nagasaki durch die Vereinigten Staaten kapituliert Japan. Der zweite Weltkrieg ist vorbei.
    Ab diesem Zeitpunkt gehen das Fallout-Universum und unsere Zeitlinie getrennte Wege – ähneln sich jedoch mitunter immer noch stark.


    1949:
    Gründung der Volksrepublik China und Geburtsstunde des größten Feindes der Vereinigten Staaten im Fallout-Universum.


    1961:
    Ein amerikanischer Astronaut umfliegt als erster Mensch im All die Erde. In unserer Zeitlinie gelingt das zuerst der Sowjetunion, der Pilot heißt Juri Gagarin.


    1969:
    Drei amerikanische Raumfahrer landen auf dem Mond. Im gleichen Jahr erfolgen noch zwei weitere erfolgreiche Mondmissionen, außerdem werden die Vereinigten Staaten in 13 teilautonome Commonwealth-Gebiete aufgeteilt – Fallout 4 spielt im New England Commonwealth.


    1970er:
    Die technologische Entwicklung beginnt, sich immer stärker von unserer realen Welt zu unterscheiden. Statt der Miniaturisierung von Elektrobauteilen und dem Bau immer sparsamerer Motoren, setzt die Fallout-Welt auf Verschwendung, was die Rohstoffkrisen des nächsten Jahrhunderts enorm verschärft.



    21. Jahrhundert


    2037:
    Die erste Serie der beliebten Mr.-Handy-Roboter kommt auf den Markt.


    2042:
    Mr. Robert House gründet das Robotikunternehmen RobCo Industries.


    2044:
    Nuka Cola wird erfunden!


    2050:
    Das zuvor für die Beseitigung von Militärrückständen genutzte Sierra-Army-Depot wird aufwändig modernisiert und zum Zentrum für zukunftsweisende Waffenforschung,vor allem in den Bereichen biologische Kriegsführung und Robotik.


    2051:
    Unter dem Vorwand politischer Unruhen marschiert Amerika in Mexiko ein und besetzt die dortigen Ölfelder.


    2052:
    Das Commonwealth von Europa versucht mit militärischen Mitteln, sich die Ölreserven im mittleren Osten zu sichern und entfacht damit die Ressourcenkriege, die bis zum großen Krieg 2077 anhalten.
    Die UN kann die Lage nicht entschärfen und wird darauf hin im Juli aufgelöst.


    Eine schwere Epidemie bricht in Amerika aus.
    Insgeheim geht die Seuche auf ein biologisches Waffenprojekt der US-Regierung zurück, das durch einen gescheiterten chinesischen Diebstahlversuch freigesetzt wird.


    Die VereinigtenStaatenvon Amerikastartenihre letzte bemannteMondmission.


    2054:
    REPCONN Aerospace wird gegründet. Im mittleren Osten werden zum ersten Mal nukleare Waffen eingesetzt.
    Weltweit greift Angst um sich, woraufhindie US-Regierung mit Projekt »SafeHouse« beginnt: Die ersten Vaults werden gebaut.
    Sie dienen jedoch nicht nur als reine Schutzräume, sondern werden auch für Experimente missbraucht, wie die Zukunft der Menschheit aussehen soll.
    Beispielsweise wird festgelegt, dass alle Diskussionen in Vault 21 am Glücksspieltisch entschieden werden müssen– um zu prüfen, ob das funktioniert.


    2059:
    Um ihre Ölreserven zu schützen, erhöhen die Vereinigten Staaten ihre Militärpräsenz in Alaska, und verärgern damit Kanada. Außerdem erblickt die erste K.I. das Licht der Welt


    2060:
    Das Öl geht bis auf die wichtigsten Staatsreserven aus, Fusions-und Elektroautos müssen entwickelt werden. Der weltweite Fokus in der Wissenschaft richtet sich auf die Nuklearenergie als Lösung der Krise. Im gleichen Jahr zerbricht das Commonwealth von Europa im Streit um die letzten Ressourcen.


    2065:
    Mr. House berechnet den wahrscheinlichen Termin des kommenden Nuklearkrieges.


    2066:
    Der Volksrepublik China gehen die Ressourcen aus, Amerika weigert sich, durch Exporte auszuhelfen.
    China marschiert daraufhin im Winter in Alaska ein, um sich die dortigen Ölfelder zu sichern. Die Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada steigen weiter, als amerikanische Truppen über kanadisches Territorium gegen die Invasoren ziehen.


    2067:
    Beim Kampf um Alaska kommt die erste Powerrüstung T-45d zum Einsatz.


    2069:
    Amerika konfisziert kanadische Ressourcen für den Krieg in Alaska,entgegen aller kanadischen Proteste.
    Vault 13 wird fertiggestellt –die Heimat des Bunkerbewohners aus Fallout.


    2070:
    Die ersten Fusionsautos sind wenige Tage nach Veröffentlichung ausverkauft


    2072:
    In Kanada brechen Aufstände gegen die amerikanische Militärpräsenz aus.
    Die Vereinigten Staaten nutzen die Gunst der Stunde und annektieren den nördlichen Nachbarn.
    Offiziell wird die Angliederung Kanadas jedoch erst im Januar 2076.


    2074:
    Mit Powerrüstungen ausgestattete amerikanische Streitkräfte fallen in China ein. Die Offensive bleibt schnell stecken und belastet die internationalen Beziehungen.


    2075:
    Die K.I. im Sierra-Army-Depot, Skynet, erlangt ein Bewusstsein.
    Aus dem Virenschutzprogramm der Vereinigten Staaten wird am 21.März das Programm zur Entwicklung des »Forced Evolutionary Virus« (FEV).


    2076:
    Bilder von US-Soldaten, die in Kanada Zivilisten erschießen, führen zu Unruhen und gewaltsamen Protesten in Amerika.
    Die neueste Serie der Powerrüstungen T-51b werden nach China entsandt, wo sie helfen, den militärischen Stillstand aufzubrechen.
    Im August brechen in den USA Aufstände aus, das Militär wird im Innern eingesetzt, das Kriegsrecht ausgerufen.


    2077:
    Mr. Houseversetzt sichselbst in Stasis


    2077 - Januar:
    Das FEV-Programm zieht vom Sierra-Army-Depot in die Mariposa-Militärbasis um – hier wird später durch Kontakt mit dem FEV-Material der Meister entstehen, der Herr der Supermutanten.
    Im Oktober bricht das Programm nach der Exekution aller Wissenschaftler zusammen.


    2077 - März:
    Aus Angst vor chinesischen Angriffen wird der Sitz der US-Regierung auf die Ölplattform Poseidon verlegt.
    Als Enklave wird sie später versuchen, ihre Herrschaft nach dem Atomkrieg wieder herzustellen.


    2077 - Oktober:
    Der Platinchip für Mr. House wird fertiggestellt, kann aber erst am darauffolgenden Tag geliefert werden.
    Weil die Abwehranlangen ohne den Chip nicht vollständig funktionieren, fällt Mr. Housebeim großen Atomangriff ins Koma.


    Nuka-Cola Quantum wird veröffentlicht!


    Oh, und der Große Krieg beginnt,niemand weiß, welche Seite begonnenhat.
    Die Evakuierungen in die Vaults beginnen– hier entbrennt die Geschichte von Fallout 4.
    Die Nationen der Erde gehenim nuklearen Feuer unter.


    Radioaktiv verseuchter Regen vergiftet die meisten Tier- und Pflanzenarten.


    2077 - November:
    Aus den Resten der Besatzung der Mariposa-Militärbasis entsteht die Stählerne Bruderschaft.


    2078:
    Die Strahlungswerte sinken soweit,dass zumindest kurze Aufenthalte außerhalb der Bunker wieder möglich sind.


    2080:
    Die ersten Zeichen der Strahlenmutation zeigen sich bei Mensch und Tier.



    22. Jahrhundert


    2102:
    Eine Plünderer expedition erreicht die Mariposa-Militärbasis, wird aber von den Mutanten dort vertrieben.
    Richard Grey, der Leiter der Expedition, fällt in einen der FEV-Tanks und mutiert zum Meister.


    Kontroll-Vault 76 in West-Virginia öffnet nach nur 25 Jahren im Rahmen des Reclamation Day seine Bunkertür und entlässt seine Bewohner. (Fallout 76)


    2103:
    In der Mariposa-Military-Base werden die ersten Supersoldaten des Meisters erschaffen.


    2138:
    Mr. House erlangt das Bewusstsein zurück.


    2161: (Fallout 1)
    Der Bunkerbewohner betritt das Ödland auf der Suche nach einem intakten Wasseraufbereitungschip. Es ist der Anfang vom ersten Fallout – denn wir spielen diesen Bunkerbewohner.


    2162:
    Der Bunkerbewohner besiegt den Meister. Dessen Armee von Supermutanten wird führungslos zur ständigen Gefahr im Ödland.


    2165:
    Der Bunkerbewohner gründet das Dorf Arroyo.


    2186:
    In Shady Sands wird die New California Republic gegründet.


    2197: (Fallout Tactics)
    Die Stählerne Bruderschaft sendet Truppen zum Kampf gegen Banditen aus – in Fallout Tactics spielen wir einen ihrer Rekruten.



    23. Jahrhundert


    2208: (Fallout: Brotherhood of Steel)
    Die Stählerne Bruderschaft startet eine Expedition nach Texas und gerät in Konflikt mit einer Supermutanten-Armee. Die Handlung von Fallout: Brotherhood of Steel beginnt.


    2241: (Fallout 2)
    Der Auserwählte begibt sich auf seine Suche nach dem Garten-Eden-Erschaffungs-Kit (G.E.E.K.) und startet so die Geschichte von Fallout 2, die mit der Vernichtung der Ölplattform Poseidon und den dort stationierten Streitkräften der Enklave endet.


    2247:
    Der ehemalige Lehrer Edward Sallow benennt sich in »Caesar« um, gründet eine brutale Legion und beginnt mit der Unterwerfung der umliegenden Stämme.


    2258: (Fallout 3)
    Der Held von Fallout 3 wird geboren.


    2272:
    Three Dog fährt Galaxy News Radio wieder hoch und geht auf Sendung.


    2277:
    Der einsame Wanderer aktiviert die Wasserreinigung »Project Purity«. Fallout3 endet.


    2281: (Fallout: New Vegas)
    Der Kurier, Held von Fallout: New Vegas, wird mit dem Platinchip überfallen, erschossen, gerettet und beginnt seine Reise durchs Ödland der Mojave-Wüste.


    2287: (Fallout 4)
    Nach ca. 200 (Genau 210) Jahren verlässt der Überlebende Vault 111, und startet damit die Handlung von Fallout 4.




    Quelle: GameStar.de: Fallout 4 Black Edition - Mega-Fallout-Timeline zum Download.

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1

    6 Mal editiert, zuletzt von Jey_Bee ()

  • Meine Güte ! Ist ja ein riesiger Ratenschwanz die Fallout Geschichte. Gut recherchiert !


    Flatscreens und Handys hatten die Guten aber scheinbar nicht.
    Dafür aber Roboter mit KI...lol



    Mich würde nur interessieren was aus dem Rest der Welt geworden ist. Fallout ist wirklich sehr Amerika fokussiert.
    Wahrscheinlich ist Afrika inzwischen topmoderne Weltmacht und die Amis haben es vor lauter Strahlung nur noch nicht mitbekommen :)

  • öhm... ich verweise da nur auf: fallout.wikia.com/wiki/Timeline


    Jey_Bee : sorry, tolle übersetzung..., aber hier steht alles noch viieeeel ausführlicher

    Mag sein, aber wenn Du meinen Artikel genau gelesen hättest, hättest Du auch gesehen, das ich tatsächlich auch "nur" Abgeschrieben habe, und zwar von GameStar!
    Daraus habe ich aber auch kein Geheimnis gemacht.


    Und die englische Zeitlinie kannte ich bis jetzt zugegeben noch gar nicht.
    Auch ist nicht jeder dem Englischen so mächtig, das er das wirklich alles Versteht.
    Die "deutsche" Muttersprache ließt/versteht sich eben doch deutlich angenehmer. ;)


    Kleine Frage, wieso wurde meine Antwort gelöscht, War da irgendwas falsch dran wenn ich einen Smiley sende, habe ich dadurch irgendwelche Richtlinien verletzt?!

    Sehr offensichtlich! Die Forum-Regeln sind nun wirklich ÜBERALL angepinnt. ;)
    Und wenn Du das schon selbst in Frage stellst, hättest Du auch selbst nachsehen können.


    Schau mal hier:

    Zitat von Forenregeln

    2.2
    Eure Beiträge sollten ein gewisses Maß an Inhalt bieten, solche mit nur einem Wort (z.B. "ok") oder lediglich einem Smilie werden nicht geduldet und gelöscht (eine Ausnahme ist hierbei die Spassecke). Dazu gehören auch "Einzeiler"-Postings.

    Statt das Smilies, hättest Du auch meinen Artikel "liken" können.

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Im Deutschen Fallout Wiki gibt es auch eine sehr ausführliche Timeline. Ich weiß nur nicht ob sie schon mit den neuen Daten aus Fallout 4 aktualisiert wurde.


    http://de.fallout.wikia.com/wiki/Zeitleiste.


    Edit: Leider sind dort noch nicht die Daten aus Fallout 4 eingetragen worden.

    Es scheint so grimm mir die Lücke.
    Die grollend das Schicksal riss.
    In unsere Reihen so dicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Joromar ()

  • @Roap und @Auryn,
    Recht habt Ihr. Hier haben die Redakteure der GameStar schlicht "gepennt". :/
    Und das sogar auf höchstem "Niveau", wenn man bedenkt wie aktuell Fallout 4 ist.
    Da ich es "nur" abgeschrieben habe, bin auch ich nicht drüber gestolpert. :(
    Vermutlich liegt es einfach daran, das auch im Spiel immer von 200 statt tatsächlich exakt 210 Jahren die Rede ist.


    Dennoch vielen Dank. :thumbup:
    Hab es natürlich korrigiert.

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Ich habe die Zeitleiste mal aus aktuellem Anlass (Fallout 76) aktualisiert. ;) (Siehe 22. Jahrundert: 2102)

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1