Das Fallout-Forum New Vegas Buch

    • Es war episch meim char ist mehr oder weniger mit ehre gestorben xD aber wenn ich darf Shya (passt hier nicht hin ich weiß) würde ich gerne mit meinem neuen char im new vegas rpg ein letztes mal jacksons weg kreuzen. Ich werde heute oder morgen wieder anfangen zu schreiben das buch hat mich wieder auf den geschmack gebracht danke :D
    • Ja ist gestattet, dafür dass ich dein char gekillt hab :P aber nur das eine mal ^^

      Oh RPG Unser,
      deine Grammatik komme,
      wie in kursiv, als auch in fettschrift.
      Unser täglich Post gib uns heute,
      und vergieb uns unsere Abwesenheit,
      wie auch wir vergeben unseren Inaktiven.
      Und verführe uns nicht zu Dreizeilern,
      sondern erlöse uns von der Unkreativität.
      Komma
    • Auch meinerseits ein mega dankeschön! Ich war ebenfalls extrem überrascht wie dick das Buch geworden ist. Ehrlicherweise hatte ich etwas um die (höchstens) 100 Seiten erwartet....aber das hier...WOW.

      Leute...GROßARTIGE ARBEIT und meinen allergrößten Respekt vor jedem, der daran mitgewirkt hatte :hi1:
      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst“
      Evelyn Beatrice Hall

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MALKAV_1337 ()

    • Steht doch im ersten post, 300 seiten ;)



      So liebe Leser, jetzt müsste jeder der bezahlt hat seine Bücher bekommen haben.

      Ab jetzt gibts das Buch nur noch ohne Rabatt. Ich bestelle diese für den Interessenten und es wird direkt mit Rechnung geliefert. Für 14.32€ gehört es dann euch. (Nur Deutschland) Bei anderen Ländern finden wir bestimmt auch eine Lösung. Einfach PN an mich. Vielen Dank an alle die sich für das Altmodische Medium noch intetessieren :P

      Oh RPG Unser,
      deine Grammatik komme,
      wie in kursiv, als auch in fettschrift.
      Unser täglich Post gib uns heute,
      und vergieb uns unsere Abwesenheit,
      wie auch wir vergeben unseren Inaktiven.
      Und verführe uns nicht zu Dreizeilern,
      sondern erlöse uns von der Unkreativität.
      Komma
    • Nastja schrieb:

      Es war einmal vor langer, langer Zeit... da wurde ein Buch veröffentlicht, welches im Fallout-NewVegas Universum spielt und von Foren-Mitgliedern geschrieben, zusammengestellt und designt wurde. Irgendwo, gut versteckt in den unendlichen Tiefen dieses Forums, wurde das Buch bereits vorgestellt und gewürdigt. Doch wurde nur die Arbeit und der freiwillige Einsatz gewürdigt? Wie würden die Kritiken lauten, wenn man das Buch objektiv bewerten müsste? Wenn man es ahnungslos in einem Buchladen kaufen würde, ohne zu wissen von wem und wie es entstanden ist?

      Da ich vor nicht allzu langer per Zufall und Bestechung zu einem der raren, unlimitierten und unsignierten Buchexemplare kam, möchte ich mal unter oben genannten Umständen das Buch bewerten. Aber genug der Vorrede...



      Das Cover und Layout
      Schön gemachtes, stimmungsvolles Cover welches zum Buchthema passt, stabiles Taschenbuch, mit angenehmer Schriftgrösse und Satzsetzung

      Vorkenntnisse
      Das Buch handelt im Fallout-New-Vegas-Szenario. Ich habe das nie gespielt, trotzdem konnte selbst ich problemlos nachvollziehen welche Fraktionen es gibt, welche miteinander eher kuscheln oder sich eher gegenseitig an die Kehle gehen. Es sind also keinerlei Vorkenntnisse nötig.

      Die Charaktere
      Die Charaktere sind in sich stimmig und handeln innerhalb ihrer Persönlichkeit, für mich ein sehr wichtiger Kritikpunkt. Es gibt einen Charakter der ein wenig bei der Gesinnung hin und her wechselt, bei dem wurde die Glaubwürdigkeit bis an die Grenzen strapaziert, aber ohne sie zu übertreten. Vor allem die Protagonistin macht eine sehr spannende und nachvollziehbare Entwicklung durch.

      Die Rechtschreibung
      Da hat es doch einige Mängel (Ja, und das von mich, wo ich kann nicht zwei Säzte schreipen ohne 5 Felher zu machen), jedoch stören sie den Lesefluss nicht gross. Es gab 2 oder 3 stellen im ganzen Buch, wo ich ein Wort oder einen Satz dreimal lesen, aber wenn man sich so andere Bücher anschaut, oder Zeitungen oder andere Medien, dann ist man hier in guter Gesellschaft.

      Die Geschichte
      Die Geschichte will einfach Unterhalten und hat aus meiner Sicht keinen Anspruch auf eine moralische, politische, künstlerische, soziologische oder sonstige tiefgründige Aussage. Um sinngemäss S. King zu zitieren: "Manchmal ist eine Geschichte nur eine Geschichte", das finde ich schon mal sehr positiv. Das Buch wurde nicht von Profis verfasst, das wird im Buch auch explizit so erwähnt. Am Anfang des Buches sagte ich mir dann auch recht schnell: Ja, das merkt man. Es wirkte ein wenig abgehackt, und man hätte meinen können, das die unterschiedlichen Kapitel von unterschiedlichen Autoren verfasst wurde (Was natürlich der Fall war, aber unter diesem Aspekt will ich das ja gar nicht anschauen). Trotzdem dauerte es nicht lange, bis ich dem Sog der Geschichte erlag. Wie geht es weiter? Was passiert nun als nächstes? Und je weiter die Geschichte fortschreitet, umso mehr fesselt sie und umso flüssiger liest es sich. Auch der anfänglichen Holprigkeit wird eine "runde" Geschichte. Neben den Haupthandlungssträngen finden sich auch immer wieder mal kleiner Aufgaben und Herausforderungen, welche die Protagonisten bestreiten müssen. Hier wird die Verwandtschaft mit Fallout (bzw. mit Spielen mit kleineren, teilweise etwas abstrusen Nebenquests) offenbar. Das könnte für manche ohne Vorkenntnisse störend sein, für eingefleischte Spieler sorgt das aber eher ein wohliges Déjà-vu. In der zweiten Hälfte des Buches hat es auch einige Szenen darunter, die waren für mich richtige literarische Perlen. Über die Handlung selber, will ich nichts schreiben, ausser dass es um Leben, Tod, Angst, Liebe, Romantik, Abenteuerlust, Treue, Verrat, Hoffnung und Enttäuschung geht.

      Der Autor
      Bzw. die Autoren und Mitarbeiter sind leider nicht auf dem Cover angegeben, schade. Trotzdem der Vollständigkeit halber, in der Hoffnung ich habe das richtig aus dem entsprechenden Thread rauskopiert:
      @Nathan @BRUCIE47 @Headkill @MacGerdo @zitres @Tyrachus und vor allem @Shya

      Die Wertung
      7 von 10 möglichen Leseratten. (Ich versuche Wertungen objektiv zu geben, und selbst mein Lieblingbuch würde nur 9.5 von 10 Leseratten bekommen.) Oder anders ausgedrückt: Ich finde es gut, besser als der Durschnitt den man sonst so liest und absolut empfehlenswert, vor allem, aber nicht nur, für Falloutfans.

      Kauf
      Keine Ahnung ob man das noch kaufen kann, aber ich bin sicher @Shya könnte da sicher auf Anfrage noch Informationen dazu liefern.

      Schlusswort
      Das Buch wurde nicht von Profis verfasst, das wird im Buch auch explizit so erwähnt. Vielleicht sollten sich die Autoren aber mal überlegen, ob sie sich nicht mal professionell als Buchschreiber versuchen möchten. Das Talent wäre vorhanden.


      Danke! Ich freu mich riesig das so zu lesen. Vielen Dank ^^
      Das Buchst tatsächlich noch erhältlich. Allerdings etwas teurer weil ohne Rabatt und nur für deutschland.
      Für Schweiz und Österreich gäbe es natürlich auch eine möglichkeit ist aber eher ziemlich teuer.
      Beim nächsten Buch müssen wir uns auch etwas mehr Zeit lasswn ;) war ziemlich kurzfristig weil es vor F4 fertig werden sollte.
      Und im Laden kaufen wird man es nie. Bethesta würde da bestimmt intervenieren sollten sie das mitkriegen xD
      Allerdings kann ich sagen, dass etwas in Arbeit ist was evt dann wirklich auf den Markt kommt. Diesesmal dann aber auch mit professionellem Gegenlesen eines Lektors. Aber das dauert noch ;)
      Jedenfalls vielenDank für das Urteil Nastja :D. Freu mich das es dur gefallen hat im grossen und ganzen ;)

      Oh RPG Unser,
      deine Grammatik komme,
      wie in kursiv, als auch in fettschrift.
      Unser täglich Post gib uns heute,
      und vergieb uns unsere Abwesenheit,
      wie auch wir vergeben unseren Inaktiven.
      Und verführe uns nicht zu Dreizeilern,
      sondern erlöse uns von der Unkreativität.
      Komma
    • Respekt mal an der stelle für die Arbeit.
      Ich finde solche Fan Projekte bzg. dinge die aus sowas entstehen immer wieder toll.
      Schade ist es dennoch das man es nicht normal im Handeln kaufen kann, würde Bethesda Geld haben wollen etwa?
      Ich meine es gibt ja ansich im Internet schon etliche Kurzgeschichten von Gegeben Charakteren aber auch des eigenen F-CHarakters.
      Oder seine es die ganz klassischen Lanius x Kurrier usw.. :S ;)
      Dagegen sagen die doch auch nichts. Oder?
    • Les' ich das richtig, das RPG hier im Forum gibts als Buchformat?
      Wie grandios ist das denn bitte?
      Ich hab mich ins RPG nicht reingelesen, aber das ist ne coole Sache. Vor einigen Jahren gabs in meinem Forum auch ein recht großes RPG, doch das wurde leider nie zum Abschluss gebracht. Das hätte ich auch gern mal als Buch gelesen. Generell interessieren mich gut geschriebene RPGs, wo sich die Mitwirkenden gut Mühe geben, doch ich glaub' in den hier aktuell laufenden würde ich keinen Einstieg finden bzw. hab ich sowieso Fallout-Schreiberei am Hals.
      Aber starke Sache, die Idee mit dem Buch :thumbsup: Hut ab^^
      "I’m a Synth.
      Synthetic man.
      All the parts, minus a few red blood cells."

      ~ Nick Valentine ~
    • @Talbot danke :)
      Und gegen fanfiction sagt bethesta bestimmt nicht. Aber wenn man dafür geld verlangt wahrscheinlich schon... und das wäre ja der fall wenn es im handel zu kaufen wär. Wir haben hier nur die herstellungs kosten berechnet, dh keinen gewinn gemacht. :)

      @Rune dir auch danke.
      Im buch ist natürlich nicht das komplette rpg, nur die geschichte einiger charakter wobei es 2 resp 3 hauptcharaktere gibt und einige die ihren weg kreuzen. Also es gibt einen roten faden dem man folgt. Das ende des buchs ist ebenfalls nicht im rpg zu finden, da das rpg niemals endet ;) das ende ist "frei erfunden" und die Einleitung auch.
      Aus unserem rpg könnte man locker noch ein zwei bücher rausholen wenn man in den alten beiträgen wühlen würde ^^

      Oh RPG Unser,
      deine Grammatik komme,
      wie in kursiv, als auch in fettschrift.
      Unser täglich Post gib uns heute,
      und vergieb uns unsere Abwesenheit,
      wie auch wir vergeben unseren Inaktiven.
      Und verführe uns nicht zu Dreizeilern,
      sondern erlöse uns von der Unkreativität.
      Komma
    • Shya schrieb:

      @Talbot danke :)
      Und gegen fanfiction sagt bethesta bestimmt nicht. Aber wenn man dafür geld verlangt wahrscheinlich schon... und das wäre ja der fall wenn es im handel zu kaufen wär. Wir haben hier nur die herstellungs kosten berechnet, dh keinen gewinn gemacht. :)
      Achso ja das macht sinn. Müsste man davon, rein aus neugierde gefragt bei Bethsda um erlaubniss fragen oder das fragen besser sein lassen da sie es ohnehin untersagen würden?
      Wie sieht es eigentlich mit weiteren Projekten in der richtung aus?
    • Ich weiss nicht ob die das erlauben. Könnte mir vorstellen das die dann den grossteil vom gewinn einstreichen. Aber vielleicht ist das auch blödsinn ich hab echt kein plan ^^
      Ich meine (is ja schon 2 jahre her) ich hatte mal iwo an bethesta geschrieben aber... ich weiss echtnicht mehr ^^

      In diese Richtung hätte ich tatsächlich noch was im kopf. Sollte das umgesetzt werden dann dauert das aber sicher noch eine weile.
      Ansonsten gibt es noch die IFs. Habe schon mit einem begonnen, bin aber neben arbeit ect zeitlich etwas eingeschränkt. Aber es wird sicher noch mind ein weiteres geben :)

      Oh RPG Unser,
      deine Grammatik komme,
      wie in kursiv, als auch in fettschrift.
      Unser täglich Post gib uns heute,
      und vergieb uns unsere Abwesenheit,
      wie auch wir vergeben unseren Inaktiven.
      Und verführe uns nicht zu Dreizeilern,
      sondern erlöse uns von der Unkreativität.
      Komma
    • Ja in Deutschland. Ich kann eines anfordern lassen und kommt sofort als buch inkl Rechnung zu euch nach hause.
      Muss nur eine Adresse haben :)

      Oh RPG Unser,
      deine Grammatik komme,
      wie in kursiv, als auch in fettschrift.
      Unser täglich Post gib uns heute,
      und vergieb uns unsere Abwesenheit,
      wie auch wir vergeben unseren Inaktiven.
      Und verführe uns nicht zu Dreizeilern,
      sondern erlöse uns von der Unkreativität.
      Komma