Angepinnt [Sammelthread] Fallout 4 Mods

    • Die Overhauls vom Griechen im Rage-Mode sehen sehr hübsch aus und ich werd' heute Abend mal schauen ob Greekrage seine Mods auch für die One umgesetzt hat aber sind seine Mods denn wenigstens so gemodet, das man z.B. das veränderte Sanctuary auch in der Entfernung im veränderten Zustand sieht?
      Bei den meisten gemodeten Sanctuarys ist das nämlich so, das man zwar durch die jeweilige Mod eine moderne High Tech Siedlung oder ein hübsches Vorkriegs-Sanctuary erhält aber sobald man sich auch nur bei der benachbarten Red Rocket Station befindet und mit dem Jetpack nach oben steigt, sieht man aus der Entfernung wieder das zerstörte Vanilla-Sanctuary und erst beim näheren ran fliegen ploppen dann die Mod-Häuser wieder nach und nach in's Bild und die zerstörten Vanilla-Gebäude ploppen wieder weg.
    • Gordon Shumway schrieb:

      sind seine Mods denn wenigstens so gemodet, das man z.B. das veränderte Sanctuary auch in der Entfernung im veränderten Zustand sieht?
      Glaube nicht, sonst wären die Dateien um einiges grösser als nur ein paar kb...
      Aber man kann mit xEdit selbst ein neues "LOD" (das sind die Distanzmeshes) generieren, aber leider hat das noch Bugs ohne Ende...

      Ich habe selbst mal für Overgrowth auf dem PC ein neues LOD generiert und das ist nicht nur ziemlich gross (300 bis 500MB), sondern schmiert auch immer ab wenn man Diamond City betritt...
    • Nun, das ist was ich bislang habe:

      Ich nutzte die "Overgrowth" esp als basis, weil mir die Balance gefällt: "nicht zu viel grün und auch keine zerstörten Precombined meshes (alle Bäume sind neu platziert), und Commonwealth Conifers Redux als Mesh Replacer und eine neue Texture für das Distanz Terrain.

      Diamond City hat noch ein "CTD" Problem, was ich hoffentlich bald lösen werde.
      Werde das ganze aber nicht für die XBox One hochladen, weil 1: Relativ Gross, und 2: Habe keine XB1 zum testen.
      Bilder
      • 1.jpg

        279,23 kB, 1.920×1.080, 22 mal angesehen
      • 2.jpg

        400,78 kB, 1.920×1.080, 20 mal angesehen
    • Das Motto heißt aber glaube ich "Nicht kleckern, sondern klotzen". Finde ich als preußisches Motto so ganz gut für den Alltag, wenn man möglichst schnell, das auch möglichst ordentlich und zugleich möglichst viel erreichen will aber ich würd' den Spruch im Alltag jetzt nicht so aussprechen. ;) Kann einen schnell ganz unter Naziverdacht bringen, weil der Spruch ursprünglich von Generalfeldmarschall Heinz Guderian war.

      PS: Bin ja gestern bei Youtube wieder erstaunt gewesen, was die PS4ler mit ihren sehr beschränkten Mod-Möglichkeiten doch so für tolle Siedlungen bauen können. Da habe ich mir echt gedacht "weniger ist manchmal doch mehr". :)



      Wär' ich PS4ler würd' mich jetzt eigentlich nur die geringe Auswahl an Wandbildern stören, die das Basisspiel im Programm versteckt hält aber ansonsten kann ja eigentlich mit Mods so viel aus dem Basisspiel herausholen, das man Siedlungsbauer eigentlich alles hat, was das Herz begehrt.