Zeig deine Homebase [Screenshots vom Siedlungsbau]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich wollte schon immer mal eine Wassersiedlung machen: Die Häuser auf Pfahlbauten, verbunden mit schwimmenden Stegen, das ganze eng, nass, dreckig, und ohne elektrisches Licht... das ganze scheiterte immer wieder. Ich habe nun doch noch einmal bei der Dalton-Farm auf Far Harbor versucht etwas in diese Richtung zu erstellen, nicht ganz ohne Probleme. Der Platz war einfach zu beschränkt um genügend Hütten zu erstellen, zu viele Sachen brauchen trotzdem Strom und die Nebelkondensatoren wollte ich mit Lasergeschützen sichern, da es sonst schwierig ist diese zu reparieren, wenn einem ein Nebelkriecher an der Milchdrüse hängt, usw, usf...

      Nun eng ist es trotzdem geworden, und die Siedler fallen regelmässig von den Stegen.. trotzdem für alle die es interessiert ein 3-Minuten-Video mit einem kleinen Rundgang:
      PlatschTown - Weil die Siedler immer wieder ins Wasser fallen
      :popcorn:
      Krieg, Krieg ist immer gleich: Städte werden in Schutt und Asche gelegt, Menschen sterben reihenweise und man findet keine anständigen Haarstylisten mehr, von Pedikürensalons ganz zu schweigen.
    • Ab sofort:

      In unserer neuen Anlage nahe Sanctuary Hills sind noch 10 für Sie exclusiv eingerichtete Apartments zu vermieten!


      Jede dieser erstklassigen Wohnungen verfügt über eine moderne Wohnküche, seperates Schlafzimmer, Wannenbad, Balkon und Abstellraum.

      Weitere Extras sind der Sicherheitsdienst, die vollständige Barrierefreiheit dank Aufzug und eine Hauseigne Energieerzeugung mittels hochmodernem Fusionsgenerator.


      Ein Traum auf ca. 50m² Wohnfläche für spottgünstige 50 Caps/Woche!2,3

      Weitere Informationen zur Umgebung:
      Das Nahversorgungszentrum Abernathy ist direkt angrenzend und verfügt über alle Einrichtungen wie Ärzte, Bio-Hofladen, Gemischtwarenladen, usw... die das tägliche Leben angenehmer machen.




      2)Mindestmietdauer 8 Wochen; andernfalls 10 Caps/Tag
      3)Vorkasse erforderlich
      Burnout?
      Ich hab keine Zeit für ´n Burnout!
    • Mietanfragen können schriftlich an sole.survivor@sanctuary.com gerichtet werden.
      Alternativ ist auch ein persönlicher Kontakt zum Blockwart möglich.

      Wohnungsbesichtigungen von Sonntag 23:59 bis Montag 00:00 kostenlos, ausserhalb dieser Zeiten 1 Cap/Person.


      Besonders solvente Personen haben auch noch die Möglichkeit das Loft zu mieten:


      Große Sonnenterrasse, großzügig geschnittener Wohnraum und ein exquisietes Bad sorgen für Wohlfühlatmosphäre.
      Ungehinderte Aussicht und ein Gefühl als würde man unter freiem Himmel schlafen, dank der großen Glasfronten.

      Ein Domizil für die Upper Class auf ca. 112m²

      Preis auf Anfrage
      Burnout?
      Ich hab keine Zeit für ´n Burnout!
    • Beim Aufräumen habe ich diesen Screenshot gefunden, kann mich gar nicht mehr erinnern, ob das jemals so released wurde:

      Mein letztes großes Bauprojekt Quincy Steinbruch, vor einem Jahr fertiggestellt. Bis die Betonmauer endlich ohne Flickwerk geschlossen war, man das war eine Arbeit




      PS: Mir fehlt Fallout 4 bzw. die Begeisterung, die ich ca. 10 Monate ab Release für dieses Spiel aufbrachte.
      Zu einem neuen Durchgang kann ich mich aber nicht aufraffen.
      Obwohl weiterhin tolle Mods erscheinen, fehlt mir einer, der das Gameplay tiefgreifend verändert.
    • Neu

      Quartermastery Fort Hagen

      Zwar kein Screenshot, aber ein Video von einer meiner Lieblingssiedlungen Quartermastery Fort Hagen. Als ich die Location sah, habe ich kurzerhand mein Siedlungssystem darum erweitert, dafür habe ich zwanzig Minuten im CK. Drei intakte Gebäude, bestehende PA-Stationen, malerische Umgebung, und ich kriege von Beth so Schrott wie die Siedlungen in Far Harbor oder in Murkwater, überstellt mit völlig kaputten und unscrapbaren Ruinen.
      Das Areal geht von der Strasse davor aus weit in die Wälder, bis runter zu meiner Tarberry-Zucht und auf der anderen Seite bis zum Wachposten, den ich dann auch noch ausstatten muss.
      Ich mag keine epischen Gebäude aus Beton, sondern kleine, aber feine, gemütliche und detaillierte Siedlungen in einer epischen Umgebung.

      Vor allem die Mirelurk-Quailquappenzucht(mit Fleisch-Ressouce in den Workshop und zuweisbarer Wache) ist ein kleines Highlight.
      Wie man im Video sieht, wachsen da auch pflanzliche Heilmittel zur Entspannung mit recht hübschen grafischen Effekten, die ich an CCC angehängt habe.

      Muss jetzt aber gleich Thicket Excvations freischalten, die Siedlung ist volumenmässig meine grösste, mit mehreren Stockwerken und steuerbarem Wsser-Niveau. Davon gibts dann auch noch ein Video.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PixelMurder ()

    • Neu

      Neue Homebase bezogen und zwar Thicket Excavations, meine zweitepischste Siedlung nach Libertalia.

      Ticket Excavations

      Habe da nur ein kleines Video davon gedreht, nachdem ich den halben Tag nur damit verbracht habe, Leitungen zu ziehen und Lampen zu setzen und noch den Draft einer kleinen Werft da unten zu bauen.
      Wie man im Video sieht, kann ich in einem Terminal die Wasserhöhe bestimmen, je nach dem, was ich da bauen möchte.
      Da geht noch ein Wochenende drauf, bis ich das Gefühl habe, das die Ausstattung fürs erste reicht. Habe diesen Steinbruch im letzten Durchgang schon mal vollständig ausgestattet, da geht richtig viel Zeit drauf. Das wird eine PA-Werkstatt und Waffenshops in der Mitte geben, unten eine Bar und ein richtiges Erholungsgebiet, oben wahrscheinlich Kreaturen-Kämpfe, hinten im Sumpf eine Tarberry und Bloodleaf-Farm. Alle Wonhstätten und andere Werkstätten baue ich oben an die Wand.
      Vielleicht baue ich noch ein neues Material Marmor ein oder so, das da abgebaut wird.

      Werde dann schon nochmals einen Video-Rundgang amchen, wenn die Siedlung da fertig ist.
    • Neu

      Eigentlich würde ich ja gerne einige meiner besten Tweaks, z.B. mein Siedlungssystem, teilen, leider habe ich nicht sehr modular begonnen und das System aufzuräumen gibt einigen Aufwand und Testerei. Ich müsste etwa ein Duplikat meiner The Wanderer-Settlements erzeugen, dann alles rausreissen, was nicht von mir ist und dann einen neuen Durchgang starten, um das zu testen. Ich habe ja auch alle Vanilla-Scripte zum Thema Siedlungen geändert, damit sie mit meinen Tweaks und eigenen Scripten zusammenpassen, aber abgeleitet vom Unofficial Patch.
      Werde es aber mal prüfen, was genau zu tun ist.