[Mega Spoiler] Was habt ihr in Fallout 4 zuletzt geschafft?

  • Was man beim Bauen immer benötigt sind Siedler. Aber ich möchte die Truppe aus der Kirche in Concord nicht haben (derzeit nicht). Also habe ich Sheffield einen Neuanfang geboten. Weil aber einer für die Gemüsestärke-Produktion echt wenig ist, habe ich an den Vault-Vertreter gedacht. War ein irrer Weg auf dem Level. Aber es ging. Ich hatte nach einem Gunnertipp mal in der Back Street Apparel vorbei geschaut. Von dort kommt man ganz gut (von dem Supermutanten abgesehen) zum Amphitheater. Hier ging meine Überlegung auf - Schalte mal das Radio ein. Und so hatte ich Goodneighbor im Fokus und bin ganz gut hin, schleichend und bis auf meine Gunnerfreunde auch supi durchgekommen. Nun farmt der Gute erst mal zur Bewährung. Und ich habe jetzt 12 x Essen oder zwei Siedler.


    allen hier einen erholsamen Sonntag :-)


    PS Funkleitstahl ist ja ne einfache Lösung, möchte ich derzeitig nicht. Da ist ja gleich die Bude voll. Bauen vorher funkt mehr


    ka08-c-c20a.png


    1000 mal und 12 andere auch - was für'n Erfolg:)


  • Ja, ich fand beim letzten Spiel ohne die Truppe aus Concord alles viel angenehmer. Es war so himmlisch ohne Preston und seine Tränen. Was noch toll wäre, wenn Siedler endlich mal gute Laune an den Tag legen würden^^

    Ja, das sehe ich auch so. Zumindest bestimmt man eine Weile selbst welche Siedlungen man finden will und welche Aufgaben man dort erledigt. Denn es stört schon, wenn man z. B. in einer Vault rumstromert und irgendjemand wird gerade überfallen.


    ka08-c-c20a.png


    1000 mal und 12 andere auch - was für'n Erfolg:)


  • Ich bringe die Minuteman immer grundversorgt in Sanctuary unter und mache für Preston Tenpines Bluff. Wenn man dann ablehnt, General zu werden und die Gesprächsoption wählt, das man mit sich zu tun hat, bleibt man unbehelligt von weiteren " Another Settlement needs your help!" Gequake und kann sich auch in Sanctuary aufhalten, Preston wird nur ab und an versuchen, seinen Generalsposten an den Mann zu bringen. Und sämtliche Siedlungen kann man für sich allein entdecken und in Besitz nehmen.

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.

  • wobei..PA jet....bis dahin hauts in meinem aktuellen spielverlauf noch viel schnee runter...

    PA ist immer lästig finde ich.. 1/3 der Terminals kann man nur bedienen wenn man aussteigt, Schlafen musst du auch raus..

    Lästigg

    Deswegen - Mod - Personal Jetpack. (Du brauchst 2 Perks auf 4. Deswegen auch nicht leicht ranzukommen..)


    Was man beim Bauen immer benötigt sind Siedler

    Oder Roboter oder Synths .. :saint:


    Wobei Robis praktischer sind. Spart man sich die Betten und Gebäude..

    Und sie sind besser bewaffnet.

  • Gestern mit Level 11 Corvega gecleart..

    paarmal hin und her mit dem Loot.

    Dann den Typen mit seiner Powerarmor und dem Nukewerfer angegangen..


    2x hat er mich weggebombt die Sau


    dann ganz vorsichtig

    und von beiden Seiten erst mal alle Guhle und den 2. Typen da oben weggesnipert..


    Und dann war der nicht da..

    Er war nicht da wo er sonst IMMER war..

    die haben mich um meinen Nukawerfer beschissen..

    Keine Raider PA..

    Einfach nicht da der Typ.. ;(


    Mein Kleberengpass scheint vorüber zu sein...

    Corvega hat soviel Loot ergeben, dass ich endlich den Remains Recycler bauen konnte


    2 5er Generatoren

    Terminal

    Remains Recycler

    Recycler

    Lager


    So entsteht aus Knochen Billiger Wunderkleber der zu Kleber wird....


    Unterwegs fand ich einen Todesschützen der eine Thompson MP ergab :whistling:

    Dann ging der meiste Kleber gleich wieder für die Modernisierung des Waffeninventars drauf.. ;(

  • Ich bringe die Minuteman immer grundversorgt in Sanctuary unter und mache für Preston Tenpines Bluff. Wenn man dann ablehnt, General zu werden und die Gesprächsoption wählt, das man mit sich zu tun hat, bleibt man unbehelligt von weiteren " Another Settlement needs your help!" Gequake und kann sich auch in Sanctuary aufhalten, Preston wird nur ab und an versuchen, seinen Generalsposten an den Mann zu bringen. Und sämtliche Siedlungen kann man für sich allein entdecken und in Besitz nehmen.

    Vielen Dank :thumbsup:

    Hab FO4 jetzt mal wieder angefangen, weil ich mit FO76 im Streit bin. Und da hab ich wirklich überlegt, was ich nu mit den Minutemen machen soll, hab auf die Hilferufe nicht so richtig Lust.

    Was mir jetzt zum ersten mal passiert ist (3. oder 4. Durchlauf) bin oben in der linken Ecke der Karte, also ganz am Anfang beim rumstromern einem in PA über den Weg gelaufen. Der stand an einem Autowrack und erklärt mir das Ding ist schon ausgeschlachtet und ich soll doch mal zu denen kommen die haben so tolle PA's. Natürlich einer von den Atom Cats, bin denen sonst immer erst in ihrer Werkstatt begegnet, wenn ich mich richtig erinnere.

  • den kenne ich auch.:thumbsup:

    Der war mal kurz nach Red Rocket quasi süd/Östlich davon


    Die Minuteman brauchst du nicht wirklich.

    Es geht auch ohne.

    Solange du die main-Quest in Diamond City startest funktionierts auch so.


    Die ersten Siedler musst du dir dann halt per Leitstrahl holen.


    Polizeistation, Die Kirche der Railroad..

    Kann alles ohne MM gemacht werden.

  • Das werde ich jetzt dann mal ausprobieren :)

  • Könnt ihr auch leichter haben, jedoch ist der Weg dahin etwas länger:


    Variante A:

    Ihr macht die Quest bis zum ersten Besuch des Institutes mit den MM und sorgt dann das sie ausradiert werden


    Variante B:

    Ihr macht das oben mit Bruderschaft oder R&R und löscht über die Institut-Quest die MM aus

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Hmm was ist daran leichter? Ich kann doch auch bei der Ignore Variante die MM dann auslöschen oder nicht? Verstehe nicht so ganz warum du meinst es ist leichter erst normal mit den MM zu spielen. Vor allem, da ich immer so lange brauche um in der Hauptquest voran zu kommen ^^ da hätte ich ja dann bis dahin trotzdem 100 Hilferufe.

  • Hmm was ist daran leichter? Ich kann doch auch bei der Ignore Variante die MM dann auslöschen oder nicht? Verstehe nicht so ganz warum du meinst es ist leichter erst normal mit den MM zu spielen. Vor allem, da ich immer so lange brauche um in der Hauptquest voran zu kommen ^^ da hätte ich ja dann bis dahin trotzdem 100 Hilferufe.

    Weil man daran denken muss, das alles eine Frage des Endgames ist :D

    Was genau will man und wie will man da hinkommen.


    Ihr könnt es auch noch leichter haben, der Weg dahin ist extrem kurz endet aber in ein Fiasko im "weiteren Verlauf"

    (Hab ich schon mal gemacht): Nach Erhalt der PR einfach im Gebäude um euer Anhang kümmern. Mit nen paar Granaten in der Hinterhand hab ihr sehr leichtes Spiel die MM gleich und sofort zu unterbinden.


    Der Fiasko-Spoiler

    -frei nach Michael Ende-
    "hinter jeder Tür lauert eine neue Realität"

  • Weil man daran denken muss, das alles eine Frage des Endgames ist :D

    Was genau will man und wie will man da hinkommen.

    Also ich will das Spiel das erste Mal, so gut es geht, ohne MM spielen.


    Und dein Fiasko Beispiel leuchtet mir ja auch ein. Aber hab ich denn genauso Probleme, wenn ich mich einfach nur weigere General zu werden? Ich denke nicht. Und dann wärend der ganz normalen Story kann ich mich doch irgendwann gegen die Minutemen stellen. Dürfte doch sogar besser klappen, als wenn ich denen erst noch geholfen hab lauter Leutchen zu rekrutieren. Übersehe ich irgendwas oder hab ich einen Denkfehler?

  • Das siehst du ganz richtig. Und bis zu der Generalsfrage kannst du alle Levelpunkte mitnehmen. Ich bau denen immer ein einfaches, aber kuschliges Heim um die Werkstatt in Sanctuary herum. Irgendwie will ich die nicht in Concord verrotten lassen oder so früh abmurksen. Sie sind ja nervig, aber trotzdem eine bemühte Fraktion mit anständigen Zielen.

    Meine Basis ist eh ganz früh in Red Rocket und später auf Spectacle.

    Und wie gesagt, die anderen Siedlungen bei bedarf säubern, einnehmen und einen Funkleitstrahl bauen.

    Nur wenn man mal in Sanctuary zu Besuch ist, empfiehlt es sich, Herrn Garvey aus dem Weg zu gehen. Und wenn er dann ansetzt,...ich hab da mal ne Frage...LAUF!:D

    Well maybe when your mothers finished mourning your father, I’ll keep her in black, on your behalf.

  • Ihr könnt es auch noch leichter haben, der Weg dahin ist extrem kurz endet aber in ein Fiasko im "weiteren Verlauf"

    (Hab ich schon mal gemacht): Nach Erhalt der PR einfach im Gebäude um euer Anhang kümmern. Mit nen paar Granaten in der Hinterhand hab ihr sehr leichtes Spiel die MM gleich und sofort zu unterbinden.


    Der Fiasko-Spoiler Spoiler anzeigen

    hmmmm8o


    Aber..

    So macht die Raiderisierung (Nukaworld Oberboss) des Commonwealth wenigstens Sinn....


    Wäre ja auch mal ne interessnte Strategie..

    Das Commonwealth wird feindlich und du holst es dir mit den Raiderbanden wieder..

    Mist..

    Durchlauf 11.... :whistling:




    Bin gestern schwach geworden...

    Hab das Tragelimit wieder hochgesetzt nachdem ich 3x von Corvega und dann 3x aus Vault 75 raus war nur um das Zeugs heimzutragen...;(

    Einfach nur lästig ohne jeglichen Spielgewinn...


    :whistling:

  • Aus meiner Sicht senken Roboter die Wertung in der Siedlung. Bin schon für echt eingeladene, das betrifft auch die Begleiter. So kommt man auch ganz gut zu einer Community und die sind alle Handverlesen.


    allen hier einen netten Samstag :-)


    ka08-c-c20a.png


    1000 mal und 12 andere auch - was für'n Erfolg:)