Enclave oder Bruderschaft?

  • Wenn ihr die wahl hättet, auf wessen seite wärt ihr?


    Würdet ihr mit der Enclave das Ödland Unterwerfen, und alle genetisch "unreinen" töten, oder mit der Bruderschaft wertvolle Technologien suchen, um diese vor Primitiven Ödlandbewohnern zu sichern.


    Schreibt einfach Enclave oder Bruderschaft und noch ne begründung wieso.



    Ach ja auf wessen seite ich bin is ja wohl klar, Bruderschaft was sonst.
    (warum sag ich nicht will euch nichts vorwegnehmen)

    tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
    Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







  • Also ich würde auf der Seite der Bruderschaft stehen. Ich finde ihre Rüstungen gelungener, zudem verkörpern sie für mich mehr die Freiheitskämpfer, die ansatzweise eine Chance hätten, Ordnung in das nukleare Ödland zu bringen. Das Konzept Vorkriegstechnologie und Laserwaffen zu bergen und niemanden zugänglich zu machen ist zwar etwas fragwürdig, aber naja was solls. Sie besitzen nicht so viele Vertibirds wie die Enklave und auch keine mobile Raketenabschuss-Plattform, aber das Pentagon als Basis ist doch auch nicht schlecht, oder ? ^^

    drIfDQw.jpg

    I have stood here before inside the pouring rain
    With the world turning circles running 'round my brain
    I guess I'm always hoping that you'll end this reign
    But it's my destiny to be the king of pain

  • Ich bin für die Enklave, weil sie ein klares, wenn auch hochgestecktes Ziel haben. Die Bruderschaft hat meines Wissens gar nicht das Ziel die Welt zu verbessern, die wollen nur Technologie sammeln. Außerdem beleidigt die Enklave den Spieler nie, das macht nur die Bruderschaft. Obwohl die Enklave weiter entwickelt ist ist die Bruderschaft viel versnobter.Und John Henry Eden ist kuhl <3 Und sie haben hübsche Uniformen. Ich wünschte nur sie wäre in Fallout 3 nicht ganz so böse gemacht worden.



    Was ich mal witzig fände wäre ein Kampf zwischen RNK und Enklave. Die sind nämlich beide militärisch organisiert... allerdings hat die Enklave die bessere Technik.

  • Wie man wohl unschwer erkennen kann, würde ich die Bruderschaft nehmen. Die Enklave hat jedoch auch gute ansätze, und ich liebe sie einfach als Gegner und will auch nich das sie untergeht oder so :D

  • Was ich mal witzig fände wäre ein Kampf zwischen RNK und Enklave. Die sind nämlich beide militärisch organisiert... allerdings hat die Enklave die bessere Technik.

    Das wäre auf jeden Fall interessant. Die RNK hat den Vorteil, dass sie eine definitive Überzahl und den besseren Ruf haben. Sie würden also wahrscheinlich mehr Unterstützung bekommen.

  • Enklave...It's good to be bad. 8o

    fallout-4-lexington-rcm992x0.jpg


    Bei einer einfachen Brücke, die die Flut überspannte
    Entfaltete sich ihre Flagge in der Aprilbrise
    Hier standen einst die Farmer aufgereiht
    Und feuerten den Schuss, der auf der ganzen Welt gehört wurde.

  • Die Bruderschaft hatte in ihrer Gründungszeit schon hochgesteckte ziele, aber durch den verlust von Maxson änderten sich ihre Prioritäten, was lätzlich dazu führte das sie zu Technologie sammlern wurden, aber ein paar Reformen hier und da und sie währen der perfekte schutz für alle die es wert sind, also ausser Raider und so zeugs.

    tage ohne Kekse, sind tage ohne Glück.
    Raidergirl Met und Kekse sind mein Rezept zum Perfekten Glück.







  • Also ich hasse die Bruderschaft und hasse es auch, dass man quasi genötigt wird denen in Fallout 3 zu helfen, auch wenn die Bruderschaft dort schon ein ethisches Ziel hat. Technologie bergen finde ich okay, es um jeden Preis zu tun hingegen nicht.


    Ich mag die Enclave an sich schon und finde sie zum großen Teil auch völlig in Ordnung. Zumindest kann ich die Ziele nachvollziehen. Ich würde vermutlich dort mitmischen (wenn ich wählen müsste!) und dafür werben, etwas gnädiger im Umgang mit Ödländern zu sein. Naja dafür, dass die Jungs ursprünglich die Erde verlassen wollten und es dann nicht hinbekommen haben, rechtfertigt ja nicht gleich da alles im Ödland umzulegen, was bisl Strahlung abbekommen hat.


    Meine völlige Unterstützung hat zumindest keine Fraktion verdient.

  • Ganz klar wäre ich für die Bruderschaft. Einfach weil sie mehr ein Ritterorden ist als eine Armee. An manchen Stellen zugegebenermaßen etwas zu fanatisch. Also der Mensch sollte schon vor Technologie auf Platz 1 stehen. Aber die ganze Aufmachung der Bruderschaft spricht mich schon sehr an.

  • Ich würde mich der Enklave anschließen. Die von der Bruderschaft sind schon cool, aber mir an manchen Stelle zu fanatisch. Ich glaube, wenn die Enklave über das Ödland herrschen würde, wäre das am Ende das Beste für die Überlebenden, die vielleicht wieder wie früher das amerikanische Leben leben könnten. Bei der Bruderschaft weiß man nicht, ob die nicht nur für ihre Mitglieder da wären und was die mit der ganzen Macht anstellen würden, die sie so sammeln und verteufeln. ;)