Sinnlosester FO Skill

  • Was ist eurer meinung, der sinnloseste/beste Fo Skill ever?
    Also ich denke mal Werfen ist der Skill, den so gut wie niemand irgendwie benutzt. Alle anderen Skills wandern zumindest anteilhaft noch in andere Skills, Werfen aber... Zumal es eh kaum gute Waffen dafür zur Verfügung stehen.

  • Mit werfen erhöt man den Schaden und die Treffgenauigkeit bei geworfenen Handgranaten. Diese Dinger fehlen leider ganz in den "neueren" Teile des Fallout Universums. Des öfteren sehr nutzvoll bei stärkeren Gegnern, da es sie wortwörtlich aus den Schuhen schlägt und diese dann bei erhöhtem "werfen" für 2 Runden liegen bleiben. In dieser Situation hat man dann genügend Zeit, sich ein paar Stimpacks in die Adern zu jagen.

  • Ich mag bei Fallout den Skill Unbewaffnet nicht.


    Im Spiel gehe ich sehr gern in den Nahkampf, dann aber mit Hammer, Messer usw. Das Problem ist hier dass es es für Unbewaffnet kaum gute Sachen gibt. Eigendlich bleibt nur die Powerfaust.


    Beispiel Fallout 2 : Gleich im Tempel hat man den Speer und später weitere Nahkampfwaffen. Für Unbewaffnet gibt es nur Schlagringe und später die Powerfaust.


    Beispiel Fallout 3 : Gleich im Bunker gibt es Baseballschläger, Polizeiknüppel usw. Auch hier gibt es später für Unbewaffnet nur die Powerfaust oder den Toteskrallenhandschuh.


    Deswegen lohnt sich der Skill Unbewaffnet nicht wirklich. Es wäre besser gewesen Unbewaffnet und Nahkampfwaffen zu einem Skill zu machen.


    Also nur den Skill Nahkampf. Denn ein Schlagring mit Stacheln ist ja eigendlich auch eine Nahkampfwaffe.

  • Roboter hacken...


    Das hat mir bis Dato noch nie was gebracht...
    Eher im Gegenteil..
    In der Quest Alte Waffen hats mich ne 1/2 h gekostet rauszufinden warum Ronnie das Terminal nicht hackt..


    Weil ich den Wachbot gehackt und abgestellt hatte..


    Nach dem Einleiten der Selbstzerstörung hat sie dann endlich die Tür aufgemacht.... :cursing: