Zeig deine Homebase [Screenshots vom Siedlungsbau]

  • Die kämpfe werden nicht sicher ohne deine Anwesenheit gewonnen. Dazu gab es schon mehrere Video die aufzeigen das die Verteidigung bei 100 gedeckelt ist die in die Rechnung einfließet.


    Edit:
    Und vieleicht nächstes mal die Bilder in den gleichen Beitrag zu packen ohne einen Doppelpost zu erzeugen.

  • Die kämpfe werden nicht sicher ohne deine Anwesenheit gewonnen.

    In der Fallout-Wikia (und auch bei anderen Quellen) findet man: "Settlements with a defense greater than 150 will always win."


    Habe es aber noch nicht selber getestet, weiss noch nicht so ob ich das wirklich glauben soll....

    Forentussi

    Krieg, Krieg ist immer gleich: Städte werden in Schutt und Asche gelegt, Menschen sterben reihenweise und man findet keine anständigen Haarstylisten mehr, von Pedikürensalons ganz zu schweigen.

  • Die kämpfe werden nicht sicher ohne deine Anwesenheit gewonnen. Dazu gab es schon mehrere Video die aufzeigen das die Verteidigung bei 100 gedeckelt ist die in die Rechnung einfließet.


    Edit:
    Und vieleicht nächstes mal die Bilder in den gleichen Beitrag zu packen ohne einen Doppelpost zu erzeugen.

    Sorry wegen dem Doppelpost. Verteidigung 150>, werde jetzt einfach mal testen. Bin selbst skeptisch. Werde dennoch jede Siedlung aufmotzen, vlt. Ist da was dran.;)


    Hat wer Tenpines Bluff bebaut? Vlt werde ich ja inspiriert... Hab da 2 Versuche schon verworfen :(

  • Hat wer Tenpines Bluff bebaut?

    Tenpines Bluff fand ich immer doof zum bebauen. Beim letzten mal, hab ich mir da eine reduzierte Siedlung gegönnt:


    So grob das Konzept: 8 Schlafplätze (im Haus mit den Vorhängen) + eine grosse Bar und ein grosser Medizinstand im Langhaus + Waschräume + plus etwas Verteidigung.

    Zusammen mit 3 Bauern, 1 Doktor, 1 Barkeeper, 1 Wächter, 1 Karawane - reicht für >85% Zufriedenheit:


    Forentussi

    Krieg, Krieg ist immer gleich: Städte werden in Schutt und Asche gelegt, Menschen sterben reihenweise und man findet keine anständigen Haarstylisten mehr, von Pedikürensalons ganz zu schweigen.

  • überhaupt nicht. Alles Vanilla.

    Bitte was? Auf Deinen Screenschots sind nur Fertighäuser in Sanctuary zu sehen, die in Vanilla unmöglich zu bauen sind. 8|

    Lieben Gruß Jey Bee
    d7Llw7GC_o.png    2i6kti0.jpg

    Mein System: AMD Phenom II X4 965 @3,42 GHz, 8 GB DDR3, GeForce GTX 660 - 3 GB DDR5, Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Nastja, Du hast diese tollen hohen Masten mit Fahnen. Welche Mod ist das? Gibts da mehrere Fahnen?

    Danke :) und das ist aus der Mod Your Workshop - Your Custom Flags

    Damit kann man selber eine Fahne bzw. ein Motiv erstellen (per Photoshop) und daraus eine Handvoll Fahnentypen bauen (die aber alle dasselbe Motiv haben). Als Beispiel hier. Die flattern sogar im Wind :D


    Jemand mit Moddingfähigkeiten könnte daraus sicher mehr als nur eine benutzbare Vorlage machen, aber mir reicht das eine aus.

    Forentussi

    Krieg, Krieg ist immer gleich: Städte werden in Schutt und Asche gelegt, Menschen sterben reihenweise und man findet keine anständigen Haarstylisten mehr, von Pedikürensalons ganz zu schweigen.

  • Ein kleiner Durchgang durch das Schloss, das langsam richtig wohnlich aussieht. Also langsam kriege ich fast Mitleid mit Preston, der tüchtig radeln muss, um für ausreichend Saft zu sorgen :D Aber dann kommt er weniger auf dumme Gedanken und als General muss man manchmal harte Entscheidungn treffen.


    Ich finde diese Lücken in der Mauer imer wieder inspririerend, das wäre Verschwendung, da einfach Beton-Klötze einzuziehen. Baue da meistens eine Kaserne ein, diesmal auch einen kleinen Pool, der durch Regenwasser gespeist wird und einen Shop. Wer Thematic und Practical noch nicht hat, der sollte den unbedingt abchecken, die snapbaren Shops sind einfach toll.



  • Die Mod-Liste im Anhang, alles mit The Wanderer sind eigene Tweak-Mods, die viele eigene Änderungen enthalten, aber auch andere Mods miteinander vereinigen.


    Aber die Hauptkomponenten der Grafik sind True Storms in Verbindung mit Darker Nights. Habe allerdings selbst heftig dran rumgeschraubt, um die Wetter noch mehr zu verbessern.

    Dann habe ich eine ENB(Grim Wolf Institute ASD) drauf, aber den DoF und Bloom daraus deaktiviert.

    Dafür habe ich selbst einen Filter-Mod gecodet, der es einem erlaubt, DoF, Farbton, Sättigung, Helligkeit und Kontrast in einem Ingame-Menu zu verstellen, der nutzt dazu Ingame-Filter. Ich kann die Einstellungen separat für alle Tageszeiten und Innenzellen verstellen. In Aussenzellen nutze ich aber nur viel DoF, während ich in Innenzellen alles dunkler, gesättigter und kontrastreiche mache.

    Ein Tipp ist ausserdem der Wetness Shader Fix, der den übertriebenen Glanz runternimmt, während es regnet.

    Soweit ich weiss, regnet es nicht in Fallout 4 nicht mehr durch, wie früher und es macht soundmässig einen Unterschied, ob man drinnen oder draussen ist . Die Soundkulisse wird duch den Reverb and Ambiance Overhaul(mit True Storms kompatibel gemacht) verstärkt, deshalb fällt es wohl deutlicher auf, daneben habe ich sämlichen Hintergrund-Sound ausser im Kampf deaktiviert,

    Die Siedler sind übrigens Custom-Minutemen-Siedler von mir, die statt den Default-Siedlern gespawnt werden, aber sie beziehen die Gesichter aus Better Settlers und die Ausrüstung kommt teilweise von Far West Minutemen, der ihnen einen Steampunk-Charme gibt.

  • In der Fallout-Wikia (und auch bei anderen Quellen) findet man: "Settlements with a defense greater than 150 will always win."


    Habe es aber noch nicht selber getestet, weiss noch nicht so ob ich das wirklich glauben soll....

    Habe schon sehr lange nicht mehr gespielt, aber am Schluß habe ich keine Mauern mehr gebaut sondern nur noch die Spawnpunkte der Angreifer schwer bewaffnet. Die Angriffe waren danach sehr schnell vorüber, keine Schäden.

  • Der Überfall-Mechanismus war immer schon kaputt bis diskussionswürdig. Für was sollte ich eine eindrucksvolle Verteidigung einbauen, wenn anschliessend keine Gegner kommen, um sie zu testen?

    Mir gefallen die Überfälle sonst, aber mir ging es auch auf den Sack, dass diese völlig zufällig irgendwo passieren können, egal wie weit weg oder in Far Harbor, auch völlig egal, ob man sich gerade auf der Mainquest oder in der VR oder sonstwo befindet, Soll ich auf Hardcore die VR beenden, durch Far Harbor rennen, das Boot nehmen und an die unterste Ecke der Karten laufen, um eine Siedlung im Sumpf zu verteidigen? Es ist natürlich realistisch, dass Gegner Siedlungen angreifen, wo keiner gerade am Klo bauen ist, der eine Armee im Alleingang vernichten kann, aber mies und saunervig umgesetzt.

    Dabei ist für mich gerade ein Überfall einer der Momente, wo meine Siedler nicht wie die Hirnamputierten rumstehen und sowas wie Kameradschaft aufkommt.

    Zum Glück kann man das so modden, dass man sich auf Überfälle freut....

  • Meine erste "Arbeitsbasis" ist, wie bei vielen Spielern Red Rocket. Im Moment werkeln da Cait und Piper und kultivieren mein Gemüse. Und wenn die Damen sich wieder mal ihre Sprüche um die Ohren hauen, geht's ab ins Junggesellenparadies. Zutritt hat nur der Hund!:love:8)

    I'll tell you one thing, T. I'm gettin' too old for this nonsense.:saint: